| 09.42 Uhr

"YouTube Music"
YouTube macht Musikdiensten wie Spotify Konkurrenz

Musikstreaming:
Die neue App bringt den Nutzern "die ganze Welt der Musik", verspricht YouTube. FOTO: Screenshot music.youtube.com
San Bruno. YouTube hat seine Musik-App "YouTube Music" gestartet - zunächst nur in den USA. In Deutschland soll die App "bald" verfügbar sein, sagt das Unternehmen.

"Die besten neuen Videos, Livemitschnitte, Klassiker und vieles mehr", das verspricht YouTube für seine neue Musik-App. Die bewirbt das Unternehmen gleich mit einer Kollage berühmter YouTube-Videos. Teil der App sind einige Extras, die man zum Beispiel so oder ähnlich bereits von der Konkurrenz wie Spotify oder Deezer kennt, aber auch neue Ideen:

  • persönliche Empfehlungen durch die bisher gehörte Musik
  • Empfehlung neuer Songs und Künstler, die derzeit bei den YouTube-Nutzern immer beliebter werden.
  • tägliche Top 40 auf YouTube
  • Übersicht der aktuellen Neuerscheinungen
  • offizielle Musikvideos, Remixe, Cover, besondere Aufnahmen der Musikgeschichte
  • Liveaufnahmen von Konzerten

Die neue App ist kostenlos. Wer auf Werbung verzichten möchte und auch offline Musik hören möchte, kann Youtube Music mit YouTubes neuem Bezahldienst "Red" verknüpften. Auch der ist zunächst nur in den USA gestartet. Der Dienst kostet dort 9,99 US-Dollar im Monat.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musikstreaming:


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.