Drei Verletzte

Heftiger Sturm zieht in der Nacht über NRW

Düsseldorf. Ein Sturm hat den Rettungskräften in der Nacht zu schaffen gemacht. Im Kreis Steinfurt wurden zwei Menschen leicht verletzt, als ihr Wagen von einem Baum getroffen wurde. Auch in Köln wurde ein Mann leicht verletzt, als ein Baum auf sein fahrendes Auto stürzte. Bahnreisende brauchen am Morgen mehr Geduld als üblich. mehr

Germanwings

Düsseldorfer Polizei setzt hundertköpfige Soko "Alpen" ein

Exklusiv Die Düsseldorfer Polizei hat unter dem Namen "Alpen" eine mehr als 100 Beamte starke Sonderkommission gebildet, die nicht nur die Lebensumstände von Andreas L. ermittelt, sondern in ganz Deutschland Indizien sammelt, um die mehr als 70 deutschen Opfer des Germanwings-Absturzes zu identifizieren. mehr

Berichterstattung

Der Todesflug und die Medien

Sigmund Freud nannte es die Schicksalsfrage der Menschheit, ob wir es schaffen, dem menschlichen Aggressionstrieb Herr zu werden. Der Zorn und die Verachtung, die den Medien wegen ihrer Berichterstattung zum Todesflug 4U 9525 vor allem im Internet entgegenschlagen, dürfte Freuds These stützen. Von Michael Bröckermehr

Andreas L.

Ein Augenleiden drohte den Pilotentraum zu zerstören

Andreas L. war vernarrt in die Fliegerei. Der Amokpilot, der 149 Menschen mit in den Tod riss, war in Montabaur ein Vorbild. Doch er litt an einer Augenkankheit. Spätestens im Juni wäre sein Leiden wohl auch den Ärzten bei Germanwings aufgefallen. Von Christian Schwerdtfegermehr

Niederrhein

Freundin des Todespiloten unterrichtet an Gesamtschule

Während Andreas L. als Pilot um die Welt flog, unterrichtete seine Freundin an einer Gesamtschule am Niederrhein Mathematik. Eigentlich wollte sie als Hinterbliebene an die Unglücksstelle in die Alpen fliegen. Doch dann wurde bekannt, dass L. die Maschine absichtlich zum Absturz gebracht haben soll. Von Jens Voss, Christoph Reichwein und Christian Schwerdtfegermehr

2:0-Erfolg gegen Georgien

Im Land der flinken Flitzer

Meinung Das DFB-Team hat sich in der EM-Qualifikation gegen Georgien keine Blöße gegeben und einen souveränen 2:0-Sieg eingefahren. Das Löw-Team hat dafür nicht mehr getan, als nötig war.  Aufsehen erregten bei der Partie  insgesamt fünf georgische Flitzer – ein Sicherheitsrisiko. Von Gianni Costamehr

Borussia Mönchengladbach

Herrmann verlängert bei Borussia

Exklusiv Der Offensivspieler hat sich nach Informationen unserer Redaktion für einen neuen Vertrag in Gladbach entschieden. Mit dem Verbleib des in dieser Saison treffsichersten Borussen (13 Tore) ist Eberl damit ein weiteres, elementares Puzzlestück in der Zusammenstellung der künftigen Borussia gelungen. Von Thomas Grulke und Stefan Klüttermannmehr

TV-Kritik zum Kieler "Tatort"

Ein Lehrstück über die sozialen Folgen von Vernachlässigung

Im Kieler "Tatort" klärten am Sonntagabend die Kommissare Klaus Borowski und Sarah Brandt den Mord an einem pädophilen Hartz-IV-Empfänger im Problem-Stadtteil Gaarden auf. Der Krimi war ein Lehrstück über die sozialen Folgen von Vernachlässigung und emotionaler Verwahrlosung. Von Martina Stöckermehr

Zahara und Shiloh jubeln mit Mama

Angelina Jolies Töchter fallen ihrer Mutter um den Hals

Sie sind zwei der meistfotografierten Kinder der Welt – und so langsam nimmt Angelina Jolie ihre Töchter auch mit zu offiziellen Veranstaltungen. Bei den "Kids' Choice Awards" feierten Zahara und Shiloh mit ihrer Mama.  mehr

Beinahe-Katastrophe in Halifax

Airbus reißt sich Fahrwerk an Antennen ab

Ein Airbus der Gesellschaft Air Canada, der bei einer Bruchlandung von der Piste abgekommen war, hatte nach Angaben der Behörden zu früh aufgesetzt. Die Passagiere hätten "ziemlich viel Glück" gehabt, sagte Mike Cunningham von der kanadischen Flugaufsichtsbehörde. mehr

Düsseldorf

Flughafen will Angehörige besser schützen

Düsseldorf. Der Flughafen Düsseldorf ist gelobt worden, weil er die Angehörigen der Opfer des Flugzeugabsturzes mit 150 Helfern gut betreut hat. Es gab jedoch eine Schwachstelle: Die Menschen wurden nicht ausreichend abgeschirmt. Von Thorsten Breitkopf und Uwe-Jens Ruhnaumehr

Aktuelle Bilder und Infos
Neueste Videos
Düsseldorfer EG

DEG verliert nach 2:0-Führung, defektes Eis sorgt für Chaos

Düsseldorf. Der ERC Ingolstadt hat das zweite Halbfinalspiel bei der Düsseldoerfer EG mit 5:2 (0:0, 4:2, 1:0) gewonnen und sich damit für die zwei Tage zuvor erlittene 1:2-Niederlage nach Verlängerung revanchiert. Damit steht es in der Serie "best of seven" (vier Siege) 1:1. Von Thomas Schulzemehr

Abbruch in Serbien

Uefa soll bei Skandal-Spiel getrickst haben

Der russische Torwart wurde bereits nach wenigen Sekunden von einer Leuchtrakete am Kopf getroffen. Das EM-Qualifikationsspiel in Montenegro wurde zunächst fortgesetzt - wohl auch auf Druck des europäischen Verbands. Von Gianni Costamehr

Bilder aus dem Sport
Reisebilder
Digitale Welt: Bilder und Videos
Foto des Tages