Sarah Biere
Redakteurin und Projektleiterin Video

Sarah Biere ist Journalistin bei der Rheinischen Post und Projektleiterin Video. Sie hat in Bonn Englisch, Geschichte und Politik studiert und bei der Rheinischen Post volontiert.

Sarah Biere hat bei Phoenix sowie beim Westdeutschen Rundfunk an verschiedenen Stationen hospitiert und ist seit November 2014 bei der Rheinischen Post Ansprechpartnerin für das Thema Video.

Artikel dieses Autors
Honolulu

Obama kämpft für strengere Waffenkontrollen

US-Präsident Barack Obama will in der kommenden Woche Möglichkeiten für strengere Waffenkontrollen erörtern. Er sei entschlossen, im neuen Jahr, dem letzten seiner Amtszeit, einige unerledigte Aufgaben zu lösen, sagte Obama gestern in seiner wöchentlichen Radioansprache. Obama sagte, er werde sich am Montag mit Justizministerin Loretta Lynch treffen, um über mögliche Regierungsanordnungen zu sprechen, die es "wenigen gefährlichen Personen" schwerer machen sollten, sich Waffen zu beschaffen. Obama hatte nach Schusswaffenverbrechen wie dem Amoklauf von Charleston im Juni 2015 mit neun Toten immer wieder strengere Waffengesetze gefordert, war damit aber am von den Republikanern dominierten Kongress gescheitert. mehr

Madrid

König Felipe VI. plädiert für Toleranz und Miteinander

Spanien hat einen neuen König. Felipe VI. nahm bereits einen Tag nach seiner Amtseinführung die Arbeit auf. Als erste Amtshandlung empfing der 46-jährige Monarch gestern Ministerpräsident Mariano Rajoy. Bei seiner Antrittsrede hatte der neue König deutlich gemacht, dass er neue Akzente setzen will. Die spanische Presse reagierte positiv auf die Rede. "Das war eine mutige Botschaft, die nicht überhört werden sollte", schrieb die Zeitung "El Mundo". mehr

Düsseldorf

Temperaturen um die 26 Grad - zum Wochenende kühler

Nachdem die Temperaturen am Pfingstmontag vielerorts noch einmal über die 30-Grad-Marke geklettert sind, wird es ab Mittwoch wieder etwas kühler. Den NRW-Spitzenwert mit 33 Grad erreichte gestern nach Angaben von Meteomedia Bonn, in Düsseldorf wurde es nur 30 Grad heiß. Ab morgen beruhigt sich die Wetterlage. Es bleibt sonnig, bei angenehmen 23 bis 26 Grad. An diesen Werten ändert sich auch am Donnerstag und Freitag nichts. Für das kommende Wochenende rechnen die Wetterexperten jedoch mit einer deutlichen Abkühlung: Bei wechselhaftem Wetter können die Temperaturen auf bis zu 17 Grad sinken. mehr

Düsseldorf

Temperaturen um die 26 Grad - zum Wochenende kühler

Nachdem die Temperaturen gestern fast überall über die 30-Grad-Marke geklettert waren, wird es ab morgen wieder etwas kühler. Den NRW-Spitzenwert mit 33 Grad erreichte gestern nach Angaben von Meteomedia die Stadt Bonn, in Düsseldorf wurde es "nur" 30 Grad heiß. Laut Deutschem Wetterdienst war es das heißeste Pfingsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. In den kommenden Tagen bleibt es sonnig bei 23 bis 26 Grad. An diesen Werten ändert sich auch am Donnerstag und Freitag nichts. Für das Wochenende rechnen die Meteorologen mit einer deutlichen Abkühlung: Bei wechselhaftem Wetter können die Temperaturen auf bis zu 17 Grad sinken. mehr

Kontaktieren Sie den Autor

Spam-Schutz: Bitte ziehen Sie die richtige Form in das rechte Feld.