11 Jahre SingPause | 30.05.2017 | center.tv Düsseldorf

Früher hatte man die Mundorgel: ein kleines rotes Heftchen mit Liedern, die jeder mitsingen konnten. Heute gibt es in den Düsseldorfer Schulen die sogenannten SingPause. Dabei kommen ausgebildete Musiker in die Klassen und üben zwei Mal die Woche für 20 Minuten mit den Grundschülern in Düsseldorf. Am Dienstag sind nun die Schulkinder vom Klassenraum in die Tonhalle umgezogen, um das erste von insgesamt 18 Konzerten der Singpause zu geben. Wir haben uns den riesigen Kinderchor für Sie angehört.