Mittelmeer

700 tote Flüchtlinge nach Schiffsunglück befürchtet

Rom. Nach dem Kentern eines Flüchtlingsbootes im Mittelmeer werden nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerk etwa 700 Menschen vermisst. Die italienische Küstenwache sei mit Hubschraubern und Rettungsbooten im Einsatz. Es würden bis zu 700 Tote befürchtet. mehr

Borussia Mönchengladbach

Jantschke: "Wir wollen erst einmal Platz vier fix machen"

Yann Sommer ist sich sicher: "Der Punkt in Frankfurt kann noch wichtig sein", sagte Borussias Torhüter nach dem 0:0 bei der Eintracht. Sportdirektor Max Eberl sprach von "einem gewonnenen Punkt". Von Karsten Kellermannmehr

Fortuna Düsseldorf

Bomheuer: Und plötzlich Stammspieler

Dustin Bomheuer absolvierte eine katastrophale Saison – bis zum 28. Spieltag. Beim Spiel gegen Kaiserslautern bekam er dann den Vorzug vor Bruno Soares. Er zeigte sich verbessert, gegen Ingolstadt überzeugte er restlos. Im kommenden Spiel wird er gesetzt sein.  Von Christoffer Kleindienstmehr

Libyen

IS-Miliz zeigt Video mit Enthauptung äthiopischer Christen

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat ein Video ins Internet gestellt, das die Enthauptung und Erschießung von äthiopischen Christen in Libyen zeigen soll. Die etwa fünfminütige Szene ist Teil eines halbstündigen Videos, das am Sonntag im Internet auftauchte. mehr

Krefeld

Diebstähle in Krankenhäusern: Patienten über Lautsprecher gewarnt

Krefeld. 96 Diebstähle in Krefelder Kliniken sind 2014 aktenkundig geworden. Die Dunkelziffer dürfte weit höher liegen. Die Träger gehen mit dem Problem offen um und haben sich einiges zur Vorbeugung einfallen lassen. Von Norbert Stirkenmehr

Leverkusen

Milde Haftstrafen für Schockanrufer

Mitglieder einer Großfamilie hatten Senioren mit sogenannten Schockanrufen dazu gebracht, ihnen Schmuck und Ersparnisse zu übergeben. Der 27-jährige Hauptangeklagte wurde wegen gewerbsmäßigen Bandenbetrugs zu fünf Jahren und vier Monaten Haft verurteilt. Von Manfred Schweigmehr

Aktuelle Bilder und Infos
Neueste Videos
Bayerns K.o.-Spiel gegen Porto

Schweinsteiger kann spielen - Ribery bleibt fraglich

Bastian Schweinsteiger ist rechtzeitig vor dem Viertelfinal-Rückspiel des FC Bayern in der Champions League auf dem Platz zurück. Der Kapitän der Nationalmannschaft trainierte am Sonntag erstmals seit seiner Erkrankung wieder mit dem Ball. mehr

Bilder aus dem Sport
Reisebilder
Digitale Welt: Bilder und Videos
Foto des Tages