Peter Klucken

Peter Klucken (pk), 1956 in Duisburg geboren und dort auch aufgewachsen, studierte nach dem Abitur Germanistik und Philosophie sowie in Nebenfächern Pädagogik und Psychologie in Düsseldorf und Duisburg. Während seines Studiums schrieb er als freier Mitarbeiter für die Rheinische Post.

Nach dem Staatsexamen und einem Volontariat arbeitete er von 1984 bis 1990 als Redakteur der Rheinischen Post in Kleve, wo er für die Kultur zuständig war und Gerichtsreportagen schrieb. Seit 1990 ist er Kulturredakteur in Duisburg.

Artikel dieses Autors
Duisburg

Alfred Grosser glaubt nicht an den Brexit

Mit einer kühnen Vorhersage überraschte Alfred Grosser die Zuhörer seiner ersten Vorlesung als Mercator-Professor an der Universität in Duisburg: "Es wird am Ende keinen Brexit geben!" Es werde sich nämlich immer mehr herausstellen, so der geistig frisch wirkende 92-jährige Publizist, dass der geplante Austritt aus der EU zu so vielen Nachteilen und vertraglichen Fallstricken führt, dass es in zwei Jahren zu einem neuen Referendum kommt, bei der sich die Briten dann für einen Verbleib in der EU aussprechen werden. mehr

Kontaktieren Sie den Autor

Spam-Schutz: Bitte ziehen Sie die richtige Form in das rechte Feld.