19-Jähriger aus Kanada

Angeblicher "Heartbleed"-Hacker festgenommen

Im Zusammenhang mit der "Heartbleed"- Sicherheitslücke im Internet ist es in Kanada zu einer Festnahme gekommen. In London in der Provinz Ontario wurde ein 19-Jähriger in Gewahrsam genommen, der die Sicherheitslücke ausgenutzt haben soll, wie die Zeitung "Globe and Mail" berichtete. mehr

TV