Düsseldorf nicht mehr "Schreibtisch des Ruhrgebiets"

Imageschaden durch Eon

Meinung | Düsseldorf. Für Düsseldorf ist der Wegzug der modernen Eon mindestens ein Image-Schaden. Mit dem Umzug verliert die Stadt nach ThyssenKrupp erneut einen Dax-Konzern und seine Steuerzahlungen an Essen. Die Funktion als "Schreibtisch des Ruhrgebiets" hat Düsseldorf endgültig verloren. Von Antje Höningmehr

Unglück in Nepal

Inzwischen über 4000 Tote nach Erdbeben

Auch zwei Tage nach dem schwersten Erdbeben seit Jahrzehnten ist das gesamte Ausmaß nicht klar. Viel Bergdörfer konnten noch nicht erreicht werden. Die internationale Hilfe rollt an, in Kathmandu können aber nicht alle Transportmaschinen landen. mehr

Borussia Mönchengladbach

Wachgekitzelt in München und bereit fürs Bernabeu

Der Traum, die Borussia in der Champions League gegen Real Madrid zu sehen, war für die Fans jahrelang zugleich ein Albtraum. Wer hätte es vor zehn Jahren verantworten können, die Elf von damals gegen lauter Weltstars antreten zu lassen? Nach dem 1:0 gegen Wolfsburg sind Duelle mit Cristiano Ronaldo und Co. zum Greifen nahe. Von Jannik Sorgatzmehr

Regierungskonsultation

Deutschland und Polen einige: Keine weiteren Russland-Sanktionen

Dass Polen und Deutsche trotz des Zweiten Weltkriegs wieder zueinander finden konnten, hat viel mit der Aussöhnung eines Auschwitz-Häftlings zu tun. Nach seinem Tod wollen die Regierungen beider Länder in seinem Sinne weiterarbeiten: in Freundschaft. mehr

Ehepaar in Wermelskirchen erschossen

Verdächtige gesteht Tötung

Die 45-jährige Verdächtige hat zugegeben, am Freitag ein Paar erschossen zu haben, deren Mieterin sie war. Ein Freund des verstorbenen Mannes berichtete unserer Redaktion von Streitereien im Vorfeld der Tat. Anwohner legten in ihrer Trauer Blumen und Kerzen nieder. Von Klas Libuda und Sebastian Radermachermehr

Titel-Hamster

Mario Götze feiert Titelgewinn mit schrägem Meister-Video

Den Gewinn der 25. Meisterschaft nach dem Gladbacher 1:0 gegen den Tabellenzweiten VfL Wolfsburg nahm man beim FC Bayern eher beiläufig zur Kenntnis. Nicht so Mario Götze: Der Bayern-Star feiert den Titelgewinn mit einem schrägen Meister-Video bei Instagram. mehr

Zeuginnen sagen im Fall Tugce aus

"Schwere Wörter unter der Gürtellinie" vor dem Schlag mit Todesfolge

Mehrere Freundinnen der Studentin Tugce haben am Montag über den Angriff des Angeklagten Sanel M. berichtet. Einem Schlag mit Todesfolge waren demnach zahlreiche Beleidigungen vorangegangen. Doch auch die Studentin soll laut geworden sein. mehr

Kita-Streit

Verdi erklärt Erzieher-Tarifverhandlungen für gescheitert

Ab Ende nächster Woche droht in deutschen Kindertagesstätten ein unbefristeter Streik der Erzieher. Die Gewerkschaft Verdi erklärte die Tarifverhandlungen für die 240.000 Erzieher und Sozialarbeiter für gescheitert und lässt die Mitglieder über einen unbefristeten Streik abstimmen. mehr

Spektakulärer Fall in Düsseldorf

Erstklässler geohrfeigt: Lehrer unter Druck

Düsseldorf. Der Fall eines Aushilfspädagogen, der sich von Erstklässlern beschimpft und verfolgt fühlt und deshalb einen sechsjährigen Jungen ohrfeigt, sorgt für Diskussionen. Die zentrale Frage: Wie gehen Lehrer korrekt mit Mobbing und Angriffen um? Von Jörg Janssenmehr

Düsseldorf Marathon

42 Kilometer - "Der Schmerz geht, der Stolz bleibt"

Die Stimmung ist gut, das Wetter hätte kaum besser sein können: 16.500 Läufer sind beim Marathon in Düsseldorf dabei - dazu kommen zahlreiche Zuschauer, die mit kreativen Ideen die Aktiven anfeuern. Beobachtungen an der Strecke. Von Henning Rasche, Ina Schwerdtfeger, Torsten Thissen und Bernd Schaller (Fotos)mehr

Aktuelle Bilder und Infos
Neueste Videos
Flüchtlingsrettung auf dem Mittelmeer

Ein Foto wird zum Symbol der Menschlichkeit

Rhodos. In der Flüchtlingskrise im Mittelmeer spielt Menschlichkeit eine Hauptrolle. Wie sehr, verdeutlicht die dramatische Begegnung zwischen dem Griechen Antonis Deligiorgis und Wegasi Nebiat aus Eritrea. Die Geschichte einer wundersamen Rettung. mehr

Bilder aus dem Sport
Städtereisen Osteuropa

Bratislava - die unterschätzte Stadt an der Donau

Im Vergleich zu Prag, Budapest oder Wien wird die Stadt Bratislava von Urlaubern oft unterschätzt. Dabei hat die slowakische Hauptstadt viel zu bieten. Wer hier loszieht, erlebt eine dynamische Stadt mit einer blauen Kirche, einem Ufo und regem Nachtleben. Von Daniel Schradermehr

Reisebilder
Digitale Welt: Bilder und Videos
Foto des Tages