Alle Artikel vom 28. Mai 2016
Emmerich

Hüthumer Brunnenfest ganz im Zeichen der Integration

Das Thema Integration wurde großgeschrieben beim 21. Brunnenfest auf dem Georgsplatz. Gregor Reintjes hatte im Namen des gastgebenden Heimatvereins Hüthum-Borghees alle 51 Angehörigen der elf Flüchtlingsfamilien in Hüthum eingeladen. "Wir haben sie besucht, ihnen Fotos vom Brunnenfest gezeigt und ihnen Wertmarken für Essen und Trinken geschenkt", sagte Reintjes, der sich freute, dass fast alle Familien auch zum Fest kamen. mehr

Dormagen

Verkehrsbelastung für den Norden wird neu ermittelt

Lärm, Staub und Stau: Die Belastung der Delrather durch den Straßenverkehr war Thema beim gut besuchten Stadtteilgespräch mit dem Bürgermeister im Johanneshaus. Gerade angesichts der möglichen neuen Baugebiete im Norden und Süden des Ortes, die im neu aufzustellenden Flächennutzungsplan enthalten sind, und der Erschließung des Gewerbegebietes Silbersee mit geplanter neuer Autobahnanschlussstelle Delrath befürchten viele Delrather eine weitere Zunahme des Lärms. mehr

Sieg gegen Ahlen

SG Wattenscheid für DFB-Pokal qualifiziert

Der frühere Bundesligist SG Wattenscheid 09 hat sich erstmals nach 2005 wieder für den DFB-Pokal qualifiziert. Am Samstag bezwang das Team aus der Regionalliga West den Liga-Rivalen Rot Weiss Ahlen im Finale des Westfalen-Pokals mit 3:0 (2:0). Durch die Treffer von Güngör Kaya (7. Minute), Jan-Steffen Meier (21.) und Mario Klinger (90.+2) im Ahlener Wersestadion sicherte sich die Mannschaft von Trainer Farat Toku einen Startplatz für die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2016/2017. 2005 war die SG Wattenscheid zuletzt im DFB-Pokal vertreten und unterlag in der Auftaktrunde gegen Werder Bremen 1:3. mehr

Deutscher Gruppengegner

Nordirland benennt als erstes Team EM-Kader

Der deutsche Gruppengegner Nordirland hat als erstes Team seinen finalen Kader für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich bekanntgegeben. Einen Tag nach dem 3:0 gegen Weißrussland verkündete Trainer Michael O'Neill am Samstag in Belfast die 23 EM-Fahrer. Wie erwartet, schaffte es auch Will Grigg ins Aufgebot. Der Treffer des Torschützenkönigs der zweiten englischen Liga zum 3:0 war sein erster für die nordirische Nationalmannschaft gewesen. Aus dem Kader gestrichen wurden dagegen die Profis Daniel Lafferty, Michael Smith, Ben Reeves, Billy McKay und Liam Boyce. Auf die erstmals für eine EM qualifizierten Nordiren trifft Deutschland am 21. Juni in Paris. mehr

Kanu

Rauhe/Liebscher erfüllen Olympia-Norm

Mit einem Sieg beim Weltcup im tschechischen Racice haben Ronald Rauhe und Tom Liebscher die Olympia-Norm des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) erfüllt. Das Duo aus Potsdam und Dresden setzte sich im Austragungsort der WM 2017 im Kajak-Zweier über 200 m vor den Franzosen Maxime Beaumont/Sebastien Jouve durch. Damit haben acht Athleten die interne DKV-Norm für die Olympischen Spiele in Rio (5. bis 21. August) geknackt. Eine Woche nach dem Heim-Weltcup in Duisburg sorgten Canadier-Olympiasieger Sebastian Brendel (Potsdam) über 1000 m und die Weltmeister Max Rendschmidt/Marcus Groß (Essen/Berlin) im Kajak-Zweier über 1000 m für weitere Siege der deutschen Flotte. Ex-Weltmeister Max Hoff (Essen) paddelte im Einer-Kajak über den Kilometer auf Platz zwei hinter dem Tschechen Josef Dostal. Rang zwei belegten auch die Olympiasiegerinnen Franziska Weber/Tina Dietze (Potsdam/Leipzig) im K2 über 500 m. mehr

Vor der Copa America

Chile verliert Test gegen Jamaika

Die chilenische Fußball-Nationalmannschaft hat kurz vor Beginn der Copa América in einem Testspiel eine Niederlage kassiert. Der Titelverteidiger unterlag am Samstag in Vina del Mar Jamaika mit Trainer Winfried Schäfer 1:2 (0:1). Clayton Donaldson (35. Minute) und Joel Grant (52.) trafen für das Team aus der Karibik. Nicolás Castillo (81.) gelang nur noch der Anschlusstreffer. In der chilenischen Startelf standen auch der Leverkusener Charles Aranguiz und der Hoffenheimer Eduardo Vargas. Chile trifft im ersten Spiel der Copa América am 6. Juni gleich auf den WM-Zweiten Argentinien. Das Spiel im kalifornischen Santa Clara ist eine Neuauflage des Endspiels der Südamerika-Meisterschaft vom vergangenen Jahr. Damals gewann Chile mit 4:1 im Elfmeterschießen. Zum 100-jährigen Bestehen des US-Verbandes wird das Turnier diesmal in den USA mit Gastmannschaften aus Nord-, Mittelamerika und der Karibik gespielt, darunter auch Jamaika. Die Jamaikaner bestreiten ihr erstes Spiel am 5. Juni in Chicago gegen Venezuela. mehr

Champions League

Tottenham spielt in Wembley

Der englische Erstligist Tottenham Hotspur wird seine Champions-League-Spiele in der kommenden Saison im Wembley-Stadion austragen. Das teilten die Londoner am Samstag mit. Zudem bestehe die Option, in der Saison 2017/2018 auch alle nationalen Pokalspiele und die Begegnungen der Premier League in der 90.000 Zuschauer fassenden Arena auszutragen. Hintergrund ist der Stadionneubau der "Spurs". Die kommende Saison soll die letzte Spielzeit an der altehrwürdigen White Hart Lane sein, der mehr als 500 Millionen Euro teure Neubau in unmittelbarer Nachbarschaft hat bereits begonnen. Die Bauarbeiten haben Auswirkungen auf die Kapazität und die Zufahrtswege des alten Stadions, daher braucht Tottenham eine Alternative. Das neue Stadion soll zur Saison 2018/2019 bezugsfertig sein und rund 60.000 Zuschauern Platz bieten. mehr

Farah und Kovacs glänzen

Diskuswerferin Müller Zweite in Eugene

Diskuswerferin Nadine Müller hat beim Diamond-League-Meeting in Eugene/Oregon Platz zwei belegt. Die Weltmeisterschafts-Dritte kam am Freitag (Ortszeit) im Hayward-Field auf 65,31 Meter. Besser als Müller war nur die kroatische Olympiasiegerin Sandra Perkovic (68,57 Meter). Die Mannheimerin Shanice Craft verpasste mit einer Weite von 63,28 Meter als Vierte das Podium um 41 Zentimeter. Enttäuschend verlief der Wettkampf für Julia Fischer. Die Berlinerin, die vor einer Woche in Halle noch 68,47 Meter geworfen hatte, hatte zunächst zwei ungültige Versuche, schleuderte den Diskus anschließend nur auf 61,91 und wurde Sechste. Im Kugelstoßen sorgte Joe Kovacs für einen Höhepunkt des ersten Wettkampftages. Der Weltmeister aus den USA übertraf als Erster in diesem Jahr die 22-Meter-Marke und stellte mit 22,13 Meter eine Weltjahresbestweite auf. Kovacs hatte David Storl bei der WM in Peking den WM-Hattrick verdorben. Zum Abschluss lief der britische Olympiasieger und Weltmeister Mo Farah die 10 000 Meter in 2016 noch unerreichten 26:53:71 Minuten und holte sich seinen dritten Sieg in Eugene. Insgesamt blieben fünf Läufer unter 27 Minuten.  mehr

Zwei Spiele, ein Tor

Adriano beendet US-Abenteuer vorzeitig

Nach drei Monaten, zwei Spielen und einem Tor hat Brasiliens einstiger Fußballstar Adriano bereits wieder einen Schlussstrich unter sein Abenteuer in den USA gezogen. Trotz eines Vertrages bis März 2017 wird der 34-Jährige kein Pflichtspiel mehr für Miami United bestreiten. Der Viertligist besteht aber darauf, dass der Ex-Nationalspieler zumindest bei Freundschaftsspielen als "Zugpferd" weiter mitwirkt. Adriano bleibt zudem Anteilshaber an dem Klub aus der NPSL-Liga. Schon nach seiner Premiere am 1. Mai gegen den Lokalrivalen Miami Fusion (0:5) war der Stürmer, der nach gut zwei Jahren Spielpause sein Comeback gab, in die Heimat geflüchtet, trat anschließend aber noch einmal beim 3:1 gegen Las Vegas City mit Gastspieler Ronaldinho an und markierte dabei per Strafstoß seinen einzigen Treffer. mehr

Eishockey

Greiss, Ehrhoff und Rieder bei World Cup of Hockey dabei

Beim World Cup of Hockey werden fünf deutsche Eishockey-Profis für das Team Europe im Herbst in Toronto spielen. Nachdem Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers und Boston Bruins-Verteidiger Dennis Seidenberg bereits im März zu den 16 Nominierten zählten, wurden am Freitag (Ortszeit) auch Abwehrspieler Christian Ehrhoff (Chicago Blackhawks), Stürmer Tobias Rieder (Arizona Coyotes) und Torwart Thomas Greiss (New York Islanders) ins Aufgebot berufen. Mit fünf Akteuren stellt Deutschland nach der Slowakei (6) die meisten Akteure der Mannschaft, die sich aus europäischen Spielern zusammensetzt, die nicht aus Schweden, Finnland, Tschechien und Russland kommen. Trainiert wird das Team vom Deutsch-Kanadier Ralph Krueger. Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes, ist Team-Präsident. Der World Wup of Hockey wird erstmals seit 2004 wieder ausgespielt. Neben den europäischen Nationen nehmen Olympiasieger und Weltmeister Kanada, die USA sowie eine gemischte kanadisch-amerikanische U23-Auswahl teil. Da das Turnier vom 17. September bis zum 1. Oktober stattfindet, also vor der neuen Saison in der nordamerikanischen Profiliga NHL, werden alle Stars der besten Liga der Welt dabei sein. Bei der gerade beendeten Weltmeisterschaft in Russland hingegen fehlten viele Topnamen wie Kanadas Sidney Crosby, da sie in den NHL-Playoffs beschäftigt sind. mehr

Solingen

Gläubige ziehen mit der Monstranz durch die Straßen

Die Bankreihen auf dem Fronhof waren belegt und viele Menschen standen zudem außen, so dass der Platz in der Solinger Innenstadt vollständig gefüllt war. Pfadfinder waren zu sehen, Kommunionskinder in ihrer festlichen Kleidung, Schützen in ihrer Tracht und viele Familien, die gekommen sind, um der Fronleichnamsprozession beizuwohnen, die die Pfarreiengemeinschaft Mitte-Nord (MiNor) mit einer Festmesse auf dem Fronhof begann. mehr

Lokalsport

CHTC II will in der Oberliga bleiben

Als Tabellenletzter der Oberliga waren die Zweitem Herren des Crefelder HTC in die Rückrunde gestartet mit dem festen Ziel, den Klassenverbleib noch zu schaffen. Im Vergleich zur Hinrunde hat sich die Mannschaft von Trainer David Lorenz mit hoffnungsvollen A-Jugend- und Nachwuchsspielern aus dem erweiterten Kader der 1. Herren sowie erfahrenen ehemaligen Bundesligaspielern vor allen Dingen qualitativ aber auch quantitativ entscheidend verbessert. mehr

Lokalsport

Flüchtling aus dem Iran spielt bei Bayers Futsalern

Die Futsal-Abteilung des SC Bayer Uerdingen hat für die kommende Saison einen weiteren Neuzugang bekannt gegeben: Hamid Arghiyani () ist ein Flüchtling aus dem Iran und spielte bereits in der ersten Liga des Futsal Asienmeisters Iran. Der 26 Jahre alte Pivot ist im besten Sportleralter und hat in mehreren Trainingseinheiten eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er eine gute Verstärkung für die Futsaler des SC Bayer darstellt. mehr

Lokalsport

Baumberg beherrscht das Pokalfinale

Einseitiger geht es kaum und für den Favoriten war das Finale des Kreispokals in Solingen vor allem ein ziemlich entspannter Betriebs-ausflug. Der Noch-Landesligist SF Baumberg (SFB), der als Meister feststeht und in der kommenden Saison wieder in der Fußball-Oberliga zu Hause sein wird, nahm dem Endspiel schon früh jede Spannung - und macht es am Ende mit dem 10:1 (5:0) gegen den überforderten Solinger Kreisligisten Post SV sogar zweistellig. mehr

Rheinberg

Gut versorgt beim Schützenfest in Vierbaum

Das Schützenfest des Bürgerschützenvereins Lohmühle, Standort Vierbaum, war dieses Jahr in jeder Hinsicht eine gelungene Sache. Auch, was die Bewirtung angeht. Die Familie Honnen vom Restaurant "Orsoyer Berg" war für die Speisen zuständig. Festwirt war in diesem Jahr erstmalig Johannes Lehmbrock, Inhaber von Geilings-Bräu in Kamp-Lintfort, der an den Festtagen mit seinem jungen und dynamischen Team sein selbst gebrautes Bier ausgeschenkt hat. mehr

Kaarst

Spenden lassen auf Spray-Day im September hoffen

Brigitte Albrecht hat Hoffnung geschöpft: "So wie es jetzt aussieht, können wir den Spray-Day im September nachholen", sagt die ehrenamtliche Geschäftsführerin des integrativen Kunstcafés Einblick. Vor wenigen Tagen hatte sie das für den 2. Juli geplante Kunst-Projekt absagen müssen, weil für 2015 zugesagte Fördermittel noch nicht ausbezahlt wurden und der Förderverein sich außerstande sah, die erforderlichen 5000 Euro Kosten aufzubringen. mehr

Kleve

Vor 60 Jahren Abi am Sebus gebaut: Schülerinnen feiern Wiedersehen

Vor 60 Jahren machten zwölf Schülerinnen der Johanna-Sebus-Schule Kleve ihr Abitur. Beim jetzigen Wiedersehen zum Jubiläum des Schulabschlusses tauschten die ehemaligen Abiturientinnen viele schöne Erinnerungen aus. Beim Treffen waren mit dabei: Ursel Schneider, Maria Meyer, Anneliese Jansen, Edelgard Mersmann, Sigrid Bachmann, Hiltrud Huck, Hanna Derksen, Ingrid Schnitzler, Ursula Lueg, Gisela Bollen und Marianne Schenk. mehr

Zugabe Unser Senf Zum Wochenende

Bolzwiese: Tage sind gezählt

Öffentliche Sitzungen des Stadtrats und erst recht der untergeordneten Fachausschüsse haben es an sich, dass die Zuschauerreihen nur dann gefüllt sind, wenn Bürger von einem der Tagesordnungspunkte persönlich betroffen sind. Dass die Stadtverwaltung für den Planungsausschuss am kommenden Donnerstag viel Publikum erwartet, zeigt sich daran, dass sie die üblicherweise im kleinen Kreise abgehaltene Sitzung kurzerhand in den großen Bürgersaal anberaumt hat. mehr

Korschenbroich

Zum Ortsjubiläum: Doppeldorf lüftet Geheimnis um Wappen

Jahrzehnte lang haben Historiker Antworten auf eine Frage gesucht: Warum ist auf dem Wappen von Steinforth-Rubbelrath ein roter Schwan mit schwarzen Füßen abgebildet? Bürgermeister Marc Venten ging jetzt gewissermaßen auf Spurensuche: Er lüftete beim Festkommers zur 850-Jahr-Feier mit einem Augenzwinkern das Geheimnis - und hielt darüber eine Rede, die so unterhaltsam war, dass sie den Bewohnern des 680-Seelen-Stadtteils noch lange in Erinnerung bleiben dürfte. mehr

Lokalsport

Hockey: Maren Hüsgen ist nach der Babypause zurück

Am Kurtekotten steht morgen ein Heimspiel-Tag für den RTHC Leverkusen auf dem Programm. Um 16 Uhr spielen die Regionalliga-Damen gegen den HC Essen, zwei Stunden später empfangen die Oberliga-Herren die zweite Mannschaft des Düsseldorfer HC. Während die Leverkusener Herren weit weg von der Tabellenspitze sind und mit einem Sieg gegen die Düsseldorfer den Klassenerhalt perfekt machen wollen, möchten die Hockeyspielerinnen des RTHC einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft machen. mehr