Ursachensuche nach dem Unglück

Die Hinweise führen ins Stellwerk Bad Aibling

Am Tag nach der Tragödie versuchen Ermittler die Unglücksursache zu finden. Offiziell bleiben die Behörden zurückhaltend. Doch deuten Hinweise auf ein Fehlverhalten des Fahrdienstleiters. Im Interview verweist ein Bahnexperte auf die Buchführung im Stellwerk Bad Aibling. Von Christina Rentmeistermehr

Stuttgart verliert gegen BVB

Großkreutz bleibt bei "Monster"-Show nur die Nebenrolle

Borussia Dortmund darf nach dem verdienten 3:1 in Stuttgart weiter vom Final-Hattrick träumen. Kevin Großkreutz muss sich im Duell gegen seinen Ex-Klub mit einer Nebenrolle begnügen. mehr

+++ Fohlenfutter +++

Stranzl bedankt sich bei den Fans

Martin Stranzl spricht den Fans ein "Riesenkompliment" aus. Raffael und Lars Stindl sind in allen Belangen ein Traumduo. In unserem Newsblog "Fohlenfutter" finden Sie alles Wissenswerte rund um den VfL. mehr

"Medieval Fantasy Convention"

"Game of Thrones"-Stars kommen nach Solingen

Schloss Burg dürfte im Sommer Ziel vieler Fans von Fantasy-Serien und Kinofilmen sowie von Autogrammjägern werden. Zur "Medieval Fantasy Convention" am 20. und 21. August werden gleich mehrere namhafte Darsteller aus "Game of Thrones" und "Herr der Ringe" als Stargäste erwartet - unter anderem John Rhys-Davies. mehr

Bilder und Infos
Prozess in Düsseldorf

Terrorhelfer sollen Kämpfer nach Syrien geschickt haben

Düsseldorf. Im Hochsicherheitstrakt des Düsseldorfer Oberlandesgerichts wird seit Mittwoch fünf mutmaßlichen Helfern verschiedener islamistischer Terrorgruppen der Prozess gemacht. Die Angeklagten sollen junge Kämpfer aus Deutschland nach Syrien geschickt haben. mehr

Unsere Kolumnisten
Zugunglück

Bergung der Züge in Bad Aibling angelaufen

Bad Aibling. Nach Angaben der Deutschen Bahn (DB) hat am Mittwoch die Bergung der beiden verunglückten Züge begonnen. "Die Bergung der Regionalzüge in Bad Aibling kommt schrittweise voran", teilte die Bahn mit. Die ineinander verkeilten Züge sollen getrennt und dann in Teilen geborgen werden. mehr

Bilder und Infos: Sport
Klimawandel

Bundesregierung sieht Skigebiete in Gefahr

Winterberg. Weil die Temperatur in Deutschland seit 1882 in den Wintermonaten um 1,25 Grad angestiegen ist, fürchtet die Bundesregierung, dass damit auch die Schneefallgrenze sinken und der Skitourismus vielerorts aussterben könnte. In den Skigebieten in NRW hält man diese Prognose für übereilt. Wetterexperten sind sich uneins. Von Jessica Kuschnikmehr

Reisebilder
Twitter-Analyse wieder online

Politwoops zeigt die gelöschten Tweets der Politiker

Düsseldorf. Ob einfache Verschreiber oder unangenehme Peinlichkeiten: Längst nicht jeder Tweet, den ein Politiker absetzt, bleibt auch online. Viele werden schnell wieder gelöscht. Das Portal "Politwoops" sammelt diese Fehltweets - und hält sie für die Ewigkeit fest. Von Henning Bulkamehr

Digitale Welt: Bilder und Videos
Foto des Tages