Beate Wyglenda
Journalistenschülerin

Beate Wyglenda (beaw) ist Journalistenschülerin der Rheinischen Post.

1985 in Ratibor (Polen) geboren, zog sie mit fünf Jahren nach Xanten an den schönen Niederrhein. Nach dem Abitur am Städtischen Stiftsgymnasium und ersten journalistischen Erfahrungen in der RP-Lokalredaktion Xanten/Rheinberg studierte sie Germanistik, Philosophie und Klassische Literaturwissenschaft an der Universität zu Köln.
Daneben schrieb Beate Wyglenda für die NRZ, die Niederrhein-Nachrichten sowie für die Edelstahl-Fachzeitschrift "Focus Rostfrei".

Ihr Herz hat sie allerdings an die Rheinische Post verloren, weshalb sie nach sieben Jahren als freie Mitarbeiterin im Oktober 2015 ihre Ausbildung als Journalistenschülerin begann.

Still halten kann Beate Wyglenda ihre Hände nicht: Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, näht, strickt oder häkelt sie. Auch Schmuckstücke aus Glasschliffperlen und (ungefährliche) Experimente mit Gießharz gehören zu ihrem Bastelwahn.

Artikel dieses Autors
Kontaktieren Sie den Autor

Spam-Schutz: Bitte ziehen Sie die richtige Form in das rechte Feld.