Demonstrationen gegen AfD-Parteitag

Konfetti statt Feuer in Köln

Die große Blockade blieb aus, der große Krawall aber auch. Zwar wurden zwei Polizisten verletzt und ein Auto in Brand gesteckt, doch verliefen die Demonstrationen gegen den AfD-Parteitag in Köln überwiegend friedlich. Impressionen eines langen Tages. Von S. Dalkowski und C. Hauser, Kölnmehr

AfD-Parteitag - Protokoll des Tages

Polizei und Stadt zufrieden mit Ablauf der Demonstrationen

Am Samstag haben in Köln diverse Protestveranstaltungen rund um den Heumarkt gegen den AfD-Bundesparteitag stattgefunden. Dieser findet im Maritim Hotel in der Domstadt statt. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. In unserem Protokoll des Tages können Sie die Ereignisse vom Samstag nachlesen. mehr

+++ Fohlenfutter +++

Hecking will die vielen Gegentore nicht überbewerten

In den letzten drei Bundesligaspielen kassierte Borussia Mönchengladbach zehn Treffer. Trotz der vielen Gegentore will Trainer Dieter Hecking den Trend aber nicht überbewerten. In unserem Newsblog "Fohlenfutter" finden Sie alle Neuigkeiten rund um den VfL. mehr

Fortuna Düsseldorf

Funkel nimmt sich den Schiedsrichter vor

Fortuna Düsseldorf muss sich dem FC St. Pauli in doppelter Unterzahl geschlagen geben. Kein Wunder, dass Trainer Friedhelm Funkel verärgert war. Der 63-Jährige kritisierte aber nicht seine Spieler, sondern den Unparteiischen. Von Jan Dobrickmehr

Bilder und Infos
Gütersloh

Die nächste Abschiebe-Panne beschäftigt NRW

Der Leverkusener Fall eines festgenommenen und zur Abschiebung bestimmten Asylbewerbers, der frei gelassen werden muss, weil Abschiebehaftplätze fehlen, schlägt hohe Wellen. Nun ist ein zweiter Fall aus NRW bekannt geworden. Nach Recherchen einer Tageszeitung soll es sich um einen Vorgang aus Gütersloh handeln. Von Bernd Bussang und Markus Werningmehr

Anschlag auf BVB-Mannschaftsbus

Noch kein Geständnis von mutmaßlichem Bombenleger

Die Ermittler sind sich sicher: Der Attentäter hat im selben Hotel gewohnt wie seine Opfer, die BVB-Profis. Das Motiv war wohl nicht politisch, es ging wohl um Geld. Doch gestanden hat der Verdächtige den Anschlag auf den Mannschaftsbus zunächst nicht. mehr

Unsere Kolumnisten
Bilder und Infos: Sport
Reisebilder
Digitale Welt
Foto des Tages