Alle Artikel vom 16. August 2016
Duisburg

Freikarten fürs Sommerkino: Der Western "The Hateful 8"

Meisterregisseur Quentin Tarantino schafft mit dem Western "The Hateful 8" einen würdigen Nachfolger seines erfolgreichen Films "Django Unchained". Die verhassten Acht, bestehend aus Samuel L. Jackson, Kurt Russell, Jennifer Jason Leigh, Walton Goggins, Demián Bichir, Tim Roth, Michael Madsen und Bruce Dern, deren Wege sich während eines Schneesturms in einer Herberge an einem Gebirgspass kreuzen, können verschiedener nicht sein. mehr

Nacra-17-Katamaran

Argentinier Lange/Saroli holen Gold, erste Medaille für Österreich

Die argentinischen Segler Santiago Lange und Cecilia Carranza Saroli haben bei der Olympiapremiere des Nacra-17-Katamaran die Goldmedaille gewonnen. Das Duo setzte sich mit 77 Punkten knapp vor den Australiern Jason Waterhouse und Lisa Darmanin durch (78). Über die erste Medaille für Österreich jubelten Thomas Zajac und Tanja Frank, die mit ebenfalls 78 Punkten Bronze holten. Paul Kohlhoff und Carolina Werner (Kiel) hatten das Medaillenrennen der besten Zehn verpasst und belegten den 13. Gesamtrang. mehr

Erneuter Triumph für Russinnen

Weltmeister holen Synchronschwimm-Gold im Duett

Das erste Gold der olympischen Synchronschwimm-Wettbewerbe von Rio de Janeiro geht wie erwartet an Russland. Vier Jahren nach ihrem London-Triumph siegten die russischen Weltmeisterinnen Natalia Ischtschenko und Swetlana Romaschina erneut im Duett mit 194.9910 Punkten. Es ist Russlands fünftes Gold in Folge in dieser Disziplin. Silber ging an die chinesischen WM-Zweiten China Huang Yuechen/Sun Wenyan (192.3688) vor Yukiko Inui/Risako Mitsui aus Japan (188.0547). mehr

Türkei

Advocaat neuer Trainer von Fenerbahce Istanbul

Der ehemalige Mönchengladbacher Bundesliga-Trainer und frühere niederländische Nationalcoach Dick Advocaat wird neuer Trainer beim türkischen Fußball-Spitzenklub Fenerbahce Istanbul. Der 19-malige Meister bestätigte "eine grundsätzliche Einigung" mit dem 68 Jahre alten Niederländer und kündigte für Mittwoch Advocaats offizielle Vorstellung als Nachfolger des entlassenen Portugiesen Vitor Pereira an. Im Kader von Fenerbahce stehen in Robin van Persie und Gregory van der Wiel auch zwei niederländische Profis. Der langjährige Mönchengladbacher und Schalker Bundesligaprofi Roman Neustädter gehört seit Juli ebenfalls der Profimannschaft türkischen Vizemeister an. Advocaats Vorgänger Pereira hatte seinen Posten in der vergangenen Woche verloren. Fener entließ den Coach nach dem Aus in der Champions-League-Qualifikation gegen den französischen Vertreter AS Monaco. mehr

Segeln in Rio

Australier Burton holt Gold im Laser

Der australische Segler Tom Burton hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro Gold im Laser gewonnen. Der Vize-Weltmeister setzte sich mit 73 Punkten knapp vor dem Kroaten Tonci Stipanovic (75) und Sam Meech aus Neuseeland (85) durch. Der Brasilianer Robert Scheidt, der bei der Eröffnungsfeier den olympischen Eid gesprochen hatte, wurde mit 89 Punkten Vierter. Der als Medaillenhoffnung gestartete Philipp Buhl (Sonthofen) hatte den Einzug ins Finale der besten Zehn am Montag klar verpasst. Buhl kam in den letzten beiden Vorrennen nicht in Schwung und landete am Ende nur auf einem enttäuschenden 14. Platz. mehr

Starke Vorläufe

Hürden-Trio um Roleder rennt ins Halbfinale

Die deutschen Hürden-Sprinterinnen um Vize-Weltmeisterin Cindy Roleder (Leipzig) sind bei den Olympischen Spielen geschlossen ins Halbfinale (Mittwoch, 20.45 Uhr OZ/01.45 Uhr MESZ) gelaufen. Die 26-Jahre alte Europameisterin Roleder gewann ihren Vorlauf in 12,86 Sekunden und hinterließ einen starken Eindruck. Nadine Hildebrand (12,84/Sindelfingen) kam als Zweite ihres Rennens weiter, Pamela Dutkiewicz (12,90/Wattenscheid) reichte Rang drei zum Einzug in die nächste Runde. Die schnellen US-Girls Brianna Rollins (12,54), Kristi Castlin (12,68) und Nia Ali (12,76) gaben sich ebenfalls keine Blöße. Das Finale ist für Donnerstag (3.50 Uhr MESZ) terminiert. mehr

Olympia 2016

Gold-Traum von Stäbler platzt im Viertelfinale

Ringer-Weltmeister Frank Stäbler hat bei Olympia in Rio de Janeiro keine Chance mehr auf die Goldmedaille. Der 27-jährige Musberger verlor sein Viertelfinale im griechisch-römischen Stil in der Kategorie bis 66 Kilogramm gegen Davor Stefanek aus Serbien mit 2:6. Um es über die Hoffnungsrunde zumindest noch in den Kampf um Bronze zu schaffen, muss Stäbler auf den Finaleinzug seines siegreichen Kontrahenten hoffen. Stefanek ist als Weltmeister von 2014 einer der Mitfavoriten. Zum Auftakt im olympischen Turnier hatte Stäbler den Litauer Edgaras Venckaitis mit 3:2 bezwungen. mehr

DEL

Adler Mannheim verlängert mit Stürmer Ullmann bis 2018

Mannheim (dpa) - Eishockey-Profi Christoph Ullmann bleibt bis 2018 bei den Adlern Mannheim. Der mehrfache deutsche Meister hat eine Option im bis 2017 gültigen Vertrag gezogen und den Stürmer um ein weiteres Jahr an sich gebunden. In 540 Einsätzen für die Nordbadener in der Deutschen Eishockey-Liga erzielte der 33-Jährige 149 Tore und kam auf 149 Assists. 2007 und 2015 holte Ullmann mit Mannheim den Titel. Ullmann wechselte 2003 von den Kölner Haien nach Mannheim. Abgesehen von einem erneuten Engagement für die Rheinländer zwischen 2008 und 2011 spielte er immer für die Adler. mehr

DEL

Adler Mannheim verlängern mit Ullmann

Der siebenmalige deutsche Eishockey-Meister Adler Mannheim hat in Stürmer Christoph Ullmann einen seiner wichtigsten Führungsspieler an sich binden können. Der Verein zog eine Vertragsoption und verlängerte den Kontrakt des 33-Jährigen mit ursprünglicher Laufzeit bis 2017 um ein weiteres Jahr bis 2018. "Ich freue mich natürlich sehr, dass ich mit den Adlern auch weiterhin auf Tore-, Punkte- und Titeljagd gehen kann", sagte Ullmann: "Ich bin ja schon etwas länger hier, trotzdem freue ich mich jeden Tag aufs Neue, hier in die Kabine zu kommen, die Adler-Farben zu tragen und mich komplett damit zu identifizieren." Ullmann wechselte 2003 aus Köln nach Mannheim, wechselte 2008 zurück in die Domstadt, ehe er 2011 erneut in die Kurpfalz ging. Für die Adler erzielte Ullmann in 540 Einsätzen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) 149 Tore und 149 Assists. 2007 und 2015 gewann er mit Mannheim die deutsche Meisterschaft. mehr

Premier League

Aufsteiger Burnley verpflichtet Defour für Vereins-Rekordablöse

Der englische Erstligist FC Burnley hat die Verpflichtung des Belgiers Steven Defour für die Vereinsrekord-Ablösesumme von umgerechnet 8,6 Millionen Euro bekannt gegeben. Der 46-malige belgische Nationalspieler kommt vom RSC Anderlecht zum Premier-League-Aufsteiger. Damit löst der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler Andy Gray ab, der vergangenes Jahr für 8,4 Millionen Euro gewechselt war. Defour soll bereits am Samstag gegen den FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp zum Einsatz kommen. mehr

Handball

Aufsteiger Erlangen holt Sabljic zurück in Bundesliga

Der HC Erlangen hat sich für die kommende Saison in der Handball-Bundesliga mit Kreisläufer Stanko Sabljic verstärkt. Der Kroate kommt vom HC Prvo Zagreb und erhält einen Einjahresvertrag. Sabljic wurde als Ersatz für den am Kreuzband verletzten Uros Bundalo geholt, wie Erlangen am Dienstag bekanntgab. Den 28-Jährige stand beim HCE schon in der Saison 2014/15 unter Vertrag, bestritt wegen einer schweren Sprunggelenkverletzung aber nur zehn Liga-Partien. Mit Zagreb gewann Sabljic in der vergangenen Saison die Meisterschaft und den Pokal. In der Champions League schaltete Zagreb den deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen aus. Der Kroate ist von sofort an spielberechtigt. mehr

Bundesliga

Schuster bleibt Freiburger Kapitän

Mittelfeldspieler Julian Schuster trägt auch in der kommenden Saison die Spielführerbinde beim Bundesligisten SC Freiburg. Der 31-Jährige erhielt wie bereits in den vergangenen fünf Spielzeiten bei der Kapitänswahl die meisten Stimmen seiner Teamkollegen und steht damit auch dem fünfköpfigen Mannschaftsrat vor. Zu den Stellvertretern von Schuster beim Aufsteiger wurden Mike Frantz und Nicolas Höfler gewählt. Die drei Profis gehören dem ebenfalls gewählten Mannschaftsrat an. Mensur Mujdza und Amir Abrashi komplettieren das Spielergremium. "Es gehört bei uns dazu, dass die Kapitäne und der Mannschaftsrat vom gesamten Team gewählt werden", sagte Schuster. "Ich freue mich natürlich, diese Aufgabe wieder übernehmen zu dürfen und möchte mit den Kollegen im Mannschaftsrat einen Teil dazu beitragen, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen." mehr

Doping-Sperre für die Paralympics

Türke Kanat ausgeschlossen

Wieder eine Doping-Sperre für die Paralympics in Rio de Janeiro (7. bis 18. September): Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) zog den türkischen Gewichtheber Izzettin Kanat für zwei Jahre aus dem Verkehr, weil er im Februar positiv auf die verbotene Substanz Meldonium getestet wurde. Zuvor war bereits der brasilianische Diskuswerfer Luciano Dos Santos Pereira des Dopings überführt und für vier Jahre gesperrt worden. Er wurde Mitte Mai positiv auf die anabolen Steroide Stanozolol und Oxandrolon getestet. mehr

HSV-Stürmer

Schipplock zum Medizincheck nach Darmstadt

Stürmer Sven Schipplock vom Bundesligisten Hamburger SV steht vor einem Wechsel zum Liga-Rivalen Darmstadt 98. Der 27-Jährige ist zum Medizincheck nach Darmstadt gereist, teilte der Verein am Dienstag mit. Schipplock hatte in den vergangenen Tagen Unzufriedenheit über seine Rolle als Reservist geäußert. In den jüngsten Testspielen war er nicht berücksichtigt worden. Trainer Bruno Labbadia bevorzugt auf der Mittelstürmerposition Neuzugang Bobby Wood und Pierre-Michel Lasogga. Schipplock war vor einem Jahr für 2,5 Millionen Euro von 1899 Hoffenheim zum HSV gekommen. In 20 Bundesliga-Spielen blieb er torlos. mehr

Olympia

Feuer gefährdet Mountainbike-Strecke

Ein Buschbrand nahe der olympischen Mountainbike-Strecke hat in Rio de Janeiro Aufregung ausgelöst. Im Westen Rios, nicht weit entfernt vom Hockey-Stadion, kamen die Brände dem Deodoro-Gelände bedrohlich nahe. Auch der Kanuslalom-Kurs und die BMX-Strecke sind dort beispielsweise angesiedelt. Der Radsport-Weltverband UCI will am Dienstag prüfen, ob die Mountainbike-Wettbewerbe modifiziert werden müssen. "Das Feuer ist inzwischen unter Kontrolle", teilte ein Sprecher mit. mehr

Nach Schlüsselbeinbruch

Holtby mit Schulterpanzer zurück im HSV-Mannschaftstraining

Lewis Holtby (25) von Bundesligist Hamburger SV hat nach seinem Schlüsselbeinbruch Anfang Juli erstmals wieder mit der Mannschaft trainiert. Der Mittelfeldspieler muss allerdings noch vorsichtig sein, spielt mit einem speziell angefertigten Schulterpanzer. Für die erste Runde im DFB-Pokal am Montag bei Drittligist FSV Zwickau (18.30 Uhr) kommt er noch nicht infrage. "Ein Einsatz in Zwickau ist ausgeschlossen", sagte Trainer Bruno Labbadia der Bild-Zeitung. Holtby war im Trainingslager in Graubünden bei einer Fahrradtour gestürzt, hatte einen Bruch des linken Schlüsselbeins erlitten und musste operiert werden. mehr

2. Bundesliga

Würzburg verpflichtet Pisot aus Osnabrück

Zweitligist Würzburger Kickers hat den 29 Jahre alten Abwehrspieler David Pisot vom Drittligisten VfL Osnabrück verpflichtet. Der frühere deutsche Junioren-Nationalspieler unterschrieb beim Aufsteiger einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2018. "David wird uns sportlich absolut weiterhelfen, er bringt nicht nur Gardemaß mit, sondern besitzt reichlich Erfahrung, er hat schon über längere Zeit höherklassig gespielt und sich dort bewiesen", sagte Trainer Bernd Hollerbach. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Franko Uzelac standen Hollerbach in Clemens Schoppenhauer und Sebastian Neumann aktuell nur zwei etatmäßige Innenverteidiger zur Verfügung. Die Kickers hatten zum Auftakt 1:2 in Braunschweig verloren und zuletzt bei der Heimpremiere ein 1:1 gegen Kaiserslautern erreicht. In der ersten Pokalrunde treffen die Unterfranken am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) erneut auf Braunschweig. mehr

Basketball

King nicht mehr im Alba-Kader

Alex King ist vorerst nicht mehr Teil der deutschen Basketball-Nationalmannschaft. Wie der Deutsche Basketball Bund (DBB) informierte, gehört der 31-Jährige vom Bundesligisten Alba Berlin vor dem Supercup in Ulm nur noch "auf Abruf" zur Mannschaft von Bundestrainer Chris Fleming. Das Team wurde von 13 auf zwölf Spieler verkleinert. In der Vorbereitung auf die EM-Qualifikation tritt die DBB-Auswahl beim Supercup in Ulm ab Freitag gegen Finnland, Russland und Polen an. Am 31. August startet anschließend die Quali für die Eurobasket 2017 mit dem Spiel gegen Dänemark in Kiel. Weitere Gegner sind Österreich und die Niederlande. mehr

3. Liga

Holstein Kiel trennt sich von Trainer Karsten Neitzel

Der Drittligist Holstein Kiel hat sich von Trainer Karsten Neitzel getrennt. "Wir sind mit der sportlichen Entwicklung nicht zufrieden", sagte Ralf Becker, Geschäftsführer Sport, in einer Mitteilung am Dienstagmorgen. "Wir hatten das Gefühl, handeln zu müssen und wollen einen frischen Impuls setzen, um unsere sportlichen Ziele zu erreichen." Nach vier Spieltagen liegt Holstein Kiel in der 3. Liga auf dem 13. Platz. Ein Nachfolger für den 48 Jahre alten Neitzel solle zeitnah präsentiert werden, hieß es. mehr

Olympia

Brasiliens Volleyballer wenden Vorrunden-Aus ab

Brasiliens Volleyballer haben das blamable Vorrunden-Aus bei den Olympischen Spielen gerade noch abgewendet. Die Mannschaft von Nationaltrainer Bernardo Rezende bezwang in einem hochspannenden Gruppenfinale Europameister Frankreich in der Nacht zum Dienstag mit 3:1 (25:22, 22:25, 25:20, 25:23) und zog auf den letzten Drücker ins Viertelfinale ein. Dort treffen Brasiliens Männer, die 2012 in London Silber gewannen, ausgerechnet auf den Landesnachbarn Argentinien. Die Schmetterkünstlerinnen vom Zuckerhut tun sich vor heimischem Publikum dagegen wesentlich leichter. Mit fünf Siegen und ohne Satzverlust stürmten Brasiliens Volleyballerinnen regelrecht in ihr Viertelfinale. mehr

Diskuswerfen

Deutsches Trio zieht ins Finale ein

Das deutsche Diskus-Trio um Vize-Europameisterin Julia Fischer (Berlin) ist bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro geschlossen in das Finale (Dienstag, 16.20 Uhr MESZ) eingezogen. Der 26 Jahre alten Fischer reichten 61,83 Meter zum Weiterkommen, die EM-Dritte Shanice Craft (23, Mannheim) qualifizierte sich mit 60,23 m als Zwölfte und damit letzte Werferin für den Kampf um die Medaillen. Den souveränsten Eindruck der DLV-Werferinnen hinterließ die WM-Dritte Nadine Müller (Halle/Saale). Mit 63,67 m im ersten Versuch gab sich die 30-Jährige keine Blöße. mehr

Gewichtheben

Nurudinow holt zweites Gold für Usbekistan

Gewichtheber Ruslan Nurudinow hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro die zweite Goldmedaille für Usbekistan gewonnen. Der 24-Jährige kam in der Klasse bis 105 kg auf einen Zweikampfwert von 431 kg (194 kg Reißen+237 kg Stoßen) und verwies den Armenier Simon Martirosyan (417/190+227) und Alexander Satschikow aus Kasachstan (416/193+223) auf die Plätze. Der deutsche Heber Jürgen Spieß (Speyer) brachte in der B-Gruppe 390 kg (170 kg+220 kg) zur Hochstrecke und belegte den zehnten Gesamtrang. Vor Nurudinow hatte Boxer Hasanboy Dusmatow (Halbfliegengewicht) am Sonntag Gold für Usbekistan gewonnen. mehr

Boxen

Tischtschenko Olympiasieger im Schwergewicht

Der russische Schwergewichtsboxer Jewgeni Tischtschenko hat nach dem Gewinn des Welt- und Europameistertitels auch Olympiagold geholt. Im Finale von Rio schlug der 25-Jährige den Asienmeister Wassili Lewit (Kasachstan) 3:0. Bronze ging an die beiden unterlegenen Halbfinalisten Rustam Tulaganow (Usbekistan) und Erislandy Savon (Kuba). David Graf (Sindelfingen) hatte seinen Erstrunden-Kampf gegen den Argentinier Yamil Alberto Peralta verloren und Platz neun belegt. mehr

Lokalsport

Mittwoch: Erstes Stadtderby in der Bezirksliga

Während keins der insgesamt fünf Solinger Teams zum Auftakt der Fußball-Bezirksliga einen Sieg landen konnte, setzte der FC Remscheid eine erste Duftmarke. 4:1 gewann die Elf von Zdenko Kosanovic gegen den TV Dabringhausen. Während der Remscheider Coach anschließend "stolz auf die Mannschaft war" und lediglich einige Unaufmerksamkeiten bemängelte, räumte DTV-Trainer Acar Sar ein: "Wir sind ordentlich auf die Schnauze gefallen, während der FCR seine Ambitionen bestätigt hat. mehr

Hückeswagen

KSB bietet Workshop über das aktive Leben im Alter an

Die Gesellschaft wird zwar immer älter, mit Bewegung und Sport können die Menschen jedoch aktiv und gesund alt werden. Die Sportvereine bieten in diesem Spannungsfeld eine sensible und chancenreiche Kontaktzone an. Der Kreissportbund Oberberg (KSB) möchte gemeinsam mit den Sportvereinen über die Chancen und Möglichkeiten für ein aktives Leben im Alter nach- und querdenken, Potenziale finden, analysieren und kreative Ideen entwickeln. mehr

Mönchengladbach

Kulturverwaltung zieht in die Albertusstraße

In der Kulturverwaltung steht ein Umzug an. Beigeordneter Gert Fischer, zuständig für Bildung, Kultur und Sport, und das Kulturbüro ziehen am kommenden Mittwoch und Donnerstag, 17. und 18. August, von der Villa Schiedges in der Krichelstraße in die Albertusstraße 17. In dem Gebäude an der Ecke Steinmetzstraße/Albertusstraße, das sich seit 2013 im Besitz der städtischen Entwicklungsgesellschaft (EWMG) befindet und direkt gegenüber dem städtischen Atelierhaus liegt, mietet die Stadt Räumlichkeiten mit einer Bürofläche von insgesamt rund 270 Quadratmetern an. mehr

Kevelaer

Musical "Evita" zu Gast in Kevelaer

"Don't cry for me Argentina" ist wohl einer der bekanntesten Songs aus dem Musical "Evita". Die Aufführung, die auf dem wahren Leben von Eva Duarte, genannt Evita, basiert, ist zu Beginn der Herbstferien das erste Musical in der Kevelaerer Kultur-Saison 2016 / 2017. Das Kevelaer Marketing präsentiert gemeinsam mit der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze am Montag, 10. Oktober, ab 20 Uhr das Werk von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice im Konzert- und Bühnenhaus. mehr

Langenfeld

Reparaturcafé sucht Helfer mit Lust und Geschick

Das seit zwei Jahren bestehende Reparatur-Café "Fix und Fertig" sucht weitere Helfer. "Manchmal kann der Kundenansturm mit der bestehenden Mannschaft nicht bewältigt werden", sagt Frank Klarmann aus dem ehrenamtlichen Reparaturteam. Im evangelischen Gemeindezentrum an der Stettiner Straße 10-12 werden an jedem zweiten und vierten Montag im Monat von 16 bis 18 Uhr defekte Gegenstände wieder funktionstüchtig gemacht, bislang fast 1000 Stück. mehr

Lokalsport

Skaterhockey-Zweitligist Langenfeld geht nach gutem Start noch unter

Die SG Langenfeld Devils verloren in der 2. Skaterhockey-Bundesliga Nord bei den Mendener Mambas mit 4:12 (2:1, 1:5, 1:6) und liegen einen Spieltag vor dem offiziellen Saisonende auf dem letzten Tabellenplatz (sieben Punkte). Nach dem Saison-Abschluss am kommenden Samstag um 17.30 Uhr in der Halle des Konrad-Adenauer-Gymnasiums gegen den Dritten Commanders Velbert folgen aber vier weitere "inoffizielle" Partien, denn die Devils treffen erneut auf den Fünften Menden (zwölf Zähler) und den Vorletzten Berlin Buffalos (zehn). mehr

Lokalsport

FC Monheim steht vor der nächsten hohen Hürde

Das 1:0 in der Auftaktpartie der Fußball-Landesliga gegen den SC Velbert war für den Aufsteiger FC Monheim (FCM) nur der erste Schritt in einer sehr langen Saison - und trotzdem bereits ein ziemlich großer. Das liegt weniger an dem für die Monheimer sehr erfreulichen Ausgang der Partie, sondern vielmehr an der Art und Weise, mit der das Team des Trainerduos Dennis Ruess/Manuel Windges die Aufgabe gegen den Meisterschafts-Aspiranten gestaltete. mehr

Leverkusen

Tresordiebstahl: Safe in der Dhünn versenkt

Einen Freispruch erlebt man beim Amtsgericht Leverkusen des Öfteren. Aber einen Freispruch ganz ohne Rechtsbeistand ist eher eine Seltenheit. Doch dies schaffte nun eine 26-jährige Angeklagte. Sie soll am 2. November 2010 mit ihrem 47-jährigen Onkel in das Bistro Avantgarde in der Humboldtstraße eingebrochen sein und einen Tresor, in dem sich 4700 Euro befanden, einen Kellnergeldbeutel mit 150 Euro und zwei Fotoapparate entwendet haben. mehr

Tv Voerde

Faustballer zurück am Niederrhein

Die Faustballer des TV Voerde kehrten gestern von den Deutschen Meisterschaften aus Bredstedt an den Niederrhein zurück. Nachdem die Mannschaft nach dem vierten Platz am Sonntag noch die Siegerehrung mit den anderen Teilnehmern genoss und den Abend gemeinsam im hohen Norden verbracht hatte, ging es für das Team um Trainer Sebastian Pynappel mit guten Erinnerungen an das erfolgreiche Wochenende Montag in den Kleinbussen wieder heim nach Voerde. mehr

Krefeld

"Mausmobil" gegen Tierversuche morgen in Krefeld

Die bundesweite Vereinigung "Ärzte gegen Tierversuche" macht mit ihrem Fahrzeug "Mausmobil" auf ihrer Tour durch Deutschland in Krefeld Station, und zwar am Mittwoch, 17. August, von 11 bis 18 Uhr auf dem Südwall. Die Vereinigung informiert über Tierversuche und tierversuchsfreie Forschung - und protestiert auch dagegen, denn die Ärzte nehmen eine Extremposition ein: Sie setzen sich für die Abschaffung aller Tierversuche ein, für eine aus ihrer Sicht "ethisch vertretbare, am Menschen orientierte Medizin". mehr

Frankfurt/Main

Bundesbank für Rente mit 69: "Anpassung unvermeidlich"

Die Deutschen müssen sich aus Sicht der Bundesbank langfristig auf einen späteren Eintritt in den Ruhestand und deutlich höhere Rentenbeiträge einstellen. In ihrem gestern vorgelegten Monatsbericht empfiehlt die Notenbank eine Anhebung des Renteneintrittsalters auf 69 Jahre bis 2060. Die günstige Finanzlage der gesetzlichen Rentenversicherung und die bis 2030 reichenden Berechnungen der Bundesregierung dürften nicht darüber hinwegtäuschen, dass "weitere Anpassungen unvermeidlich seien", heißt es in dem Bericht. mehr