Vorschrift in Bayern

"Unbehagen" im Bistum Essen über Söders Kreuz-Beschluss

Exklusiv | Düsseldorf. In den Dienstgebäuden des Freistaats Bayern sollen demnächst Kreuze hängen - das hat das bayerische Kabinett am Dienstag beschlossen. Ministerpräsident Söder schritt danach sofort zur Tat. Kritik an der Maßnahme kommt jetzt aus dem Bistum Essen. Die Rede ist von einer Instrumentalisierung des Kreuzes für politische Zwecke.  Von Franziska Heinmehr

Skandal um Antisemitismus

An der Entscheidung für das Echo-Aus gibt es auch Kritik

Die Musikindustrie zieht die Notbremse und schafft den Echo ab - als Reaktion auf den Skandal um die Ehrung für Kollegah und Farid Bang. Die Reaktionen darauf sind gespalten. Einige befürchten, dass sich die Rapper nun als Gewinner fühlen werden. mehr

Bilder und Infos
Ermittlungen in Essen

Frau mit Flasche auf den Kopf geschlagen - zwei Festnahmen

Essen. Die Essener Polizei hat zwei Verdächtige festgenommen, die eine 17-Jährige in einer U-Bahn-Station mit einer Flasche angegriffen haben sollen. Ein 16-Jähriger hatte sich selbst gestellt, ein zweiter junger Mann wurde in Solingen festgenommen. mehr

Unsere Kolumnisten
Freiburger Mordfall

Hussein K. zieht Revision zurück - "Signal an Familie des Opfers"

Hussein K. akzeptiert laut einem Medienbericht die lebenslange Haftstrafe wegen Mordes an einer Studentin. Demnach zieht der junge Afghane seine Revision zurück. Er wolle damit "ein Signal an die Familie des Opfers geben", sagt sein Anwalt. mehr

Trotz starkem Draisaitl

DEB-Team verliert Test bei WM-Gastgeber Dänemark

Warnschuss für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft: Trotz einer starken Leistung von Leon Draisaitl ging der vorletzte Test vor der WM gegen Gastgeber und Auftaktgegner Dänemark mit 3:4 (1:0, 2:3, 0:0, 0:1) nach Verlängerung verloren. mehr

Bilder und Infos: Sport
Reisebilder
Digitale Welt
Foto des Tages