Alle Artikel vom 23. Mai 2016
Neuss

Alt-Bürgermeister Napp organisiert Golfturnier für "Was gibt's Neuss?"-Fans

Auch in diesem Sommer findet in Neuss ein Golfturnier statt, das sich vor allem an Spitzenvertreter der heimischen Wirtschaft wendet - nur der Gastgeber hat sich geändert. Alt-Bürgermeister Herbert Napp und Netzwerker Axel Pollheim (In-Treff "Was gibt's Neuss?") stehen als Organisatoren hinter dem "Cup der Neusser Wirtschaft", zu dem die Golf + Sport GmbH & Co KG Hummelbachaue für den 20. Juni auf ihre schmucke Anlage einlädt, die von den Stadtteilen Norf, Erfttal und Weckhoven eingerahmt wird. mehr

Kreis Mettmann

Freie Plätze bei Neanderland-Touren

Zwei spannende Erlebnistouren stehen im Juni im Neanderland auf dem Programm. Die geführten Bustouren sind für alle offen. Für die freien Plätze der nun anstehenden Touren empfiehlt es sich, jetzt eine Teilnahme zu sichern. Am 11. Juni führt die Tagestour "Zeitreise Evolution" zunächst in den Zeittunnel Wülfrath, in dem 400 Millionen Jahre Erdgeschichte erlebbar werden und an dessen Ende die Besucherinnen und Besucher ein beeindruckender Blick auf die steilen Felsen des Bochumer Bruchs erwartet. mehr

Bioholz

Böhmermann singt Song mit Viersener Band im TV

Okay, das kann ja mal passieren, dass man seinen Text vergisst. Blöd nur, wenn das just bei einem Musikwettbewerb passiert, während man auf der Bühne steht und darum kämpft, das Festival "Eier mit Speck" eröffnen zu dürfen. Für die Viersener Band Bioholz gab's deshalb Ende April beim Young Talents Band Contest trotz 1A-Bühnenoutfit und wirklich gewitztem Liedtext mit ihrem Song "Wenn ich ein Einhorn wär'" das Aus in der Vorrunde. mehr

Moderner Fünfkampf

Deutsche Frauen-Staffel holt Gold zum WM-Auftakt

Die deutsche Frauen-Staffel hat zum Auftakt der Weltmeisterschaft im Modernen Fünfkampf in Moskau die Goldmedaille geholt. Lena Schöneborn und ihre Berliner Partnerin Annika Schleu holten sich im Olympia-Zentrum am Montag nach einem tollen Endspurt den Titel vor Großbritannien und Weißrussland. Bei der Heim-WM im vergangenen Jahr in Berlin belegte das Duo nur den siebten Rang. Dabei rangierten die beiden Athletinnen nach dem Schwimmen und Fechten lediglich auf Platz fünf. Die Reit-Disziplin brachten sie auf Rang vier. Im abschließenden kombinierten Lauf- und Schießwettbewerb überholten 2008-Olympiasiegerin Schöneborn und Schleu die Konkurrenz. "Wir haben nie aufgegeben", sagte Schöneborn nach dem Rennen. "Annika hat uns in eine gute Position gebracht, und ich habe den Vorsprung gehalten." Auch Schleu freute sich über den WM-Titel. "Wir haben schon mit einer Medaille gerechnet, Gold ist natürlich super", sagte die 26-Jährige. Für das deutsche Duo ist die Weltmeisterschaft in Russland eigentlich nur eine Standortbestimmung. "Höhepunkt ist für mich in diesem Jahr Olympia", erklärte Schöneborn, die auch im Einzel Favoritin auf Gold ist. Am Dienstag beginnt auch für die deutschen Männer die WM. Alexander Nobis (Berlin) und Matthias Sandten (Bonn) gehen in der Staffel an den Start. mehr

Radsport

Greipel verlängert beim belgischen Lotto-Team bis 2018

Rad-Profi André Greipel fährt zwei weitere Jahre für das Lotto-Soudal-Team. Der deutsche Sprintstar verlängerte am Montag seinen Kontrakt mit dem belgischen Radrennstall bis Ende 2018. Beim 99. Giro d'Italia hatte der 33 Jahre alte Rostocker, der seit 2011 für das Team fährt, drei Etappensiege gefeiert und sich damit zum besten deutschen Profi in der Geschichte der Italien-Radrundfahrt gekürt. "In den nächsten Jahren möchte ich der beste Sprinter der Welt werden und weitere Siege für meinen Rennstall einfahren", verkündete Greipel via Facebook zur Vertragsverlängerung. Auch sein Team-Gefährte Marcel Sieberg hat seinen auslaufenden Vertrag beim Lotto-Team bis 2018 verlängert. mehr

Rudern

Richter verpasst letzte Chance auf Olympia

Der Deutsche Ruderverband muss bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro wie schon 2008 auf einen Frauen-Einer am Start verzichten. Julia Richter (Berlin) verpasste bei der letzten Qualifikationsregatta in Luzern am Montag als Fünfte ihres Halbfinals den Einzug in den Endlauf. Der erst 19 Jahre alte deutsche Skiff-Meister Philipp-André Syring (Magdeburg) darf dagegen auf ein Last-Minute-Ticket hoffen. Dank eines starken Schlussspurts kam er im Halbfinale auf Rang zwei und bekommt am Dienstag die Chance auf Rio. In den 14 olympischen Klassen waren neun deutsche Boote schon vor dem Wettkampf in der Schweiz qualifiziert. Der Zweier ohne Steuermann, der leichte Vierer ohne Steuermann und der Frauen-Achter hoffen noch durch ein Spitzenergebnis auf dem Rotsee auf ein Last-Minute-Ticket. mehr

EM 2016

Frankreich nominiert Rami auf Abruf nach

EM-Gastgeber Frankreich hat Abwehrspieler Adil Rami (30) vom FC Sevilla vorsorglich in den Kreis der Nationalmannschaft berufen. Grund für die Maßnahme von Nationaltrainer Didier Deschamps ist der drohende Ausfall von Raphael Varane (23/Real Madrid). Innenverteidiger Varane hatte sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen und droht für das Champions-League-Finale in Mailand am Samstag (20.45 Uhr/Live-Ticker) auszufallen. Ob Varane bis zur Fußball-EM (10. Juni bis 10. Juli) wieder fit wird, ist noch unklar. mehr

Handball

Managerin Kettemann bekommt Dreijahresvertrag bei den Löwen

Die neue Geschäftsführerin der Rhein-Neckar Löwen bekommt einen Dreijahresvertrag beim Handball-Bundesligisten. Jennifer Kettemann kümmert sich als Nachfolgerin von Lars Lamadé vom 1. Juli an um den kaufmännischen und organisatorischen Teil der Geschäftsführung. "Ich bin sicher, dass diese Aufgabe zu meinen Stärken passt", sagte die 34-Jährige bei ihrer Vorstellung am Montag in Mannheim. Der frühere Nationalspieler Oliver Roggisch übernimmt die sportliche Leitung von Lamadé. Roggisch war zuvor Team-Manager der Löwen. Wie Lamadé bleibt Kettemann parallel bei Sponsor SAP angestellt, will aber den Schwerpunkt auf die Löwen legen. mehr

French Open

Matches von Maria und Kamke für Montag abgesagt

Nach einer erneuten Verzögerung wegen Regens sind die Auftaktspiele der deutschen Tennisprofis Tatjana Maria und Tobias Kamke bei den French Open für Montag abgesagt worden. Das teilten die Organisatoren am Mittag mit. Beide kommen damit frühestens am Dienstag zum Einsatz. Nach dem Regen am Sonntag sorgte das schlechte Wetter am Montag dafür, dass die Matches mit rund zweieinhalb Stunden Verzögerung begannen. Von den 16 verbliebenen deutschen Teilnehmern sollten Sabine Lisicki, Carina Witthöft, Dustin Brown und Annika Beck ihre Erstrundenpartien bestreiten. Browns Match war am Sonntag abgebrochen worden. mehr

EM-Qualifikation

Basketballer spielen in Bamberg gegen Österreich

Die deutschen Basketballer um NBA-Profi Dennis Schröder (Atlanta Hawks) bestreiten ihr letztes Heimspiel in der EM-Qualifikation gegen Österreich in Bamberg. Am 14. September (19.30 Uhr) kehrt die Auswahl von Bundestrainer Chris Fleming nach zwei Jahren in die Heimstätte von Meister Brose Baskets Bamberg zurück. Damit stehen alle Heimspielorte für die EuroBasket-Quali fest. Am 31. August geht es zum Auftakt in Kiel gegen Dänemark, am 7. September in Oberhausen gegen die Niederlande. Die sieben Gruppenersten und die vier besten Zweiten qualifizieren sich. "In Bamberg fühlen wir uns immer sehr wohl. Wir wissen, dass uns viele Tausend Basketballfans anfeuern. Da möchten wir mit einer guten Leistung und natürlich mit einem Sieg etwas zurückzahlen", sagte Armin Andres, Vizepräsident des Deutschen Basketball Bundes (DBB).  mehr

DEL

Kölner Haie holen Ex-NHL-Profi Byers

Die Kölner Haie haben sich für die kommende Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) die Dienste des ehemaligen NHL-Profis Dane Byers (30) gesichert. Der kanadische Stürmer kommt aus Finnland von den Pelicans Lahti, über seine Vertragslaufzeit in Köln machten die Haie keine Angaben. In der nordamerikanischen Profiliga NHL absolvierte Byers 14 Spiele (ein Tor) für die New York Rangers, die meiste Zeit war er aber im Rangers-Farmteam Hartford Wolf Pack in der unterklassigen AHL aktiv. Die Haie, in der vergangenen Saison im Play-off-Halbfinale am späteren Meister Red Bull München gescheitert, haben bereits Ende April die Stürmer Kai Hospelt (Adler Mannheim), Travis Turnbull (früher Düsseldorfer EG, zuletzt Färjestad BK/Schweden) und Travis James Mulock (Eisbären Berlin) verpflichtet. Zudem wurden Eric Valentin (19), Lucas Dumont (18) und Mick Köhler (18) mit Förderlizenzen ausgestattet und sind damit für die Profiabteilung spielberechtigt. mehr

TV-Rechte

ARD und ZDF zeigen bis 2020 Leichtathletik-Meisterschaften

Die Fernsehsender ARD und ZDF dürfen bis 2020 die deutschen Meisterschaften der Leichtathletik übertragen. Darauf einigten sich die öffentlich-rechtliche Agentur SportA und die Deutsche Leichtathletik-Marketing GmbH (DLM). Der am Montag veröffentlichte Vertrag enthält nach Sender-Angaben keine weiteren Veranstaltungen außer den Titelkämpfen. Von den Meisterschaften am 18. und 19. Juni in Kassel werden rund sieben Stunden übertragen. mehr

Handball-Europameister

Deutschland spielt in Stuttgart gegen Tunesien

Handball-Europameister Deutschland startet mit einem Länderspiel gegen Tunesien in die Olympia-Vorbereitung. Die Partie gegen den Zweiten der Afrikameisterschaft wird am 13. Juli, 18.45 Uhr, in der Porsche-Arena in Stuttgart angepfiffen. "Tunesien war bereits im Januar ein sehr starker Gegner. Wir werden wieder ein sehr gutes Länderspiel bekommen", sagte Bundestrainer Dagur Sigurdsson am Montag. Beim 37:30 (20:18)-Erfolg gegen Tunesien im Januar war die Multifunktionshalle am Neckar mit 6050 Zuschauern ausverkauft. mehr

Wildcard

Allejji erste syrische Tischtennis-Spielerin bei Olympia

Tischtennis-Spielerin Heba Allejji wird in diesem Sommer bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) ein neues Kapitel in der Geschichte des syrischen Sports aufschlagen. Die Nummer 667 der Weltrangliste erhielt eines der wenigen Einladungstickets des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) für Rio und wird somit als erste Syrerin überhaupt an einem olympischen Tischtennis-Turnier teilnehmen. Dies teilte der Weltverband ITTF am Montag mit. mehr

Golf

Garcia gewinnt nach Stechen in Texas

Sergio Garcia hat zum zweiten Mal nach 2004 das PGA-Turnier im texanischen Irving gewonnen. Der Golfstar aus Spanien setzte sich am Sonntag (Ortszeit) im Four Seasons Resort im Stechen am ersten Extraloch gegen Brooks Koepka aus den USA durch. Nach vier Runden lagen beide mit einem Gesamtergebnis von jeweils 265 Schlägen an der Spitze, so dass ein Playoff um den Sieg entscheiden musste. Für seinen bereits neunten Sieg auf der US-Tour kassierte der 36-jährige Garcia ein Preisgeld von 1,314 Millionen Dollar. Der Weltranglisten-Zweite Jordan Spieth aus den USA (270) fiel bei seinem Heimspiel im Luxus-Resort nahe Dallas nach einer schwachen 74er Schlussrunde vom zweiten auf den geteilten 18. Platz zurück. Der in Las Vegas lebende Münchener Alex Cejka war nach zwei Runden bei der mit 7,3 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung in Texas vorzeitig ausgeschieden. mehr

Radsport

Degenkolb zum Abschluss bei der Kalifornien-Rundfahrt Fünfter

Mit einer weiteren Leistungssteigerung und Platz fünf auf der Schlussetappe hat John Degenkolb vier Monate nach seinem schweren Trainingsunfall die Kalifornien-Rundfahrt abgeschlossen. Der Klassikerspezialist zeigte sich beim Sieg des Briten Mark Cavendish am Sonntag auf der achten und letzten Etappe über 136,5 Kilometer rund um Sacramento schon wieder in Reichweite zu den besten Sprintern. Hinter Cavendish belegten Weltmeister Peter Sagan (Slowakei) und Alexander Kristoff (Norwegen) die Plätze zwei und drei. Den Gesamtsieg ließ sich indes der Franzose Julian Alaphilippe, der bei Etixx-Quickstep Teamkollege von Marcel Kittel und Tony Martin ist, nicht mehr nehmen. Der Youngster lag im Endklassement 21 Sekunden vor dem Australier Rohan Dennis und 43 Sekunden vor dem US-Amerikaner Brent Bookwalter. Degenkolb hatte nach dem Trainingsunfall am 23. Januar in Spanien mehr als drei Monate pausieren müssen. Eine Britin war mit ihrem Van in die Trainingsgruppe des Giant-Alpecin-Teams gerauscht. Degenkolb verlor bei dem Crash fast die Kuppe seines linken Zeigefingers und zog sich einen Unterarmbruch sowie mehrere Schnittwunden zu. mehr

Duisburg

Wieder ein wohltätiger "Tag voller Musik"

Der Lions-Club Duisburg fördert Kinder- und Jugendarbeit mit dem Fokus auf sozial herausfordernde Situationen und integrationsoffene Projekte. Im sozialen Bereich zählen dazu "Pro Kids" Streetwork, die Fachberatungsstelle beim Kinderschutzbund Duisburg, der Verein für Kinderhilfe und Jugendarbeit, die Risiko-Kinder-Informationsdatei "Riskid", das Jugendzentrum "Hafenkids", "Sight first" zur Bekämpfung vermeidbarer Blindheit, die Soforthilfe "Duisburg gegen Depression", die Waldschule Buchholz als Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung und der Marxloher Verein "Tausche Bildung für Wohnen". mehr

Langenfeld/Monheim

Köche und Kellner erhalten drei Prozent mehr Lohn

Die rund 3950 Beschäftigten des Hotel- und Gaststättengewerbes im Kreis Mettmann bekommen mit der Mai-Abrechnung erstmals drei Prozent mehr Lohn. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Düsseldorf-Wuppertal mit. Von der Köchin bis zum Kellner, von der Hotelfachfrau an der Rezeption oder in der Zimmerreservierung bis zum Nachtportier - alle Beschäftigten der Branche profitieren von der Tariferhöhung. mehr

Moers

Neue Ideen für den "Königlichen Hof"

Schilder, Ampeln, Zebrastreifen und allerlei andere Markierungen auf Fahrbahnen und Fußwegen. Eigentlich sollen sie für Sicherheit sorgen und den Verkehr flüssig halten, doch oft bewirken sie eher das Gegenteil. In inzwischen fast 30 kleineren und größeren Städten Deutschlands laufen daher zurzeit Versuche, die bisher gewohnten Verkehrsregelungsanweisungen entweder radikal einzuschränken oder ganz wegfallen zu lassen, also die beteiligten Verkehrsteilnehmer selber darüber entscheiden zu lassen, wie sie die gemeinsame Nutzung der öffentlichen Räume mit einander regeln. mehr

Wesel

Freizeitaktivitäten für Kinder mit "Kreaktiv"

Die Bürgerstiftung Kreaktiv bietet vor den Sommerferien zahlreiche interessante Projekte für verschiedene Altersgruppen an. Wer Lust auf das Nähprojekt "Spaß mit Nadel und Faden" im Jugendzentrum Come-In hat, bei dem Angelworkshop "Fish & Fun" am Ufer der Issel dabei sein will, Stoffschuhe im Kunstatelier selbst bemalen oder an der Abendveranstaltung im Naturschutzzentrum "Hexenspuk und Zauberkräuter" teilnehmen möchte, kann sich auf der Homepage im Veranstaltungskalender anmelden. mehr

Fußball

Shirin Timmermann vierfache Torschützin

Frauenfußball-Landesliga: VfR Warbeyen - VfL Repelen 5:2 (2:0). Die Landesliga-Frauen des VfR Warbeyen zeigten sich nach dem negativen Ausreißer gegen das Kellerkind aus Lankern nunmehr gegen den Tabellenvierten VfL Repelen wieder von ihrer Sahne-Seite und siegten daheim hochverdient mit 5:2. "Die Mannschaft hat gegen einen guten Gegner gezeigt, welches Potential in ihr steckt", äußerte sich ein äußerst zufriedener VfR-Coach Detlef Janssen zur Darbietung seiner Elf. mehr