Alle Artikel vom 4. März 2017
Geldern

Feuer zerstört zwei Busse in Gelderner Halle

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Freitag gegen 8.30 Uhr in einer Halle an der Siemensstraße ein amerikanischer Schulbus älteren Baujahrs in Brand geraten. Der Bus war zu Gastronomiezwecken in einen "Food Bus" umgebaut. Das Feuer griff auf einen englischen Doppeldeckerbus über. Beide Busse brannten laut Polizei aus. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die Halle wird von der Firma "Q 2 Management und Training" genutzt. "Wir sind ein Bildungsträger, der viel mit Langzeitarbeitslosen arbeitet", teilte Geschäftsführer Martin Hochgeladen mit. Die Schulungsräume seien verrußt, drei Gabelstapler beschädigt. Durch die Hitze wurde laut Polizei auch die Hallendecke beschädigt. Die Schadenshöhe ist noch offen. mehr

Türkischer Minister in Leverkusen

Verbot für falsche Sänger

Sie wollen doch nur singen ... Wer dem türkischen Veranstalter zuhört, darf am Sonntag im Forum ein Festival der Volksmusik und der Harmlosigkeit erwarten. Von politischen Absichten keine Spur? Die jüngsten Vorgänge in der Türkei, das brutale Vorgehen Erdogans gegen Journalisten und Oppositionelle, aber auch sein wiederholtes aggressives Auftreten vor türkischem Publikum in Deutschland in den vergangenen Jahren lassen anderes erwarten. mehr

Dinslaken

Dinslakens CDU-Chef gibt sein Amt ab

Horst Miltenberger kandidiert nicht mehr für den Vorsitz der Dinslakener CDU. Das bestätigte er gestern der Rheinischen Post. Er habe der Partei seit fast zehn Jahren in unterschiedlichen Führungspositionen gedient und auch stets mit großer Freude an der Spitze der Dinslakener Christdemokraten gestanden, sagte Miltenberger. Ihm sei es aber immer wichtig gewesen, selbst zu entscheiden, wann er ein Amt abgebe. Diesen Zeitpunkt halte er jetzt für gekommen. Miltenberger sieht seine Partei für die künftigen Herausforderungen gut aufgestellt. mehr

Raphaelshaus

"Öffentlichkeits-Oscar" für Direktor Hans Scholten

Auf der Zielgeraden ist er schon, und je näher der Eintritt in den Ruhestand Ende dieses Jahres rückt, desto mehr häufen sich die Ereignisse, die für Hans Scholten unter dem Vorzeichen "zum letzten Mal" stehen. In dieser Woche war das beim traditionellen Fischessen mit Freunden und langjährigen journalistischen Wegbegleitern so, als der Direktor des Raphaelshauses Abschied von seiner Gastgeberrolle nahm, die er 22 Mal perfekt übernommen hatte. mehr

Leben & Lernen

Erich-Kästner-Schüler sind gute Schwimmer

HÜCKESWAGEN (wos) Unter der Regie von Sportlehrer Kai Kruschinski fanden jetzt im Radevormwalder Freizeit-Center "lifeness" die Kreismeisterschaften der oberbergischen Förderschulen im Schwimmen statt. Daran teil nahmen etwa 75 Schwimmer der Hückeswagener Erich-Kästner-Schule, der Radevormwalder Armin-Maiwald-Schule (die beide eine Verbundschule bilden), die Schule für Erziehungshilfe Vollmerhausen (Gummersbach), die Roseggerschule aus Waldbröl und die Jakob-Moreno-Schule aus der Kreisstadt. mehr

Turnen

Kim Bui verpasst das Podest beim American Cup

Die Stuttgarterin Kim Bui hat beim American Cup der Turnerinnen in Newark einen Podestplatz knapp verfehlt. Auf der ersten Station der neuen Weltcup-Saison der Mehrkämpfer belegte die 28 Jahre alte Olympiateilnehmerin am Samstag mit 53,632 Punkten den vierten Platz. Es gewann die US-Amerikanerin Ragan Smith vor der Japanerin Asuka Teramoto. Schlecht lief es für Lukas Dauser: Der Barrenspezialist vom TSV Unterhaching kam beim Sieg des US-Amerikaners Yul Moldauer auf den neunten und letzten Platz. mehr

Handball-EHF-Cup

Drei deutsche Siege – Melsungen verliert in Spanien

Mit drei Siegen und einer Niederlage endete für die Handball-Bundesligisten im EHF-Cup der dritte Spieltag der Gruppenphase. Während Frisch Auf Göppingen in Gruppe B nach dem 25:22 (17:14) beim Mitfavoriten HC Midtjylland/Dänemark fast schon für das Final Four in eigener Halle planen kann, machte der SC Magdeburg in Gruppe C mit dem 38:22 (16:12) bei Maccabi Tel Aviv einen großen Schritt Richtung Viertelfinale. Aus der Reihe fiel am Samstag nur die MT Melsungen, die nach zwei Siegen in Gruppe D mit dem 22:23 (9:13) beim spanischen Vertreter Helvetia Anaitasuna in Pamplona ihre erste Niederlage kassierte. Bereits am Mittwoch hatten die Füchse Berlin das Spitzenspiel der Gruppe A gegen den zuvor ungeschlagenen dänischen Vertreter GOG Gudme mit 37:29 (17:12) gewonnen. mehr

Turnen

Deutschland erobert National Team Cup zurück

Die Kaderauswahl der deutschen Nationalmannschaft der Turner hat in Heilbronn den National Team Cup zurückerobert. Die vom Berliner Philipp Herder und dem Cottbuser Christopher Jursch angeführte Riege gewann am Samstag mit 235,20 Punkten gegen den deutschen Mannschaftsmeister KTV Straubenhardt (230,65), der sich die Trophäe im Vorjahr gesichert hatte. Der zweifache Olympiamedaillengewinner Marcel Nguyen, der nur an Ringen (14,60) und Barren (14,50) an den Start ging, führte den Titelträger aus dem Schwarzwald an. Bei Straubenhardt fehlte noch der verletzte Reckspezialist Andreas Bretschneider (Schulter-OP). Teamkollege Ivan Rittschik turnte mit 78,45 Punkten den besten Einzelwettkampf. Dritter wurde die Auswahl der Deutschen Turnliga (DTL). Beim National Team Cup tritt traditionell die deutsche Nationalmannschaft gegen den deutschen Mannschaftsmeister und eine Auswahl der deutschen Turnliga an. mehr

Handball-Bundesliga

Coburg gelingt der vierte Saisonsieg

Aufsteiger HSC Coburg hat sich am Tabellenende der Handball-Bundesliga mit dem vierten Sieg im 21. Saisonspiel ein bisschen Luft verschafft. Der HSC gewann das fränkische Derby gegen den HC Erlangen mit 30:28 (16:13) und hat als Tabellenletzter nur noch einen Punkt Rückstand auf den Bergischen HC auf Platz 17. Beste Coburger Werfer waren Linksaußen Steffen Cossbau und Rückraumspieler Nico Büdel mit jeweils sieben Toren. Einen erheblichen Anteil am Sieg hatte zudem Torhüter Oliver Krechel, der vor allem in der hektischen Schlussphase die Ruhe behielt und etliche platzierte Würfe der Erlanger entschärfte. Eine überraschende Heimniederlage leistete sich der TSV Hannover-Burgdorf, der nach dem 26:29 (10:11) gegen die in der Tabelle deutlich schlechter notierte HBW Balingen-Weilstetten weiterhin auf den ersten Sieg in diesem Jahr wartet. Linksaußen Yves Kunkel mit sieben sowie Rechtsaußen Jannik Hausmann und Rückraumspieler Sascha Ilitsch mit je fünf Toren waren die erfolgreichsten Werfer für Balingen. Derweil kommt Altmeister VfL Gummersbach einfach nicht voran, gegen den Tabellensechsten HSG Wetzlar gab es in einem hochklassigen Spiel eine 27:28 (14:15)-Niederlage vor heimischem Publikum. Wetzlars überragender Keeper Benjamin Buric rettete seiner Mannschaft den Sieg, als er zehn Sekunden vor dem Ende den Gewaltwurf des Gummersbacher Rückraumspielers Alix Nyokas parierte und somit den Ausgleich verhinderte. mehr

Tischtennis

Elfter DM-Titel für Boll noch zwei Siege entfernt

Rekordsieger Timo Boll (Düsseldorf) ist bei der Tischtennis-DM in Bamberg noch zwei Siege von seinem elften Titelgewinn entfernt. In Abwesenheit des angeschlagenen Ex-Europameisters Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg/Rückenprobleme) gab der Weltranglistenzwölfte in seinen ersten drei Turnierspielen gegen unterklassige Gegner keinen Satz ab. Im Halbfinale am Sonntag trifft Boll, der 2015 durch seinen bislang letzten DM-Erfolg zum alleinigen Rekordmeister aufgestiegen war, auf seinen Nationalmannschafts-Kollegen Ricardo Walther (Bergneustadt). Auch bei den Damen liegt die topgesetzte Berlinerin Shan Xiaona auf Titelkurs. Auf dem Weg in die Vorschlussrunde gab die Mannschafts-Olympiazweite lediglich einen Satz ab. Bei den Titelkämpfen fehlen außer Ovtcharov noch weitere etablierte Namen. Für den Herren-Wettbewerb sagten Nationalspieler Bastian Steger (Bremen), Doppel-Europameister Patrick Franziska (Saarbrücken/beide Aufbautraining) und Titelverteidiger Patrick Baum (Saarbrücken/private Gründe) ab. Ohne die Weltranglistensechste Han Ying (Düsseldorf/Tarnobrzeg/Operation der Tochter) sowie die Team-Europameisterinnen Petrissa Solja (Berlin) und Sabine Winter (Kolbermoor) findet das Damen-Turnier statt. mehr

Hockey

Deutsche Teams feiern in Südafrika Siege gegen England

Die deutschen Hockey-Teams haben im Rahmen ihrer Lehrgänge in Südafrika Testspielsiege gegen England gefeiert. Die Herren von Bundestrainer Stefan Kermas kamen im ersten von vier Länderspielen in Kapstadt zu einem glatten 3:0 (2:0) gegen die Briten. Lukas Windfeder (zwei Tore) und Tom Grambusch trafen für den Olympia-Dritten von 2016, der sich mitten im Umbruch befindet. Auch die Rio-Bronzemedaillengewinnerinnen von Coach Jamilon Mülders waren gegen die Engländerinnen erfolgreich. Im dritten und letzten Testspiel in Stellenbosch siegte das Mülders-Team am Samstag 3:1 (0:1). Die Hamburgerinnen Marie Mävers, Lisa Altenburg und Charlotte Stapenhorst erzielten die Tore für die Deutschen, die zuvor 6:1 und 1:2 gegen die Britinnen gespielt hatten. mehr

Handball

Metzingen legt im EHF-Cup Grundstein für Halbfinaleinzug

Angeführt von der überragenden Handball-Nationalspielerin Anna Loerper hat Bundesligist TuS Metzingen im EHF-Cup den Grundstein für den Halbfinaleinzug gelegt. Beim 27:23 (16:12) im Viertelfinal-Hinspiel gegen Nantes Loire Atlantique HB aus Frankreich erzielte Loerper neun Tore, davon sechs vom Siebenmeterpunkt, und zog souverän die Fäden des Metzinger Spiels. Aus einer aggressiven Deckung heraus bauten die TuSsies ihr Spiel auf und zwangen Nantes immer wieder zu technischen Fehlern und überhasteten Abschlüssen. Auch die deutsche Nationalspielerin Isabell Klein, im Sommer vom Bundesligisten Buxtehuder SV nach Nantes gewechselt, konnte keine Ruhe ins Spiel ihrer Mannschaft bringen, erzielte aber vier Tore aus dem rechten Rückraum. Das Rückspiel findet am 12. März in Nantes statt. Der Sieger der Partie trifft im bereits ausgelosten Halbfinale am zweiten und dritten April-Wochenende auf Brest Bretagne Handball/Frankreich oder GK Rostow/Don aus Russland. Metzingen hätte auch im Halbfinale zunächst Heimrecht. mehr

Springreiten

Ahlmann verpasst in Doha den Sieg

Springreiter Christian Ahlmann hat beim Großen Preis von Doha als bester deutscher Starter den vierten Platz belegt. Der Profi aus Marl benötigte am Samstag beim Fünf-Sterne-Turnier im Al Shaqab Equestrian Centre mit Taloubet 44,67 Sekunden und war damit im Stechen schneller als der britische Sieger Scott Brash mit Ursula (45,21). Ein Abwurf mit seinem Hengst verhinderte allerdings eine bessere Platzierung. Zweitbester Deutscher in Doha war Daniel Deußer, der nach vier Strafpunkten in der ersten Runde Elfter wurde. mehr

Werder Bremen

Fritz und Junuzovic verletzt

Nach den Verletzungen der Bremer Fußballprofis Zlatko Junuzovic und Clemens Fritz hat der Klub zunächst keine Prognose über ihre Einsatzchancen im Spiel gegen Bayer Leverkusen am kommenden Freitag abgegeben. "Clemens ist umgeknickt und hat was am Sprunggelenk", sagte Werder-Trainer Alexander Nouri am Samstag. "Da muss man abwarten, was die Diagnose bringt." Auch bei Junuzovic sind die Folgen noch unklar. "Bei Zlatko ist der Rücken blockiert", erklärte der Bundesliga-Coach. Die beiden Bremer Profis waren beim 2:0-Sieg gegen Darmstadt 98 wegen ihrer Verletzungen schon vor der Pause ausgewechselt worden. mehr

Biathlon-Weltcup

Damen-Staffel läuft ohne Laura Dahlmeier

Ohne Laura Dahlmeier läuft die deutsche Biathlon-Staffel der Damen an diesem Sonntag beim Weltcup in Pyeongchang. Die siebenmalige Weltmeisterin wird im Rennen über die 4x6-Kilometer geschont. Damen-Bundestrainer Gerald Hönig nominierte für die letzte Staffel der Saison stattdessen Nadine Horchler, Maren Hammerschmidt, Denise Hermann und Franziska Hildebrand. Die Schlussläuferin war genau wie Maren Hammerschmidt beim WM-Sieg des deutschen Damen-Quartetts zuletzt in Hochfilzen dabei. Die Männer laufen beim Olympia-Test über die 4x7,5-Kilometer mit Erik Lesser, Roman Rees, Benedikt Doll und Arnd Peiffer. mehr

German Open

Deutsches Damen-Doppel verpasst Einzug ins Finale

Die deutschen Badminton-Doppelmeisterinnen Carla Nelte und Isabel Herttrich haben am Samstag in Mülheim/Ruhr den Einzug ins Endspiel der German Open verpasst. Das Team unterlag bei der mit 120 000 US-Dollar Preisgeld dotierten Veranstaltung im Halbfinale gegen die Japanerinnen Yuki Fukushima und Sayaka Hirota 19:21, 10:21. Im Dameneinzel steht Olympiasiegerin Carolina Marin aus Spanien im Finale. Die 23-Jährige setzte sich in der Vorschlussrunde mit 21:10, 17:21, 21:18 gegen die Japanerin Minatsu Mitani durch. Sie trifft am Sonntag im Endspiel auf Akane Yamaguchi aus Japan. Im Herreneinzel verlor dagegen der Olympiasieger Chen Long im Halbfinale mit 18:21, 21:8, 18:21 gegen Tzu Wei Wang aus Taiwan. Ebenfalls im Endspiel steht Chou Tien Chen aus Taiwan. mehr

WM-Qualifikation

Deutsches Rugby-Nationalteam besiegt Belgien

Die deutsche 15er-Nationalmannschaft hat in der Qualifikation zur Rugby-WM einen Heimsieg geschafft. Zwei Wochen nach der erwarteten 6:50-Niederlage bei Europameister Georgien erzielte das Team von Trainer Kobus Potgieter am Samstag in Offenbach einen 34:29 (20:6)-Erfolg über Belgien. Überragender deutscher Akteur war Spielmacher Raynor Parkinson, sein Teamkollege Clemens von Grumbkow musste wegen einer Rückenverletzung vorzeitig vom Feld. Es war bereits der zweite Erfolg für die Deutschen, die zum Auftakt der WM-Ausscheidung, bei der auch der neue EM-Champion gekrönt wird, überraschend Rumänien mit 41:38 bezwungen hatten. Bis zum 19. März folgen für die Vertretung des Deutschen Rugby-Verbandes (DRV) gegen Spanien und Russland noch zwei weitere Qualifikations-Begegnungen. In der letzten WM-Ausscheidung war die DRV-Auswahl, die die erstmalige Weltmeisterschafts-Teilnahme anstrebt, 2015 knapp gescheitert. mehr

Golf

Kieffer, Knappe und Ritthammer gleichauf

Der deutsche Golfprofi Maximilian Kieffer hat sich beim Europa-Tour-Turnier im südafrikanischen Pretoria auf der dritten Runde leicht verbessert. Der Düsseldorfer spielte am Samstag eine 69 und schob sich mit 208 Schlägen von Platz 28 auf 26 vor. Damit liegt Kieffer gleichauf mit dem Paderborner Alexander Knappe und Bernd Ritthammer. Der Nürnberger machte mit einer 66 den größten Sprung nach oben. Weiter gemeinsam in Führung liegen mit jeweils 200 Schlägen der Schwede Alexander Björk und der Schotte Scott Jamieson. Marcel Siem (Ratingen) war am Cut nach zwei Runden gescheitert. mehr

Springreiten

Franzose Epaillard gewinnt Championat von Dortmund

Das zweitwichtigste Springen des internationalen Reitturniers in Dortmund hat am Samstag der Springreiter Julien Epaillard gewonnen. Der Profi aus Frankreich setzte sich beim Championat von Dortmund im Sattel von Cristallo mit der schnellsten Runde des Stechens durch. Hinter dem 39-Jährigen aus der Normandie kam der Niederländer Robert Vos mit Don Gretzky auf Platz zwei. Bester deutscher Reiter war der ebenfalls fehlerfreie Guido Klatte aus Lastrup, der mit Qinghai auf Rang drei kam. Beim Preis von Nordrhein-Westfalen war am Vorabend Felix Haßmann aus Lienen mit Balance auf Platz eins geritten. Auf den Plätzen zwei und drei folgten der Niederländer Marc Houtzager mit Baccarat vor Constant van Paesschen aus Belgien mit Calore. Höhepunkt des traditionsreichen Hallenturniers ist am Sonntag (14.15 Uhr) der Große Preis der Bundesrepublik. mehr

Triathlon

Zipf beim WM-Auftakt in Abu Dhabi nicht im Ziel

Johannes Zipf hat beim Auftakt der WM-Serie im Triathlon das Ziel nicht erreicht. Der 30 Jahre alte Saarbrücker musste am Samstag in Abu Dhabi beim Radfahren nach einem Defekt aufgeben. Javier Gomez Noya aus Spanien gewann das Auftaktrennen in 1:52:31 Stunden. Auf Platz zwei kam der Brite Thomas Bisoph vor dem Franzosen Vincent Luis. Zipf war der einzige deutsche Starter, das Frauen-Rennen hatte ohne Beteiligung der Deutschen Triathlon-Union stattgefunden. Abu Dhabi war die erste von acht Stationen. Das Finale steigt in Rotterdam. mehr

Tischtennis

DM-Favoriten Boll und Shan auf Titelkurs

In Abwesenheit der Top-10-Asse Dimitrij Ovtcharov und Han Ying haben die Favoriten Timo Boll (Düsseldorf) und Shan Xiaona (Berlin) bei der Tischtennis-DM in Bamberg erwartungsgemäß Titelkurs eingeschlagen. Rekordsieger Boll gab sich auf dem Weg zu seinem elften DM-Erfolg in seinem Erstrunden-Match gegen Jochen Schmitt (Stadtallendorf) beim 4:0 ebenso keine Blöße wie die Mannschafts-Olympiazweite Shan gegen Eva-Maria Maier (Schwabhausen). Die Weltranglistenzwölften Boll und Shan waren am Freitag kurz vor Turnierbeginn durch die Absagen der sechs Positionen höher eingestuften DM-Favoriten Ovtcharov (Hameln/Orenburg) und Han (Düsseldorf/Tarnobrzeg) an die Spitze der Setzliste gerückt. Ex-Europameister Ovtcharov musste wegen schmerzhafter Rückenprobleme (Iliosakralgelenk) passen, während Abwehrstrategin Han wegen einer kurzfristig notwendigen Operation ihrer Tochter auf ihre DM-Teilnahme verzichtete. mehr

Handball

Magdeburg feiert souveränen Sieg im EHF-Cup

Die Handballer des SC Magdeburg schwimmen weiter auf der Erfolgswelle. Der erste deutsche Champions-League-Gewinner (2002) feierte am dritten Gruppenspieltag im EHF-Cup einen ungefährdeten 38:22 (16:12)-Sieg beim israelischen Vertreter Maccabi Tel Aviv. Magdeburg, das zuletzt in der Bundesliga Rekordmeister THW Kiel bezwungen hatte, weist nach drei Begegnungen 5:1 Punkte auf und hat damit beste Chancen auf das Erreichen des Viertelfinales. Erfolgreichster Werfer der Magdeburger beim krassen Außenseiter, der nur beim frühen 2:1 einmal in Führung lag, war Yves Grafenhorst mit sieben Toren. Je sechsmal trafen Michael Damgaard, Daniel Pettersson und Nemanja Zelenovic. Bester Schütze des Spiels aber war Maccabis Gil Pomeranz mit acht Treffern. Am Samstagabend spielen noch Final-Four-Gastgeber Frisch Auf Göppingen beim HC Midtjyllandt/Dänemark (20.30) und die MT Melsungen beim spanischen Klub Helvetia Anaitasuna (20.00). Beide Bundesliga-Vertreter haben ihre ersten beiden Gruppenspiele gewonnen. mehr

SKN St. Pölten

Österreichischer Nachwuchstrainer wegen Dealerei festgenommen

Ein Nachwuchstrainer des österreichischen Fußball-Erstligisten SKN St. Pölten ist wegen Kokain-Dealerei in großem Stil festgenommen worden. Der 33-Jährige wurde in einem Einkaufszentrum mit 100 Gramm der Droge in der Tasche ertappt, als er die illegale Substanz gerade verkaufen wollte. Das Kokain hatte einen Wert von rund 10.000 Euro. Wie die "Kronen Zeitung" schrieb, war der vermeintliche Käufer ein verdeckter Ermittler der Polizei. Der Jugendcoach, dessen Name zunächst nicht veröffentlicht wurde, soll laut des Berichts hohe Schulden gehabt haben. Nun ist er auch seinen Job im Nachwuchs des niederösterrichischen Traditionsklubs los. St. Pöltens Nachwuchsleiter Willi Schmircher: "Der Mann hat unser Vertrauen missbraucht, ist mit sofortiger Wirkung Geschichte. Leider kann man in Menschen nicht reinschauen." mehr

Wasserspringen

Hausding und Feck verpassen Finale vom 3-Meter-Brett

Die Wasserspringer Patrick Hausding (Berlin) und Stephan Feck (Leipzig) haben am zweiten Tag der Weltserie in Peking das Finale vom Drei-Meter-Brett verpasst. Dabei landete Rio-Bronzemedaillengewinner Patrick Hausding nach einem Patzer mit 409,60 Punkten im Halbfinale nur auf Rang zehn und verpasste die Entscheidung der besten Sechs. Auf Platz neun landete mit 433,40 Punkten sein Synchronpartner Stephan Feck. Zum Abschluss des finanziell lukrativen Wettbewerbs wird am Sonntag Sascha Klein (Dresden) seinen ersten Einzelwettkampf seit vergangenen Sommer bestreiten.  mehr

Golf

Masson tritt in Singapur auf der Stelle

Profigolferin Caroline Masson trat beim US-Turnier im asiatischen Stadtstaat Singapur am "Moving Day" nur auf der Stelle. Die 27-Jährige aus Gladbeck spielte auf der dritten Runde auf dem Par-72-Kurs eine 71 und fiel mit insgesamt 213 Schlägen um drei Positionen auf Rang 34 zurück. Masson ist die einzige deutsche Starterin in Singapur. Ihren fünften Sieg auf der US-Tour peilt Michelle Wie an. Die US-Amerikanerin übernahm mit 202 Schlägen die alleinige Führung von Olympiasiegerin Park Inbee (Südkorea), die mit 205 Schlägen auf Platz fünf zurückfiel. mehr

Knieverletzung

Augsburg sorgt sich um Youngster Framberger

Bundesligist FC Augsburg sorgt sich um Youngster Raphael Framberger. Der 21-Jährige musste beim 2:2 (1:1) gegen RB Leipzig kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit nach einem unglücklichen Zweikampf mit Marcel Halstenberg mit einer Knieverletzung vom Feld. "Ich hoffe, dass es nicht wieder etwas Schlimmes ist, er hatte schon an beiden Knien etwas", sagte FCA-Manager Stefan Reuter. Framberger war kurzfristig für Kapitän Paul Verhaegh eingesprungen, der mit Rückenschmerzen ausgefallen war. Der Außenverteidiger, der aus dem Nachwuchs der Schwaben den Sprung in die Profimannschaft schaffte, hatte im letzten Jahr bereits einen Kreuzbandriss im linken Knie erlitten. Gegen RB absolvierte Framberger erst sein drittes Bundesligaspiel, sein Debüt hatte er im Januar gegen den VfL Wolfsburg gefeiert. Erfreulich war aus Augsburger Sicht die Erstligapremiere des Österreichers Kevin Danso. "Ein tolles Debüt", sagte Reuter über den 18-Jährigen, der nun der jüngste Bundesligaspieler der FCA-Geschichte ist. Auch Trainer Manuel Baum bewertete die Leistung positiv. "Er hat es richtig gut gemacht. Ich muss auch die Mannschaft loben, wie sie ihn aufgenommen und mitentwickelt hat." mehr

Stadt Kempen

Verein Niederrhein lädt wieder zum Wandern ein

Die Ortsgruppe Kempen im Verein Linker Niederrhein (VLN) startet am heutigen Samstag, 4. März, zu einer 18 Kilometer langen Wanderung am Rotbach entlang. Treffpunkt ist mit Pkw um 8.30 Uhr auf dem Parkplatz am Schmeddersweg in Kempen. Weitere Wandertouren führen in diesem Monat März nach Sevenum in den Niederlanden (Mittwoch, 8. März), entlang der "Hofhecken" (Samstag, 11. März), nach Velden in den Niederlanden (Mittwoch, 15. Februar) und durch den Floriadepark in Venlo (Samstag, 18. März). mehr

Geldern

Weezer Landjugend mit einer neuen Führungsmannschaft

WEEZE Zur Jahreshauptversammlung traf sich die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Weeze in der "Alten Schmiede". Rund 40 Mitglieder kamen, um einen neuen Vorsitz zu wählen und das Jahr 2016 Revue passieren zu lassen. Nach der Begrüßung gewährten die Schriftführerin durch den Jahresbericht und die Kassiererin durch ihren Kassenbericht einen Rückblick auf das Landjugendjahr 2016. Mit besonderem Erfolg konnten sie dabei nicht nur auf die jährlichen Spiele ohne Grenzen im Fährpark zurückblicken, sondern auch auf das zweite offizielle Flunkyballturnier in der Arena auf Vorselaer. mehr

Kab-Spielschar Materborn

"Der Froschkönig" begeistert die Zuschauer in der Aula

Insgesamt 60 Minuten waren sie die Stars, standen auf den Brettern, die die Welt bedeuten, und begeisterten viele große und kleine Zuschauer in der Aula der Sekundarschule in Kleve mit dem Märchenstück "Der Froschkönig". Gemeint sind hier die Mädchen und Jungen des Kinder- und Jugendensembles der KAB-Spielschar Materborn - und zwar Melina Foresta, Lisa Janssen, Tobias Janßen, Alicia Liffers, Anika Meuten, Rieke Scheidtweiler, Timo Schmidt, Elisabeth van Haaren und Helen Verhoff. mehr

Kleve

Klavierquartette von Mahler, Fauré und Brahms

Wenn vier Solisten von Weltrang zu einem Klavierquartett zusammenfinden und Werke von Mahler, Fauré und Brahms auf dem Programm stehen, dann darf man dieses Konzert einfach nicht versäumen. Beim nächsten Reihenkonzert am Dienstag, den 14. März, 20 Uhr, in der Stadthalle Kleve, gastieren der Pianist Severin von Eckardstein, die Geigerinnen Franziska Hölscher und Isabelle van Keulen sowie der Cellist Danjulo Ishizaka, der in der vergangenen Saison noch mit Schostakowitsch´ Cellokonzert in Kleve zu hören war. mehr

Billard

Im Vorfeld der WM Dreibandbillard ausprobieren

Wer schon immer mal wissen wollte, wie es sich anfühlt, auf einem Billardtisch eine Karambolage über drei Bande hinzubekommen, der sollte am Montag ab 18.30 Uhr mal in der Viersener Filiale der Sparda-Bank (Hauptstraße 137) vorbeischauen. Denn dorthin lädt der Sponsor der Dreiband-Weltmeisterschaft für Nationalmannschaften im Vorfeld der nächsten Auflage der WM in der Festhalle vom 9. bis 12. März alle Interessierten zu einem Come-Together ein. mehr

Lokalsport

Handball: TSV Bayer kann Ticket ins Viertelfinale buchen

Seitdem sie am 12. Februar das Lokalduell gegen den Neusser HV mit 34:19 gewannen, haben die Nachwuchs-Handballer des TSV Bayer Dormagen kein Punktspiel mehr bestritten. Die Pause kam Trainer Ulli Kriebel nicht unbedingt gelegen, denn die nächste Aufgabe für den A-Jugend-Bundesligisten hat es in sich: Im Gastspiel bei der HSG Lemgo (heute 18 Uhr, Gesamtschule Vogelsang) kann der TSV mit einem Sieg die Fahrkarte ins Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft buchen. mehr

Krefeld

Nacht der Bibliotheken mit Bands aus Köln und Krefeld

Seit 15 Jahren feiern Nordrhein-Westfalens Bibliotheken alle zwei Jahre die "Nacht der Bibliotheken" - dieses Mal unter dem Motto "The place to be!". Die Mediothek Krefeld am Theaterplatz beteiligt sich seit 2005 an der landesweiten Aktion. In einem rein musikalischen Programm treffen dort am Freitag, 10. März, um 20 Uhr mit der Punk-Band "Angelika Express" aus Köln, der Gitarristin "Sophie" und der Krefelder Band "Provinztheater" diverse Höhepunkte aufeinander. mehr

Sonsbeck

Erster Spatenstich für das Sonsbecker Pfarrheim

Nur eingroßer Haufen dicke Steine erinnert nach an das alte Pfarrheim der Sonsbecker Maria-Magdalena-Gemeinde. "Die werden noch abgeräumt, und in der nächsten Woche wird der Baukran aufgestellt", kündigte Pfarrer Günter Hoebertz gestern an. Das ehrgeizige Ziel: "Anfang Dezember wird das neue Haus eingeweiht", zeigte sich Architekt Michael Burhoff aus Münster überzeugt, bevor er sich auf die Suche nach den wichtigsten Utensilien des Tages machte. mehr

Krefeld

Grüne begrüßen Kompromiss für neues Wohnquartier

Die Zukunft der Rheinmetall Ballistic Protection GmbH (ehemals Rheinmetall Verseidag Ballistic Protection) spielt für die Grünen im Zusammenhang mit einem Wohnquartier Grüner Weg eine untergeordnete Rolle. In ihrer gestrigen Stellungnahme zum Durchbruch bei den Vorgesprächen zwischen dem Pächter des Nordbahnhofs, Viktor Furth, und dem Vertreter des Grundstückseigentümers, die Kleinewefers Verwaltungs GmbH, Erich Bröker, spielt der Unternehmensstandort keine Rolle. mehr

Kr Wie Krefeld

Die Aschermittwoch-Bilanz

Der Politische Aschermittwoch spiegelte ziemlich präzise wider, was den Wähler an Wahlkampf erwartet - und wo die Achillesfersen der Parteien liegen. CDU und SPD haben so ziemlich spiegelverkehrte Ausgangslagen: Die SPD schwelgt in Superstimmung, muss aber teils mit nur brüchig zu nennende Thesen die NRW-Bilanz von Rot-Grün übertünchen; die CDU hingegen bietet eine gedrückte Stimmung, kann sich aber auf solide Analysen mit schwachen Daten zu NRW stützen. mehr

New-Vereinsförderung

Ehrenamtliches Engagement belohnt

Die NEW unterstützt das ehrenamtliche Engagement von Vereinen im Versorgungsgebiet mit einem jährlichen Förderbetrag von 70.000 Euro. Bewerben können sich eingetragene Vereine aus Mönchengladbach sowie den Kreisen Heinsberg und Viersen. "Seit Beginn der NEW-Vereinsförderung konnten wir schon über 1000 Projekte und Aktionen unterstützen, die sich durch soziales Engagement, Nachhaltigkeit, Innovation und Kreativität auszeichnen", so NEW-Marketingleiter Daniel Pelzer. mehr