Maximilian Plück

Maximilian Plück (maxi) ist Wirtschaftsredakteur der Rheinischen Post.

Den gebürtigen Münsterländer verschlug es nach Abitur und Zivildienst zum BWL-Studium an die Ostsee (Greifswald). Mit seinem Diplom in der Tasche sammelte er Erfahrungen im Politikbetrieb: zunächst bei einem Bundestagsabgeordneten in Berlin, später bei einem US-Senator in Washington. Sein Ziel, als Journalist tätig zu werden, verlor er dabei jedoch nie aus den Augen und absolvierte nach Stationen bei der dpa, Reuters und der „Financial Times Deutschland“ ein Volontariat bei der Rheinischen Post.

Nach der Ausbildung war er zunächst mehr als vier Jahre in der Politikredaktion tätig, seit Sommer 2014 ist er Wirtschaftsredakteur mit den Schwerpunkten Tarifpolitik, Arbeitsmarkt, Schienenverkehr und Schwerindustrie. Zudem leitet er die Journalistenschule der Rheinische Post Mediengruppe.

Maximilian Plück, Jahrgang 1980, lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Mettmann.

Artikel dieses Autors
Düsseldorf

DGB in NRW fordert deutlich mehr Lehrstellen

Die Mai-Kundgebungen der Gewerkschaften werden in diesem Jahr ganz unter dem Eindruck der anstehenden NRW-Landtagswahl stehen - und ziehen entsprechend Politprominenz an, insbesondere aus den Reihen der Sozialdemokraten: Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kommt zur zentralen Kundgebung nach Köln, Kanzlerkandidat Martin Schulz spricht in Aachen, Justizminister Heiko Maas in Bergkamen und Arbeitsministerin Andrea Nahles in Gelsenkirchen, um nur einige zu nennen. mehr

Kontaktieren Sie den Autor

Spam-Schutz: Bitte ziehen Sie die richtige Form in das rechte Feld.