Alle Artikel vom 25. Juli 2014
Leverkusen

Parkplatz Kämpchenstraße: Stadt sichert den Erhalt der Stellplätze zu

Es haben nicht nur Menschen aus dem Veedel um Birkenberg- und Kämpchenstraße ihren Namen auf die Unterschriften-Liste im Gesundheitszentrum Medi-OP gesetzt. "Es haben auch Leute unterschrieben, die aus Bergisch Neukirchen kommen, aus Lützenkirchen, aus Leichlingen und anderen Städten", betonte Peter Siefen, Chef der Birken-Apotheke, gestern Mittag, als sein Mitstreiter in Sachen Parkplatz-Erhalt, Dr. Martin Reuter, die Liste mit gut 2900 Unterschriften an Gerd Wölwer übergab. 20 Medi-Op-Vertreter nutzten ihre Mittagspause, um dabei zu sein. mehr

Radevormwald

Stadtwerke investieren in neue Gasdruck-Regelstation

Die Stadtwerke Radevormwald (SWR.) investieren 300 000 Euro in die Erweiterung der Gasversorgung. Auf einem unternehmenseigenen Grundstück neben der Dahlienstraße (nahe des Salzsilos der Stadt) steht jetzt eine neue Gasdruck-Regelstation. Die alte wird demnächst abgebaut. Mitarbeiter vom nur wenige Meter entfernten Unternehmen Kran Lorenz hievten gestern das 57 Tonnen schwere Fertigbauhaus vom Tieflader auf das vorher in die Baugrube gesetzte Fertig-Fundament. mehr

Monheim

"Zeiten der Liebe" und der Abschied vom Kunsthaus

Fein gezogene Linien zucken über das Papier. Sie zerfasern, fügen sich wieder zusammen und erinnern irgendwie an Blitze. Die zarten und mit Tusche gezeichneten Striche verdichten sich an einigen Stellen zu dunklen Flecken, die eine abstrahierte Darstellung des weiblichen Körpers umgeben. Zu sehen sind nackte Tatsachen und üppige Kurven. Die Bilder von Martina Jäger strahlen Erotik und Verspieltheit aus - und manchmal sind sie auch ziemlich düster. mehr

Leverkusen

Legaler Mundraub von frei wachsendem Obst

Das Naturgut Ophoven unterstützt das Online-Portal mundraub.org. Denn viele Tonnen an Obst, Früchten und Kräutern landen nicht auf den Tellern, sondern verfaulen und verwelken an Bäumen und Sträuchern. Das muss nicht sein, dachte sich Kai Gildhorn, Gründer des Online-Portals mundraub.org. Seit 2009 zeigt das Portal auf einer Landkarte an, wo legal Obst an öffentlichen Orten gepflückt werden darf, mittlerweile mit Einträgen auf allen fünf Kontinenten. mehr

Serie "Erste Hilfe hilft"

Stiche sofort kühlen und desinfizieren

In der sonnigen und warmen Jahreszeit halten wir uns gern im Freien auf. Was gibt es Schöneres als ein Picknick im Grünen, wären da nicht die lästigen Insekten, die auch etwas von unserem Kuchen abhaben wollen oder die gar unser Blut bevorzugen. Wir verhalten uns ruhig, schlagen nicht nach ihnen oder pusten sie weg (das werten die kleinen Störenfriede als Angriff) - und trotzdem kommt es zu Missverständnissen zwischen Mensch und Tier und wir werden gestochen. mehr

Tennis

Soraya Moradian will sich den Badwerk-Cup-Sieg holen

Der letzte Ballwechsel war zugleich der schönste. Mit einem Passierball ließ Soraya Moradian ihrer Gegnerin keine Chance, durch das 6:1, 6:3 gegen Cora-Lynn von Dungern (Ludwigshafen) zog die Spielerin des Gladbacher GHTC in das Viertelfinale des Badwerk-Cups ein. Mit ihrem Spiel war sie jedoch nur bedingt zufrieden. "Für das erste Spiel war es in Ordnung", sagte Soraya Moradian, die für den GHTC in der Niederrheinliga spielt. Seit Jahren nimmt sie wie ihre Schwester Sheila (22) am Badwerk-Cup auf der heimischen Anlage teil - zum Turniersieg hat es bislang aber noch nicht gereicht. mehr

Fußball

Anadolu Spor hat personell nachgebessert

Wesel Anadolu Spor plant nach dem Abstieg aus der Fußball-Kreisliga A einen Neuanfang und hat sich dafür erheblich verstärkt. Bis auf Ismet Balci, der seine Schuhe an den Nagel gehangen hat, ist das Team zusammengeblieben. Und auch Ismail Samhal setzt seine Arbeit als Trainer fort. Neben Firat Samhal vom Hamminkelner SV sind noch Cantürk Mar (DJK Eintracht Coesfeld), Enser Kazakli (PSV Lackhausen II), Ferhat Isik (SuS Wesel-Nord) und Christoph Wolters (PSV Lackhausen IV) zum B-Ligisten gewechselt. mehr

Lokalsport

Championat geht nach Wesel

Einmal mehr brachte die Mannschaft des Kreisverbandes Wesel den Titel vom Quadrillenchampionat im Rahmen des CHIO in Aachen mit zurück an den Niederrhein. Unter der Leitung von Trainerin Helmi Abeck (RSV St. Hubertus Obrighoven) ritten Mareike Mondrowski (RV Wanderfalke Drevenack mit Baumann's Leonardo), Julia Fedorczuk (ZRuFV Dingden/Rocco de Nevio) sowie Petra Wolf (Don Dooley) und Martina Binnenbrücker (Genaro Royale/beide RFV Hiesfeld) eine spritzige und sehr anspruchsvolle Kür auf dem Niveau der Klasse M. Die Musik hatte Regina Krassnig (Obrighoven) zusammen gestellt. mehr

Griechenland

Claudio Ranieri neuer Nationaltrainer

Griechenlands Fußball-Bund EPO-HFF hat den Italiener Claudio Ranieri als neuen Chef der griechischen Nationalmannschaft verpflichtet. Dies gab der Verband am Freitag bekannt. Der 62-jährige Ranieri hat einen Zweijahresvertrag unterzeichnet. Die griechische Sportpresse berichtete, soll Ranieri 800.000 Euro jährlich erhalten. Der bisherige Trainer, der Portugiese Fernando Santos, hatte nach der WM in Brasilien als griechischer Nationaltrainer auf eigenen Wunsch aufgehört. Santos hatte 2010 den Posten von Otto Rehhagel übernommen. Ihm gelang mit dem Sensations-Europameister von 2004 im Jahr 2012 der Einzug ins EM-Viertelfinale, danach schaffte er auch die Qualifikation für die WM-Endrunde 2014 und den Einzug ins Achtelfinale. mehr

Tennis-Turnier in Gstaad

Struff scheidet gegen Verdasco aus

Tennisprofi Jan-Lennard Struff ist beim Sandplatz-Turnier in Gstaad im Achtelfinale ausgeschieden. Der Warsteiner musste sich am Freitag in der Fortsetzung der Partie gegen den favorisierten Spanier Fernando Verdasco im dritten Satz 6:7 (3:7) geschlagen geben. Wegen Regens war die Partie am Vortag beim Stand von 6:3, 3:6, 1:1 unterbrochen worden. Der an Position vier gesetzte Verdasco bekommt es in der Schweiz nun mit Viktor Troicki zu tun. Nach einer einjährigen Dopingsperre bestreitet der Serbe derzeit sein erstes Turnier. Troicki hatte im Frühling 2013 wegen Unwohlseins eine Dopingkontrolle verschoben und erklärt, eine Kontrolleurin sei damit einverstanden gewesen. Im vergangenen Sommer wurde Troicki dann gesperrt. Das ATP-Turnier in Gstaad ist mit 485.760 Euro dotiert. mehr

Leichtathletik

Saison-Aus für Speerwurf-Ass Thorkildsen

Speerwurf-Olympiasieger Andreas Thorkildsen (Norwegen) muss die Hoffnungen auf seinen dritten EM-Titel bei den bevorstehenden Titelkämpfen in Zürich begraben. Wegen Hüftproblemen beendete der 32 Jahre alte Goldmedaillen-Gewinner von 2004 und 2008 nach Angaben der Zeitung Aftenbladet die Saison vorzeitig. In den nächsten Tagen will Ex-Weltmeister Thorkildsen, der 2006 und 2010 bei EM-Titelkämpfen triumphiert hatte, durch umfangreiche Untersuchungen die Ursache seiner Schmerzen klären lassen. mehr

Handball-Bundesliga

Lübbecke muss auf Kreisläufer Loke verzichten

Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke muss in der Saison-Vorbereitung einen herben Rückschlag hinnehmen. Kreisläufer Frank Loke verletzte sich im Testspiel gegen Eintracht Hildesheim schwer und fällt mit einem Bruch des linken Handgelenks mehrere Wochen aus. Den Beginn der neuen Spielzeit Ende August wird der 34 Jahre alte Norweger auf jeden Fall verpassen. Wie der Klub am Freitag mitteilte, wird Loke in der kommenden Woche operiert. Wann er wieder ins Training einsteigen kann, ist noch nicht abzusehen. mehr

Formel 1

Aserbaidschan steigt 2016 in den Rennkalender ein

Die Formel 1 macht 2016 Station in Aserbaidschan. Wie die seit 1991 unabhängige Republik am Freitag erklärte, wird der Große Preis von Europa auf einem Stadtkurs in der 2,5-Millionen-Einwohner-Metropole Baku am Kaspischen Meer ausgetragen. "Wir sind sehr glücklich, dass Baku zur Formel-1-Familie gehört", sagte Promoter Bernie Ecclestone zur Vertragsunterzeichnung. "Aserbaidschan ist ein modernes, europäisches Land. Mit der Formel 1 schlagen wir ein neues Kapitel in unserer Erfolgsgeschichte auf, die weltweit größten Sportevents in unser Land zu holen", sagte Asad Rachimow, Minister für Jugend und Sport. mehr

Smartphone

Neue Google-Mail-App für iOS mit Drive-Integration

Googles Mail-App für iOS-Geräte kann jetzt auch ohne Umwege mit dem Speicherdienst Google Drive zusammenarbeiten. Mit der neuesten Version können Nutzer Mail-Anhänge direkt in ihrem Drive-Ordner speichern. Auch beim Verfassen von Nachrichten lassen sich Anhänge nun aus dem Cloud-Speicher auswählen. Eine weitere Neuerung ist eine verbesserte Verwaltung von unterschiedlichen Nutzerkonten auf einem Gerät. Nicht benötigte Konten lassen sich nun ausblenden. In der Android-App für Google Mail sind die neuen Funktionen schon länger verfügbar. mehr

2. Bundesliga

Ingolstadt verpflichtet Wannenwetsch von 1860

Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt hat Stefan Wannenwetsch verpflichtet. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2016. Wannenwetsch stand zuletzt bei Ligakonkurrent 1860 München unter Vertrag und absolvierte für die Löwen 13 Zweitligaspiele."Damit reagieren wir auf die Verletzung von Almog Cohen, durch die sich unsere Personalsituation nochmal verschärft hat. Stefan ist ein junger Spieler mit großem Potenzial, der schon Zweitliga-Erfahrung machen konnte und uns sofort helfen kann", sagte Ingolstadts Sportdirektor Thomas Linke. Cohen hatte sich in der Vorbereitung eine Schienbeinfraktur zugezogen und fällt vier Monate aus. mehr

Leichtathletik

Franzose stellt Junioren-Weltrekord über 110 Meter Hürden auf

Wilhem Belocian hat am dritten Tag der Leichtathletik-Junioren-Weltmeisterschaften in Eugene im US-Bundesstaat Oregon für den Höhepunkt gesorgt. Der 19 Jahre alte Franzose gewann am Donnerstag (Ortszeit) im Hayward Field in neuer Weltrekordzeit von 12,99 Sekunden Gold über die 110 Meter Hürden. Damit blieb er als erster Junior unter der 13-Sekunden-Marke. Zudem stellten Machel Cedenio aus Trinidad & Tobago über die 400 Meter (45,13 Sekunden) sowie der polnische Kugelstoßer Konrad Bukowiecki (22,06 Meter) bei ihren Siegen jeweils Weltjahresbestleistungen auf. mehr

Schwimmen

Australierinnen pulverisieren Weltrekord über 4x100 Meter Freistil

Australiens Schwimmerinnen haben in der Freistilstaffel über 4x100 Meter einen Weltrekord aufgestellt. Bei den 20. Commonwealth Games in Glasgow/Schottland unterbot das Quartett Bronte Campbell, Melanie Schlanger, Emma McKeon und Cate Campbell in 3:30,98 Minuten die alte Bestmarke der Niederlande (3:31,72) von den Schwimmweltmeisterschaften 2009 in Rom um 74 Hundertstel. Im Vorlauf hatte Titelverteidiger Australien um Einzel-Weltmeisterin und Schlussschwimmerin Cate Campbell bereits den Commonwealth-Rekord gebrochen. Silber ging an England, Bronze an die Kanadierinnen. mehr

Tennis

Benjamin Becker zieht ins Viertelfinale von Atlanta ein

Der deutsche Tennisprofi Benjamin Becker steht beim ATP-Turnier in Atlanta im Viertelfinale. Der 33-Jährige aus Orscholz bezwang im Achtelfinale Lu Yen-Hsun (Taiwan/Nr. 7) mit 6:4, 6:3. In der Runde der letzten Acht der mit 647.675 Dollar dotierten Veranstaltung im US-Bundesstaat Georgia bekommt Becker es mit dem Niederländer Thiemo de Bakker, der als Lucky Loser ins Feld nachgerückt war, zu tun. Der Weltranglisten-66. Becker verwandelte bei seinem souveränen Erfolg im ersten Duell mit Lu nach 1:19 Stunden seinen ersten Matchball. mehr

Basketball

Giants holen Kanadier Manigat für den Spielaufbau

Die freien Stellen im Mannschaftsgebilde der Bayer Giants werden weniger. Kaum aus dem Urlaub zurück, kann Achim Kuczmann auch schon die Verpflichtung von Willy Gregg Manigat für die vakante Aufbauposition verkünden. Der 26-jährige Kanadier tritt damit in die großen Fußstapfen von Tony Watson, der nicht nur als Taktgeber im Spielaufbau, sondern auch als herausragender Defensivarbeiter einen riesigen Anteil am letztjährigen Klassenerhalt der Riesen vom Rhein hatte. mehr

Radsport

Wertvolle Preise für die schönsten Radlerbilder

Rund um die "Tour de Neuss" veranstalten Neusser Radfahrerverein, Sparkasse Neuss und die NGZ einen Foto-Wettbewerb. Gesucht werden Bilder zum Thema "Mein Fahrrad im Urlaub", auf denen ein Fahrrad mitoder ohne Fahrer vor einer typischen Urlaubskulisse zu sehen sein sollen. Unter allen Einsendern - pro Teilnehmer nurein Bild, mit der Einsendung wird einer Veröffentlichung zugestimmt - werden wertvolle Preise verlost: ein iPhone, ein iPad, ein iPad mini sowie sieben Gutscheine der Sparkasse Neuss im Wert von je 25 Euro. mehr

Radsport

Kinder dürfen wieder mit den Profis fahren

Der Programmpunkt gehört zur Tour de Neuss wie die Zielankunft auf den Champs Elyséés zur Tour de France: Vor dem Start des Hauptrennens dürfen Kinder zwei Runden mit den Radprofis fahren. In diesem Jahr stehen dafür Christian Knees, Sieger der Tour de Neuss 2012, und die beiden direktaus der Tour de France kommenden Profis Andreas Schillinger und Paul Voss zur Verfügung. Anmeldungen nimmt NRV-Geschäftsführer Heinz-J. Hegger telefonisch unter 0172/2000654 oder per Mail anheinz.hegger@rwe.com entgegen. mehr

Düsseldorf

Handwerk nimmt Sparkasse vor Kritik in Schutz

Die Handwerkskammer Düsseldorf hat auf Kritik an einer angeblich wenig mittelstandsfreundlichen Kreditpolitik der Stadtsparkasse mit Unverständnis reagiert. Anlass: Die Rheinische Post hatte namentlich nicht genannte Lokalpolitiker zitiert, die moniert hätten, dass das öffentlich-rechtliche Institut zu wenig risikoreich am Markt operieren würde. Zunehmend würden sich kleine und mittlere Unternehmen aufgrund des Kreditgebarens der Stadtsparkasse von dem Kreditinstitut abwenden. mehr

Düsseldorf

Ermittlungen nach Böller-Attacke auf Sanitäter

Gefährliche Körperverletzung lautet der Vorwurf gegen einen jungen Düsseldorfer, der am Abend des WM-Finales auf der Kasernenstraße festgenommen worden war. Der 38-Jährige soll einen Böller gezielt auf einen Sanitäter des Malteser-Hilfsdienstes geschleudert haben, der zu einem kollabierten Fußball-Fan unterwegs war. Dafür sieht das Strafgesetzbuch je nach den Folgen der Tat Haftstrafen von sechs Monaten bis zu zehn Jahren vor. mehr

Mönchengladbach

RP-Sommer: Klettern Sie mit in der Kletterkirche

Die Aktion RP-Sommer geht in die nächste Runde: Am Dienstag, 29. Juli, 12.30 Uhr, bekommen fünf Teilnehmer in der Kletterkirche grundlegende Klettertechniken beigebracht. Rund drei Stunden dauert die Einführung in den Klettersport. Die Teilnehmer lernen, wie man richtig sichert, und können erste Versuche unternehmen. "Anschließend weiß man sicher, ob der Sport etwas für einen ist", sagt Kletterhallen-Geschäftsführer Klaus Fassbender. Die Gewinner erhalten nicht nur eine fachmännische Anleitung, ihnen wird auch die Geschichte der 2009 eröffneten Kletterkirche erläutert. Bis 2007 handelte es sich bei dem Gebäude um die Pfarrkirche St. mehr

Düsseldorf

Architektenverein vergibt Förderpreis an Studentinnen

Die Berufsbilder des Ingenieurs und des Architekten fördern, dabei das Interesse bei jungen Menschen wecken, um so auch einem möglichen Fachkräftemangel vorzubeugen - das sind die idealistischen Ziele, die der 240 Mitglieder starke AIV (Architekten- und Ingenieur-Verein Düsseldorf) mit der Ausschreibung seines Förderpreises verfolgt. 100 Bachelor-Arbeiten der Peter Behrens School of Architecture an der Fachhochschule Düsseldorf hat sich eine dreiköpfige Jury des AIV vorgenommen, das Votum fiel am Ende eindeutig aus: Johanna Böckmann erhält den mit 1000 Euro dotierten zweiten, Leonie Wolf den ersten Preis, für den 2000 Euro ausgezahlt werden. mehr

Verlosung

Picknicken beim Rennen um den Preis der Diana

Ganz ruhig stand Giardini gestern vor dem Kö-Bogen, ließ sich weder durch die neugierigen Passanten noch durch die Kameraklicks der zahlreichen Fotografen beirren. Jockey Janine Ratering hatte die nervenstarke Stute gut im Griff. Die beiden machten - gemeinsam mit Larissa Hopp als Weißer Dame und damit der typischen Persil-Botschafterin - auffällige Werbung für eines der bestdotierten Pferderennen des Rennsports: Am Sonntag, 3. August, geht es auf der Galopprennbahn in Grafenberg um den Henkel-Preis der Diana und damit um ein Preisgeld von 500 000 Euro. Zum neunten Mal ist Henkel Partner des Reiter- und Rennvereins und präsentiert sich an dem Familien-Sonntag mit dem kompletten Unternehmen und seinen Produkten. mehr

Auszeichnung

New Faces Award für junge Designer

Für kreative neue Mode-Trends braucht es auch immer wieder neue Modemacher. Die besten Nachwuchs-Designer werden zu Beginn der CPD-Modetage am Freitag mit dem Bunte New Faces Award geehrt. Dieser wird erstmals im szenigen Boui Boui in Bilk verliehen, gefeiert wird im Anschluss wie gewohnt in der Rheinterrasse. Als Gäste haben sich unter anderem Model Marcus Schenkenberg, Jana Ina Zarrella & Giovanni Zarrella, Monica Ivancan und Anna Maria Kaufmann angekündigt. mehr

Turnier

Golfen mit der Prinzengarde Blau-Weiss

Zum siebten Mal lud die Prinzengarde Blau-Weiss zu ihrem Golfturnier - in diesem Jahr mit einer Rekordbeteiligung von mehr als 50 Teilnehmern. Senatssprecher Marc P. Battenstein und Michael Rolf Fischer hatten das Turnier organisiert. Gespielt wurde im Golfclub Hösel. Mit von der Partie waren neben vielen anderen Christoph Neu, Niederlassungsleiter des Bankhauses Merck & Finck, Sonja und Vera Schmittmann von der gleichnamigen Kornbrennerei sowie Hans-Jürgen Tüllmann mit Sohn Johannes im Vater-und-Sohn-Flight. mehr

Fußball

FC verliert zweites Testspiel in Folge: 0:3 in Düsseldorf

Die zweite deutliche Niederlage in Folge kassierte Mittelrheinligist FC Wegberg-Beeck in seiner Testspielserie gegen Niederrhein-Oberligisten: Nach dem happigen 0:5 daheim gegen den SC Kapellen verloren die Kleeblätter nun bei TuRu Düsseldorf 0:3. Bereits zur Pause stand das Endergebnis fest. "Das Bemühen war diesmal da, die Spritzigkeit aber nicht. Dazu haben wir wieder viel zu viele Fehler im Aufbau gemacht, standen wir auch nicht geordnet. Es läuft einfach noch nicht rund", merkte Coach Friedel Henßen an. mehr

Düsseldorf/Essen

13-jähriger Intensivtäter kostet Stadt Essen 44 000 Euro

Die Stadt Essen hat für die Überwachung eines 13 Jahre alten Intensivtäters durch eine private Sicherheitsfirma pro Tag 1304 Euro ausgegeben. Das geht aus einer kleinen Anfrage der CDU-Landtagsfraktion an das Familienministerium hervor, die unserer Zeitung vorliegt. Für den Überwachungszeitraum von 34 Tagen zahlte die Kommune 44 506 Euro an den Sicherheitsdienst. "Die Unterbringung des Jungen in einer geschlossenen Einrichtung der Jugendhilfe hätte den Steuerzahler sicher weniger gekostet", sagt Theo Kruse, innenpolitischer Sprecher der CDU. mehr

Berlin

Bei Neurodermitis besser kein Tattoo

Menschen mit Kreislauferkrankungen, Neurodermitis oder einer Immun- oder Abwehrschwäche lassen sich besser nicht tätowieren. Auch für Bluter, Schwangere oder stillende Frauen ist das Stechen eines Tattoos nichts. Darauf weist die Stiftung Warentest hin, die exemplarisch zehn Tätowierfarben deutschsprachiger Anbieter online gekauft und geprüft hat. Zwar fanden sich in keiner verbotene Substanzen. Aber sechs Produkte können nach Angaben der Zeitschrift "test" Allergikern gefährlich werden, weil sie Nickelspuren enthalten, die bei der Produktion unbemerkt hineingeraten sind. mehr

Gesundheit

Dicke Kinder neigen zu Asthma

Je übergewichtiger ein Kind ist, desto höher ist das Risiko, dass es an Asthma erkrankt. Darauf machen die Lungenärzte vom Bundesverband der Pneumologen in Heidenheim unter Berufung auf eine aktuelle Studie aufmerksam. Demnach gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen einem überdurchschnittlich hohen Body Mass Index (BMI) und dem Asthmarisiko. Diese Kausalität ist offenbar unabhängig von anderen Faktoren wie dem sozialen Hintergrund oder mangelnder Bewegung. mehr

Hautacam

Nibali gewinnt 18. Etappe und steht vor dem Gesamtsieg

Im Stile eines Champions hat Vincenzo Nibali seinen ersten Tour-Titel zementiert, der Italiener kann sich als designierter Sieger der 101. Frankreich-Rundfahrt feiern lassen. Am Donnerstag bewältigte der Sizilianer mit der finalen Bergetappe in den Pyrenäen auch die letzte schwere Prüfung meisterlich und wird das Gelbe Trikot nach seinem vierten Etappensieg mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nach Paris tragen. Der Pole Rafal Majka darf am Sonntag als Gewinner des gepunkteten Bergtrikots das Podium auf den Champs-Elysees betreten. mehr

Stichwort

Globale Impfallianz

Die Globale Impfallianz (Gavi) ist eine öffentlich-private Partnerschaft, die sich für den vereinfachten Zugang zu Impfungen einsetzt. Gegründet wurde Gavi im Jahr 2000. Die Allianz vereint die Regierungen von Entwicklungs- und Geberländern, die Weltgesundheitsorganisation (WHO), das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (Unicef), die Weltbank, Impfstoffhersteller in Industrie- und Entwicklungsländern, Forschungsinstitute sowie private Geber. Nach eigenen Angaben hat die Allianz in den ersten zehn Jahren ihrer Arbeit 2,9 Milliarden Euro ausgegeben. Davon wurden die Impfungen für 288 Millionen Kinder in 72 Ländern finanziert. Die Geberkonferenz im kommenden Jahr wird Deutschland ausrichten. Bundeskanzlerin Angela Merkel wird die Schirmherrschaft dafür übernehmen. mehr

Detroit/Rüsselsheim

Werksschließung belastet Opel-Ergebnis

Der Autobauer Opel kämpft sich langsam aus der Krise. Im zweiten Quartal 2014 schrieb der US-Mutterkonzern General Motors (GM) in Europa zwar ein operatives Minus von rund 305 Millionen Dollar (226 Mio Euro), wie GM berichtete. Davon seien aber zwei Drittel auf Sonderkosten für die Abwicklung des Bochumer Werks zurückzuführen. Bei Umsatz und Absatz legte Opel hingegen zu. Im Vorjahreszeitraum hatte GM in Europa noch einen Verlust von 114 Millionen Dollar ausgewiesen. In den USA legt GM für die Entschädigung von Opfern des jahrelang verschleppten Zündschloss-Rückrufs 400 Millionen Dollar (300 Mio Euro) zur Seite. mehr

Serie "Black Sails"

Wenig originelle Schatzjagd

Im Jahr 1715 ist kein Schiff in der Karibik vor Piraten sicher. Berüchtigt ist vor allem Captain Flint (Toby Stephens). Seit Monaten ist der rotbärtige Pirat auf der Spur der spanischen Schatzgaleone "Urca de Lima", die eine Silberladung in Millionenwert an Bord haben soll. Doch ist er nicht der Einzige, der sich für den Schatz interessiert. Der Abenteurer John Silver (Luke Arnold) schließt sich als falscher Koch Flints Mannschaft an: Er ist durch Zufall in den Besitz von Aufzeichnungen aus dem Logbuch eines Schiffes gekommen. Das Dokument zeigt die Route der "Urca". mehr

München

Hebamme wegen Mordversuchs im Kreißsaal verhaftet

Eine Münchner Hebamme ist wegen des Verdachts auf vierfachen versuchten Mord im Kreißsaal verhaftet worden. Sie soll Müttern bei Kaiserschnitt-Geburten blutverdünnende Mittel gespritzt haben. Nur mit "notfallmedizinischen Maßnahmen" habe das Leben der Mütter gerettet werden können, so Polizei und Staatsanwaltschaft. "Es bestand akute Lebensgefahr." Das Klinikum Großhadern, in dem die Frau seit 2012 arbeitet, hatte Anzeige erstattet, nachdem der Blutverdünner Heparin nachgewiesen wurde. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Stoff mit Infusionen verabreicht wurde. mehr

Dearborn

Ford verdient in Europa wieder Geld

Nach einer dreijährigen Durststrecke ist Ford in Europa in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Der US-Autobauer verdiente im zweiten Quartal operativ 14 Millionen Dollar (10 Mio Euro) auf seinem wichtigsten Auslandsmarkt. Im Vorjahreszeitraum hatte Ford noch 306 Millionen Dollar verloren. Ein Abbau Tausender Stellen samt Werksschließungen sowie neue Modelle brachten die Wende. Auf Jahressicht erwartet Ford aber weiterhin erst 2015 einen Gewinn. mehr

Düsseldorf

Zoll stellt Tassen mit Hitler-Motiv sicher

In den Koffern von Urlaubsheimkehrern hat der Zoll in den vergangenen Tagen zunehmend Kaffeebecher mit verbotenen Nazisymbolen gefunden. Die Tassen zeigten etwa Hitler oder das Hakenkreuz, berichtete der Sprecher des Hauptzollamts Düsseldorf, Michael Walk. Derartige Mitbringsel würden derzeit offenbar verstärkt in Touristenorten an der Schwarzmeerküste zum Kauf angeboten. "Deutsche Touristen haben nichts Besseres zu tun, als die Dinger mitzubringen", sagte Walk. Nach der Sicherstellung der Tassen würden Strafverfahren eingeleitet. mehr

Aktion

Exklusive Klebebildchen von Panini zu gewinnen

Es soll durchaus Zeitgenossen geben, für die nicht ganz so entscheidend ist, wer bei einer Weltmeisterschaft gewinnt. Für sie ist vor allem wichtig, alle Bildchen zum WM-Turnier in das dazugehörige Heft eingeklebt zu haben. Einige dürften indes noch nicht alle Bilder in der Sammlung haben. Die "Rheinische Post" verlost in Zusammenarbeit mit "Panini" exklusive Pakete unter anderem mit Original-Druckbögen (à 200 Bilder) der Kollektion sowie Codes für je 20 personalisierte Sticker im deutschen 4-Sterne-Weltmeisterlook. mehr

Lebensversicherung

Gauck verzögert umstrittene Reform

Berlin (mar) Bundespräsident Joachim Gauck hat eine eingehende Prüfung des Gesetzes zur Reform der Lebensversicherungen angekündigt. In einem Schreiben Gaucks an den Bund der Versicherten (BdV) heißt es, die Prüfung könne sechs bis acht Wochen dauern. Erst wenn Gauck das Gesetz unterschrieben hat, wird es veröffentlicht und voraussichtlich Anfang September in Kraft treten. Die Reform sieht vor, dass Kunden nicht mehr wie bisher Anspruch auf die Hälfte der aktuellen Buchgewinne der Versicherer haben, sondern nur noch auf kleinere Beträge. Versicherte können im Einzelfall bis zu fünfstellige Beträge verlieren. Wenn Kunden mit sehr bald endenden Verträgen noch im Juli kündigen, könnten sie diesen Kürzungen zuvorkommen, rät der BdV. Wer kündigen wolle, müsse die vierwöchige Kündigungsfrist beachten. mehr

Düsseldorf

Spielscheine für Jackpot gewinnen

Unsere Zeitung verlost für die heutige Ziehung des Euro-Jackpot fünf teil-ausgefüllte Spielscheine. Wer heute bis 18.30 Uhr unter 01379 886644 (50 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunk) anruft, kann gewinnen. Oder SMS mit Kennwort "rplotto", Leerzeichen, Namen und Adresse an 1111 (ohne Vorwahl, 50 Cent/SMS)! Gewinner der Vorwoche: Lydia Linnecke (Düsseldorf), Irmgard Hasler (Mönchengladbach), Maria Wolters (Brüggen), Thomas Oehlrich (Ratingen), Petra Kinold (Neuss), Rune Rückert (Rees), Josi Büchi (Kleve), Beate Pavlovic (Hückeswagen), Sylvia Rütten (Kranenburg), Arno Stiefel (Krefeld). mehr

Ukraine in Gefahr

Im Osten der Ukraine tobt ein Bürgerkrieg, in der Hauptstadt Kiew kippt die Regierung. Anlass für den Rücktritt des Premierministers ist der Streit über die Wirtschaftspolitik. Aber auch dahinter steckt der Konflikt mit Russland, denn es geht um Investitionen in die Gasversorgung des Landes, die die Abhängigkeit von Moskau verringern sollen. Jetzt steht die Ukraine, die militärisch in starke Bedrängnis geraten ist, ohne politische Führung da. Eine riskante Situation. Denn angesichts der chaotischen Lage ist fraglich, ob die angekündigten Neuwahlen überhaupt durchgeführt werden können. mehr

Phoenix

Zwei Stunden Todeskampf bei Hinrichtung in den USA

Bei einer erneuten Hinrichtungspanne in den USA ist ein Doppelmörder im Bundesstaat Arizona nach langem Todeskampf qualvoll gestorben. Etwa eine Stunde nach der tödlichen Giftspritze habe der 55 Jahre alte Joseph Wood noch geschnaubt und nach Luft geschnappt, schrieben seine Verteidiger in einem Eilantrag an ein Gericht, um die Hinrichtung noch zu stoppen. Wood starb erst rund zwei Stunden nachdem ihm der Gift-Cocktail verabreicht wurde, wie die "Washington Post" berichtete. mehr

Frankfurt/M.

EZB wird Opfer von Hackern

Datendiebe haben sich über ein Leck auf der Internetseite der Europäischen Zentralbank (EZB) E-Mail-Adressen und Kontaktdaten von Journalisten und Seminarteilnehmern besorgt und erfolglos versucht, die Notenbank zu erpressen. Interne Datenbanken oder sensible Marktdaten seien nicht betroffen gewesen, teilte die EZB mit. Nach ihren Angaben hatten die Täter Zugriff auf maximal 20 000 E-Mail-Adressen sowie in einigen Fällen auf Telefonnummern oder Post-Anschriften. mehr

Algier

Algerisches Flugzeug über Mali abgestürzt

Eine Maschine der algerischen Fluggesellschaft Air Algérie mit etwa 120 Menschen an Bord ist über dem westafrikanischen Krisenland Mali abgestürzt. Das sagte ein Vertreter der dortigen UN-Mission. Nach Angaben der Airline war die Maschine auf dem Weg von Ouagadougou (Burkina Faso) in die algerische Hauptstadt Algier. 50 Minuten nach dem Start sei der Kontakt zu Flug AH 5017 abgebrochen. An Bord waren wohl Dutzende Franzosen und eine spanische Besatzung. Die Ursache war zunächst unklar. mehr

Düsseldorf

Kunstberater Achenbach bleibt in U-Haft

Kunstberater Helge Achenbach (62) kommt vorerst nicht frei. Eine Haftbeschwerde seiner Anwälte hat das Landgericht Essen als unbegründet verworfen. In einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Essen heißt es: "Das Landgericht Essen hat das Vorliegen eines dringenden Tatverdachtes gegen den Beschuldigten Achenbach bestätigt und geht von Flucht- und Verdunklungsgefahr aus." Seit sechs Wochen befindet sich der in Düsseldorf lebende und weltweit auf dem Kunstmarkt agierende Achenbach in der JVA Essen-Werden. lhm wird unter anderem vorgeworfen, Kunstwerke mit verdeckten Preisaufschlägen und gefälschten Rechnungen an Berthold Albrecht (Aldi) weiterverkauft zu haben. Inzwischen liegt offenbar auch eine zivile Schadenersatzklage der Albrecht-Witwe vor in Höhe von 20 Millionen Euro. mehr

Aktie des Tages

Schlusslicht im Dax war der Chemieriese BASF. Die Aktie knickte nach Vorlage der Zahlen für das zweite Quartal um fast zwei Prozent ein. Zwar hat der weltgrößte Chemiekonzern dank seines Öl- und Gasgeschäfts mehr verdient als ein Jahr zuvor, aber dennoch die Erwartungen der Analysten verfehlt. Der Umsatz kletterte nur um 0,6 Prozent auf 18,5 Milliarden Euro. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 1,3 Milliarden Euro. In der Agrochemie ging das Geschäft auch aufgrund des kalten Winters in Nordamerika zurück. mehr

Luftverkehr

Iberia baut 1400 weitere Stellen ab

Madrid (dpa) Die spanische Fluggesellschaft Iberia will rund 1400 Arbeitsplätze abbauen. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, sollen die Streichungen nicht durch Entlassungen erfolgen, sondern auf freiwilliger Basis. Iberia habe sich mit den Gewerkschaften auf eine einvernehmliche Lösung verständigt. Ursprünglich hatte die Fluglinie rund 1600 Jobs streichen wollen. Im vorigen Jahr hatte das Unternehmen bereits einen Abbau von 3100 Arbeitsplätzen begonnen, der mittlerweile zu einem großen Teil abgeschlossen ist. Derzeit beschäftigt Iberia nach eigenen Angaben etwa 18 000 Mitarbeiter. mehr

Berlin

Koalition soll Rentenbeitrag im Herbst überprüfen

Der Rentenbeitragssatz soll nach den Worten von Unionsfraktionsvize Michael Fuchs 2015 gesenkt werden, wenn sich im Herbst herausstellt, dass die Rentenversicherung trotz der Erhöhung der Mütterrenten und der Rente mit 63 über ausreichend Reserven verfügt. "Wenn sich im Herbst abzeichnet, dass es genügend Spielräume gibt, sollte der Beitragssatz ab 1. Januar 2015 sinken", forderte Fuchs. Dank der hohen Beschäftigung ist die Rentenkasse derzeit gut gefüllt: Mit 34 Milliarden Euro oder 1,85 Monatsausgaben lagen die Rücklagen der Rentenversicherung Ende Juni um 5,6 Milliarden Euro über dem Vorjahresniveau. Der Rentenbeitrag muss bisher immer dann sinken, wenn im Herbst zu erwarten ist, dass die Reserven im Folgejahr 1,5 Monatsausgaben überschreiten. mehr

München/Berlin

Gurlitt: Weitere Kunstwerke in der Wohnung gefunden

Bei der Auflösung von Cornelius Gurlitts Schwabinger Wohnung sind weitere Kunstwerke gefunden worden. Knapp drei Monate nach dem Tod des Münchner Kunstsammlers stießen Beamte bei der Sicherung des Nachlasses auf bislang nicht bekannte Kunstwerke - darunter zwei Skulpturen, die von Edgar Degas und Auguste Rodin stammen könnten. Das teilte die Taskforce Schwabinger Kunstfund in Berlin mit. Die Werke, die damals nicht von der Staatsanwaltschaft Augsburg beschlagnahmt wurden, sollen von Experten begutachtet werden. Außerdem will die Taskforce sie in die Online-Plattform Lostart einstellen. mehr

Strafmündigkeit ändern

Dass die Stadt Essen einen13-jährigen Gewalttäter von einer privaten Sicherheitsfirma rund um die Uhr überwachen ließ, offenbart die Hilflosigkeit des Rechtsstaates im Umgang mit strafunmündigen Jugendlichen. 44 000 Euro kostete die 24-Stunden-Überwachung den Steuerzahler. Aber was blieb der Kommune anderes übrig, um die Bevölkerung vor einem Intensivtäter zu schützen, der als extrem gewalttätig gilt? Heime weigerten sich, ihn aufzunehmen; fürs Jugendgefängnis war er mit seinen damals 13 Jahren zu jung. mehr

Köln

Jobbörse von kalaydo.de zählt zu den besten

Die Jobbörse des Anzeigenportals kalaydo.de ist eine der besten Deutschlands. Das hat eine bundesweite Umfrage unter Jobsuchenden von "Test"/"Focus Money" ergeben. Bei den "Generalisten", die alle Berufe anbieten, erhielt kalaydo.de in der Gesamtbewertung sowie in den Kategorien "Internet-Seite", "Stellensuche" und "Service" Spitzenplätze. 23 Jobbörsen wurden untersucht. Kalaydo.de landete als einziger regionaler Anbieter in der Gesamtbewertung mit "gut" unter den Top 5. Kalaydo.de hat monatlich über 5,3 Millionen Besuche. Partner sind Zeitungsverlage, darunter die Rheinische Post Mediengruppe. mehr

Berlin

Deutsche Bahn überwindet ihre Schwächephase

Nach einem Gewinneinbruch im vergangenen Jahr hat die Deutsche Bahn in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres wieder zugelegt. Der Umsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,9 Prozent auf rund 19,7 Milliarden Euro, der Gewinn nach Steuern um 15,9 Prozent auf 642 Millionen Euro. Die Zahl der Bahnfahrten stieg um ein Prozent auf den Rekordwert von einer Milliarde, wie Vorstandschef Rüdiger Grube bei der Vorstellung der Halbjahresbilanz sagte. Allerdings sank die Verkehrsleistung als maßgebliche Größe im Schienenpersonenverkehr um 0,4 Prozent. mehr

Baseball

Rollenverteilung bleibt bestehen

Norman Eberhardt hat sich entschlossen, gegen die Haar Disciples keine Änderungen auf dem Wurfhügel vorzunehmen. "Es wäre falsch, wegen eines schlechten Spiels die Rollenverteilung zu ändern", sagt der Alligators-Trainer. Das heißt, Harry Glynne startet im ersten, Chris Mezger im zweiten Duell. Am vergangenen Wochenende wurden die Solinger Baseballer von einer starken Offensive und später durch die Einwechslung von André Hughes für Harry Glynne auf dem Wurfhügel gerettet. mehr