| 12.59 Uhr

Neue Funktion auf Android-Geräten
Der Facebook Messenger kann jetzt auch SMS

Facebook Messenger kann jetzt SMS versenden und empfangen
Der Facebook Messenger bekommt eine weitere Funktion. FOTO: Facebook
Berlin. Mit dem Facebook Messenger können Nutzer ab sofort auch SMS empfangen und versenden - zumindest auf Android-Geräten. Das entbindet die Nutzer aber nicht von den Kosten.

Nutzer des Facebook Messengers können nun auch SMS über die App empfangen oder versenden. Das funktioniert aber nicht automatisch und zunächst nur bei der Android-App: Man muss der Anwendung die Kurznachrichten-Verwaltung in den Einstellungen unter dem Punkt SMS erst einmal ausdrücklich übertragen, falls dies überhaupt gewünscht ist.

SMS-Konversationen werden zur Unterscheidung lila markiert, Messenger-Unterhaltungen blau. SMS sollen Facebook zufolge nicht auf Server des Netzwerks hochgeladen werden - und es fallen natürlich weiterhin die SMS-Gebühren des Handy-Providers an.

Die SMS-Integration ist ein weiterer Schritt von Facebook, um seine Mitglieder bei Konversationen zur Nutzung der Messenger-App zu bewegen. 2014 war zunächst die Nachrichten-Funktion der Facebook-App gestrichen worden. Nun soll offenbar auch das Messaging über die mobile Seite von Facebook.com deaktiviert werden. Ein Hinweis darauf wird derzeit angezeigt, wenn die Seite auf Smartphones oder Tablets zum Versenden von Nachrichten genutzt wird. Sollte dies umgesetzt werden, könnten Mitglieder, die die Messenger-App vielleicht wegen Datenschutzbedenken ablehnen, etwa noch auf die Seite Messenger.com ausweichen, für die es aber keine mobile Version gibt.

(hebu/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Facebook Messenger kann jetzt SMS versenden und empfangen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.