Richard von Weizsäcker †

Warum die Deutschen "König Richie" liebten

Berlin. Richard von Weizsäcker verkörperte den stilistisch-politischen Gegenentwurf zur Machtmaschinerie Helmut Kohl. Viele Deutsche bewunderten seine Mischung aus Selbstbewusstsein, Grazie und gemessenem Auftreten. Seine größte Stunde schlug im Jahr 1985. Von Reinhold Michelsmehr

Richard von Weizsäcker

"Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung"

Vor allem ein Datum bleibt aus aus der Amtszeit des verstorbenen Altbundespräsidenten Richard von Weizsäcker in Erinnerung. Zum 40. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs hielt er am 8. Mai 1985 im Bundestag eine Rede, die Deutschland veränderte. mehr

Borussia Mönchengladbach

Perfekter Auftakt dank Herrmann

Neues Jahr, alter Heimfluch: Der VfB Stuttgart hat auch im ersten Spiel im Jahr 2015 seine Negativserie vor eigenem Publikum nicht beenden können und den Auftakt in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga gründlich verpatzt. mehr

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"

RTL schmeißt Benjamin Boyce raus

Er war im Dschungelcamp einer der langweiligsten Kandidaten aller Zeiten – nach seiner Rauswahl aus der Show hat Benjamin Boyce es aber offenbar im Hotel Palazzo Versace krachen lassen. RTL schmiss den ehemaligen Sänger der Boyband "Caught In The Act" jedenfalls raus. mehr

Wolfsburg-Kapitän Benaglio

"Das war ganz klar ein Sieg für Junior"

Das 4:1 gegen den FC Bayern München war für Spieler und Fans des VfL Wolfsburg mehr als nur ein Fußballspiel. Es war zugleich der emotionale Abschied von Junior Malanda. mehr

NRW
Brutale Tat in Tönisvorst

Mord aus Habgier - Fünf junge Räuber in Untersuchungshaft

Die fünf Tatverdächtigen, die in Weeze, Straelen und Bergheim festgenommen wurden, befinden sich alle in Untersuchungshaft. Am Freitag wurde in Mönchengladbach bestätigt, dass die Krefelder Staatsanwältin Sonja Pelka Haft wegen Mord aus Habgier und Heimtücke beantragt hatte. Von Heribert Brinkmannmehr

Aktuelle Bilder und Infos
Neueste Videos
Australian Open

Auch Husten und Übelkeit können Serena Williams nicht stoppen

Serena Williams ist nach einem Sieg des Willens die Königin von Melbourne: Die topgesetzte Amerikanerin gewann das Finale der Australian Open mit 6:3, 7:6 gegen Maria Scharapowa (Russland/Nr. 2) und holte sich ihren sechsten Happy-Slam-Titel. mehr

Bilder aus dem Sport
Reisebilder
Digitale Welt: Bilder und Videos
Foto des Tages