Alle Artikel vom 24. Oktober 2014
Remscheid

Mit Jazz, Kabarett und Tanz durch die Nacht

An 86 Standorten können Besucher in der Nacht von Samstag auf Sonntag Kultur satt erleben. Im gesamten Stadtgebiet präsentieren sich Theaterszene, bildende Künstler, Musiker und Cineasten, Tänzer, Performer, Lyriker, Kabarettisten sowie Comedians, Autoren und natürlich die Museumslandschaft vor Ort, um das kreative Potenzial der Werkzeugstadt Remscheid aufzuzeigen. Das zur zehnten "Vaillant Nacht der Kultur und Kirchen" herausgegebene Programmheft strukturiert die Angebote nach Stadtbezirken. mehr

Wanderausstellung in der Alten Pumpstation in Haan

„Ein Koffer für die letzte Reise“

Was kommt nach dem Tod? Eine Frage, auf die es nicht die eine richtige Antwort gibt, mit der sich jeder individuell beschäftigt. Rund 100 ganz verschiedene Menschen – darunter Frauen und Männer, Künstler, Handwerker, Prominente und Nicht-Prominente – haben jetzt symbolisch ihren Koffer für die letzte Reise gepackt. Was ist wirklich wichtig im Jenseits? Während die Koffer äußerlich noch identisch sind, ist ihr Inhalt so unterschiedlich wie die Menschen selbst, ihre Biografien, Weltanschauungen und Träume. mehr

Holthausen

Bezirksliga: FC Maroc in der Favoritenrolle

Der Bezirksliga-Aufsteiger FC Maroc Düsseldorf hat am Sonntag den Tabellenzehnten SV Hösel zu Gast. Anstoß im Sportpark Niederheid ist um 15 Uhr. "Zuhause müssen wir jeden schlagen", erklärt FC-Trainer Moja Yasir selbstbewusst. Mit Blick auf die Tabelle befindet sich der Liga-Neuling als Siebtplatzierter tatsächlich in der Favoritenrolle. Allerdings plagen die Hausherren weiterhin erheblich Personalsorgen. Dem FC stehen am Sonntag maximal elf Akteure aus dem Bezirksliga-Kader zur Verfügung. "Wir müssen unsere Formation einmal mehr mit Spielern aus der Reserve auffüllen", so Yasir. Mohamed El Aboussi und Emmanuel Ogbeifun saßen auch zuletzt im Heimspiel gegen Bösinghoven auf der Ersatzbank. mehr

Garath

Kita gestern offiziell eröffnet

Großer Auftrieb herrschte am Mittag in der neuen Kita von SOS Kinderdorf an der Koblenzer Straße. Obwohl seit mehr als einem Monat in Betrieb, gab es gestern die offizielle Eröffnungsfeier, zu der auch der Vorstand von SOS aus München angereist war, OB Thomas Geisel eine launige Ansprache hielt, viele Vertreter aus Politik, Verwaltung und Garather Vereinen waren erschienen. Nicht zu vergessen viele Verwandte der 57 Kita-Kinder. Die Kleinen konnten sich besonders freuen: Denn gestern wurde endlich der große Spielplatz freigegeben. mehr

American Football

Zwei Amboss-Teams im Oberliga-Halbfinale

Gleich zwei Nachwuchs-Mannschaften des AFC Remscheid Amboss haben sich für die "Final Four"-Turniere in Neuss qualifiziert und spielen am Samstag parallel um die Oberliga- Meisterschaft in der Altersklasse der U 13 und U 17. Die U 13 trifft im Halbfinale, um 11.55 Uhr auf die starken Dortmund Giants, doch mit guter Tagesform ist auch dieser Gegner durchaus zuschlagen. Im anderen Halbfinale stehen sich die Neuss Frogs auf die Münster Mammuts gegenüber. In der U 17 treten vier gleichstarke Mannschaften um den Meistertitel an. Der Amboss trifft zunächst auf die Aachen Vampires, zeitgleich spielen die Neuss Frogs, die ebenfalls in beiden Altersklassen eine Mannschaft ins "Final Four" gebracht haben, auf die Tornados aus Leverkusen. Kick off der Partien ist um 11 Uhr. mehr

Monheim

Baumstamm blockiert Radweg: Frau stürzt

Unbekannt haben Baumstümpfe auf den unbeleuchteten Fuß-/Radweg zwischen Holzweg und Garather Weg gelegt. Eine Radfahrerin (44), die am Montag gegen 6.45 Uhr dort unterwegs war, übersah die Holzstücke der Ulrich-von-Hasselstraße, kollidierte mit einem und stürzte mit ihrem Fahrrad zu Boden. Dabei verletzte sie sich. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder den Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 9594-6550 an. mehr

Remscheid

Passantin (22) rettet Frau und Hund aus Wohnung

Als eine 22-jährige Passantin in der Nacht zu Donnerstag an der Thomasstraße einen Rauchmelder hörte und Brandgeruch wahrnahm, schellte sie an der Wohnungstür und konnte die 59-jährige Bewohnerin und ihren Hund retten. Die Feuerwehr löschte den Brand, der nach ersten Ermittlungen auf einen unsachgemäßen Umgang mit Kerzen zurückzuführen ist. Die 59-Jährige erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht. Ihr Hund war unversehrt. mehr