Putins TV-Fragestunde

Die Ego-Show des Zaren

Moskau. Die TV-Fragestunde "Direkter Draht" dient dem Kremlchef regelmäßig zu grandios orchestrierter Selbstdarstellung. Für gewöhnlich findet das Fernsehspektakel am Jahresende statt. Doch jetzt, auf dem Zenit seiner Popularität in Russland, zog Putin die Fernsehaudienz vor. Es wurde eine Ego-Show der Superlative. Von Doris Heimannmehr

Unterschiede zwischen Bundesländern

Studie: Warum Vergewaltiger ohne Strafe davonkommen

Ob ein Vergewaltiger verurteilt wird, hängt auch davon ab, in welchem Bundesland das Verbrechen begangen wurde. Dies besagt eine neue Studie. Von großer Bedeutung sei, ob die Polizei die Aussage des Opfers nur schriftlich festhält oder ein Video aufnimmt. In NRW wird die Aussage nur selten mitgeschnitten. Von Inga Methlingmehr

Sperrungen von A40 und A52

In der Essener City geht es nur langsam voran

Das befürchtete Verkehrschaos auf den Autobahnen im Ruhrgebiet ist vorerst ausgeblieben, in der Essener Innenstadt gab es allerdings erhebliche Probleme. Durch die Sperrung von A40 und A52 im Essener Osten wurden die Autofahrer ausgebremst. Hier lesen Sie, wie Sie die Sperrung am besten umfahren. Von Roland Leroimehr

Kind in Herford getötet

Fall Dano: Polizei findet DNA des Verdächtigen

Nach dem gewaltsamen Tod des kleinen Dano aus dem ostwestfälischen Herford hat die Polizei am Leichenfundort eine DNA-Spur des Tatverdächtigen gesichert. Damit werde das Geständnis des Mannes untermauert, teilte die Polizei in Bielefeld am Donnerstag mit. mehr

Support-Ende für Windows XP

"Panikmache": Stadt Emmerich ignoriert Hacker-Gefahr

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) warnt seit Monaten vor Hacker-Angriffen. Die Stadt Emmerich rüstet ihre Rechner trotzdem nicht wie empfohlen nach: Die Warnungen vor der Sicherheitslücke seien nur "Panikmache". Von Aaron Clamannmehr

FC Bayern erreicht das Pokalfinale

Die kalkulierte Sammer-Kritik

Trotz des souveränen 5:1-Erfolgs über den 1. FC Kaiserslautern im Halbfinale des DFB-Pokals hat Matthias Sammer heftige Kritik an der Mannschaft des FC Bayern geübt. Ganz überraschend kommen die Worte des Sportvorstands nicht. Genau für diese Aussagen wurde er beim Rekordmeister eingestellt. Von Denis Canalpmehr

Borussia Mönchengladbach

Stranzl sorgt für neues Personal-Puzzle

Borussias Abwehrchef ist wieder im Training und könnte schon am Samstag beim SC Freiburg in die Mannschaft zurückkehren. Trainer Lucien Favre hat auf jeden Fall mehrere Optionen bei der Zusammensetzung seiner Viererkette. Von Thomas Grulkemehr

NRW
Bluttat in Issum

Psychologin: "Wut sollte sich nicht lange aufstauen"

Issum. Zwei Tage nach der Bluttat in Issum schwebt die 59-jährige Frau aus Bönninghardt noch immer in Lebensgefahr. Ihr Zustand sei jedoch stabil, erklärte Polizeisprecher Acor Kniely unserer Redaktion auf Nachfrage. Die mutmaßliche Täterin (49) sitzt in Untersuchungshaft und schweigt weiterhin. Von Christian Breuermehr

Aktuelle Bilder
Neueste Videos
Fährunglück vor Südkorea

Behörden erhöhen Zahl der Toten auf 20

Mokpo. Bei dem Fährunglück vor der Südküste Südkoreas sind mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl droht weiter zu steigen, da am Donnerstag noch immer mehr als 280 Passagiere als vermisst galten. Bislang wurden 179 Überlebende gezählt, wie die Küstenwache mitteilte. mehr

Bilder aus dem Sport
Reisebilder
Digitale Welt: Bilder und Videos
Foto des Tages