Schwerstes Unglück in der Geschichte des Berges

Lawine am Mount Everest kostet zwölf Menschen das Leben

Kathmandu. Mindestens zwölf Menschen sind am frühen Freitagmorgen am Mount Everest ums Leben gekommen. Am höchsten Berg der Welt, der zu einer Herausforderung für zahlungskräftige Hobbykletterer geworden ist, ereignen sich immer wieder schwere Unfälle. Diesmal traf es vor allem einheimische Bergführer und Träger, die das Rückgrat der millionenschweren Mount-Everest-Industrie sind. Von Judith Conradymehr

Kämpfer halten Gebäude weiter besetzt

Separatisten verweigern sich dem Friedensplan von Genf

Die Minister der internationalen Friedenskonferenz in Genf haben die Rechnung ohne die pro-russischen Kämpfer in der Ost-Ukraine gemacht. Die Separatisten wollen sich nicht entwaffnen lassen, die Regierungsgebäude halten sie weiter besetzt. mehr

Fragestunde im russischen Fernsehen

Snowden verteidigt seinen Auftritt im Putin-TV

Sein Auftritt in Wladimir Putins PR-Show "Direkter Draht" im russischen Fernsehen am Donnerstag hat "Whistleblower" Edward Snowden Verwunderung und Kritik eingebracht. Jetzt hat Snowden den TV-Auftritt in einem Gastbeitrag für den britischen "Guardian" verteidigt. Von Judith Conradymehr

Schiffsunglück vor Südkorea

Haftbefehl gegen Kapitän - Lehrer erhängt sich

270 Passagiere werden nach dem Schiffsunglück der "Sewol" vor Südkorea vermisst, viele von ihnen Kinder. Ihr Schulausflug geriet zur Tragödie. Ein Lehrer, der noch am Mitwoch gerettet wurde, soll sich erhängt haben. Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl gegen den Kapitän. mehr

Menschenrechtsverletzungen in Nordkorea

"Die Menschen essen Gras und kleine Nagetiere"

Eine Kommission der Vereinten Nationen klagt an: Während die Eliten ihre Armee aufrüsten, litten die Menschen Hunger. Von "beispiellosen Menschenrechtsverletzungen" ist die Rede. Nun soll das Regime sich vor Gericht verantworten. mehr

NRW
Aktuelle Bilder
Neueste Videos
Stürmer der Kölner Haie geht an die Schmerzgrenze

Riefers wird mit 20 Stichen genäht und kehrt auf das Eis zurück

Köln. Schon der Auftakt der Final-Serie zwischen den Kölner Haien und dem ERC Ingolstadt bot alles, was das Eishockey-Herz begehrt. Am Ende siegten clevere Kölner mit 4:2. Haie-Stürmer Philip Riefers ging bis an die Schmerzgrenze. mehr

Bilder aus dem Sport
Reisebilder
Digitale Welt: Bilder und Videos
Foto des Tages