Fortuna Düsseldorf

Licht und Schatten bei Fortunas Generalprobe

Die Generalprobe vor dem Meisterschaftsauftakt in der 2. Bundesliga ist missglückt. Fortuna Düsseldorf hat das Testspiel im Rahmen der Saisoneröffnung gegen den spanischen Erstligisten FC Malaga mit 2:3 (1:1) verloren. Von Thomas Schulzemehr

+++ Fohlenfutter +++

Sommer verletzt sich am Sprunggelenk

Yann Sommer hat sich beim Training am Freitag eine Verletzung im Sprunggelenk zugezogen. Der Schweizer muss vorerst pausieren. In unserem Newsblog "Fohlenfutter" finden Sie alle Neuigkeiten rund um den VfL. mehr

Bilder und Infos
Düsseldorf

Die Rheinbahn versucht's mit neuen Schildern

Nach der Eröffnung der neuen Düsseldorfer U-Bahn hatte es viel Kritik an der Beschilderung gegeben. Jetzt sollen die Düsseldorfer selbst entscheiden: Die Rheinbahn hat an der Heinrich-Heine-Allee vier Entwürfe aufgestellt und fragt ihre Kunden nach ihrer Meinung.  Von Christian Herrendorf und Andreas Endermann (Fotos)mehr

Unsere Kolumnisten
Transfers bahnen sich an

Schalke holt wohl Coke und Baba

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hat bereits Innenverteidiger Naldo und Sturm-Talent Breel Embolo verpflichtet. Jetzt könnte es noch weitere Verstärkungen geben: Der Spanier Coke und der Ex-Augsburger Baba sollen kurz vor einem Transfer zum Bundesligisten stehen. mehr

Gelungener Einstand

Ibrahimovic trifft beim ManUnited-Debüt spektakulär

Zlatan Ibrahimovic hat sich beim englischen Rekordmeister Manchester United standesgemäß vorgestellt. Der schwedische Superstar traf in Göteborg bei seinem Debüt im Trikot der Red Devils gegen Galatasaray Istanbul (5:2) nach nur drei Minuten sehenswert per Seitfallzieher zum 1:0. mehr

Rücktritt aus DFB-Elf

Bayern würdigen Schweinsteiger – Zukunft ungewiss

"Überragender Fußballer", "sensationeller Typ" und "ein Freund". Philipp Lahm würdigt seinen Weggefährten Schweinsteiger. Der Rücktritt des DFB-Kapitäns beschäftigt auch den FC Bayern in den USA. Das große Rätsel lautet: Wie geht's in Manchester weiter? mehr

Bilder und Infos: Sport
40.000 Namen identifiziert

Türkei fing verschlüsselte Nachrichten von Gülen-Anhängern ab

Ankara . Das würde erklären, woher die türkische Führung nach dem Putschversuch so schnell so viele Namen hatte: Nach Angaben eines Behördenvertreters hat man schon lange vor dem 15. Juli verschlüsselte Nachrichten von Anhängern des islamischen Predigers Fethullah Gülen abgefangen. mehr

Reisebilder
Digitale Welt: Bilder und Videos
Foto des Tages