Alle Artikel vom 29. April 2016
Stadt Willich

Neersener Altenheim: Baubeginn wird wohl Mitte 2017 sein

Luft geholt zum Aufatmen haben die Mitglieder des Sozialausschusses bereits am Mittwochabend - gestern dürfte die Luft vor lauter Erleichterung dann entwichen sein. Denn der Vorstand des Landesverbandes Nordrhein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat zeitgleich mit dem Ausschuss getagt und gestern seine Entscheidung bekannt gegeben: Der Bau und der Betrieb eines Seniorenheimes in Neersen am Standort Verresstraße/Rothweg ist beschlossene Sache. mehr

Langenfeld/Monheim

3332 Langenfelder und Monheimer sind arbeitslos

3332 Langenfelder und Monheimer sind als arbeitslos gemeldet. Wie die Arbeitsagentur mitteilt, hat sich diese Zahl im Vergleich zum März um 22 verringert. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 6,3 Prozent; sie ist somit genauso hoch wie Ende April 2015. Nach Agenturangaben haben sich im vergangenen Monat 692 Langenfelder und Monheimer neu oder erneut arbeitslos gemeldet,158 mehr als vor einem Jahr. mehr

Lokalsport

SV Walbeck geht auf Punktejagd gegen den Abstieg

Fußball-Bezirksliga: SV Walbeck - SC Waldniel (heute, 20 Uhr). Bereits heute Abend versucht der SV Walbeck, sich weiter von den Abstiegsplätzen zu entfernen. Zu Gast am Bergsteg ist der SC Waldniel. Die Gastgeber waren schon am vergangenen Wochenende drauf und dran, einen wichtigen Dreier zu holen, und führten gegen den Favoriten GSV Moers schon mit 2:1. In der Schlussphase fiel dann aber der ärgerliche Ausgleich und brachte Walbeck um zwei Punkte. mehr

Duisburg

FDP: Ratsbeschluss ist rechtswidrig

Die Duisburger FDP ist von dem Ratsbeschluss durch SPD- und CDU, die Finanzierung der Fraktionsarbeit neu zu regeln (CDU und SPD erhalten bekanntlich mehr, alles anderen Fraktionen und Ratsgruppen zum Teil deutlich weniger) stark betroffen. Bleibt es bei dem Beschluss, wird sie nur noch statt jährlich rund 80.000 nur noch knapp 50.000 Euro bekommen, zu wenig, um Miete für die Büroräume und das Gehalt für den Geschäftsführer bezahlen zu können. mehr

Krefeld

Surrealismus aus dem Computer in Haus Greiffenhorst

Dem Surrealismus fühlt sich Mojo Mendiola verpflichtet. Das belegen auch die neuen Arbeiten, die er ab heute im Linner Greiffenhorstschlösschen präsentiert. "Der erlebten Realität nicht nur Traum- und Rauschbilder entgegenzusetzen, sondern in der Verschmelzung des real Gesehenen mit dem innerlich Gesehenen die erlebte Realität als absurd zu entlarven, viel absurder, als es zum Beispiel die Vision 'Imagine' eines John Lennon je sein könnte - das ist mein Verständnis von Surrealismus", sagt er. mehr

"alde Heier"

Deutsch-belgische Freundschaft

Eine Einladung zum Königsschießen der "Schutterij AS" aus Belgien hatte Heinz London für den Hubertuszug "Alde Heier" aus der Schützenbruderschaft Rosellerheide-Neuenbaum erhalten und flugs einen Besuch organisiert. Zum dritten Mal kam es zu einem Deutsch-Belgischen Schützentreffen seit Begründung der Schützen-Freundschaft im Jahre 2014. Sieben Schützenbrüder mit Brudermeister Heinz Meuter und fünf Damen aus Rosellerheide wurden empfangen. mehr

Lokalsport

Handball: Rudloff und Kurth jetzt in der Verantwortung

Ein richtiger Trainerwechsel ist es nicht, denn bereits in der Rückrunde der gerade zu Ende gegangenen Saison haben Frederic Rudloff und Joachim Kurth die Zweitvertretung des TSV Bayer Dormagen in der Oberliga Mittelrhein gecoacht. Jetzt folgt das Duo für die nächste Saison, in der TSV in der neu geschaffenen Mittelrheinliga aufläuft, auch offiziell auf Walter Haase, wobei Frederic Rudloff als Spielertrainer agieren wird. mehr

Wassenberg

Hexenprozess: Autorin entführt ins Mittelalter

Die Bücherkiste lädt für Mittwoch, 4. Mai, 19 Uhr, wieder zu einer interessanten Autorenlesung ein, diesmal allerdings nicht in die Begegnungsstätte wie bisher, sondern in der Aula der Gemeinschaftsgrundschule, Kirchstraße 27. "Die Lesung passt besonders ins Ambiente der teilweise mittelalterlich geprägten Stadt und könnte insbesondere Heimatforschern neue Impulse geben: Es geht um einen Hexenprozess in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts", heißt es in der Einladung. mehr

Mönchengladbach

Regiobahn: IHK will Stadt zum Einlenken bewegen

Die Stadtverwaltung und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein wollen sich mit Blick auf den vorgelegten Entwurf des Bundesverkehrswegeplans für die Umsetzung wichtiger Infrastrukturprojekte stark machen. Wichtig ist den Institutionen zum Beispiel der Ausbau der A 61 und der A 52. Das ist eines der Ergebnisse eines Gedankenaustauschs, zu dem sich die Geschäftsführung der IHK mit der Verwaltungsspitze im Rathaus Abtei getroffen haben. mehr

Düsseldorf

Nordstraße: FDP lehnt eine Fußgängerzone ab

Die Liberalen in der Bezirksvertretung 1 lehnen die Überlegungen von SPD, Grünen und Linkspartei für eine Fußgängerzone auf dem Teil der Nordstraße zwischen Duisburger und Fischerstraße ab. "Die Nordstraße ist eine starke Einkaufsstraße", sagt Sebastian Rehne, Sprecher der FDP in der BV 1. "Rot-Rot-Grün macht die gewachsenen Strukturen kaputt, wenn sie die Nordstraße plötzlich zur Problemstraße machen und für den Verkehr sperren wollen. mehr

Düsseldorf

19-Jährigen in U-Bahnhof mit Kopfstoß ins Gleis geschubst

Mit einem wuchtigen Kopfstoß beförderte ein 24-Jähriger im Mai 2015 einen Kontrahenten (19) in einer U-Bahn-Station nachts direkt ins Gleisbett - und landete dafür gestern auf der Anklagebank beim Amtsgericht. Das Opfer hatte noch unfassbares Glück: Beim Sturz auf die Gleise brach er sich zwar mehrfach den linken Unterarm, wäre damit aus eigener Kraft aus dem Gleisbett nicht mehr weggekommen, aber frühmorgens gegen 4.50 Uhr kam gerade kein Zug, als er auf den Schienen lag. mehr

Monheim

Treffpunkt Monheim freut sich aufs Stadtfest

Der Verein Treffpunkt Monheim vertritt die Interessen von Monheimer Unternehmern und Geschäftsleuten, und er setzt sich für den Standort Monheim ein. Auch wenn der Vereinsname vielleicht nicht jedem gleich etwas sagt: Seine Veranstaltungen tun es mit Sicherheit: Der Treffpunkt Monheim organisiert jedes Jahr den Martinsmarkt und den Weihnachtsmarkt in der Stadt und er unterstützt die Stadt Monheim beim Stadtfest (27.-29. Mai) und kümmert sich um die Vereinsmeile. mehr