Alle Artikel vom 17. März 2017
Duisburg

Sparkassen-Beratungsteam nimmt sich der Geiseln an

Dem Schock über die Nachricht der Geiselnahme in der Geschäftsstelle an der Dorfstraße in Rumeln wich bei den Sparkassen-verantwortlichen im Verlauf des Vormittags der Erleichterung, dass die Geiseln körperlich unversehrt geblieben sind. Sparkassenvorstand Ulrich Schneidewind, der Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Andreas Vanek, sowie weitere Führungskräfte eilten an den Tatort, sobald sie die Erlaubnis der Polizei hatten. mehr

Moers

Brohl (CDU): "Kein Wahlrecht für Nicht-EU-Bürger"

Der Moerser CDU-Landtagskandidat Ingo Brohl spricht sich gegen ein Wahlrecht für Nicht-EU-Bürger aus und begrüßt, dass eine entsprechende Initiative von SPD und Grünen auf Landesebene nicht die notwendige Zweidrittelmehrheit erreicht hat. "Mir ist immer noch schleierhaft, warum SPD, Grüne und Piraten die Landesverfassung ändern und den hier lebenden Ausländern aus Nicht-EU-Ländern das Wahlrecht einräumen wollen", sagt Brohl. mehr

Leverkusen

Lanxess-Chef Zachert: Unser Herz schlägt in Leverkusen

Matthias Zachert kann auch Liebeserklärungen. Gestern hat er öffentlich eine abgegeben. An Leverkusen. "Unser Herz schlägt hier", sagte der Lanxess-Chef bei der Vorstellung der Bilanzzahlen gut gelaunt. Die Frage zu dieser Antwort: "Wie viele der 100 Millionen, die Lanxess an deutschen Standorten investieren will, gehen nach Leverkusen?" Vorstandskollege Hubert Fink bestätigte: "40 Millionen Euro stecken wir in den Geschäftsbereich Advanced Industrial Intermediates. mehr

Gut Gemacht

Gira pflanzt zum Firmenjubiläum 111 Bäume in Rade

RADEVORMWALD (rue) Schaufel und Spaten gehören bei der Firma Gira Giersiepen normalerweise nicht zu den gängigen Arbeitswerkzeugen. Es sei denn, die Mitarbeiter pflanzen Bäume. So wie am vergangenen Dienstag, als drei Gruppen mit 24 Beschäftigten des Herstellers intelligenter Lösungen für die Gebäudesteuerung unter fachkundiger Anleitung von Siegfried Albert von Gartenbau Huckenbeck und Jörg Krogull vom Jagdgebiet Honsberg 34 junge Obstbäume an drei Stellen auf Rader Stadtgebiet eingesetzt haben: an der Bergstraße in Dahlhausen, in Bergerhof (Loh'sche Weide) und auf dem Firmengelände an der Dahlienstraße. mehr

Golf

Kaymer in Orlando sicher im Cut

Deutschlands bester Golfer Martin Kaymer hat beim Arnold Palmer Invitational in Orlando sicher den Cut geschafft. Der 32-Jährige aus Mettmann spielte am Freitag auf dem Par-71-Kurs in Florida nach zwei späten Birdies an den Löchern 16 und 18 eine 71. Mit insgesamt 144 Schlägen befand sich der ehemalige Weltranglistenerste bei dem mit 8,5 Millionen Dollar dotierten Turnier zu diesem Zeitpunkt in den Top 40. Der Cut lag bei drei Schlägen über Par. Spitzenreiter im Klubhaus war der US-Profi Charley Hoffmann mit 134 Schlägen vor dem Argentinier Emiliano Grillo (135). Zahlreiche Spieler befanden sich noch auf dem Platz. mehr

Schweizer Klub

Thun will Trainer Saibene zu Arminia Bielefeld ziehen lassen

Der beim Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld als Trainer gehandelte Luxemburger Jeff Saibene wird beim nächsten Spiel seines Schweizer Clubs FC Thun auf der Trainerbank sitzen. Der Verein hatte die Offerte an Saibene aus Bielefeld zwar bestätigt, stellte am Freitag aber klar, dass "zum jetzigen Zeitpunkt weder der FC Thun Berner Oberland Saibene die Freigabe für einen Wechsel erteilt hat noch zwischen Saibene und DSC Arminia Bielefeld eine Einigung erzielt wurde". Der FC Thun spielt am Sonntag gegen den FC St. Gallen.Der 48 Jahre alte Coach selbst äußerte sich zurückhaltend, dementierte die Anfrage aber nicht. "Ich halte Arminia für einen interessanten Club. Aber mehr gibt es dazu noch nicht zu sagen", sagte Saibene am Freitag der Zeitung "Luxemburger Wort". Im Sommer wäre für den Coach das Engagement in Thun ohnehin beendet. Der bisherige Trainerassistent Marc Schneider soll dann auf den Chefsessel rücken, hatte der Club Anfang des Jahres bekanntgegeben. Der Präsident der abstiegsbedrohten Arminen, Hans-Jürgen Laufer, bestätigte am Freitagabend die Verhandlungen mit Saibene indirekt. "Wir sind dabei, den Trainer zu sichten. Einiges ist durchgesickert, aber wir sind dicht dran. Unser Sportdirektor Samir Arabi hat Kontakt mit ihm", sagte Laufer im Interview mit dem TV-Sender Sky. Vielsagend fügte er hinzu: "Die Schweiz ist nicht gerade um die Ecke, um mit allen Gremien mal eben zu verhandeln." Der Aufsichtsrat habe Arabi daher grünes Licht für die Verhandlungen gegeben. Die Ostwestfalen sind nach der Trennung von Coach Jürgen Kramny am Dienstag auf der Suche nach einem Nachfolger. Aktuell wird der Tabellen-Letzte interimsweise von Carsten Rump betreut. mehr

FC Augsburg

Koo verlängert bis 2019

Der FC Augsburg hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag von Ja-Cheol Koo um zwei Jahre bis Juni 2019 verlängert. Das gab der Fußball-Bundesligist am Freitag bekannt. Der südkoreanische Nationalspieler ist bei den Schwaben ein Leistungsträger und Stammspieler im offensiven Mittelfeld. "Es ist super, dass es mit Ja-Cheol Koo in Augsburg weitergeht", sagte FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter und lobte: "Er ist ein absoluter Teamplayer, der mit seinen fußballerischen Fähigkeiten auch Spiele entscheiden kann." Koo war im Sommer 2015 vom FSV Mainz 05 nach Augsburg gekommen, wo er davor bereits von 2012 bis 2013 eineinhalb Jahre als Leihspieler aktiv war. "Augsburg ist meine Heimat in Deutschland geworden", wurde der 28-Jährige zitiert. "Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam noch viel erreichen können." Das Team von Trainer Manuel Baum kämpft nach nur einem Sieg und einem Unentschieden in zuletzt fünf Partien um den Anschluss an das Tabellen-Mittelfeld der Bundesliga. An diesem Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) ist der SC Freiburg in der Fuggerstadt zu Gast. mehr

Turnen

DTB-Team in der Team Challenge Zweiter hinter Japan

Die deutschen Turner haben am Freitag beim DTB-Pokal in Stuttgart die Team Challenge auf dem zweiten Platz beendet. Die Mannschaft um Marcel Nguyen musste auch ohne die beiden gerade operierten Olympia-Athleten Andreas Bretschneider und Andreas Toba mit 245,800 Punkten nur Olympiasieger Japan (247,900) den Vortritt lassen. Dritter wurde die Schweiz. Damit erreichte die deutsche Riege vor knapp 4000 Zuschauern sicher das Finale der besten sechs Teams am Samstag. Die zweite deutsche Riege kam in der Vorkampfwertung auf Platz neun. Einen guten Eindruck hinterließen mit Blick auf die Nominierung für die EM im rumänischen Cluj Napoca vom 19. bis 23. April neben Marcel Nguyen auch der Cottbuser Christopher Jursch, der mit 14,45 Punkten die zweitbeste Note am Reck turnte, und Auswahlneuling Felix Pohl (Kirchheim). mehr

Eishockey

Schwenningen verlängert mit Stürmer Poukkula

Knapp drei Wochen nach ihrem vorzeitigen Saisonende haben die Schwenninger Wild Wings den Vertrag mit dem finnischen Eishockey-Stürmer Markus Poukkula verlängert. Der 28-Jährige werde auch in der kommenden Spielzeit der Deutschen Eishockey Liga für die Wild Wings auflaufen, teilte der Club am Freitag mit. Poukkula kam in der abgelaufenen Hauptrunde aufgrund einer Schulterverletzung nur zu 13 Einsätzen. Als Vorrunden-12. hatte Schwenningen die Qualifikation für die Playoffs um die deutsche Eishockey-Meisterschaft verpasst. mehr

WM-Qualifikation

Münchner Robben einziger Bundesligaprofi in Niederlande-Kader

Arjen Robben steht als einziger Bundesligaprofi im Kader der Niederlande für die anstehenden Fußball-Länderspiele. Nationaltrainer Danny Blind berief neben dem Offensivstar des FC Bayern München weitere 24 Spieler in sein Aufgebot. In Wesley Hoedt (Lazio Rom) und Matthijs de Ligt (Ajax Amsterdam) stehen auch zwei Neulinge im Kader. Oranje um Kapitän Robben bestreitet am 25. März eine WM-Qualifikationspartie in Sofia gegen Bulgarien, drei Tage später steht in Amsterdam ein Freundschaftsspiel gegen Italien an. Die Niederlande liegt in Gruppe A hinter Frankreich auf Rang zwei. mehr

DFB-Pokal

Halbfinal-Kracher Bayern gegen Dortmund am 26. April

Das Halbfinale im DFB-Pokal zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund findet am 26. April (20.45 Uhr/Live-Ticker) statt. Das gab der Deutsche Fußball-Bund am Freitag bekannt. Einen Tag zuvor ermitteln Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt (20.45 Uhr/Live-Ticker) den anderen Teilnehmer für das Pokalendspiel am 27. Mai im Berliner Olympiastadion. Der FC Bayern und Borussia Dortmund treffen seit 2012 zum sechsten Mal in Serie in einer DFB-Pokalsaison aufeinander. Im vergangenen Jahr setzten sich die Münchner im Finale mit 4:3 im Elfmeterschießen durch. Insgesamt spricht die Pokalbilanz für die Münchner: In neun Partien gab es sechs Siege, der BVB gewann dreimal. Die Pokal-Begegnung zwischen Mönchengladbach und Frankfurt wird die fünfte Auflage im DFB-Pokal erleben. Zuletzt gewannen die Gladbacher in der zweiten Runde der Saison 2014/2015 mit 2:1. mehr

Bundesliga

Eintracht Frankfurt bangt um Einsatz von Hasebe und Vallejo

Eintracht Frankfurt hat auch vor dem Heimspiel gegen den Hamburger SV noch einige Personalsorgen. Zwar sind der zuletzt gesperrte Verteidiger Bastian Oczipka und der lange verletzte Offensivspieler Marco Fabian am Samstagabend (18.30 Uhr/Sky) wieder für die Frankfurter Startelf vorgesehen. Dafür droht aber erneut der Ausfall der beiden Abwehrspieler Jesus Vallejo und Makoto Hasebe. Der Spanier Vallejo habe in dieser Woche nach seinem Muskelfaserriss zwar wieder mittrainiert, sagte Trainer Niko Kovac am Freitag. "Aber er hat noch kein gutes Gefühl. Gerade bei Muskelverletzungen müssen wir aufpassen. Wir dürfen nicht das Risiko eingehen, dass jemand nach zehn Minuten die Hand hebt und sagt: Es geht nicht mehr." Abwehrchef Hasebe leidet immer noch an den Folgen seiner schweren Fleischwunde, die er sich am vergangenen Wochenende beim Spiel in München zuzog. "Er hat immer noch Schmerzen. Wir müssen sehen, ob es bei ihm für morgen reicht", sagte Kovac. mehr

Handball-Bundesliga

Tönnesen wechselt zu KC Veszprém – Füchse holen Kopljar

Handball-Bundesligist Füchse Berlin und Kent Robin Tönnesen gehen ab der neuen Saison getrennte Wege. Der Vertrag des Norwegers wurde einvernehmlich nicht verlängert, er wechselt zu KC Veszprém nach Ungarn. Im Gegenzug kommt der Kroate Marko Kopljar zur Saison 2017/2018 von Veszprém an die Spree. Der 2,10 m große Kopljar hat für Kroatien bisher knapp 150 Länderspiele absolviert. Vor seiner Station bei Veszprém spielte er unter anderem für den FC Barcelona, Paris St. Germain und RK Zagreb. mehr

3. Liga

Drei Spiele Sperre für Röcker von Fortuna Köln

Abwehrspieler Cimo Röcker (23) vom Fußball-Drittligisten Fortuna Köln ist vom DFB-Sportgericht wegen eines "rohen Spiels" für drei Spiele gesperrt worden. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag mit. Der frühere Junioren-Nationalspieler wurde in der 87. Minute des Auswärtssspiels bei Hansa Rostock (1:1) am Mittwoch des Feldes verwiesen. Das Urteil ist rechtskräftig. Röcker war erst 17 Minuten vor seiner Hinausstellung eingewechselt worden und hatte in der 77. Minute den Ausgleich erzielt. mehr

Neuer Handball-Bundestrainer

Prokop ruft Kader-Casting aus

Neu-Bundestrainer Christian Prokop sieht seine Premieren-Länderspiele am Wochenende gegen Schweden auch als Kader-Casting. "Hundertprozentig", sagte Prokop vor der Abreise nach Göteborg am Freitag: "Die Spieler, die dabei sind, sollen ihre Chance nutzen. Das machen sie bis hierher sehr gut. Von daher wird man sehen, wie die Kaderzusammenstellung für die Zukunft ist." Weil viele Stars aus Rücksicht auf ihre Klubs geschont werden, tritt die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) mit mehreren Neulingen an. Die nächsten Pflichtspiele stehen Anfang Mai mit der EM-Qualifikation gegen den WM-Dritten Slowenien auf dem Programm. mehr

Kunstturnen in Stuttgart

Nguyen führt Gastgeber auf Rang zwei

Angeführt von Routinier Marcel Nguyen sind die deutschen Kunstturner mit einer geschlossenen und soliden Mannschaftsleistung in den DTB-Pokal in Stuttgart gestartet. Die A-Riege der Gastgeber kam im ersten von zwei Qualifikations-Durchgängen hinter Japan auf Platz zwei und dürfte damit die Finalteilnahme in der Team Challenge am Samstag (16.00 Uhr) so gut wie sicher haben. "Es hat wieder richtig Spaß gemacht, ich bin sehr zufrieden", sagte der Olympia-Zweite von London 2012, der sich vor knapp 5000 zumeist jugendlichen Zuschauern mit zwei technisch sauberen Auftritten am Barren und an den Ringen auf der internationalen Bühne zurückmeldete. Bei diesem Schmalspurprogramm soll es in der nach-olympischen Saison noch bleiben, danach will der 29-Jährige sich wieder Schritt für Schritt an den Mehrkampf heranarbeiten. Und das, obwohl der ehemalige Barren-Europameister mit dem Sechskampf nach den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro eigentlich abgeschlossen hatte. Doch neue Wertungsvorschriften und die Verkleinerung der Riegen von fünf auf vier Athleten erfordern wieder mehr Turner, die in der "Königsdisziplin" an allen sechs Geräten punkten können. Nach einer Bedenkphase steht für Nguyen nun fest: "Ich ziehe das bis Tokio 2020 durch, auch mit meinem 'Lieblingsgerät' Pauschenpferd." mehr

Mainz-Trainer Schmidt versichert

"Keiner ist blauäugig"

Trainer Martin Schmidt vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 sieht seine Mannschaft für den Kampf um den Klassenerhalt mental gewappnet. "Jeder kann die Tabelle lesen und nimmt die Situation an. Da ist keiner blauäugig und glaubt noch an die Champions-League-Teilnahme", sagte der Schweizer vor dem Punktspiel am Sonntag gegen Schalke 04 (15.30 Uhr/Live-Ticker). Nach der Niederlage in der Vorwoche beim Schlusslicht Darmstadt 98 (1:2) beträgt der Abstand der Rheinhessen zum Relegationsplatz 16 nur noch drei Zähler. "Die Spiele werden über die Mentalität entschieden", sagte Schmidt, der gegen die Königsblauen auf den gesperrten Kapitän Stefan Bell verzichten muss: "Jeder weiß, dass es um den Klassenerhalt geht." mehr

Japan gewinnt Team Challenge in Stuttgart

Nguyen führt deutsche Turner auf Rang zwei

Turn-Routinier Marcel Nguyen hat die deutsche Riege im ersten Wettkampf der Team Challenge beim DTB-Pokal in Stuttgart auf den zweiten Platz geführt. Die Mannschaft ohne die beiden gerade operierten Olympia-Athleten Andreas Bretschneider und Andreas Toba musste mit 245,800 Punkten nur Olympiasieger Japan (247,900) den Vortritt lassen. Damit dürfte der Finaleinzug der Deutschen am Samstag perfekt sein, auch wenn in der zweiten Veranstaltung noch zehn weitere, aber nicht so stark eingeschätzte Teams folgen. "Meine beiden neuen Übungen an Ringen und Barren sind gut gelaufen. Ich bin zufrieden", meinte der zweimalige Olympia-Zweite Nguyen. In diesem Jahr wird sich der 29-Jährige bei der EM in Cluj/Rumänien und der WM in Montreal auf diese beiden Geräte konzentrieren, Richtung Olympia 2020 aber wieder den Mehrkampf einstudieren. "Es gibt bei dem neuen Modus mit vier Turnern pro Riege bei Olympia keine Alternative", stellte er fest und räumte ein: "Das hatte ich mir ursprünglich anders vorgestellt." Cheftrainer Andreas Hirsch lobte neben Nguyen auch den Cottbuser Christopher Jursch, der mit 14,45 Punkten die beste Note am Reck turnte, und die insgesamt gute Vorstellung von Auswahlneuling Felix Pohl (Kirchheim) an fünf Geräten. mehr

Basketball-Bundesliga

Tübingen verlängert mit Trainer McCoy

Basketball-Bundesligist Walter Tigers Tübingen setzt weiter auf Trainer Tyron McCoy. Der Tabellen-14. hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit dem 44-jährigen US-Amerikaner vorzeitig um zwei Jahre bis 2019 verlängert. "Wir sind davon überzeugt, dass es der richtige und logische Schritt ist, gemeinsam mit ihm die kommenden zwei Jahre zu bestreiten", sagte Geschäftsführer Robert Wintermantel. McCoy sei ein "sehr akribischer Arbeiter, der stets hoch professionell das Tagesgeschäft im Training und im Spielbetrieb angeht." mehr

Pyrotechnik bei Hessen-Derbys

Darmstadt 98 muss 44.000 Euro zahlen

Bundesliga-Schlusslicht Darmstadt 98 muss eine Geldstrafe von 44.000 Euro zahlen, weil sich seine Fans in gleich drei Fällen unsportlich verhalten haben. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Freitag. Die "Lilien" erhalten zudem die Auflage, bis zu 15.000 dieser 44.000 Euro "in sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen" zu stecken, wie es in einer DFB-Mitteilung heißt. Diese Investitionen müssen dem Verband bis Ende August nachgewiesen werden. Das Sportgericht ahndete mit seinem Urteil ausschließlich Vorfälle aus den beiden Hessen-Derbys gegen Eintracht Frankfurt am 10. September und 5. Februar. Beim Hinspiel in Darmstadt wurde im Fanblock der "Lilien" Pyrotechnik gezündet und außerdem kurz vor dem Ende des Spiels zweimal eine Leuchtrakete in Richtung des Gästeblocks geschossen. Auch beim Rückspiel in Frankfurt zündeten Darmstädter Zuschauer Pyrotechnik. Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt. mehr

Pyrotechnik

Darmstadt muss 44.000 Euro zahlen

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten Darmstadt 98 wegen des Fehlverhaltens seiner Anhänger mit einer saftigen Geldstrafe belegt. Weil Lilien-Fans sowohl im Heimspiel gegen den Lokalrivalen Eintracht Frankfurt als auch im Rückspiel Pyrotechnik abbrannten, muss der Verein 44.000 Euro zahlen. Die Südhessen haben dem Urteil und damit auch der Möglichkeit zugestimmt einen Betrag der Geldstrafe in Höhe von bis zu 15.000 Euro für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen zu verwenden. Dies wäre dem DFB bis zum 31. August 2017 nachzuweisen. mehr

Rekordnationalspielerin

Panico übernimmt Italiens U16-Junioren

Als erste weibliche Trainerin eines männlichen Junioren-Nationalteams schreibt Patrizia Panico in Italien Fußball-Geschichte. Die 42 Jahre alte Rekordnationalspielerin übernimmt die U16-Auswahl. Dort ersetzt die Ex-Stürmerin (204 Länderspiele, 110 Tore) Daniele Zoratto, der die U19 trainieren wird. Dies teilte der italienische Fußballverband FIGC mit. "Es ist für mich eine Ehre, diese Mannschaft zu trainieren. Ich hoffe, dass das nur der Startpunkt einer langen Trainerkarriere sein wird. Der italienische Fußballverband tut viel für den Frauenfußball, aber auch für die weibliche Präsenz im Männerfußball", sagte Panico. Ihr Debüt auf der Trainerbank wird Italiens Frauenfußball-Idol am Mittwoch beim Testspiel in Verona gegen Deutschland geben. Panico war 2015 in die "Hall of Fame" des italienischen Fußballs aufgenommen worden. mehr

Handball

Bergischer HC verpflichtet Schweden Arnisson bis 2019

Der Handball-Bundesligist Bergischer HC hat Linus Arnesson zur kommenden Saison verpflichtet. Wie die Solinger am Freitag mitteilten, erhielt der 26 Jahre alte Rückraumspieler vom schwedischen Rekordmeister Redbergslid Göteborg einen Zweijahresvertrag bis 2019. Arnesson ist nach Bastian Rutschmann (FA Göppingen), Csaba Szücs (TSV Hannover), Milan Kotrc (Dukla Prag), Max Darj (HK Alingsas) und Maximilian Bettin (Bayer Dormagen) der sechste Neuzugang der Bergischen. "Ich bin sehr glücklich, dass ich Teil dieser perspektivreichen Mannschaft sein werde. Mein Traum war es schon immer, im handballverrückten Deutschland zu spielen", sagte Arnesson, der zur Zeit noch mit seinem Club um die schwedische Meisterschaft spielt. mehr

(Multimedia)

FIFA suspendiert malischen Verband

Der Fußball-Weltverband Fifa hat den malischen Verband FEMAFOOT wegen Eingriffen des Sportministers vorläufig suspendiert. Wie die Fifa am Freitag mitteilte, habe Housseini Amion Guindo das Exekutivkomitee von FEMAFOOT in seiner Funktion als Sportminister eigenständig aufgelöst und damit gegen Richtlinien verstoßen, welche politische Einmischungen untersagen. Sobald die Vorgänge behoben und das Exekutivkomitee unter Verbandspräsident Boubacar Baba Diarra wieder installiert sind, will die Fifa die Suspendierung aufheben. Bis dahin dürfen weder das Nationalteam noch Vereinsmannschaften an internationalen Wettbewerben teilnehmen. mehr

Italienischer Drittligist

Michael Essiens Frau übernimmt Como

Die Ehefrau von Ghanas Fußball-Star Michael Essien ist die neue Eigentümerin des italienischen Drittligisten Como Calcio. Die Geschäftsfrau Akosua Puni Essien habe den 110 Jahre alten Verein erworben, teilte der lombardische Klub mit. Der Kaufpreis liegt bei 237.000 Euro. Der Verein war in den vergangenen Monaten in große finanziellen Nöte geraten. Unter Puni Essiens Leitung habe der Klub jetzt die Hoffnung, so rasch wie möglich in die Serie B aufzusteigen, hieß es in einer Mitteilung. Michael Essien stand unter anderem beim AC Mailand, Chelsea sowie Real Madrid unter Vertrag. Der 34-Jährige spielt derzeit in Indonesien. mehr

Eishockey

Nordkoreanisches Team will an Turnier in Südkorea teilnehmen

Ungeachtet der Spannungen auf der koreanischen Halbinsel will der Norden ein Frauen-Eishockeyteam zu einem internationalen Turnier im Süden schicken. Nordkorea habe die Mannschafts- und Betreuerliste zur Teilnahme an dem Turnier in Gangneung Anfang April an den Internationalen Eishockey-Verband (IIHF) übermittelt, teilte das Organisationskomitee für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang am Freitag mit. Das Turnier dient als Test für die Spiele im nächsten Jahr. Die Einreise der Delegation aus Nordkorea muss noch - wie üblich - vom Vereinigungsministerium in Seoul genehmigt werden. Das Organisationskomitee POCOG werde sich mit der Regierung beraten, sagte OK-Chef Lee Hee Beom. Es wäre das erste Mal seit den Asienspielen 2014 im südkoreanischen Incheon, dass nordkoreanische Sportler an einem Wettkampf in Südkorea teilnehmen. Die Spannungen in der Region haben sich nach zwei nordkoreanischen Atomtests und zahlreichen Raketentests des Landes im vergangenen Jahr deutlich erhöht.  mehr

Skeleton

Lölling gewinnt erstmals den Gesamtweltcup

Skeleton-Weltmeisterin Jacqueline Lölling (RSG Hochsauerland) hat ihre beeindruckende Saison gekrönt und auch den Sieg im Gesamtweltcup gefeiert. Drei Wochen nach ihrem WM-Triumph am Königssee gewann die 22-Jährige das Saisonfinale auf der künftigen Olympiabahn in Pyeongchang mit drei Zehnteln Vorsprung auf die Russin Jelena Nikitina und sicherte sich damit erstmals die Kristallkugel. Dritte wurde Kimberley Bos (+0,35) aus den Niederlanden. Bei den acht Weltcups dieses Winters stand Lölling dreimal ganz oben auf dem Podest. Beim Finale in Südkorea nährte die Senkrechtstarterin nun die Hoffnung, dass sie dem deutschen Verband BSD bei den Winterspielen in elf Monaten auch erstmals Olympia-Gold im Skeleton bescheren könnte. Das Rennen am Freitag war der erste Weltcup auf der neuen Bahn in Pyeongchang, und Lölling fand sich gleich bestens zurecht. Sie war fahrerisch die deutlich beste Pilotin im Feld und stellte auch den Bahnrekord auf. mehr

Lokalsport

Unterwegs mit Arminia Kapellen: Fußball aus Leidenschaft

Fußball ist erst richtig schön, wenn der Rasen riecht oder die Asche staubt. Andre van Baal gehört zu den Fans, die mit der Sportart noch Leidenschaft und nicht unbedingt Kommerz verbinden. Runter vom Sofa, rauf auf den Dorfsportplatz: Unter diesem Motto hat der 28-jährige in dieser Saison damit begonnen, Bustouren für seinen Heimatverein Arminia Kapellen zu den " weit entfernten" Auswärtsspielen im Nordkreis Kleve zu organisieren. mehr

Meerbusch

TSV Meerbusch immer stärker unter Druck

"Wir sind uns alle einig, dass wir völlig zu Unrecht auf einem Abstiegsplatz stehen", sagt Horst Riege, Teammanager der Oberliga-Kicker des TSV Meerbusch: "Es ist uns ein großes Rätsel, warum wir trotzdem unter dem Strich stehen." Auch in der Partie am vergangenen Sonntag gegen den TV Jahn/Hiesfeld hatten die Meerbuscher lange alle Trümpfe in der Hand gehalten, verspielten aber durch zwei Gegentore in der letzten Minute noch einen 3:1-Vorsprung. mehr

Kalkar

Müllsammelaktion des Hegerings im Stadtgebiet

Auch in diesem Jahr haben die Jäger des Hegerings Kalkar wieder die niederrheinische Landschaft im Stadtgebiet Kalkar von allerlei Müll befreit. Traditionell traf man sich, um diese für die Natur und Tierwelt wichtige Arbeit zu leisten. Und es hat sich gelohnt: Neben vielen Säcken voller Papier, Flaschen und sonstigen Dingen, die nicht in die Natur gehören, wurde viel illegal entsorgter Sperrmüll gefunden, so dass der 10 Kubikmeter-Kipper bis über den Rand gefüllt war. mehr

Krefeld

Podiumsdiskussion mit den Landtagskandidaten

Die Bürgervereine Gellep-Stratum und Linn veranstalten am Mittwoch, 5. April, ab 20 Uhr eine öffentliche Podiumsdiskussion mit den für den Wahlkreis 48 nominierten Landtagskandidaten in der Gaststätte "Zum Landhaus" an der Düsseldorfer Straße 296. Marc Blondin für die CDU, Ina Spanier-Oppermann für die SPD, Monika Brinner für die Grünen und Daniel Dick für die FDP haben zugesagt und sind bereit, sich den Fragen der Bürgervereine zu stellen. mehr

Vereinsticker

Tuspo-Jugend zu Gast bei Bayer 04

RADEVORMWALD (rue) Unvergessliche Stunden erlebten die beiden E-Jugendfußballmannschaften von TuSpo Dahlhausen am vergangenen Freitagabend in der BayArena in Leverkusen. Die Nachwuchskicker waren zu Gast beim Bundesligisten Bayer 04 - "als Belohnung für ihre gute Leistungen in dieser Saison besuchten die beiden Teams mit allen Spielern und teilweise Eltern und Geschwisterkindern das Flutlichtspiel von Bayer 04 gegen Werder Bremen", berichtet Stephan Kopp von der Fußball-Jugenbabteilung bei Tuspo Dahlhausen. mehr

Lokalsport

Borussias Handballer setzen auf ihre Glücksgefühle

In der Regionalliga verbuchen die Handballer von Borussia Mönchengladbach einen Teilerfolg. Erstmals seit 13 Partien gehen sie nicht mehr als Schlusslicht in einen Spieltag. Aufgrund des besseren Torverhältnisses schoben sich die Borussen in der Tabelle vor den Pulheimer SC. Obwohl für die Mannschaft von Tobias Elis damit noch nichts gewonnen ist, so macht diese Ausgangssituation dennoch Mut für die verbleibenden sieben Spiele. mehr

Lokalsport

LTV-Basketballer sind morgen gegen Wuppertal gefordert

Die Stimmung Am Hammer war schon deutlich besser. Für die Leichlinger Regionalliga-Basketballer kommt es im Moment knüppeldick. Drei knappe Niederlagen in Folge, Pech mit Schiedsrichtern und eine enorme Verletztenliste trüben Gemütslage. Vergangene Woche bei den ART Giants fehlten Chris Wodaege, Moritz Thimm, Eric Behrmann, Leon Thomé und Sören Bich, kaum lief das Spiel, verletzte sich mit Jannis Nevermann der nächste Stützpfeiler des Teams. mehr

Mönchengladbach

Stadt bewirbt sich nicht für Demokratie-Fördertopf

Ferdi Hoeren ist Vorsitzender der Theo-Hespers-Stiftung. Er ist im Bündnis "Aufstehen: Für Menschenwürde - gegen Rechtsextremismus!" aktiv und setzt sich sehr ein, wenn rechte Gruppen und Neonazis ihre Parolen brüllen. Deshalb hat der frühere SPD-Politiker Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners und den Fraktionsvorsitzenden von CDU, SPD, FDP, Grünen und Linken schon im Februar einen Brief geschrieben und auf ein besonderes Förderprogramm des Bundes aufmerksam gemacht, das "Demokratie leben!" heißt: Es gewährt den Kommunen finanzielle Hilfe, die sich im Sinne einer gelebten Demokratie engagieren. mehr

Moers

Projekt Nachbarschaftshilfe: Trotz Pflege nicht einsam

Das Interkulturelle Nachbarschaftsnetzwerk 55 plus der evangelische Kirchengemeinde Meerbeck und die Grafschafter Diakonie - ambulante Pflege gGmbH - entwickeln zusammen ein Projekt zur Nachbarschaftshilfe. Dabei geht es darum, auch hoch betagte Menschen in Meerbeck, die aufgrund gesundheitlicher Beeinträchtigungen nicht mehr so mobil oder auf Pflege und Unterstützung angewiesen sind, die Teilhabe am Leben im Stadtteil zu ermöglichen. mehr

Lokalsport

LTV-Basketballer sind morgen gegen Wuppertal gefordert

Die Stimmung Am Hammer war schon deutlich besser. Für die Leichlinger Regionalliga-Basketballer kommt es im Moment knüppeldick. Drei knappe Niederlagen in Folge, Pech mit Schiedsrichtern und eine enorme Verletztenliste trüben Gemütslage. Vergangene Woche bei den ART Giants fehlten Chris Wodaege, Moritz Thimm, Eric Behrmann, Leon Thomé und Sören Bich, kaum lief das Spiel, verletzte sich mit Jannis Nevermann der nächste Stützpfeiler des Teams. mehr

Mettmann

Schockfotos sensibilisieren Verkehrsanfänger

Emotionale Bilder, erschreckende Geschichten, eindringliche Musik: Gemeinsam mit ihren Partnern ging die Polizei beim "Crash-Kurs NRW" neue Wege, um die Fahranfänger auf die Gefahren des Straßenverkehrs vorzubereiten. In der Aula des Heinrich-Heine-Gymnasiums versammelten sich zu diesem Zwecke die Oberstufenschüler der Jahrgangsstufen Q1 und Q2. In Nordrhein-Westfalen ereignen sich pro Jahr 550.000 Verkehrsunfälle, über 600 Menschen werden dabei pro Jahr getötet. mehr

Dormagen

Feuerwehr erhält kostenloses Katastrophenschutz-Fahrzeug

28 Jahre ist das Vorgänger-Fahrzeug alt, das nun durch ein neues Löschgruppenfahrzeug mit dem Namen "LF 20 KatS" (für Katastrophenschutz) ersetzt wird. Und die Feuerwehr und damit die Stadt Dormagen können sich doppelt freuen: Sie müssen den modernen Wagen, der rund 233.000 Euro teuer ist, nicht selbst bezahlen, sondern er wird ihnen vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BKK) kostenfrei zur Verfügung gestellt. mehr

Friedrichstadt/Oberkassel

Einblicke in das Institut für Design

Ulrike von Lennep, in Oberkassel lebende diplomierte Modedesignerin, Illustratorin und Grafikdesignerin, gehört zum Dozenten-Team am Institute of Design Düsseldorf, das für kommenden Samstag zu einem Rundgang einlädt. Nach ihrer Tätigkeit in der Werbebranche unterrichtet sie seit zwölf Jahren manuelle und digitale Illustration: "Ich lehre klassische Techniken zum Zeichnen von Menschen, Gegenständen, Tieren oder Arbeitsweisen, die die Grundlagen zum digitalen Illustrieren bilden. mehr

Stichwort

Schwebewähler

Bis kurz vor der Wahl war nach Umfragen mehr als die Hälfte der Niederländer unentschlossen, wem sie ihre Stimme geben sollten. Unsere Nachbarn haben dafür ein schönes Wort: "zwevende kiezers" - schwebende Wähler. Dafür, dass es hier um Politik geht, ist das ein geradezu lyrischer Begriff: als ob diese Bürger wochenlang im Frühlingswind durch die Luft trudelten, mit den schönsten Träumen für die Zukunft, und dann erst durch den Wahlakt auf den Boden der Tatsachen geholt würden. mehr