Alle Artikel vom 31. August 2016
Stadt Kempen

Kempen muss Kommunal-Soli weiterhin zahlen

Die Stadt Kempen gehört zu denjenigen Kommunen in Nordrhein-Westfalen, die seit drei Jahren wegen ihrer vergleichsweise guten Finanzlage an notleidende Kommunen den so genannten Kommunal-Soli zahlen müssen. Gestern hat der NRW-Verfassungsgerichtshof in Münster die Klage von 72 Städten und Gemeinden - darunter aus dem Kreis Viersen die Städte Kempen und Willich - gegen das so genannte Stärkungspaktgesetz Stadtfinanzen abgewiesen. mehr

Tönisvorst

"St. Tönis trifft sich" am kommenden Wochenende

Am Wochenende 3. und 4. September präsentiert sich der Handel in St. Tönis beim Stadtfest "St. Tönis trifft sich" an beiden Tagen verkaufsoffen. Neben vielen auswärtigen Ständen wie ungarische und italienische Spezialitäten, ein Krippenbauer, handgefertigte Schirme und diverses Kunsthandwerk und Kreativstände wird ein Bühnenprogramm (am Samstag von 15 bis 18 Uhr, am Sonntag von 15 bis 16.30 Uhr) mit Tanz und Musik für Unterhaltung sorgen. mehr

Dormagen

Zentrum bekäme fünf Sitze mehr in den Ausschüssen

Am Montagabend tagten mehrere Fraktionen im Vorfeld der Ratssitzung, um auch über den FDP-Antrag auf Auflösung und Neubesetzung der Ausschüsse zu beraten. Während sich die SPD bereits ablehnend geäußert hatte, unterstützt das Zentrum den Vorschlag: "Das würde die Ratsarbeit vereinfachen, wenn nicht immer wieder Beschlüsse aus den Ausschüssen im Rat durch andere Mehrheiten kassiert werden müssten", betont Hans-Joachim Woitzik, Zentrums-Fraktionsvorsitzender. mehr

Leichlingen

Hasensprungmühle: Altenzentrum wird von Nachbarstädten beneidet

In der Luft hing Rauch, als sich Jochen Obermann und Kurt Schmitz im Oktober 2001 gegenübersaßen. Der Geschäftsführer der Rheinischen Gesellschaft hatte im Wohnzimmer des Vorsitzenden des Vereins "Evangelisches Altenheim Gehrke-Haus" Platz genommen, um diesem zu eröffnen, "dass wir nicht mehr willens und in der Lage sind, die finanziellen Verluste des Tagungs- und Freizeithauses am Hasensprung weiter zu tragen". mehr

Solingen

Mittelstandsvereinigung kritisiert Oberbürgermeister

Die Ankündigung von Oberbürgermeister Tim Kurzbach, bestehende Gewerbeflächen eventuell in Wohnflächen umzuwandeln, hat der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU, Waldemar Gluch, mit "Entsetzen" vernommen. "Sicherlich ist bei einer wachsenden Stadt wie Solingen auch an die Schaffung von Wohnraum zu denken, jedoch darf dies nicht dazu führen, dass Solingen zu einer reinen Schlaf- und Pendlerstadt degradiert wird", kritisiert Gluch. mehr

Badminton

Mennekes sichert sich drei Titel bei Stadtmeisterschaft

Bei den Jugend-Stadtmeisterschaften räumten die Starter der "Stadtwerke Solingen Badmintonschule im STC Blau-Weiß" mächtig ab: Gleich 15 Medaillen, vier Mal in Gold, sechs Mal in Silber und fünf Mal in Bronze gab es zu vermelden. Am erfolgreichsten war dabei Michel Mennekes, der in der Altersklasse U 17 alle drei Titel - Einzel, Doppel mit Thilo Knipping und Mixed mit Natalie Koßmann - gewann und zudem noch die Silbermedaille mit Knipping im Doppel der U 19 holte. mehr

Badminton

Zwei Silbermedaillen für die Badminton-Talente

Bei der German Masters Serie des Deutschen Badminton Verbandes in Refrath waren drei Akteure der "Stadtwerke Solingen Badmintonschule im STC Blau-Weiß" der Altersklasse U 11 am Start: Justin Dang, Luis Pongratz und Rafe Kenji Braach. Am erfolgreichsten war Dang: Er fuhr im Einzel Siege gegen Felix Hartmann (TV Unterdürrbach), Ho Duc Tran (Team Niedersachsen), Nils Hahn (SG Gittersee), Lucas Lesuisse und Martin Soares (beide Belgien) ein, ehe er im Finale Alexander Resch (1. BC Beuel) mit 18:21, 19:21 unterlag. mehr

Tennis

Tennis-Juniorinnen feiern nächsten Aufstieg des STC

So wenig erfreulich die Sommersaison für die Herren des Solinger TC war, die sieglos aus der 2. Tennis-Bundesliga abgestiegen sind, so erfreulich war sie für die weibliche Riege der Widderter: Alle drei Damenmannschaften feierten einen Aufstieg und zusätzlich nun auch die Juniorinnen des Klubs: Lisa Marie Bangert, Johanna Sophie Kern, Isabel Heupgen und Denise Hartmann schafften den Aufstieg in die Niederrheinliga, mit je einem Einsatz in dieser Saison waren auch Merle Senger und Lara Wohlgemuth an diesem Erfolg beteiligt. mehr

Krefeld

Hochschule präsentiert App für den Nahverkehr

Studierende der Hochschule Niederrhein benötigen ab kommendem Wintersemester für Fahrten im öffentlichen Personennahverkehr nur noch ihr Smartphone: Dort können sie per App ihr elektronisches Semesterticket jederzeit abrufen. Das NRW-weite Pilotprojekt entstand in Kooperation mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und der SWK Mobil aus Krefeld, dem Kompetenzcenter Elektronisches Fahrgeldmanagement (KCEFM) sowie der Hochschule Niederrhein. mehr

Eva-Maria Und Jürgen Litzen

Seit 20 Jahren erfolgreich in der "Fluchtburg"

MÜLHAUSEN (mab) Im Norden von Mülhausen im Niederfeld liegt die Ausflugsgaststätte "Zur Fluchtburg", die von Radlern und Wanderern ebenso gut zu erreichen ist wie von motorisierten Gästen. Am Samstag, 3. September, wird dort ab 12 Uhr groß gefeiert - mit Live-Musik der Niersboys, mit Getränken und Speisen zu Sonderpreisen und mit viel Abwechslung für die Kleinen beim Kinderschminken, der Hüpfburg und der Kletterpyramide. mehr

Gottes Bodenpersonal

Katholische Frauen verkaufen 113 Wildblumensträuße

HÜCKESWAGEN (rue) Das Patrozinium zum Festtag Mariä Himmelfahrt am 15. August feierten die katholischen Frauen aus Hückeswagen traditionell mit einer festlichen Messe in der gleichnamigen Pfarrkirche an der Weierbachstraße. Traditionell wurden dabei auch anschließend wieder 113 im Vorfeld des Festtages selbstgepflückte und gebundene Wildblumensträuße verkauft, die vorher in der Heiligen Messe gesegnet worden waren. mehr

Gottes Bodenpersonal

Gemeinde Neuschäferhöhe hat neuen Jugendreferenten

Albert Esau, bis vor kurzem noch selbst für die Jugendarbeit in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Wermelskirchen an der Neuschäferhöhe zuständig und inzwischen zu deren Gemeindepastor berufen, hieß seinen Nachfolger Christoph Bartels sowie dessen Ehefrau Sara ausgesprochen herzlich willkommen und schloss Pastor Jan Achtermann aus Oldenburg, den Freund und geistlichen Wegbegleiter der beiden, sowie die von der Vechte und von der Havel ebenfalls weit angereisten Familienangehörigen gleich mit ein. mehr

Remscheid

"ErlebBar" hat sich für die Endrunde im Gastro-Gründerpreis qualifiziert

Die ErlebBar ist für den Gastro-Gründerpreis nominiert. Prämiert werden die fünf innovativsten Gastronomiekonzepte Deutschlands. 500 Bewerber haben teilgenommen. Das Remscheider Café an der Hindenburgstraße, das neben regionalen Snacks und Getränken auch auf bergische Souvenirs und Heimatprodukte setzt, hat es bereits jetzt unter die besten 30 geschafft - zehn werden nun über soziale Netzwerke ausgewählt. mehr

Gäste Aus Ganz Deutschland

Familientreffen und eine interessante Stadtführung

Zum traditionellen Familientreffen von Uwe und Christine Kampen sowie von Nadja Holland trafen sich Cousinen und Cousins mit Familien aus ganz Deutschland in Mettmann. Ausgestattet mit dem Mettmanner Holzblotschen und Halstuch wurde die Gruppe nach gutem Frühstück im Hotel Alberga am Jubiläumsplatz zunächst im Stadtgeschichtenhaus von Dieter Heinemann von den Aulen Mettmannern begrüßt und im Haus sachkundig herumgeführt. mehr

Wesel

Mit Klimaschutzprojekten 5000 Euro gewinnen

Auch in diesem Jahr lobt die Stadt Wesel wieder den RWE-Klimaschutzpreis aus. Kleine und große Projekte sowie Initiativen zum Schutz von Umwelt und Klima werden mit bis zu 5000 Euro honoriert. Vorschläge zur Minderung des CO2-Ausstoßes und der Steigerung der Energieeffizienz, zum Lärmschutz, zur Abfallbeseitigung und zum Erhalt natürlicher Lebensräume bis hin zur Umweltverbesserung im Wohn- und Arbeitsumfeld oder dem Einsatz für Grün- und Erholungszonen sind denkbar. mehr

Kreis Wesel

Förderschulkonzept ist gestartet

In Folge des Beschlusses des Kreistages vom 1. Oktober 2015 hat der Kreis Wesel zum Schuljahresbeginn jetzt die Trägerschaft aller öffentlichen Förderschulen im Kreis übernommen. Neben den bereits vom Kreis getragenen Förderschulen in Moers, Hünxe, Alpen und Wesel für Schüler mit geistigen Entwicklungsbeeinträchtigungen und der Erich-Kästner-Schule mit dem Schwerpunkt Sprache, Hören und Kommunikation in Wesel kamen nun drei weitere Förderstandorte hinzu. mehr

Heerdt

Spatenstich zur Verlängerung der Böhlerstraße

Alle sind erleichtert: Düsseldorfer, vor allem Heerdter, und ihre Nachbarn in Meerbusch. Denn alles ist für die Verlängerung der Böhlerstraße um 690 Meter mit Anschluss an das überörtliche Straßennetz (A 52) vorbereitet. Gestern trafen sich Oberbürgermeister Thomas Geisel und Meerbuschs Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage zum ersten Spatenstich auf der bereits gerodeten künftigen Straßenfläche zwischen Krefelder- und Neusser Straße (Meerbusch). mehr

Leverkusen

"Tag der Ausbildung": 70 Firmen sorgen für Rekordbeteiligung

Von A wie Aldi bis Z wie ZDI-Netzwerk "Zukunft durch Innovation": Fast 70 regionale Unternehmen - so viele wie nie zuvor - werden ihre Angebote bei der diesjährigen Auflage des "Tags der Ausbildung" vorstellen. Die Veranstaltung im Forum Am Büchelter Hof, die sich vor allem an Schüler der 9. und 10. Klassen richtet, findet am Freitag, 23. September, von 9 bis 16 Uhr, und am Samstag, 24. September, von 9 bis 14 Uhr, statt. mehr

Kevelaer

Ein letztes Angebot im Rahmen der "Atempause"

Die Zeit kennt kein Innehalten. Schon neigt sich der August dem Ende zu. Und zeitgleich damit endet auch die "Atempause im August". Nach viereinhalb Wochen kostenlosen Sportkursen unter freiem Himmel, dem "Kevelaer-Beach" mit Sonnenliegen und Schirmen und jeder Menge Entschleunigung "Auf der Hüls" sind alle Kevelaerer und Besucher der Marienstadt dazu eingeladen, am heutigen Mittwoch, 31. August, noch einmal zusammenzukommen, um das Programm entspannt, aber trotzdem in aufgeräumter Stimmung ausklingen zu lassen. mehr

Lokalsport

Kreispferdesportverband holt zwei Mal Silber beim Landesturnier

Einen großen Erfolg feierte die Dressurmannschaft des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss (KPSV) am vergangenen Wochenende. Beim Rheinischen Landesturnier in Düren sicherte sich das Quartett Silber. Mit einer souveränen Leistung in der M-Dressur - einer Kür mit vier Paaren - begeisterten Kahra Alena Baumann auf Dance with me, Kerstin Lehmann auf Hermanito, Anke Roeb auf Walderos Dream und Sabrina Stocks auf Filou le Bon. mehr

Generalprobe der Junioren geglückt

Eine Woche vor dem Meisterschaftsauftakt in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) haben die Junioren der DEG ihre Aufgaben gelöst. Das Heimspiel gegen den Krefelder EV gewannen sie 2:1, und auch in der Seidenstadt endete die Partie mit diesem Ergebnis - allerdings nach Penaltyschießen. An der Brehmstraße trafen Lennart Stanschewski und Fabian-Leon Horschel, in Krefeld dann Christian Schmidt und im Penaltyschießen Nicolas Strodel. "Das waren zwei gute Vorbereitungsspiele auf Augenhöhe", sagte Trainer Georg Holzmann. "Spielerisch waren wir einen Tick besser. In der Defensive haben wir das gut gemacht, den Abschluss können wir noch besser machen." Zum Meisterschaftsauftakt erwarten die DEG-Junioren am Samstag (19.30 Uhr) und Sonntag (12.30 Uhr) den ERC Ingolstadt an der Brehmstraße. mehr

Nettetal

De Höhner sorgen für kölsche Tön' in Kaldenkirchen

Es dürfte eine ereignisreiche Festwoche werden. Auftakt ist der "Kölsche Ovend" am Freitag, 2. September, im Festzelt am Juiser Feld. Einlass ist ab 18.30 Uhr. De Höhner spielen ab 21 Uhr. Der Vorverkauf hat begonnen. Karten gibt es bei den Mitgliedern der St.-Lambertus- und Junggesellenbruderschaft, Getränke Gerhards, Volksbank, Sparkasse, Hotel Stadt Lobberich und Gaststätte "Zur Mühle", dem Platzwart auf dem Sportplatz des TSV ab 17 Uhr sowie dem Lottoladen am Kino in Kaldenkirchen. mehr