Sebastian Dalkowski

Sebastian Dalkowski (seda) ist Reporter bei der Rheinischen Post.

Geboren 1983 im niederrheinischen Kevelaer, aufgewachsen im niederrheinischen Uedem bemerkte er schnell, dass er das meiste besser verstand und ertrug, wenn er drüber schrieb. Weil es an seinem Gymnasium keine Schülerzeitung gab, ging er mit 16 gleich zur nächsten Lokalredaktion der Rheinischen Post und schrieb dort nicht über einen einzigen Kaninchenzüchterverein. Nach dem erfolgreichen Studium der Geschichte und Skandinavistik in Köln volontierte er bei der Rheinischen Post und arbeitete danach als freier Journalist. Seit Mai 2015 ist er crossmedialer Reporter für alles.

Sebastian Dalkowski hat das Buch „111 Gründe, Borussia Mönchengladbach zu lieben“ veröffentlicht und kann ein bisschen Schwedisch. Schweden sprechen mit Ausländern aber am liebsten Englisch.

Artikel dieses Autors

Klicktipps: Diese Mönche sind Punks

Im niederländischen Venlo gibt es einen Plattenladen namens "Sounds", wie es ihn kaum noch gibt. Keine Kette, große Auswahl und Mitarbeiter, die auch nachts um drei noch alle Platten von Leonard Cohen aufzählen könnten. Der Laden hat auch eine Webseite mit der Rubrik "Vergeten Klassiekers". Dort führen die Betreiber wiederveröffentlichte Platten auf, von Kult bis obskur. Wer sich ernsthaft für Musik interessiert, wird dort schnell versinken, auch weil die alten Tipps nicht gelöscht werden. Von Sebastian Dalkowskimehr

Kontaktieren Sie den Autor

Spam-Schutz: Bitte ziehen Sie die richtige Form in das rechte Feld.