Rechtsstreit um 89 Burger-Filialen

Burger King erwirkt einstweilige Verfügung - Betreiber Yi-Ko legt Widerspruch ein

München. Der Burgerkrieg geht in die entscheidende Runde: Die Fast-Food-Kette Burger King lässt der Yi-Ko-Holding gerichtlich das Recht zur Nutzung des Markennamens entziehen. Der Franchisenehmer und Betreiber von 89 Filialen legte nach Informationen unserer Redaktion umgehend Widerspruch ein.  Von Georg Wintersmehr

Scharfe Kritik an Geldof und Band Aid

"Ein Lied schlimmer als Ebola" - Campino setzt sich zur Wehr

Heute ist die deutsche Variante des Charity-Songs "Do they know it's Christmas?" im Rahmen von Bob Geldofs "Band Aid"erschienen. Der Erlös soll dem Kampf gegen Ebola zugute kommen. Medien und Künstler überziehen das Projekt mit Häme und Kritik. Tote-Hosen-Frontmann Campino kann darüber nur den Kopf schütteln. Von Aaron Clamannmehr

Jugendgewalt in Deutschland

Tausende sahen bei Facebook Prügelei unter Mädchen zu

Mit Schlägen und Tritten drangsalieren Mädchen eine 13-Jährige in Tübingen. Ein Video der Attacke landet im Internet. Tausendfach wird es geklickt. Die Polizei warnt vor einer Traumatisierung des Opfers. mehr

Fortuna Düsseldorf

Versuchter Totschlag: Haftbefehl gegen Hooligan erlassen

Bei Aussschreitungen am Rande des Spiels zwischen Rot-Weiss Essen und Fortuna Düsseldorf II ist am 14. November ein Polizist schwer verletzt worden. Gegen einen der Randalierer wurde nun Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. mehr

NRW
Reaktionen auf Aus von Filialen

"Abreißen, es gibt eh schon zu viele Läden"

Nachdem Burger King seinem größten Franchisenehmer gekündigt hat, bedeutet das für 89 Filialen, zahlreiche davon in der Region, zunächst das Aus. Kunden in Leverkusen, Mönchengladbach und Krefeld kritisieren in den sozialen Netzwerken zwar die Machenschaften  - bedauern aber oft auch eine mögliche Schließung.  mehr

Aktuelle Bilder
Neueste Videos
Bilder aus dem Sport
Reisebilder
Digitale Welt: Bilder und Videos
Foto des Tages