20 Jahre RP ONLINE

Neuland ist unser Zuhause

Wie wir das Internet entdeckten und nach NRW holten

Liebe Leser,

mein Geräusch des Jahres 1996 war ein Piepen, das sich zu einem Kreischen, Fauchen und Gurgeln steigerte: der Sound des Modems am brandneuen PC meiner Eltern.

Mit 28.8 Kilobit pro Sekunde schleppte sich das kondensmilchfarbene Kästchen damals ins Netz, wo die Suchmaschine noch „Altavista“ hieß und der Browser "Netscape Navigator" - mein Erstkontakt mit dem Internet.

Rainer Leurs
Rainer Leurs Redaktionsleiter

Glückwünsche

Zu unserem 20. Geburtstag gratulieren Promis aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Medien. “Auch wenn wir nicht immer einer Meinung waren”, wie einer schreibt.

1996 – Das Jahr in dem alles begann

Das Internet - zuallererst ein Experiment

RP-Projektmanager Klaus Krause und Techniker Stefan Bohm erzählen von dem Tag, an dem RP ONLINE ins Netz ging und dem Schritt ins Ungewisse.

Der Handy-Kick der 90er

Auf etlichen Handys gehörte das Spiel „Snake” zur Grundausstattung. Wer einmal damit anfing, war ihm verfallen. Hier können Sie ausprobieren, ob Sie noch heute suchtgefährdet sind.

Tipp: Nutzen Sie als Navigation die Tasten auf dem dargestellten Telefon (wenn Sie mobil unterwegs sind) oder die Pfeiltasten Ihrer Tastatur (wenn Sie gerade die Desktop-Version nutzen).

Die Tagesschau vom 20. Januar 1996

Was war an dem Tag in den Nachrichten, als RP ONLINE ins Netz ging? Das Archivmaterial der Tagesschau zeigt, was die Republik vor 20 Jahren bewegte.

Veränderungen

Die vielen Gesichter von RP ONLINE

In den 90ern leuchtend grell auf schwarzem Grund, nach der Jahrtausendwende streng sortiert, fünf Jahre später viel verspielter. Hier sehen Sie, wie RP ONLINE sich im Lauf der Jahre immer wieder neu erfunden hat.

Radikale Veränderungen

20 Jahre - nicht wirklich viel für ein Menschenleben. Im digitalen Zeitalter jedoch Welten. Viele Dinge haben sich völlig verändert. Einige Beispiele.

Promis damals, Promis heute

Ja, auch an Promis nagt der Zahn der Zeit. Einige sind in unserem 1996/2016-Memory kaum wiederzuerkennen. Probieren Sie es aus!

20-Jährige reagieren auf 1996

Sie sind genauso alt wie RP ONLINE - doch der Zeitgeist des Jahres 1996 ist Lichtjahre für sie entfernt. Wir haben 20-Jährige mit Dingen konfrontiert, die damals normal waren. Ihre Reaktion spricht für sich.

Heute

Wo stehen wir heute?

RP ONLINE hat sich in jeder Hinsicht als Wachstumsmodell erwiesen. Datenvolumen, Interesse, Personal - von allem gibt es mehr. Mit welchen Zahlen wir es heute zu tun haben, zeigt unsere Grafik.

Ex-Chefs machen reinen Tisch

Was war die schwierigste Herausforderung? Wie hat sich das Internet verändert? Was war mit dem Team? Und wie tickt RP ONLINE wirklich? Vier ehemalige Redaktionschefs geben Antworten im Video.

Momente, die wir nie vergessen werden

Unfassbare Pannen, Erschütterung und Euphorie, Verzweiflung im Aufzug - Redakteure und Gründer von RP ONLINE erinnern sich an Ereignisse, die ihnen auf ewig in Erinnerung bleiben werden.

Christian Kurth

Christian Kurth, Leiter FuPa Niederrhein

WM-Sorgen im Aufzug

Der 9. Juni 2006, die WM im eigenen Lande. Monatelang hatten wir uns auf diesen Tag vorbereitet. Dann blieb ich im Aufzug stecken.

Stefan Felten, 1999 bis 2006 CvD und Redaktionsleiter “DüsseldorfToday”

Videoreporter mit eingenähtem Rechner

An dem auch für Journalisten sicherlich einschneidenden Datum des 11. September 2001 hatte ich frei und habe die Ereignisse fassungslos zu Hause am Fernseher verfolgt. Ich weiß noch, dass ich die Kollegen am Newsdesk angerufen hatte, ob sie Unterstützung brauchen, aber die hatten das Thema nachrichtlich gut im Griff, denn RP ONLINE war damals einer der Vorreiter in Sachen Live Ticker.

Stefan Felten
Daniel Fiene

Daniel Fiene, Verantwortlicher Redakteur / Social Media & Digitales

“RP ONLINE Projekt bekommt Hörfunkpreis”

Wussten Sie, dass man mit einer Internetseite auch einen Hörfunkpreis gewinnen kann? Wir haben das tatsächlich geschafft. Für mich ein toller Moment, auch wenn ich zu der Zeit noch gar nicht direkt bei RP ONLINE gearbeitet habe.

Kerstin Kröning, 2001 bis 2007 CvD

Einfach machen

Ein Morgen im Juni 2001, kurz nach 7, im Raum der damaligen Düsseldorf-Redaktion, damals noch “DÜSSELDORF TODAY”. Chefredakteur Volker Pfau kommt rein.

Kerstin Kröning
Rainer Leurs

Rainer Leurs, Redaktionsleiter

Wie ich 9/11 verschlief

Fast jeder weiß noch, was er am 11. September 2001 getan hat, und auch ich erinnere mich gut: Ich habe geschlafen. Aber ich kann das erklären.

Tim Nocken, 2008 bis 2010 CvD

Mit Michael Jackson auf der Autobahn

Es war der Morgen des 25. Juni 2009. 5 Uhr morgens. Auf der Autobahn zwischen Köln und Düsseldorf. Ich bin allein mit dieser Frage: „Darf man ein Regionalportal mit dem Tod von Michael Jackson aufmachen?”

Tim Nocken
Franziska Bluhm

Franziska Bluhm. 2006 bis 2011 stellvertretende Chefredakteurin

Jedesmal am Wahltag um halb sieben

Am liebsten erinnere ich mich an diese Wahlsonntage. Ab 18 Uhr war es Arbeit auf Hochtouren: Es wurde getickert, jeder verfolgte einen TV-Sender, um ja kein Statement, keine aktuelle Hochrechnung zu verpassen.

Kathrin Bangen, Teamleitung Projektmanagement

Als ich mein Unternehmen kaum wiedererkannte

Die digitale Branche verändert sich ständig und in immer kürzeren Zyklen. Als ich nach fünf Jahren zu RP ONLINE zurückkehrte, kam ich in ein neues Unternehmen.

Kathrin Bangen
Frederik Sprenger

Frederik Sprenger, Key Account Manager

Beim Biber hört’s auf

Im Verkauf versuchen wir normalerweise, für unsere Kunden alles möglich zu machen. Manche Sonderwünsche sprengen dann aber doch den Rahmen.

Stefan Klüttermann, Redakteur

„Oh, mein Gott, die Tür ist weg!“

Alles lief eigentlich wie immer auf einem Weg zu einem Auswärtsspiel. Es ging nach Stuttgart an diesem 17. April 2010, Bayer Leverkusen spielte dort, und ich fuhr hin, um zu berichten.

Klüttermann
Denise Speer

Denise Speer, Team Crossmedia, Vermarktung

Land unter in der dritten Etage

Im Dezember 2010 stellte eine Kollegin plötzlich fest, dass es an der Heizung “qualmte”.

Schiwa Schlei, Redakteurin bei RP ONLINE

„Survival 99“ – besser als Big Brother

Fünf Teams à zwei Personen lassen sich über ganz Deutschland verteilt 99 Stunden lang einsperren und treten gegen einander an.

Schiwa Schlei

Wie sieht der Journalismus von morgen aus?

Wie sieht der Journalismus von morgen aus? Dazu laden wir vier junge Journalisten aus der Generation der Millennials ein. Sie haben sich mit ihren Experimenten in der digitalen Welt in Deutschland einen Namen gemacht. Mit dabei ist Eva Schulz (freie Journalistin, u.A. ARD, ihr Blog), Mark Heywinkel (freier Journalist, u.A. Ze.tt und Redaktionsleiter VOCER), Karsten Schmehl (Redakteur Buzzfeed Deutschland) und Laura Ihme (Journalistenschülerin Rheinische Post). Verfolgen Sie die Diskussion ab 11 Uhr hier live auf Youtube - hinterher gibt es das Video dann zum Nachschauen. Moderiert wird der Talk von Daniel Fiene.

Geburtstags-Gewinnspiel

20x2 Tickets und 1 VIP-Paket für unsere Geburtstagsparty am 20. Februar 2016 zu gewinnen!

Wir feiern auf der "I Love Düsseldorf"-Party von TONIGHT.de das 20-jährige Jubiläum von RP ONLINE – und mit etwas Glück gewinnen Sie Tickets oder sogar das VIP-Paket! Wir verlosen 20x2 Plätze auf der Gästeliste und 1 x ein exklusives VIP-Package: Dinner für zwei Personen, eine Flasche Prosecco und Zugang zum VIP-Bereich auf der Geburtstagsparty des Jahres im Schlösser Quartier Bohème!

Teilnahme ab 18 Jahren.

präsentiert von

im

Schlösser
Happy Birthday!

Sie können von uns nicht genug bekommen?

Dann nutzen Sie das Digital Paket 1 Jahr lang zum Geburtstags-Sonderpreis von 20€ statt 59€ und genießen folgende Vorteile:

  • Ein Jahr lang voller Zugriff auf RP ONLINE ohne Werbung
  • Personalisierte Ressorts
  • Merklisten für Artikel
  • Lieblingsautoren folgen
  • PremiumCard: Bares sparen