Alle Artikel vom 31. Januar 2017
Protest

Polizeibeamte demonstrieren für ihre angestellten Kollegen

Knapp 50 Beamte sowie Angestellte im auch für Remscheid zuständigen Polizeipräsidium Wuppertal haben gestern für eine bessere Bezahlung der nicht verbeamteten Kollegen demonstriert. Für eine halbe Stunde beteiligten sich die Teilnehmer an einer sogenannten "aktiven Mittagspause", bei der vor dem Präsidium in Barmen mit Transparenten auf die Forderungen der Gewerkschaften in den zurzeit laufenden Tarifverhandlungen für die Angestellten bei den Bundesländern aufmerksam gemacht wurde. mehr

Mönchengladbach

Prozessbeginn nach Messerattacke in Odenkirchen

Wegen versuchten Raubmordes aus Habgier und Heimtücke, außerdem wegen gefährlicher Körperverletzung, müssen sich seit gestern zwei Mönchengladbacher, 23 und 22 Jahre alt, vor der 7. Großen Strafkammer des Landgerichts verantworten. Laut Anklage sollen die jungen Männer am 11. August vergangenen Jahres bei einem Besuch in Odenkirchen einen 34-jährigen Mann in der eigenen Wohnung überfallen, beraubt und mit Messerstichen schwer verletzt haben. mehr

Serie In Dieser Woche Vor 27 Jahren

Wie Frauen sich in der Politik engagieren

Als Magdalene Fervers und Margarethe Kramer sich Mitte der 1920er-Jahre politisch im Kempener Stadtrat engagierten, waren die Kempener Männer von den außerhäuslichen Aktivitäten dieser beiden Politikerinnen nicht eben begeistert. Als die Stadtverordnete Magdalene Fervers eines Tages wegen einer kurzfristig einberufenen Sitzung ihren heimischen Herd am Burgring 27 verlassen musste, folgte ihr Mann ihr in den Sitzungssaal und fragte sie vor dem versammelten Rat, was denn heute gekocht werden sollte. mehr

Jugendfußball

Oster-Camp im Teamsports Hasselt

Zum vierten Mal gastiert die Fußballschule Grenzland in der modernen Indoor-Soccer-Anlage Teamsports Hasselt in Bedburg-Hau. Vom 10. bis 12. April wird an drei Tagen täglich von 10 - 15.30 Uhr trainiert. Das Trainer-Team besteht unter anderem aus einem Coach aus dem Nachwuchsleistungszentrum eines deutschen Bundesligisten, sowie einem Trainer eines DFB-Stützpunkts, das die sechs- bis 13-jährigen Kids in 12- bis 15er Gruppen täglich über vier Stunden trainieren werden. mehr

Geldern

Sängerlust wählt Heinz Peter Meyer

GELDERN Der Quartettverein "Sängerlust" hat seine Jahreshauptversammlung abgehalten. Fast alle Sänger waren der Einladung des Vorstandes gefolgt. Turnusmäßig fanden Neuwahlen statt. Der Geschäftsführer Rolf Weippert berichtete über die Aktivitäten und Ereignisse im Jahr 2016. Die beiden Kassierer Günther Gatzweiler und Edwin Hassendt trugen ihren Kassenbericht vor und bekamen von den Kassenprüfern Friedhelm Spreemann und Bernd Murmann Entlastung. mehr

Weeze

Weeze gedenkt der Holocaust-Opfer

Am bundesweiten Holocaust-Gedenktag beteiligte sich auch Weeze. Die Teilnehmer legten Blumen nieder im Gedenken an die Juden, die während des Nationalsozialismus deportiert und getötet wurden. Gemeinsam mit Schülern sowie Lehrern der Gesamtschule Kevelaer-Weeze, Vertretern der Kirchengemeinde und politischen Vertretern der Gemeinde wurden weiße Rosen an den Gedenkstellen an der Petrus-Canisius-Schule sowie den Stolpersteinen in Weeze niedergelegt. mehr

Meerbusch

Redaktion freut sich auf Lob und Kritik der Leser

Ohne Kontakt zum Leser geht es nicht. "Wir brauchen Sie, wir müssen wissen, wo das Herz der Stadt schlägt", fordert Julia Hagenacker zur Kommunikation mit der Meerbuscher Redaktion auf. Im Freitagabend-Gespräch im gut besetzten Café "Leib und Seele" der Evangelischen Kirche Büderich gab die Juristin, Journalistin und Redaktionsleiterin im Gespräch mit Presbyterianerin Ute Canaris einen Einblick in redaktionelle Arbeitsabläufe. mehr

Volleyball

EVV-Mädels lösen Ticket für die Westdeutschen

Während die Mädels der Solingen Volleys versuchten, sich irgendwie gegenseitig zu trösten, ließen die U 18-Volleyballerinnen des Erkelenzer VV ihrer Freude freien Lauf und bedankten sich bei ihren Fans mit einer La-Ola-Welle. Nach drei Siegen und einem Unentschieden standen die Erkelenzerinnen als Sieger der letzten Qualifikationsrunde für die Westdeutschen Meisterschaften fest und lösten so eins der begehrten Tickets für die Titelkämpfe, die am 4. und 5. März beim USC Münster ausgetragen werden. mehr

Goch

Elli Peters freut sich über 2000 Euro für Kenia-Projekt

/ kalkar Die Geburtstagsfeier von Elli Peters im Ratskeller in Kalkar war ein voller Erfolg. Ihre Tochter Engeline Franken teilte mit, dass die Jubilarin sehr zufrieden mit dem Erfolg ihrer privaten Sammlung ist. Wie berichtet, hatte sich die bekannte Gocherin gewünscht, ihre Geburtstagsgäste mögen ihr statt persönlicher Geschenke Geldspenden für ihre Projekte zukommen lassen - insbesondere für ein Kenia-Projekt der Steyler Missionare. mehr

Düsseldorf

Yalta Club aus Paris lässt Düsseldorf tanzen

Es klappert, zischt und trommelt. In vielen Momenten gleicht dieser Abend einer musikalischen Reizüberflutung. Von der Trompete über die Kastagnetten bis hin zum Synthesizer - es gibt kaum ein Instrument, das nicht zum Einsatz kommt. Zur Besetzung gehören ebenfalls Gitarre, Bass und Schlagzeug beim Konzert von Yalta Club. Man merkt, dass die sechsköpfige Band aus Paris eine Ansammlung von Vollblut-Musikern ist. Jeder von ihnen spielt vier bis fünf Instrumente. Die Musiker wechseln sich nach fast jedem zweiten Lied ab, wandern von einem Instrument zum nächsten. mehr

Kaarst

Theaterverein führt Molières "Tartuffe" im Tuppenhof auf

Auch in diesem Jahr wird es wieder Theater im Tuppenhof geben. "Wir haben uns entschieden, diesmal die Komödie ,Tartuffe oder Der Betrüger' des französischen Dichters Molière zu spielen", sagt Regisseur Wilhelm Schiefer. Der 81-Jährige war zuletzt darüber verärgert, dass Tuppenhof-Geschäftsführer Jürgen Rau die Aufführungen des Ensembles im vergangenen Jahr als Beispiel für den Besucherschwund des Tuppenhofes genannt und gesagt hatte, dass durchschnittlich nur 60 Prozent der Plätze besetzt gewesen seien. mehr

Moers

Prozessauftakt von Einbruchserie in Tankstellen

Vor der Auswärtigen Großen Strafkammer in Moers hat gestern der Prozess um eine Serie von Tankstelleneinbrüchen begonnen. Angeklagt sind zwei Männer aus Duisburg, die für insgesamt acht Taten verantwortlich sein sollen. Ihnen wird auch der brutale Überfall auf einen jungen Tankstellenmitarbeiter in Moers vorgeworfen: Am 12. Juli sollen die maskierten Männer den Mitarbeiter der Tankstelle auf der Klever Straße von hinten umklammert, ihn mit dem Messer bedroht und Zigaretten und Geld geraubt haben. mehr