Alle Artikel vom 7. März 2014
Irak

42 Menschen sterben bei neuer Anschlagsserie

Bei einer Serie von Bombenanschlägen im Irak sind am Donnerstag mindestens 42 Zivilisten ums Leben gekommen. Mehr als 100 Menschen wurden verletzt. Die meisten Explosionen seien auf Sprengsätze in geparkten Autos zurückgegangen, erklärten die Behörden. Eine Bombe ging mitten in einem Markt hoch. Allein in der Hauptstadt Bagdad wurden bei mehreren Anschlägen 17 Menschen getötet und mindestens 45 weitere verletzt. In der Stadt Hilla rund 100 Kilometer südlich von Bagdad rissen zwei Autobomben neun Menschen in den Tod, 28 weitere wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. mehr

Schwalmtal

SEK überwältigt einen 37-jährigen Mann in Waldniel

Gestern Abend kurz vor 18 Uhr: Ein Mann läuft über die Oderstraße in Waldniel. Er ist offensichtlich verwirrt. Passanten bemerken, dass er eine Pistole im Holster trägt, sie rufen die Polizei. Dort geht um 17.50 Uhr die Alarmierung ein. Sofort machen sich die Beamten auf den Weg zur Oderstraße. Als die Polizei dort eintrifft, ist der Mann schon in seine Wohnung gegangen. Für Anwohner ist er aber noch zu sehen und zu hören: Aus einem Fenster im ersten Obergeschoss ruft er "verwirrte Sachen", wie Polizeisprecherin Antje Heymanns später erläutern wird. mehr