Ukrainischer Angriff fordert fünf Todesopfer

Russlands Präsident Putin droht Kiew mit "Konsequenzen"

Slawjansk. Während bei dem Einsatz der ukrainischen Armee in der von pro-russischen Kräften gehaltenen Stadt Slawjansk nach Angaben der Regierung in Kiew mehrere Menschen getötet worden sind, hat Russlands Präsident Wladimir Putin von einem schweren Verbrechen gesprochen. mehr

IT-Riesen legen Quartalszahlen vor

Facebook und Apple: Das mobile Geschäft boomt

Facebook und Apple haben allen Grund zum Jubeln: Die Quartalszahlen waren überraschend gut. Die IT-Giganten konnten bei Gewinn und Umsatz zulegen und lassen die Stimmung bei den Anlegern steigen. Auch Whatsapp verkündet höhere Nutzerzahlen. Die digitalen Riesen zeigen, wo die Zukunft liegt: im mobilen Geschäft. Von Dana Schülbemehr

Franzose enttäuscht auch in Madrid

Ribery sucht nach der verlorenen Leichtigkeit

Von der von Karl-Heinz Rummenigge prophezeiten "Weltklasseleistung" war nichts zu sehen. Franck Ribery kommt in der entscheidenden Phase der Saison nicht in Schwung. Seine Überraschungsmomente fehlen im Ballbesitz-System von Guardiola. mehr

"Germany's next Topmodel"

Angst um Topmodel-Kandidatin Aminata

In der Girls Edition von "Germany's next Topmodel – by Heidi Klum" kochen die Emotionen über und es kommt erneut zum Streit zwischen den Mädchen und Kandidatin Nathalie. Doch auch Aminata steht plötzlich im Zentrum des Geschehens. Sie bricht zusammen und muss von einem Notarzt behandelt werden. Von Anne Petersmehr

Online-Bewertungen in Spanien

Wenn Hotels vor ihren Gästen warnen

Dass Gäste Hotels bewerten, ist längst normal. Dass aber Hotels jene Gäste bewerten, die sich daneben benommen haben - das ist neu. In Spanien gibt es nun das erste Online-Bewertungsportal, auf dem sich Hoteliers gegenseitig vor besonders unverschämten Gästen warnen können. Von Susanne Hamannmehr

NRW
Aktuelle Bilder
Neueste Videos
Darlehens-Streit mit Borussia Dortmund

Hopfner: "Ich entschuldige mich sicher nicht"

München. Im Darlehens-Streit mit Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (54) sieht Bayern Münchens designierter Präsident Karl Hopfner weiter keinen Anlass für eine Entschuldigung. mehr

Bilder aus dem Sport
Reisebilder
Digitale Welt: Bilder und Videos
Foto des Tages