| 15.52 Uhr

Neues iPhone- und iPad-Betriebssystem
Diese fünf Tipps für iOS 9 sollten Sie kennen

Apple: Das neue iOS9 im Überblick
Apple: Das neue iOS9 im Überblick FOTO: dpa, tsn zeh
Düsseldorf. Mehr als die Hälfte aller iPhone-Besitzer haben schon das neue iOS 9. Da gibt es viele Neuheiten. Siri ist noch besser, es gibt bessere Suchfunktionen und mehr Akku-Laufzeit durch einen neuen Stromsparmodus. Wir haben für Sie fünf Tipps, wie Sie die neue Version des Apple-Betriebssystem optimal nutzen können. Von Daniel Fiene
  1. WLAN-Assist deaktivieren
    Zunächst ein nützlicher Hinweis: Apple hat mit iOS 9 die Funktion WLAN-Assist aktiviert. Die ist in Deutschland unpraktisch, weil wir in der Regel ein begrenztes Datenvolumen haben. WLAN-Assist wechselt aber in einem WLAN-Netzwerk mit schlechtem Empfang auf das 4G- oder UMTS-Netz des Handyanbieters. Nutzer berichten von einem drastischen Anstieg des verbrauchten Datenvolumens. Unter "Einstellungen" und "Mobiles Netz" können Sie ganz am Ende der Seite die Funktion "WLAN-Assist" ausstellen.
  2. Wie der Akku bis zu drei Stunden länger hält
    Nutzen Sie hierzu den neuen Stromsparmodus. Sie können ihn unter "Einstellungen" und dann unter "Batterie" aktivieren. Er wird übrigens auch angeboten, wenn der Akku unter 20% fällt.
  3. Siri kann jetzt komplexere Sprachbefehle
    So etwas wie "Zeige mir Fotos aus Düsseldorf vom letzten Mai" versteht die Sprachassisten. Siri kann jetzt auch Inhalte direkt aus unterschiedlichen Apps darstellen. Siri kann Sie erinnern, zu einem Termin aufzubrechen, jenachdem wieviel auf den Straßen los ist, damit Sie trotzdem pünktlich ankommen. Dafür muss der Termin im Kalender korrekt eingetragen sein und die Ortungsdienste müssen aktiviert sein. 
  4. Probieren Sie ein "Live Photo"
    Das ist ein Mini-Video rund um ein Foto. Die Sekunden vor und nach dem Foto werden festgehalten. Drücken Sie fest auf ein Foto, welches Sie mit dem neuen iPhone gemacht haben und Sie entdecken das zum Leben erweckte Foto. Diese "Live Photos" können Sie auch als bewegliches "Live Hintergrundbild" einstellen.
  5. Die Suche ist noch besser geworden
    Es werden jetzt auch Inhalte in den Apps gesucht. Wenn Sie die Suche öffnen, werden Ihnen Apps vorgeschlagen, die je nach Ort und Tageszeit empfohlen werden, weil Sie die dann in der Regel öffnen.  Unter  "Einstellungen", "Allgemein" und "Spotlight Suche" können Sie einstellen, welche Apps vorgeschlagen werden sollen und welche nicht. Suchen Sie zu häufig unter "Einstellungen" den richtigen Menüpunkt? Dann können Sie versteckte Unterpunkte der Einstellungen ab sofort auch direkt über das Eintippen in das Suchfeld schneller direkt ansteuern.
(RPO, dafi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

iOS 9: Tipps für iPhone- und iPad-Nutzer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.