Alle Artikel vom 11. September 2017
Moers

Knallen in der Nacht beunruhigt viele Moerser

Laute Knallgeräusche mit einem starken Zischen haben in der Nacht zu Samstag viele Menschen am Niederrhein aus dem Schlaf gerissen. Ursache dafür war ein Defekt in der Moerser Chemiefirma Ineos Solvents an der Römerstraße. "Es kam zu einer Störung im Dampfnetz, in deren Folge sich ein Sicherheitsventil mehrfach öffnete. Dabei wird überschüssiger Wasserdampf unter starker Geräuschentwicklung an die Umgebung abgegeben", teilte das Unternehmen am Wochenende auf seiner Homepage mit. mehr

Geldern

Fest der Kulturen in Geldern schafft Begegnung

Am vergangenen Samstag luden die Initiative Kultur-Mix und der Internationale Bund sowie die Caritas und die Stadt Geldern zum Fest der Kulturen in die Räumlichkeiten des ehemaligen kaufmännischen Berufskollegs ein. Bereits zum dritten Mal fand diese Veranstaltung statt, erstmals in einem größeren Rahmen. Dies ermöglichte den Gelderner Vereinen mehr Platz zur Präsentation. Der Einladung waren neben dem Technischen Hilfswerk unter anderem auch der KKG und das Chang Lom Gym aus Geldern gefolgt. Konnten die Besucher sich beim Kinderkarnevalsverein anhand von Bildern oder auch im Gespräch über diese wichtige Instanz des niederrheinischen Brauchtums informieren, wurden sie eine Tür weiter mit Muay Thai, der traditionellen Kampfkunst aus Thailand, bekannt gemacht. Die Sportler zeigten zudem in eindrucksvollen Präsentationen einzelne Komponenten des Muay Thais. mehr

Dormagen

"Macht und Pracht" beim Denkmaltag

Zons (goe) Wer Lust hatte, konnte sich gestern beim bundesweiten "Tag des offenen Denkmals" unter dem Motto "Macht und Pracht" den ganzen Tag von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten "hangeln" und sich bei kostenlosen Führungen viel Wissenswertes aneignen. Eröffnet wurde der Tag um 11 Uhr vor dem Zonser Kreismuseum. Dort war bis 18 Uhr dann Programm, darunter auch das Angebot, Buddelschiffe selbst zu gestalten. Beliebt bei den Besucher, ein Spaziergang über die Stadtmauer (Foto) Zons mit einem tollen Ausblick. Interessierte konnten in Knechtsteden die Basilika und die Abteianlage besichtigen, in Gohr wurden die Besonderheiten der Kirche St. Odilia erklärt. Bei der Führung des Geschichtsvereins Dormagen durch den Römerkeller St. Michael war die NGZ dabei. mehr

Radevormwald

Kandidaten für den Bundestag stellen sich im THG vor

Das hat mittlerweile schon Tradition: Das Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) bietet jeweils vor wichtigen Wahlen Podiumsdiskussionen und Kandidaten-Hearings zur besseren Orientierung und Einordnung an. Dies soll auch im Vorfeld der Bundestagswahl am Sonntag, 24. September, wieder so sein. Am kommenden Donnerstag, 14. September, findet in der Zeit von 11.30 bis 13 Uhr in der Aula des Schulzentrums an der Hermannstraße eine Podiumsdiskussion mit einigen Direktkandidaten des Oberbergischen Kreises zur Bundestagswahl statt. mehr

Krefeld

Haushalt: CDU will Puffer für Steuerausfälle einbauen

Überlegungen zur Modernisierung der Verwaltung und Einsparungen in Millionenhöhe bei den Haushaltsansätzen für 2018 von Kämmerer Ulrich Cyprian - Krefelds CDU-Spitze hat ein großes Aufgabenpaket geschnürt. Ab dieser Woche wollen die Christdemokraten Gespräche mit anderen Fraktionen aufnehmen und für eine breite Zustimmung zum Etat in der letzten Ratssitzung des Jahres am 5. Dezember sorgen. "Ich halte es für realistisch, dass eine Mehrheit dann den Haushalt 2018 verabschieden wird", erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Philibert Reuters. mehr

Rhein-Kreis Neuss

Neun Sozialverbände üben Schulterschluss für Behinderte

"Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung - EUTB": Ein sperriger Begriff für eine gute Sache. Dahinter verbirgt sich der Auftrag aus dem im Dezember verabschiedeten Bundesteilhabegesetz, ein niedrigschwelliges Beratungsangebot zu schaffen. Menschen, die eine Behinderung haben oder davon bedroht sind sowie ihre Angehörigen sollen künftig eine vom Bund finanzierte Beratung erhalten, um einen Überblick über Hilfeangebote und die dafür richtigen Ansprechpartner zu bekommen. mehr

Kreis Mettmann

Kreis Mettmann präsentiert Wahlergebnisse im Internet

Wenn am Sonntag, 24. September, um 18 Uhr die Wahllokale im Kreis Mettmann schließen, beginnt das gespannte Warten auf die Ergebnisse der Stimmenauszählung. Nachdem die Wahlvorstände in den Wahllokalen ihre Arbeit getan haben, werden in den Rathäusern die Ergebnisse aus den städtischen Wahlbezirken ermittelt und an das Kreishaus in Mettmann gemeldet. Dort stellt Kreisdirektor Martin M. Richter als Kreiswahlleiter die Ergebnisse in den beiden Bundestagswahlkreisen 104 (Mettmann I) und 105 (Mettmann II) im Kreis Mettmann fest. mehr

Neu-Schalker

Harit spielt künftig für Marokko

Zugang Amine Harit vom Bundesligisten Schalke 04 spielt künftig für Marokko. Der französische Offensivspieler, der im Sommer für acht Millionen Euro vom FC Nantes zu den Königsblauen wechselte, bestätigte am Montag, dass er sich für das Geburtsland seiner Eltern entschieden habe. "Es ist eine Entscheidung des Herzens", sagte der 20-Jährige. Harit hatte alle Nachwuchsnationalmannschaften seines Heimatlandes Frankreichs durchlaufen und war 2016 U19-Europameister geworden. Der schnelle, dribbelstarke Angreifer hat in den ersten drei Bundesligaspielen mit Schalke bereits zwei Tore vorbereitet und einen Foulelfmeter, der zu einem weiteren Treffer führte, herausgeholt. mehr

Radsport

Froome hält Triple aus Giro, Tour und Vuelta für möglich

Als frischgebackener Sieger der diesjährigen Tour de France sowie der Vuelta a Espana hält der britische Radprofi Christopher Froome auch das Triple der großen Rundfahrten in einem Kalenderjahr für machbar. "Es ist nicht unmöglich, aber es wäre sicherlich sehr schwierig," sagte der 32-Jährige am Montag dem Radiosender BBC 4. Der viermalige Tour-de-France-Sieger hat noch nie an mehr als zwei der großen Landesrundfahrten in einem Jahr teilgenommen. Bei der dritten der "Grands Tours", dem Giro d'Italia, startete er zuletzt 2010. Seit die Tour in seinem Fokus steht, nutzt Froome kürzere Rundfahrten im Frühjahr zur Vorbereitung auf die "Große Schleife" im Juli. Dem Kapitän des Sky-Teams war am Sonntag mit dem Gesamtsieg bei der Vuelta, bei der er bereits dreimal Zweiter geworden war, als drittem Radsportler der Doppelschlag innerhalb eines Jahres geglückt. Das Double in Frankreich und Spanien war zuvor nur den beiden großen Franzosen Jacques Anquetil (1963) und Bernard Hinault (1978) gelungen. mehr

Handball-Bundesliga

Wetzlar verpflichtet slowakischen Handballer Volentics

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat den slowakischen Nationalspieler Miroslav Volentics verpflichtet. Der Rechtsaußen stand zuletzt beim Zweitligisten TuS Ferndorf unter Vertrag und soll bis zum Saisonende für die HSG auflaufen. Der 31 Jahre alte Handballer soll laut Vereinsmitteilung vom Montagabend möglichst schon am Donnerstag beim Auswärtsspiel gegen den TuS N-Lübbecke zum Kader des Tabellenzehnten gehören. mehr

Kiel-Geschäftsführer

Storm gibt Trainer Gislason Rückendeckung

Geschäftsführer Thorsten Storm vom Handball- Bundesligisten THW Kiel stellt sich nach den beiden Niederlagen des Rekordmeisters demonstrativ vor Trainer Alfred Gislason. "Taktisch sehe ich Mannschaft und Trainer nicht falsch. Es wird sehr hart gearbeitet. Darum gibt es keine Personaldiskussion", sagte Storm den "Kieler Nachrichten" am Montag. Der Geschäftsführer forderte die Spieler auf, sich zusammenzureißen, "sonst wird es nicht besser". Als Ursache für die überraschenden Niederlagen gegen Hannover-Burgdorf (29:31) und Melsungen (25:29) in den vergangenen Tagen sieht Storm "ein Ein-zu-eins-Problem", wie er es nennt. "Jeder Einzelne ruft nicht das ab, was er kann. Der Linksaußen muss besser sein als der Rechtsaußen des Gegners, der Torwart besser als der Torwart gegenüber. Diese Kleinkämpfe muss jeder Spieler gewinnen, egal, ob er fünf oder 55 Minuten für uns auf dem Feld steht", betonte Storm. Die Kieler haben nach vier Spielen 4:4 Punkte und sind Tabellen- Neunter. "Vier Minuspunkte sind ein Brett, vor allem weil das die Spiele waren, die du gewinnen musst", sagte Linksaußen Rune Dahmke. mehr

Bundesliga

Van Drongelen fehlt HSV in Hannover

Nächste Hiobsbotschaft für den Hamburger SV: Nach Mittelfeldspieler Filip Kostic (Muskelfaserriss) hat sich auch Neuzugang Rick van Drongelen im Bundesliga-Spiel gegen RB Leipzig (0:2) schwerer verletzt als zunächst angenommen. Wie der HSV am Montag mitteilte, zog sich der 18-Jährige ein Knochenödem im Becken zu und wird mindestens im nächsten Spiel gegen Hannover 96 am Freitag (20.30 Uhr/Eurosport Player) fehlen. Van Drongelen wechselte im Sommer vom niederländischen Erstligisten Sparta Rotterdam an die Elbe und stand in den ersten drei Bundesliga-Spielen in der Startelf der Hamburger. mehr

2. Bundesliga

Stürmer Zrelak fehlt Nürnberg länger wegen Mittelfußbruch

Der 1. FC Nürnberg muss für längere Zeit auf Adam Zrelak verzichten. Der Stürmer-Zugang brach sich im Training des Zweitligisten den fünften Mittelfußknochen im rechten Fuß und muss operiert werden. Das gaben die Franken am Montag bekannt, ohne eine konkrete Prognose über die Ausfallzeit mitzuteilen. Der 23 Jahre alte Slowake war im Sommer vom FK Jablonec nach Nürnberg gekommen und stand bislang in zwei Liga-Partien auf dem Feld, einmal sogar in der Startelf. Der Eingriff bei Zrelak sei in den nächsten Tagen geplant. mehr

Champions League

Nissan bleibt Sponsor

Der japanische Automobilhersteller Nissan bleibt Partner der Europäischen Fußball-Union (Uefa) für die Champions League. Der entsprechende Vertrag wurde bis 2021 verlängert und beinhaltet auch den Uefa-Supercup (bis einschließlich der Partie 2020). Nissan ist seit 2014 offizieller Partner der Königsklasse. "Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Nissan nach einer sehr erfolgreichen ersten Periode fortzusetzen. Sie wurden ein integrales Mitglied der Sponsorfamilie und waren unbezahlbar für die Promotion des Wettbewerbs auf weltweitem Niveau", sagte Uefa-Marketing-Direktor Guy-Laurent Epstein: "Die Ausstrahlung der Marke Champions League nimmt in jedem einzelnen Jahr zu, und ihre Plattformen sorgen – so wie es Nissan tut – dafür, dass die Marke erstklassig ist, und dass damit Fußballfans auf der ganzen Welt eingebunden werden." Über den finanziellen Umfang des verlängerten Vertrages wurden keine Angaben gemacht. mehr

Handball

Biegler startet mit 18 Spielerinnen in EM-Qualifikation

Frauen-Bundestrainer Michael Biegler startet mit 18 Spielerinnen in die Qualifikation zur Handball-Europameisterschaft 2018 in Frankreich. Dies teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Montag mit. Die Partien am 27. September (20 Uhr) in Oldenburg gegen Litauen und vier Tage später in der Türkei (16 Uhr) sind für die deutschen Handballerinnen die letzten Pflichtspiele vor der Heim-WM im Dezember. Tor: Dinah Eckerle (Thüringer HC), Katja Kramarczyk (TSV Bayer 04 Leverkusen), Clara Woltering (BVB 09 Dortmund) Feld: Julia Behnke (TuS Metzingen), Emily Bölk (Buxtehuder SV), Lone Fischer (Buxtehuder SV), Angie Geschke (VfL Oldenburg), Svenja Huber (BVB 09 Dortmund), Anne Hubinger (Thüringer HC), Jenny Karolius (TSV Bayer 04 Leverkusen), Isabell Klein (Nantes HB/Frankreich), Antje Lauenroth (SG BBM Bietigheim), Anna Loerper (TuS Metzingen), Nadja Mansson (BVB 09 Dortmund), Shenia Minevskaja (TuS Metzingen), Kim Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim), Xenia Smits (Metz HB/Frankreich), Kerstin Wohlbold (Thüringer HC) mehr

Training

HSV-Trainer Gisdol schont Walace, Wood und van Drongelen

Bundesligist Hamburger SV geht angesichts der Verletztenmisere pfleglich mit seinem Stammpersonal um. Die angeschlagenen Nationalspieler Bobby Wood (USA) und Rick van Drongelen (Niederlande/U21) durften zum Wochenanfang im Kraftraum bleiben, der Brasilianer Walace trainierte nur reduziert. "Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Er hat jetzt alles durchgespielt, alles gemacht und deshalb nicht voll trainiert. Das war geplant, dass er nicht voll mitmacht", sagte HSV-Coach Markus Gisdol über Walace am Montag nach der Vormittagseinheit im Volkspark. Der HSV ist erneut am Freitag (20.30 Uhr/Eurosport) im Nordduell bei Hannover 96 gefordert. Die Youngster Patric Pfeiffer, Törles Knöll, Tatsuya Ito und Aaron Opoku dürfen bei den Profis mitmischen und werden getestet, ob sie den Kader des personell ausgedünnten Liga-Siebten auffüllen können. Besonders der Ausfall von Filip Kostic (Muskelfaserriss) nach dem 0:2 gegen RB Leipzig trifft den Verein. Zuvor hatten sich schon Nicolai Müller (Kreuzbandriss), Zugang Bjarne Thoelke (Innenbandriss) und Aaron Hunt verletzt. Der Mittelfeldspieler soll nach seinem Muskelfaserriss Mitte der Woche wieder mit der Mannschaft trainieren. mehr

Champions League

RB Leipzig bangt weiter um Einsatz von Keita

RB Leipzig bangt vor seiner Premiere in der Champions League weiter um den Einsatz von Naby Keita. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler aus Guinea fehlte wegen Adduktorenproblemen am Montag beim Mannschaftstraining des Bundesligisten. Keita hatte am vergangenen Freitag beim 2:0-Meisterschaftssieg beim Hamburger SV vorzeitig vom Platz gemusst. Nach Angaben von RB befand er sich zwei Tage vor dem Heimspiel gegen AS Monaco am Mittwoch (20.45 Uhr) weiter in Behandlung und trainierte individuell. Entwarnung gab es bei Emil Forsberg. Der Schwede stand in Hamburg wegen einer Erkältung nicht im Kader. Nachdem er bereits am Samstag beim Auslaufen dabei gewesen war, absolvierte der beste Vorlagengeber der vergangenen Spielzeit das komplette Mannschaftstraining. Dafür fehlte RB-Trainer Ralph Hasenhüttl der erfahrene Abwehrspieler Marvin Compper. Der Innenverteidiger ließ wegen einer Erkältung die Trainingseinheit aus. mehr

Vertragsloser Profi

Riether kehrt bei Schalke 04 ins Training zurück

Sascha Riether hofft auf eine Rückkehr in den Kader des FC Schalke 04. Der zuletzt vertragslose Mittelfeldspieler nahm am Montag am Training des Fußball-Bundesligisten teil. "Sascha war sehr beharrlich. Deshalb haben wir zugestimmt, dass er sich vorerst bei uns fit halten kann", sagte Trainer Domenico Tedesco einen Tag nach dem Heimsieg gegen den VfB Stuttgart (3:1). Der Vertrag des 34-jährigen Riether beim Revierklub war Ende der vergangenen Saison nicht verlängert worden. Nach diversen Abgängen stehen Tedesco nur noch 22 Profis zur Verfügung, deswegen hatte der Coach unlängst für eine Aufstockung des Kaders plädiert. mehr

MotoGP

Van der Mark ersetzt Rossi in Alcañiz

Der niederländische Superbike-Pilot Michael van der Mark ersetzt MotoGP-Superstar Valentino Rossi nach dessen Schien- und Wadenbeinbruch beim Großen Preis von Aragónien in Alcañiz/Spanien (24. September). Dies gab das Yamaha-Werksteam am Montag bekannt. Der Italiener Rossi (38) war zuletzt beim Motocross verunglückt und wird mindestens bis zum Großen Preis von Japan (15. Oktober) pausieren. Van der Mark, der auch in der Superbike-WM für Yamaha fährt, steigt erstmals auf eine MotoGP-Maschine. Der 24-Jährige hat noch nicht einmal auf der YZR-M1 getestet. mehr

Champions League

Italiener Tagliavento leitet Bayern-Spiel gegen Anderlecht

Der Italiener Paolo Tagliavento leitet am Dienstag (20.45 Uhr) als Schiedsrichter das Auftaktspiel des FC Bayern München in der Champions League gegen den RSC Anderlecht. Der 44 Jahre alte FIFA-Referee hat bislang 23 Partien in Europas Königsklasse gepfiffen, darunter aber noch keine mit Beteiligung des deutschen Rekordmeisters. Im Oktober 2014 war Tagliavento beim 0:3 des RSC Anderlecht im Heimspiel gegen Borussia Dortmund im Einsatz. mehr

NFL

Start beschert ProSieben Maxx starke Quoten

Der TV-Sender ProSieben Maxx hat mit seinen Übertragungen am Sonntag einen reichweitenstarken Start in die neue Saison der Football-Profiliga NFL verzeichnet. Mit in der Spitze 5,9 Prozent Marktanteil war es für "ran Football" der beste Saisonbeginn seit Start der Übertragungen. Im Spätspiel zwischen den Green Bay Packers und den Seattle Seahawks (17:9) lag der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen im Schnitt bei 4,3 Prozent, das Duell zuvor zwischen den Oakland Raiders und den Tennessee Titans erreichte in dieser Zielgruppe 2,6 Prozent. mehr

Handball

HC Erlangen wochenlang ohne Europameister Sellin

Der HC Erlangen muss in der Handball-Bundesliga in den kommenden Spielen auf Nationalspieler Johannes Sellin verzichten. Der Rechtsaußen hat sich beim Sieg der Mittelfranken gegen den VfL Gummersbach einen Bruch des Ringfingers an der rechten Hand zugezogen. Der 26 Jahre alte Europameister sollte am Montag operiert werden, wie der Verein mitteilte. Geschäftsführer René Selke bezeichnete den wochenlangen Ausfall von Leistungsträger Sellin als "bitter". Sellin wird dem HCE erstmals am kommenden Donnerstag im Auswärtsspiel bei der SG Flensburg-Handewitt fehlen. mehr

Basketball

Göttingen verpflichtet Loveridge als Smotrycz-Ersatz

Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat Flügelspieler Jordan Loveridge verpflichtet. Der 24 Jahre alte US-Amerikaner soll helfen, den verletzen Evan Smotrycz zu ersetzen und erhält einen Vertrag für zwei Monate. "Jordan ist ein großartiger Mensch, der hart spielt und versteht, wie man Basketball spielt", sagte BG-Trainer Johan Roijakkers am Montag. Wann Smotrycz wieder spielen kann, ist noch offen. Er laboriert seit der Saisonvorbereitung an einer Oberschenkelverletzung. mehr

Mittelfußbruch

Nürnberg "bis auf Weiteres" ohne Zrelak

Zweitligist 1. FC Nürnberg muss in den kommenden Wochen auf Stürmer Adam Zrelak verzichten. Der 23 Jahre alte Slowake hat sich einen Bruch des fünften Mittelfußknochens im rechten Fuß zugezogen und muss operiert werden. Zrelak werde "bis auf Weiteres" ausfallen, teilte der Club mit.Der Neuzugang hatte die Verletzung am Sonntag im Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den FC St. Pauli (20.30 Uhr/Sky) erlitten. Zrelak bekam einen Schlag ab und knickte daraufhin um. Der Angreifer war zuvor zweimal für die Franken zum Einsatz gekommen (kein Tor). mehr

Springreiten

Weishaupt gewinnt Großen Preis in Calgary

Springreiter Philipp Weishaupt darf dank des Sieges im Großen Preis von Spruce Meadows auf eine Millionen-Prämie hoffen. Der 32-Jährige aus Riesenbeck gewann am Sonntag (Ortszeit) den Höhepunkt des Turniers in Calgary, das zur hoch dotierten Grand-Slam-Serie gehört. Weishaupt blieb mit dem Hengst Convall als einziger Starter in beiden Runden fehlerfrei. Das Springen ist mit umgerechnet zwei Millionen Euro die höchstdotierte Prüfung der Welt. Auf Platz zwei kam die in der Nähe von Bonn lebende Portugiesin Luciana Diniz nach einem Abwurf mit Fit For Fun vor dem US-Amerikaner McLain Ward mit Azur. Zweitbester deutscher Teilnehmer war Marco Kutscher aus Bad Essen, der mit Clenur auf Rang sieben ritt. Zum Grand Slam der Springreiter gehören auch die Turniere in Genf, 's-Hertogenbosch und Aachen. Wer drei Turniere hintereinander gewinnt, erhält eine Prämie von einer Million Euro. mehr

Kreis Kleve

MIT im Kreis Kleve verlangt mehr Markt

Mit gleich drei Delegierten war die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU des Kreises Kleve (MIT) jetzt auf dem 13. Bundesmittelstandstag in Nürnberg vertreten. Theo Kehren aus Kleve, Dr. Frank Wackers aus Kevelaer und der Klever MIT-Kreisvorsitzende Andy Mulder beschlossen mit rund 450 weiteren Delegierten aus ganz Deutschland am Freitag ihren Leitantrag "Mehr Markt Wirtschaft". Der Antrag greift die sechs größten wirtschaftspolitischen Herausforderungen aus MIT-Sicht auf. mehr

Kreis Kleve

An diesen Stellen misst die Polizei die Geschwindigkeit

Zu schnelles Fahren gefährdet alle Verkehrsteilnehmer. Laut den Statistiken ist zu schnelles Fahren noch immer der "Killer Nummer 1". Deshalb plant die Polizei im Kreis Kleve diese Geschwindigkeitskontrollen: Am heutigen Montag in Wachtendonk-Wankum, Venloer Straße und in Bedburg-Hau, Bedburger Weg; am Dienstag in Weeze, Karl-Arnold-Straße und in Rees-Millingen, Hurler Straße; am Mittwoch in Uedem, Tönisstraße und in Kranenburg-Frasselt, Gocher Straße; am Donnerstag in Straelen, Karl-Arnold-Straße und in Kleve, Briener Straße; am Freitag in Kevelaer-Kervenheim, Schloss-Wissener-Straße und in Emmerich, s'Heerenberger Straße (B 220); am Samstag in Geldern, Klever Straße und in Kalkar, Tiller Straße; am Sonntag in Issum, Kevelaerer Straße und in Kleve-Warbeyen, Emmericher Straße (B 220). mehr

Kleve

Raffiniertester Hobbykoch im Rheinland gesucht

Können Sie einem rheinischen Klassiker den richtigen Pfiff verpassen? Dann sind Sie ein Kandidat für unseren Hobbykoch-Wettbewerb. Schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept eines "Rheinischen Klassikers", den Sie raffiniert abgewandelt haben. Eine Jury um den Düsseldorfer Sternekoch Daniel Dal-Ben wird aus allen zugesandten Rezepten die sechs besten auswählen und deren "Urheber" zum Halbfinale einladen. Das findet am 30. September in der Showküche bei Möbel Höffner in Neuss statt. Die Aufgabe dort: selbst kochen! Und zwar eines von drei rheinischen Gerichten, die von der Jury vorgegeben werden. Die Zutaten stellt die Metro. Drei Gewinner dieser Runde bestreiten das Finale am 14. Oktober, wieder bei Höffner in Neuss. Dann kochen sie ihr eigenes Rezept, mit dem sie sich für den Wettbewerb beworben haben. Die Zutaten werden erneut von der Metro gestellt. Dann wird der "Raffinierteste Hobbykoch im Rheinland" gekürt. Die drei Finalisten bekommen Wertgutscheine in Höhe von 1000, 600 und 400 Euro von Höffner. Teilnahmeschluss ist der 15. September 2017. Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Aus den eingereichten Rezepten wird unsere Redaktion eine Auswahl in einem E-Book zusammenfassen. mehr

Emmerich

An diesen Stellen misst die Polizei die Geschwindigkeit

Zu schnelles Fahren gefährdet alle Verkehrsteilnehmer. Laut den Statistiken ist zu schnelles Fahren noch immer der "Killer Nummer 1". Deshalb plant die Polizei im Kreis Kleve diese Geschwindigkeitskontrollen: Am heutigen Montag in Wachtendonk-Wankum, Venloer Straße und in Bedburg-Hau, Bedburger Weg; am Dienstag in Weeze, Karl-Arnold-Straße und in Rees-Millingen, Hurler Straße; am Mittwoch in Uedem, Tönisstraße und in Kranenburg-Frasselt, Gocher Straße; am Donnerstag in Straelen, Karl-Arnold-Straße und in Kleve, Briener Straße; am Freitag in Kevelaer-Kervenheim, Schloss-Wissener-Straße und in Emmerich, s'Heerenberger Straße (B 220); am Samstag in Geldern, Klever Straße und in Kalkar, Tiller Straße; am Sonntag in Issum, Kevelaerer Straße und in Kleve-Warbeyen, Emmericher Straße (B 220). mehr

Kreis Mettmann

Sprachkompetenz: Kreis bildet Lehrer weiter

In allen Unterrichtsfächern hängt der Lernerfolg wesentlich mit der Sprachkompetenz der Schüler zusammen. Das gilt auch für den Mathematikunterricht. Es ist Aufgabe der Schule, fachlich relevante Sprachkompetenzen auszubauen, sprachbedingte Hürden zu erkennen und diese durch eine sprachsensible Planung zu überwinden. Für Lehrer aller Schulformen veranstaltet das Kreisintegrationszentrum Mettmann am Donnerstag, 14. September, 9 bis 16 Uhr, eine Fortbildung zur "Sprachbildung im Mathematikunterricht der Primar- und Sekundarstufe". mehr

Hilden.

Hilden singt und klingt - auch unter Regenschirmen

"Hilden singt und klingt" heißt die Veranstaltungsreihe, die das Kulturamt der Stadt 2007 ins Leben rief. Dass ausgerechnet zum zehnten Geburtstag nicht die Stadthalle, sondern der graue Himmel über der Einkaufszone die Bühne einrahmte, war durch den zweijährigen Wechsel vorgegeben. Den Fans machte das nichts aus: Schon vormittags fühlte man sich dank des "Shanty Chors Rheingold" wie "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins" - inklusive Schunkeln. mehr

Kreis Mettmann

Messe informiert über beruflichen Wiedereinstieg

Organisiert durch das NetzwerkW im Kreis Mettmann und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Erkrath, Annegret Pollmann, läuft am Mittwoch, 11. Oktober, ab 9 Uhr die achte Infomesse "Beruf und Familie - so geht's!" im Bürgerhaus in Erkrath. Berufsrückkehrer aus dem Kreis Mettmann können sich über Angebote informieren und in persönlichen Kontakt zu Unternehmen aus der Region treten. Mehr als 40 Experten sind anwesend. Daneben gibt es Vorträge und konkrete Stellenanzeigen. Alle Angebote sind kostenfrei, Anmeldung nicht nötig. Für Kinderbetreuung ist gesorgt. Info unter Telefon 02104 992613 oder per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@kreis-mettmann.de. mehr

Radevormwald

Gymnasium lädt zum nächsten Hochschultag

Bereits zum fünften Hochschultag lädt das Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) für morgen, Dienstag, 12. September, 9 bis 14 Uhr, in die Schule und in die Aula des Schulzentrums ein. 19 Hochschulen und Unternehmen aus NRW und den Niederlanden präsentieren an Messeständen ihre Ausbildungsmöglichkeiten und informieren Schüler über Studiengänge, Zugangsbeschränkungen, Stipendien, Finanzierungshilfen, Berufsaussichten und Auslandsaufenthalte. mehr

Radevormwald

CDU ehrt langjährige Mitglieder

Während einer Feierstunde ehrte der Stadtverband der CDU jetzt langjährige Mitglieder im Restaurant "Oberste Mühle" und bedankte sich für deren Einsatz. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Dr. Liselotte Hoeppner-Szabo geehrt. In seiner Ansprache würdigte der Stadtverbandsvorsitzende Sebastian Schlüter ihre Treue zur CDU: "Bei aller Hektik, die Ihr Beruf als Kinderärztin mit sich brachte, waren Sie dennoch stets sehr interessiert am politischen Geschehen, explizit die CDU betreffend. mehr

Geldern

An diesen Stellen misst die Polizei die Geschwindigkeit

Zu schnelles Fahren gefährdet alle Verkehrsteilnehmer. Laut den Statistiken ist zu schnelles Fahren noch immer der "Killer Nummer 1". Deshalb plant die Polizei im Kreis Kleve diese Geschwindigkeitskontrollen: Am heutigen Montag in Wachtendonk-Wankum, Venloer Straße, und in Bedburg-Hau, Bedburger Weg; am Dienstag in Weeze, Karl-Arnold-Straße, und in Rees-Millingen, Hurler Straße; am Mittwoch in Uedem, Tönisstraße, und in Kranenburg-Frasselt, Gocher Straße; am Donnerstag in Straelen, Karl-Arnold-Straße, und in Kleve, Briener Straße; am Freitag in Kevelaer-Kervenheim, Schloss-Wissener-Straße, und in Emmerich, s'Heerenberger Straße (B 220); am Samstag in Geldern, Klever Straße, und in Kalkar, Tiller Straße; am Sonntag in Issum, Kevelaerer Straße, und in Kleve-Warbeyen, Emmericher Straße (B 220). mehr

Erkrath

Infomesse rund um Beruf und Familie

Sie wollen beruflich wieder einsteigen oder Ihre Arbeitszeit reduzieren, um Beruf, Kindererziehung oder möglicherweise die Pflege Angehöriger besser vereinbaren zu können? Sie wollen sich nach der Elternzeit auf eine Stelle bewerben und wissen nicht, ob Ihnen dazu noch bestimmte Qualifikationen fehlen? Sie möchten ein kostenloses professionelles Bewerbungsfoto, Tipps für Ihr Bewerbungsoutfit, wissen, ob Ihre Bewerbung ansprechend und aktuell ist und unverbindlichen, aber persönlichen Kontakt zu Unternehmen aus der Region mit konkreten Jobangeboten auch in Teilzeit? Dann kann Ihnen am Mittwoch, 11. Oktober, von 9 bis 14 Uhr bei der kreisweiten "Infomesse Beruf & Familie - so geht's" Bürgerhaus Hichdahl an der Sedentaler Straße geholfen werden. mehr

Aktion

Feuerwehr macht klar Schiff im Tunnel

Es tut sich so einiges in Unterfeldhaus und Hochdahl: Am Samstag hat die Jugendfeuerwehr den Tunnel an der Johannesberger Straße per Hochdruck-Reinigung auf Hochglanz gebracht. Zum Aktionstag der Wirtschaft 2017 wird er nämlich ein freundlicheres Gesicht erhalten. "Das ist kein Projekt, das an einem (Aktions-Tag fertig werden kann", erklärt Heide Horn vom Bürgerverein Unterfeldhaus-Aktiv. Vom 14. bis 17. September wird Graffiti-Künstler Damian Bautsch bei gesperrter Straße im Tunnel arbeiten. Viele Sponsoren haben das möglich gemacht. Nach Fertigstellung soll die Arbeit mit Schulkindern und allen Beteiligten, Akteuren wie Sponsoren, gemeinsam begutachtet und gefeiert werden. mehr

Duisburg

Kirmesbesucher im Höhenrausch

Hochemmerich (RPN) Ein bisschen mulmig scheint ihnen ja doch zu sein, den Mutigen, die sich hier mit dem Propeller hoch hinaus wagten. Und trotzdem. Was wäre ein Rummel-Bummel ohne zünftige Fahrgeschäfte? Samstag eröffnete auf dem Rheinhauser Marktplatz die Kirmes - bis Dienstagabend und dem Abschluss-Feuerwerk können sich Besucher Bratwurst oder gebrannte Mandeln schmecken lassen, ein Bier mit Nachbarn und Freunden trinken oder eine Karussellfahrt unternehmen. mehr

Niederrhein

"Cats" im Theater am Marientor

"Cats" ist das wohl magischste Musical der Welt. Fantasievoll und elegant vereinen sich in Andrew Lloyd Webbers Werk mitreißende Musik, aufsehenerregender Tanz und spektakuläre Kostüme zu einem aufregenden Ganzen. Ausgezeichnet mit zahlreichen internationalen Theaterpreisen hat "Cats" sowohl im Londoner West End als auch am New Yorker Broadway alle Rekorde gebrochen, über 73 Millionen Zuschauer zählt der gefeierte Klassiker weltweit. Ab morgen, 12. September, bis Sonntag, 17. September, ist das Musical im Theater am Marientor in Duisburg zu erleben. mehr

Grevenbroich

Aero-Club bringt Flug-Enthusiasten beim Flugplatzfest hoch hinaus

Von null auf hundert in drei Sekunden - das schaffen nicht nur die Rennfahrer bei der Formel 1, sondern auch die Segelflieger auf der Gustorfer Höhe. Zumindest dann, wenn sie per Seilwinde in die Luft gezogen werden. Dabei hat es der Start in sich: So steil schießt kaum ein anderes Flugzeug in den Himmel. Wer am Wochenende das 23. Flugplatzfest des Aero-Clubs Grevenbroich-Neuss besucht hat, konnte aber nicht nur Segelflieger beim Start beobachten, sondern auch motorisierte Flugzeuge wie Gyrocopter. Musikalisch ging's hingegen am Samstagabend zu, als im Hangar die Band Stixx spielte. mehr

Grevenbroich

Hahn, Esel, Hund: Ausstellung "Tiere in der Bibel" zum Luther-Jahr

Die Geschichte von Daniel in der Löwengrube mochte er schon als Kind besonders gerne, auch andere biblische Geschichten, in denen Tiere vorkommen, liegen ihm am Herzen: Im "Denkhaus" am Seniorenwohnstift St. Martinus wurde gestern die Ausstellung "Tiere in der Bibel" des Künstlers Rüdiger Pfeffer aus Versmold eröffnet. Der Hund blickt aufmerksam und gespannt, das Schaf guckt verblüfft, das Kamel wirkt gutmütig, der kecke Hahn mit aufgeplustertem Kopfschmuck sieht aus wie ein Punk. "Mir ist es wichtig, den typischen Ausdruck der Tiere einzufangen", sagt Pfeffer, der sich als Illustrator von Kinderbibeln und Bilderbüchern, als Comiczeichner und Grafiker einen Namen machte, bevor er sich ab 2013 wieder verstärkt der Malerei widmete. Auf Blumenwiesen folgten schnell Tierporträts, denn: "Eigentlich wäre ich gerne Zoologe geworden." Stattdessen studierte er freie Malerei an der Kunstakademie in Düsseldorf und schloss ein Grafik-Design-Studium an. Seine Tierporträts, die vor Farben und Lebendigkeit geradezu sprühen, sind eher gegenständlich, weisen aber auch abstrakte Elemente auf. In Zoos und der ländlichen Umgebung seines Wohnorts fertige er als Grundlage für die Acrylbilder zunächst Skizzen und Fotografien an, berichtet Pfeffer. In Wevelinghoven präsentiert er die Bilder mit Zitaten aus der Lutherbibel. "Geh hin zur Ameise, du Fauler, sieh ihre Wege an und werde weise", heißt es etwa im "Buch der Sprüche". mehr

Ratingen

Grimm-Grundschule lädt künftige Schüler ein

Heute findet um 20 Uhr im Feierraum der Gebrüder-Grimm-Schule am Karl-Mücher-Weg 17, ein Informationsabend statt. Dabei lernen die Eltern das Kollegium kennen und sie erfahren Näheres über die Gebrüder-Grimm-Schule. Folgende Themen werden unter anderem besprochen: Pädagogische Leitlinien und Konzepte, sportliche Angebote, musischer Schwerpunkt, Unterricht und Förderung im ersten Schuljahr und alles rund um die Anmeldung und Einschulung mehr

Ratingen

Business-Frauen informieren über Umgang mit Stress

Die Business-Frauen Ratingen laden für Dienstag, 12. September, 19 Uhr zum Thema Stressmanagement in das Restaurant Cedric's, Brachter Straße 85, ein. Referentin ist Ärztin und Coach Dr. Sylvia Olschinka. Sie ist aufgrund ihrer ganzheitlichen Ausrichtung und aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung zu der Überzeugung gelangt, dass die meisten, wenn nicht sogar alle Erkrankungen stressbedingt sind - Stress auf Dauer macht krank. mehr

Düsseldorf

Stadt will Migrantenkinder besser fördern

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Sozialamtes, das Zentrum für Schulpsychologie sowie das Kompetenzteam für Lehrerfortbildung haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, um Schüler mit Migrationshintergrund zu unterstützen. "Das gemeinsame Ziel ist, möglichst jedes einzelne Kind und jeden einzelnen Jugendlichen zu fördern, um sprachliche, soziale und kulturelle Barrieren abzubauen", sagt Stadtdirektor Burkhard Hintzsche. mehr

Korschenbroich

Stadtsportverband diskutiert über die Jugendarbeit

Der Stadtsportverband lädt für Mittwoch, 20. September, zu seinem zweiten runden Tisch ein. Von 19 bis 21 Uhr steht im Schulungsraum der Dreifachturnhalle an der Von-Stauffenberg-Straße 45 die Jugendarbeit in den Vereinen und Vorständen auf der Tagesordnung. Alle interessierten Vereinsvertreter und Vorstände können teilnehmen. Die Sportvereine werden vom Stadtsportverband zudem noch schriftlich zur Versammlung eingeladen. Ziel ist es, die Jugendarbeit in den Vereinen noch weiter zu stärken. mehr

Dormagen

Raffiniertester Hobbykoch gesucht

Können Sie einem rheinischen Klassiker den richtigen Pfiff verpassen? Dann sind Sie ein Kandidat für unseren Hobbykoch-Wettbewerb. Schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept eines "Rheinischen Klassikers", den Sie raffiniert abgewandelt haben. Eine Jury um den Düsseldorfer Sternekoch Daniel Dal-Ben wird aus allen zugesandten Rezepten die sechs besten auswählen und deren "Urheber" zum Halbfinale einladen. Das findet am 30. September in der Showküche bei Möbel Höffner in Neuss statt. Die Aufgabe dort: selbst kochen! Und zwar eines von drei rheinischen Gerichten, die von der Jury vorgegeben werden. Die Zutaten stellt die Metro. Drei Gewinner dieser Runde bestreiten das Finale am 14. Oktober, wieder bei Höffner in Neuss. Dann kochen sie ihr eigenes Rezept, mit dem sie sich für den Wettbewerb beworben haben. Die Zutaten werden erneut von der Metro gestellt. Dann wird der "Raffinierteste Hobbykoch im Rheinland" gekürt. Die drei Finalisten bekommen Wertgutscheine in Höhe von 1000, 600 und 400 Euro von Höffner. Teilnahmeschluss ist der 15. September 2017. Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Aus den eingereichten Rezepten wird eine Auswahl in einem E-Book zusammengefasst. mehr

Lokalsport

FC Tannenhof setzt seine Erfolgsserie weiter fort

Als René Merken in der vergangenen Saison als Trainer zum FC Tannenhof zurückkehrte, gelang es ihm, sein Team auf Anhieb in der neueingeführten eingleisigen Fußball-Kreisliga A auf einen einstelligen Tabellenplatz zu führen. Angesichts der namhaften Konkurrenz ein großer Erfolg. Auch die laufende Spielzeit gestaltet sich bislang sehr positiv: Nach vier Spieltagen liegt die Merken-Elf ungeschlagen mit zehn Zählern auf Rang vier. Zwar lag der FCT gegen Hochdahl zur Pause mit 0:1 in Rückstand, doch Luc Sturm sowie Kevin Eßer drehten die Partie noch in einen Sieg um. Für Eßer war es im 97. Einsatz im Tannenhofer Trikot sein 88. Treffer - eine mehr als beachtliche Quote. mehr

Dinslaken

Rundgang über das ehemalige Zechengelände

Letztmalig in diesem Jahr gibt es am Sonntag, 24. September, Beginn 15 Uhr die Gelegenheit zu einem Rundgang über das Gelände der ehemaligen Zeche Lohberg mit der Stadtplanerin Anja Sommer. Die architektonische Bedeutung der Gesamtanlage und der Einzelgebäude der Zeche Lohberg als herausragende Zeitzeugnisse der Industriearchitektur des 20. Jahrhunderts sowie der Wandel des Geländes durch die aktuellen Baugeschehnisse und Neuplanungen bilden die thematischen Schwerpunkte dieser 90-minütigen Führung. mehr

Ausstellung

Christo glänzt mit "Floating Piers" und Absage an Trump

Im Sommer 2016 verlebten Katharina und Manuel Jakubith drei unvergessliche Tage auf den "Floating Piers" am Lago d'Iseo. Wegen dieser schönen Erinnerungen reiste das Ehepaar zur Vernissage des Fotografen Wolfgang Volz jetzt aus Münster an. Der Wegbegleiter der für die "Floating Piers" verantwortlichen Künstler Christo & Jeanne-Claude zeigt seine beeindruckende Bilderserie bis zum 7. Oktober in der Galerie Till Breckner. Erste Bilanz: 27 rote Punkte auf der Preisliste, das bedeutet 27 verkaufte Fotos, handsigniert von Christo und Wolfgang Volz. Sie werden in limitierten Auflagen zu Preisen zwischen 9000 und 23.000 Euro gehandelt. mehr

Siegerehrung

Radschläger-Turnier

Im Juli hatten sich Hunderte von Mädchen und Jungen versammelt, um beim Radschläger-Turnier der Alde Düsseldorfer Bürgergesellschaft von 1920 mitzumachen. Jetzt wurden die 15 Besten von ihnen geehrt. Oberbürgermeister Thomas Geisel gab die Gewinner dieser Veranstaltung bekannt, die von der Stadtsparkasse gesponsert wird. Gewertet wurde in zwei Kategorien: Im Schnelligkeitswettbewerb wurden die schnellsten Mädchen und Jungen, im Stilwettbewerb die stilistisch schönsten fortlaufend geschlagenen Räder ermittelt. "Die Radschlägertradition gehört fest zu Düsseldorf und ist einer der schönsten Bräuche, die wir haben. Umso mehr freue ich mich, dass so viele Mädchen und Jungen diese Tradition pflegen. So bleibt sie uns noch lange erhalten", sagte Geisel. Das erste Radschlägerturnier fand am 17. Oktober 1937 auf dem Carlsplatz in der Düsseldorfer Carlstadt statt. Nach einer kriegsbedingten Unterbrechung ließen die Alde Düsseldorfer das Radschläger-Turnier wieder aufleben. mehr

Filmvorführung

Mit Produzent Leopold Hoesch auf Zeitreise gehen

Eines der topaktuellen Projekte des Kölner Produzenten Leopold Hoesch ist die Serie "Unser Land in den 70ern - Die Zeitenwende", die im Westdeutschen Rundfunk zu sehen ist. Unsere Redaktion lädt heute Leser ins Metropol-Kino zur exklusiven Schau der Kinofassung zur zehnteiligen Reihe. Sprecher des Films ist Thorsten Schorn, 1Live-Moderator, "Stern-TV"-Reporter und Sprecher der "Shopping Queen". Weitere Stationen werden Essen, Dortmund und schließlich Hoeschs Heimatstadt Köln sein. mehr

Junge Aktionsbühne

Ein Abend für Fans mit Leidenschaft für satte Beats

Seit fünf Jahren versammeln sich Musiker zur monatlichen Konzertreihe Meets & Beats auf der Jungen Aktionsbühne (JAB) im Haus der Jugend. Über 80 Bands und Solokünstler traten hier schon auf - von Newcomern wie KopfEcho, Jenny Joao, The Buggs bis zu erfahrenen Künstlern wie Glen Matlock (Sex Pistols), Blumio oder Elli Erl (DSDS). Morgen gibts die Jubiläumsparty, das Line-Up kann sich sehen lassen: Vom Ritchie (Die Toten Hosen) und Thomas Schneider (Fehlfarben) sagten bereits zu. mehr

Brauchtum

Blau-Weiss reist in den Big Apple

Bunt, fröhlich und ausgelassen soll es zugehen bei der Steuben-Parade in New York, die seit 1957 immer am dritten Samstag im September auf der Fifth Avenue im Herzen der Mega-Metropole stattfindet. Die Idee stammt von den deutschstämmigen Amerikanern, die auch weit weg von ihrer Heimat nicht auf ihre lieb gewonnenen Traditionen verzichten wollten. Den Namen verdankt die Parade Freiherr Friedrich Wilhelm von Steuben, ein preußischer Offizier, der später als amerikanischer General zum Helden des Unabhängigkeitskrieges wurde. mehr

Lokalsport

Erste Niederlage der Saison für KSV Germania Krefeld

In der Ringer-Oberliga hat der KSV Germania Krefeld die erste Niederlage in der laufenden Saison einstecken müssen. Gegen den KSV Hohenlimburg verloren die Krefelder mit 14:21. Es war eine ärgerliche Niederlage schon auf der Waage: Gleich zwei Kämpfer von Krefeld durften wegen einer Hautveränderung ihren Kampf nicht antreten, die auf einen Hautpilz schließen lässt: Schwergewichtler Tim Focken sowie dem 61 Kilo-Mann Amer Bolakhrif. mehr

Lokalsport

Erste Niederlage der Saison für KSV Germania Krefeld

In der Ringer-Oberliga hat der KSV Germania Krefeld die erste Niederlage in der laufenden Saison einstecken müssen. Gegen den KSV Hohenlimburg verloren die Krefelder mit 14:21. Es war eine ärgerliche Niederlage schon auf der Waage: Gleich zwei Kämpfer von Krefeld durften wegen einer Hautveränderung ihren Kampf nicht antreten, die auf einen Hautpilz schließen lässt: Schwergewichtler Tim Focken sowie dem 61 Kilo-Mann Amer Bolakhrif. mehr

Lokalsport

Irmen führt TV Korschenbroich zu erstem Saisonsieg

Vielleicht sollte sich Peter Irmen künftig immer auf die Bank des TV Korschenbroich setzen. Denn mit dem Geschäftsführer, als Mediziner gerade in den Ruhestand eingetreten, als "Co-Trainer" von Ronny Rogawska feierte der Handball-Drittligist mit dem 21:20 (Halbzeit 10:9) beim Aufsteiger SG Menden Sauerland Wölfe den ersten Saisonsieg und darf nun dem Heimspiel-Doppelpack gegen den OHV Aurich (16.) und den Leichlinger TV (23.) etwas gelassener entgegen sehen. mehr

Kleve sonnt sich an der Spitze

Sowohl für den 1. FC Kleve als auch für den neuen Trainer Umut Akpinar war das Landesliga-Lokalderby gestern Nachmittag am Bresserberg gegen den SV Hönnepel-Niedermörmter ein historisches Ereignis. Erstmals in der 17-jährigen Geschichte der Rot-Blauen, die im Jahre 2000 gegründet wurden, gab es nämlich ein Meisterschaftsspiel zwischen den beiden Vereinen. Im Pokal duellierten sich die Klubs in der Vergangenheit schon mal, aber eben nicht um Punkte zwischen den ersten Mannschaften. Am Ende konnten die Statistiker nach der Nachspielzeit drei Zähler für den Landesliga-Spitzenreiter aus der Schwanenstadt einrechnen, während es die Gäste aus Niedermörmter auch Minuten nach dem Schlusspfiff nicht glauben konnten, dass es nichts wurde aus dem Lokalkampf-Unentschieden. Da irrte eben im vergangenen Jahrhundert auch schon mal Sepp Herberger, dessen Fußballweisheit "Der Ball ist rund und das Spiel dauert 90 Minuten" nur bedingt stimmt. mehr

Willich

Raffiniertester Hobbykoch im Rheinland gesucht

Können Sie einem rheinischen Klassiker den richtigen Pfiff verpassen? Dann sind Sie ein Kandidat für unseren Hobbykoch-Wettbewerb. Schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept eines "Rheinischen Klassikers", den Sie raffiniert abgewandelt haben. Eine Jury um den Düsseldorfer Sternekoch Daniel Dal-Ben wird aus allen zugesandten Rezepten die sechs besten auswählen und deren "Urheber" zum Halbfinale einladen. Das findet am 30. September in der Showküche bei Möbel Höffner in Neuss statt. Die Aufgabe dort: selbst kochen! Und zwar eines von drei rheinischen Gerichten, die von der Jury vorgegeben werden. Die Zutaten stellt die Metro. Drei Gewinner dieser Runde bestreiten das Finale am 14. Oktober, wieder bei Höffner in Neuss. Dann kochen sie ihr eigenes Rezept, mit dem sie sich für den Wettbewerb beworben haben. Die Zutaten werden erneut von der Metro gestellt. Dann wird der "Raffinierteste Hobbykoch im Rheinland" gekürt. Die drei Finalisten bekommen Wertgutscheine in Höhe von 1000, 600 und 400 Euro von Höffner. Teilnahmeschluss ist der 15. September 2017. Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Aus den eingereichten Rezepten wird unsere Redaktion eine Auswahl in einem E-Book zusammenfassen. mehr

Tönisvorst

Großer Bahnhof an den Höhenhöfen

Katrin und Marco Hübecker hatten zur großen Eröffnung geladen, und am Freitagabend kam rund 300 Kunden, Geschäftspartner und Freunde ins Gewerbegebiet Höhenhöfe. Das Unternehmen Fleur ami war von Willich nach St. Tönis gezogen, wo eine große Lagerhalle und ein Showroom mit Büros neu gebaut worden waren. Das Unternehmen, das mit Produkten für die Dekoration, floristische Gestaltung und Begrünung von Haus, Büro und Garten handelt, brauchte dringend mehr Platz. Im Online-Versand werden selbst entwickelte Design-Blumenkübel, Vasen, Schalen aber auch Wohnaccessoires, hochwertige Kunstblumen und Kunstpflanzen vertrieben. Die neue Linie Tingo Living bietet hochwertige Möbel und Wohnaccessoires. Im Showroom sind über 2000 Quadratmeter Teile des Programms ausgestellt. mehr

Lokalsport

Tennis: Grün-Weiß muss einen neuen Anlauf nehmen

Die Saison 2017 hatte doch kein Happy End für die ersten Tennis-Herren des TC Grün-Weiß Langenfeld (GWL), die auf den Sprung in die 2. Verbandsliga gehofft hatten. In der Vorqualifikation der fünf Bezirksliga-Zweiten aus dem Tennis-Verband Niederrhein musste Langenfeld beim TC Raadt Mülheim antreten - und verlor dort knapp mit 4:5. Ohne seine etatmäßige Nummer vier Lennart Voßgätter (Studium in den USA) gab Grün-Weiß zwar kämpferisch alles, scheiterte jedoch unglücklich und muss nun im nächsten Jahr einen neuen Anlauf zum Aufstieg in die 2. Verbandsliga nehmen. mehr

Ein finnischer Spaß beginnt beim Zahnarzt

Literatur Im Zahnarztstuhl entwickelt kein Mensch wohlige Gefühle. Wenn dann auch noch existenzielle Gedanken dazukommen, dann wird die Angelegenheit fatal. Der Finne Pekka wird beim Doktor, der gerade in seinen Zähnen herumfuhrwerkt, die Verwunderung darüber nicht los, dass dieser Dentist ihm selbst auf merkwürdige Weise ähnlich sieht. Als dem das ähnlich geht, machen sich beide als kurioses Halbbrüderpaar auf eine wundersame Entdeckungsreise um die Welt, begeben sich auf die Suche nach ihrer Heimat, ihren Wurzeln, ihrer Identität, alles unter dem Motto: Wie konnte das passieren? Der finnische Schriftsteller und Journalist Miika Nousiainen hat jetzt sein Deutschland-Debüt gegeben; der Roman heißt ebenso humorvoll wie das ganze Buch es ist: "Die Wurzel alles Guten". mehr

Berlin

Merkel weist Reisewarnung der Türkei zurück

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die türkische Reisewarnung für Deutschland entschieden zurückgewiesen. "Zu uns kann jeder türkische Staatsbürger reisen", sagte die CDU-Chefin gestern bei einem Wahlkampfauftritt in Delbrück. "Bei uns wird kein Journalist verhaftet, kein Journalist in Untersuchungshaft gesteckt. Bei uns herrschen Meinungsfreiheit und Rechtsstaatlichkeit - und darauf sind wir stolz",betonte Merkel. Die Regierung in Ankara hatte Landsleuten wegen eines angeblichen Erstarkens anti-türkischer Ressentiments im Bundestagswahlkampf zur Vorsicht bei Deutschland-Reisen geraten. Die Warnung folgte auf eine Verschärfung der Reisehinweise des Auswärtigen Amtes für die Türkei. mehr

Berlin

Huck nach Niederlage gegen Usyk vor dem Karriere-Ende

Mit versteinerter Miene schleppte sich Marco Huck noch einmal durch den Boxring. Artig stellte sich der verbeulte Ex-Weltmeister dem Berliner Publikum und breitete ein letztes Mal ermüdet seine Arme aus. In der Luft lag ein Hauch von Abschied. Die Niederlage bei der Weltpremiere der Muhammad-Ali-Trophy gegen Alexander Usyk (Ukraine) bedeutet für Huck die nächste Zäsur in seiner ins Stocken geratenen Karriere. Gut möglich, dass der Cruisergewichtler nach der fünften Niederlage im 46. Profikampf aufhört. mehr

Verantwortung übernehmen

Wir übernehmen Verantwortung" heißt es auf der Internetseite des Düsseldorfer Flughafens. In der Debatte über das Chaos an den Check-in-Schaltern und an den Gepäckbändern ist das nicht zu spüren. Jeder schiebt die Schuld auf andere, niemand ist zuständig. Nun brachte es der Airport fertig, die Passagiere mit Schildern auf den vermeintlich Schuldigen hinzuweisen anstatt eine Lösung zu verhandeln. Wer kommt auf so eine Schnapsidee? Verantwortung heißt auch Deeskalation. Was hilft es dem Passagier, der seinen Flieger verpasst, dass er nun weiß, wer schuld ist? mehr

Düsseldorf

Middelhoff vermisst Solidarität anderer Manager

Der wegen Untreue zu drei Jahren Haft verurteilte frühere Top-Manager Thomas Middelhoff stellt deutschen Topmanagern ein schlechtes Zeugnis im persönlichen Umgang aus. "Sie verbringen den überwiegenden Teil ihres Lebens mit ihren Geschäftspartnern. Geht es aber einem von ihnen schlecht, gibt es von den anderen keine Solidarisierung", sagte er der "Bild am Sonntag". Sogar das Gegenteil sei der Fall. "Dann wird auf Cocktailpartys schlecht über den Betroffenen geredet, bevorzugt, wenn dieser nicht anwesend ist. mehr

Madrid

Tour-Sieger Froome gewinnt auch die Spanien-Rundfahrt

Christopher Froome ist endgültig im Radsport-Olymp angekommen. 49 Tage nach seinem Triumph bei der Tour de France gewann der Brite auch die 72. Vuelta und trat damit in riesige Fußstapfen: Der Doppelschlag in Frankreich und Spanien war bislang nur den großen Franzosen Jacques Anquetil (1963) und Bernard Hinault (1978) gelungen. "Das war die härteste große Rundfahrt, die ich je gefahren bin. Ich habe jahrelang probiert, die Vuelta zu gewinnen, war dreimal Zweiter. Es ist eine solche Erleichterung", sagte Sky-Kapitän Froome. mehr

Ein hehres Asylziel

Sollte die Einschätzung von Innenminister de Maizière (CDU) zutreffen, dass die Leistungen für Flüchtlinge hierzulande einen "Sog-Effekt" mit sich bringen, gehört dieser abgestellt. Anzeichen gibt es: 2016 wurden zwei Drittel aller in Europa gestellten Asylanträge in Deutschland eingereicht. Einheitliche Asylverfahren in der EU und eine Angleichung der Standards wären wichtig, um dem entgegenzuwirken. Denn eine Absenkung der Leistungen für Flüchtlinge dürfte hier allein schon wegen eines entsprechenden Urteils des Bundesverfassungsgerichts kaum möglich sein. mehr

Frankfurt/Main

Verwirrter löst Sprengstoffalarm am Flughafen aus

Ein vermutlich geistig verwirrter Mann hat am Frankfurter Flughafen Sprengstoffalarm und einen Entschärfereinsatz der Bundespolizei ausgelöst. Der 37-Jährige ist nach Polizeiangaben inzwischen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Der Mann war am Samstagabend mit einem Taxi zum Flughafen gefahren. Da er sich während der Fahrt auffällig verhielt, alarmierte der Taxifahrer bei Ankunft am Terminal eine Bundespolizeistreife. Gegenüber den Beamten gab der 37-Jährige an, in seinen drei Gepäckstücken sei Sprengstoff enthalten. Daraufhin wurde er festgenommen. Für den 90-minütigen Einsatz des Entschärferteams wurden am größten deutschen Flughafen die Halle A im Terminal 1 geräumt. mehr

Türkische Retourkutsche

Dass Ankara den Spieß umdrehen und vor Reisen in die Bundesrepublik warnen würde, war zu erwarten. Unwahrscheinlich indes, dass sich Türken abhalten lassen, Angehörige oder Freunde in Deutschland zu besuchen. Sie wissen: Dort lebt man weitgehend in Frieden, Freiheit und Sicherheit. Und während Hoteliers an der türkischen Riviera das Ausbleiben deutscher Touristen umtreibt, dürften sich die Sorgen etwa an der Ostsee vor einbrechenden Buchungen von jenseits des Bosporus in Grenzen halten. mehr

Mexiko-Stadt

90 Tote nach Erdbeben in Mexiko

Kirchen sind eingestürzt, ein Rathaus und Hunderte Häuser: Nach dem Jahrhundert-Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 90 gestiegen. Im Bundesstaat Oaxaca habe sich die Zahl der Toten auf 71 erhöht, teilte die Zivilschutzbehörde des Bundesstaats mit. Zudem starben in Chiapas 15 und im Bundesstaat Tabasco vier Menschen. Rettungskräfte suchten teilweise mit den Händen in den Trümmerfeldern nach Überlebenden. Das Beben in der Nacht zu Freitag hatte eine Stärke von 8,2 - das Zentrum lag im Pazifik, 137 Kilometer südwestlich von Tonalá im Bundesstaat Chiapas. mehr

Rüsselsheim/Paris

Neuer Opel-Eigentümer PSA gibt keine Garantie für Jobs

Der neue Opel-Eigner PSA will die Jobs bei dem Autobauer derzeit nicht über 2018 hinaus garantieren. "Der Status Quo ist keine Option. Der beste Weg, unser Unternehmen und unsere Belegschaft zu schützen, ist, profitabel zu sein. Das müssen alle verstehen" sagte PSA-Konzernchef Carlos Tavares der "Bild am Sonntag" in einem gemeinsamen Interview mit dem seit Mitte Juni amtierenden neuen Opel Chef Michael Lohscheller. "Wir müssen anpassungsfähiger und schneller sein. Dann sind Arbeitsplätze automatisch sicher." mehr

Das sehr schöne neue Album von The National

Rock Ach, das ist jetzt die Zeit im Jahr, in der die Grundwärme verschwindet und man leicht friert und sich nicht sicher sein kann, ob das Kribbeln in der Nase schon erstes Anzeichen einer schweren Erkältung ist. Man braucht jedenfalls viel Milch mit Honig in diesen Tagen voller Wind und Nieselregen, vor allem im übertragenen Sinn, und die allerherrlichste Platte für den emotional aufreibenden Transit in den Herbst ist passenderweise gerade erschienen: "Sleep Well Beast" von The National ist so etwas wie eine akustische Übergangsjacke. mehr

Düsseldorf

NRW-Polizei testet Tragehüllen für Schutzwesten

Die nordrhein-westfälische Polizei testet ab dem 15. September erstmals den Einsatz einer sogenannten taktischen Außentragehülle für die Schutzwesten. An der Tragehülle können generell Gegenstände befestigt werden, die die Polizisten ansonsten am Gürtel tragen, was sie oft in ihrer Bewegungsfreiheit einschränkt. An der Testreihe nehmen nach Informationen unserer Redaktion die Polizeibehörden Köln, Düsseldorf, Münster, Bochum, Bonn, Recklinghausen und Neuss teil. Bis zum 31. Oktober sollen die Polizisten ihre Erfahrungen dem Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD) in Duisburg mitteilen. Dann soll über eine generelle Einführung der Hüllen entschieden werden. Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) in NRW hatte sich zuvor mehrfach für den Einsatz der Schutzhüllen ausgesprochen. mehr

Persönlich

Alice Weidel . . . hat Ärger wegen angeblicher E-Mail

Die E-Mail, die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel am 24. Februar 2013 an einen damaligen Bekannten geschickt haben soll, hat es in sich - sprachlich, vor allem aber inhaltlich. Über die Bundesregierung heißt es darin wörtlich: "Diese Schweine sind nichts anderes als Marionetten der Siegermächte", die die Aufgabe hätten, das deutsche Volk kleinzuhalten, "indem molekulare Buergerkriege in den Ballungszentren durch Ueberfremdung induziert werden sollen". Deutschland sei nicht souverän und die Justiz bis zum Bundesverfassungsgericht korrumpiert. mehr

Endspurt für Münsters Skulpturenausstellung

Freiluft-Schau Wer sich bis jetzt nicht die 35 Skulpturen in Münster angesehen hat, muss sich beeilen. Am 1. Oktober endet die fünfte sensationelle Freiluft-Schau von ungewöhnlichen Kunstwerken und -aktionen. Egal, ob es die von Gregor Schneider gestaltete Wohnung am LWL-Museum ist, der elefantenähnliche rostige "Nuclear-Temple" von Thomas Schütte am Aasee, der begehbare Steg im Hafen, der witzige Videofilm mit deutschen Schlagersternchen in der schrägen Diskothek "Elephant" am Roggenmarkt oder das Tattoostudio, in dem sich über 65-Jährige ein Gratis-Tatoo stechen lassen können: Alle Werke lohnen einen Besuch. mehr

Stichwort

Pfeifkonzert

Im schönen Finsterwalde darf man nicht nur Lichtgestalten erwarten, wenn die Kanzlerin zum Wahlkampfauftritt anreist. "Buh"- und "Volksverräter"-Rufe schallten Angela Merkel in Brandenburg entgegen, auch "abwählen" und "hau ab" - das Ganze untermalt von einem Pfeifkonzert. Nun ist ein Pfeifkonzert die Beschönigung dessen, was zu hören ist, verknüpfen wir den Begriff "Konzert" doch mit einem harmonischen Zusammenspiel. Das lateinische "concertare" bedeutet indes auch wetteifern, und hierbei legte sich der pfeifende Pöbel ordentlich ins Zeug. Freilich fällt ein Pfeifkonzert in der Regel auf die zurück, die es veranstalten, weil es auf der Skala der Debattenbeiträge ganz unten rangiert. Und wahrscheinlich heißt das Pfeifkonzert deshalb so, weil es von absoluten Pfeifen veranstaltet wird. bew mehr

Nashville

US-Country-Stars Don Williams und Troy Gentry starben

Die Country-Music-Szene trauert gleich um zwei Stars. Altmeister Don Williams starb im Alter von 78 Jahren nach kurzer Krankheit, verlautete auf seiner Webseite. Der 50-jährige Troy Gentry wiederum kam bei einem Helikopter-Absturz ums Leben. "Ein trauriger Tag für die Country Music, unsere Gebete sind bei den Familien", schrieben unter anderem Kenny Rogers, Charlie Daniels oder Blake Shelton, alles Kollegen der beiden Musiker, beinahe unisono im Kurznachrichtendienst Twitter. Auch der Verband der Country Musiker CMA erinnerte auf seiner Webseite an die beiden gestorbenen Stars. mehr