Alle Artikel vom 23. September 2016
Leverkusen

Lauterbachs Verwirrspiel um Brücke und Stelze

Hinter den Polit-Kulissen in der Stadt war die Aufregung groß: Karl Lauterbach ist nicht mehr für den Bau Rheinbrücke, sondern für einen Tunnel? Warum stellt sich Lauterbacht mit dieser Meinung komplett gegen die Meinung der Leverkusener SPD? Zweifler überlegten gar, ob der SPD-Bundestagsabgeordnete für Leverkusen nun zur Bürgerliste gewechselt sei, deren Sprecher Erhard Schoofs diese Möglichkeit im Großformat (Tunnel von Alkenrath bis Köln) propagiert. mehr

Golf: FedExCup-Finale

Dustin Johnson führt Millionen-Jagd in Atlanta an

FedExCup-Spitzenreiter Dustin Johnson hat gleich zum Auftakt des lukrativen Playoff-Finales die Führung übernommnen. Der 32 Jahre alte Golfprofi aus den USA spielte am Donnerstag (Ortszeit) bei der Tour Championship in Atlanta eine starke 66er Runde und lag damit gemeinsam mit dem Japaner Hideki Matsuyama und Kevin Chappell aus den USA an der Spitze. Auf dem Par-70-Kurs im East Lake Golf Club spielen die besten 30 Profis der FedExCup-Rangliste um den Jackpot von zehn Millionen Dollar. Es ist der größten Bonus, der an einen einzelnen Sportler ausgezahlt wird. Die besten Chancen haben die ersten Fünf des FedExCup-Rankings. Sollte einer von ihnen in Atlanta gewinnen, hat er die Extra-Millionen in jedem Fall sicher. Der Amerikaner Patrick Reed, Zweiter der Rangliste, startete mit einer 73er Runde und Rang 18 schwach ins Turnier. Der Gesamt-Dritte Adam Scott aus Australien beendete den ersten Tag mit 69 Schlägen auf dem elften Platz. Sein Landsmann Jason Day spielte eine gute 67er Runde und lag damit auf Position vier. Der Ranking-Fünfte, Paul Casey aus England, kehrte mit 68 Schlägen als Siebter ins Clubhaus zurück. Deutsche Spieler sind beim Finale der US-PGA-Tour nicht am Start. mehr

Hamminkeln

Loikumer Blasorchester lädt zur Schnupperstunden ein

In der Jugendabteilung des Loikumer Blasorchesters lernen derzeit rund 35 Kinder und Jugendliche ein Instrument zu spielen und studieren gemeinsam Musikstücke ein. Für alle Schüler aus der Umgebung, die Interesse haben, dem Jugendorchester beizutreten, gibt es dazu nun wieder die Möglichkeit: Wer bereits erste Erfahrungen mit einem Blasinstrument oder mit dem Schlagwerk gemacht hat, kann in das Loikumer Orchester einsteigen. mehr

Langenfeld

Reizende Buben verpassen Aufstieg in die Oberliga

Die erste Mannschaft der "Reizenden Buben" aus Langenfeld hat zwar ihr Saisonziel erreicht, aber den Aufstieg verpasst. In der Landesliga landete das Skatteam nach einem 3:3 in der letzten Begegnung auf dem zweiten Tabellenplatz. "Da nur eine von 16 Mannschaften in die Oberliga aufsteigen konnte, mussten wir uns mit der Verbesserung gegenüber der vorherigen Saison - damals Platz 4 - begnügen", sagte Jürgen Berns von den Reizenden Buben. mehr

Mönchengladbach

Margarethengarten: Ein Abschied mit Tanzparade

Ursprünglich sollte es "nur" die Verabschiedung des Margarethengartens sein, der nach vier Jahren einem Neubauprojekt weicht. Dann wurde es immer mehr, immer größer. Und nun beschreibt Sebastian Mertens vom Vorstand des Vereins Waldhaus 12 das, was unter dem Stichwort "Critical Rave" am Samstag passieren wird, so: "Irgendetwas zwischen Love Parade, Demonstration, Karneval der Kulturen und Verabschiedung des Margarethengarten-Projekts. mehr

Lokalsport

Grefrath Phoenix bestreitet zweiten Test in Ratingen

Phoenix-Trainer Karel Lang zog am vergangenen Freitag nach dem 4:3-Penaltysieg seiner Mannschaft im ersten Vorbereitungsspiel bei den Dinslakener Kobras bereits eine überwiegend positive Bilanz. Nun wartet heute Abend um 20 Uhr mit den Ratinger Ice Aliens der erneute Titelfavorit und Meister der im Vorjahr noch "1. Liga West" genannten Regionalliga auf die Grefrather EG. Ein echter Prüfstein, der dem Aufsteiger von der Niers sicherlich alles abverlangen wird. mehr

Lokalsport

Grefrath Phoenix bestreitet zweiten Test in Ratingen

Phoenix-Trainer Karel Lang zog am vergangenen Freitag nach dem 4:3-Penaltysieg seiner Mannschaft im ersten Vorbereitungsspiel bei den Dinslakener Kobras bereits eine überwiegend positive Bilanz. Nun wartet heute Abend um 20 Uhr mit den Ratinger Ice Aliens der erneute Titelfavorit und Meister der im Vorjahr noch "1. Liga West" genannten Regionalliga auf die Grefrather EG. Ein echter Prüfstein, der dem Aufsteiger von der Niers sicherlich alles abverlangen wird. mehr

Meerbusch

Fußballcamp in den Herbstferien

Im Soccer Center in Lank, Nierster Straße 94, können sich junge Talente zwischen sieben und 13 Jahren im Brazilian Soccer Camp in den Herbstferien nach Lust und Laune austoben. Die Nachwuchskicker erhalten während des viertägigen Camps täglich Training von pädagogisch und sportfachlich qualifizierten Trainern, können bei Fußballturnieren und Fußballspielen wetteifern, durch intensives Training ihre Technik verbessern und neue Freundschaften schließen. mehr

Leverkusen

Bahnstadt-Aufsichtsrat fordert Videokameras am Bahnhofs-Aufzug

Nörglern, die sich die Unterführung an Bahnhof Opladen wieder zurückwünschen, erteilt der Aufsichtsrat der Bahnstadt eine Absage und liefert ein Plädoyer für die Bahnhofsbrücke. In seiner Sitzung in dieser Woche hat das Gremium betont: Bei der Planung zur Fuß- und Radwegeverbindung über die Bahnhofsbrücke wurde festgestellt, dass der Tunnel mit einer Breite von unter vier Metern und einer Höhe von circa 2,10 Metern für die Aufnahme von Rad- und Fußverkehr "stark unterdimensioniert und damit auch sicherheitstechnisch unzulänglich und unattraktiv war. mehr

Kreis Heinsberg

Genossenschaftsinstitute bilden aus

Einige Tage Arbeitsluft in den Volksbanken und Raiffeisenbanken des Kreises Heinsberg haben sie schon geschnuppert: 15 junge Frauen und Männer starteten ihre Ausbildung als Bankkaufleute bei den Genossenschaftsbanken im Kreis Heinsberg. Bei ihren Kennenlerntagen in der Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsakademie in Rösrath ging es anschließend um das eigene Selbstverständnis, die Förderung des Teamgeistes, aber auch ein intensives Schaltertraining stand an. mehr

Düsseldorf

Fortuna hofft auf Einsatz von Sobottka in Braunschweig

Friedhelm Funkel weiß um die rheinische Mentalität. Dennoch hatte Fortunas Trainer nur wenig Verständnis für die Kritik nach der ersten Saisonniederlage in Heidenheim (0:2). Und um einem Ausschlag des Pendels zur anderen Seite nach dem 3:0-Sieg gegen den VfL Bochum vorzubeugen, trat er auf die Euphoriebremse und ordnete den überzeugenden Auftritt richtig ein: "Das war nicht gut, schon gar nicht sehr gut, sondern befriedigend. mehr