| 12.43 Uhr

Google
Android-Apps – Klub der Download-Milliardäre

Google Android-Apps - Klub der Download-Milliardäre
Über 1,9 Millionen Apps sind bei Google Play verfügbar. FOTO: Christoph Schroeter
Düsseldorf. Über 1,9 Millionen Apps stehen bei Google Play zum Download auf Android-Smartphones bereit. Derzeit 19 davon gehören einem sehr elitären Klub an: Sie wurden bereits über eine Milliarde Mal installiert. Noch elitärer ist der Kreis der Hersteller, stammen doch alle Top-Apps von lediglich zwei Unternehmen. Von Christoph Schroeter

Instagram von Facebook ist der aktuellste Neuzugang im Klub der Milliardäre, am 22. August 2016 war es soweit. Die Tatsache, dass Instagram selbst "nur" 500 Millionen Nutzer meldet, mag erstaunen, lässt sich aber damit erklären, dass die App auf vielen Smartphones vorinstalliert ist, die Besitzer sie aber gar nicht nutzen.

Alle Apps im Top-Klub kommen derzeit entweder von Google oder von Facebook. Man darf gespannt sein, ob als nächstes ein dritter Hersteller in die Phalanx der App-Milliardäre vorstoßen kann.

Die Chancen stehen nicht schlecht, da von Facebook und Google bereits sämtliche Top-Apps in der Liste vertreten sind. Snapchat könnte bei dem derzeitigen Hype als nächster App die Klubmitgliedschaft verliehen werden. Dass es nicht ganz einfach ist, in den Zirkel aufgenommen zu werden, zeigt allein schon die Tatsache, dass derzeit weltweit rund 1,4 Milliarden Smartphones und Tablets mit Android laufen.

Auffällig ist, dass es noch kein Spiel geschafft hat, in diese Größenordnung vorzustoßen. "Pokémon Go", "Jetpack Joyride", "Temple Run", "Clash of Clans" oder "Angry Birds" bewegen sich zwischen 100 und 500 Millionen Downloads, "Subway Surfers" etwa ist bereits eine Stufe höher gerutscht, kann auf 500 Millionen bis unter eine Milliarde Installationen blicken.

Der PlayStore von Google ist der offizielle Appstore für Android-Geräte, also Smartphones, Tablets, Smartwatches oder Android TV. Online ist der Appstore seit dem 22. Oktober 2008, damals noch unter dem Namen Android Market. Im März 2012 erfolgte dann die Umbenennung in Google Play.

Hier die aktuelle Liste der Android-Apps mit über einer Milliarde Installationen (Stand Ende August 2016):

 

 

>>>Die YouTube-Videos mit den meisten Dislikes finden Sie hier.

>>>Finden Sie hier die Top 30 der meistangeschauten YouTube-Videos aller Zeiten

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Google Android-Apps - Klub der Download-Milliardäre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.