Ukraine und Russland

Ein Krieg rückt bedrohlich nahe

Kiew/Moskau. Die Lage in der Ukraine hat sich nur eine Woche nach der internationalen Konferenz dramatisch zugespitzt. Soldaten der Kiewer Regierung sind an mehreren Stellen gegen pro-russische Rebellen vorgegangen. Bei Kämpfen in Slawjansk sind nach Angaben des ukrainischen Innenministeriums fünf Separatisten getötet worden. Russland kündigt große Manöver an. Von Martin Kesslermehr

Gewalt in Brasilien

Der unheimliche Tod des Douglas Rafael da Silva Pereira

Sein Tod hat die jüngsten Unruhen in einem brasilianischen Slum ausgelöst: Douglas Rafael da Silva Pereira. Dass er tatsächlich durch Polizeigewalt ums Leben gekommen sein könnte, wollen die Behörden nicht ausschließen. Genauso, wie es in einem Kurzfilm mit Pereira aus dem vergangenen Jahr zu sehen ist, der nun aktueller denn je ist. Von Dana Schülbemehr

Nahverkehr in der Region

VRS und VRR: Kameras und Personal für mehr Sicherheit

Ab Dezember sollen in allen S-Bahnen des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) ab 19 Uhr zwei Sicherheitskräfte den Zug begleiten. Das sagte VRS-Sprecher Holger Klein am Donnerstag. Mit der Präsenz der speziell geschulten Mitarbeiter würde das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste deutlich gesteigert. Von Jörg Isringhaus und Ines Rzepkamehr

Guerilla-Aktion vor Europawahl

QR-Code auf Wahlplakat führt zu Porno-Seite

Eigentlich sollen sich Wähler, die sich für die Arbeit von Alexandra Thein interessieren, über den QR-Code auf ihrem Wahlplakat über die Arbeit der FDP-Politikerin informieren können. Doch Unbekannte haben die Bilder überklebt – und die Wähler landeten auf einer Porno-Seite. mehr

NRW
Düsseldorf

IDR-Prozess um Wein und Schampus

Düsseldorf. Die Justiz arbeitet seit 2012 am sogenannten IDR-Skandal. Am Ende geht es um Präsente für einige tausend Euro. Ist das verhältnismäßig? Aber es könnte sein, dass im Prozess weitere Freundlichkeiten bekanntwerden, die alles wie geschmiert laufen ließen. Von Hans Onkelbachmehr

Aktuelle Bilder
Neueste Videos
Gerichtsmedizin in New York

Tod von Camillas Bruder war Unfall

New York. Der Tod des Bruders von Herzogin Camilla ist nach einer gerichtsmedizinischen Untersuchung als Unfall eingestuft worden. Mark Shand habe ein stumpfes Kopftrauma, eine Schädelfraktur und eine Gehirnblutung erlitten und sei daran gestorben, teilte eine Sprecherin der Gerichtsmedizin in New York mit. mehr

"Germany's next Topmodel"

Angst um Topmodel-Kandidatin Aminata

In der Girls Edition von "Germany's next Topmodel – by Heidi Klum" kochen die Emotionen über und es kommt erneut zum Streit zwischen den Mädchen und Kandidatin Nathalie. Doch auch Aminata steht plötzlich im Zentrum des Geschehens. Sie bricht zusammen und muss von einem Notarzt behandelt werden. Von Anne Petersmehr

0:1-Niederlage im Hinspiel

Bayern verspricht Real die "Hölle von München"

Madrid. Überlegen, keine Tore, anfällig für Konter: Nach dem 0:1 bei Real Madrid im Halbfinal-Hinspiel der Champions League beschleicht den FC Bayern das dumpfe Gefühl, dass es mit dem Einzug in das Finale nicht klappen könnte. mehr

Bilder aus dem Sport
Online-Bewertungen in Spanien

Wenn Hotels vor ihren Gästen warnen

Düsseldorf . Dass Gäste Hotels bewerten, ist längst normal. Dass aber Hotels jene Gäste bewerten, die sich daneben benommen haben - das ist neu. In Spanien gibt es nun das erste Online-Bewertungsportal, auf dem sich Hoteliers gegenseitig vor besonders unverschämten Gästen warnen können. Von Susanne Hamannmehr

Reisebilder
Digitale Welt: Bilder und Videos
Foto des Tages