| 13.25 Uhr

Start von Windows 10
Warum Sie Ihr Betriebssystem aktuell halten sollten

Bilder: So finden Sie Ihr Betriebssystem heraus
Bilder: So finden Sie Ihr Betriebssystem heraus FOTO: Microsoft
Düsseldorf. Von Windows bis Linux: Das Betriebssystem ist die Grundlage für jeden Computer. Weil sich diese Systeme ständig weiterentwickeln - wie aktuell beim neuen Windows 10 - ist es nötig, den eigenen Rechner regelmäßig zu aktualisieren. Wir zeigen die Hintergründe und wie Sie Ihren Computer ganz einfach überprüfen können. Von Katharina Stanienda

Ein Computer besteht einerseits aus sichtbaren Komponenten wie dem Laufwerk oder dem Bildschirm, kurzum der Hardware, und andererseits aus Programmen, der sogenannten Software. Durch die Verbindung beider Komponenten kann mit einem Rechner gearbeitet werden. Diese Aufgabe übernimmt das Betriebssystem. Auf vielen PCs ist das eine Version von Windows von Microsoft, auf Macs von Apple ist es das System Mac OS X.

Zu den grundlegenden Aufgaben eines Betriebssystems gehört es unter anderem, Speicher, Prozesse, verschiedene Geräte und Dateien zu verwalten. Ohne eine solche Steuerung wäre eine vernünftige Nutzung des Rechners, wie wir sie kennen, nicht möglich.

Das kann das neue Windows 10 FOTO: dpa, msc cs

Darüber hinaus hat das Betriebssystem auch eine Abstraktionsfunktion. Das bedeutet, dass es die Komplexität des Rechners für die Nutzer herunterbricht. Aus Einsen und Nullen wird so ein Bild. Die darunter liegende Systemarchitektur bleibt im Verborgenem und dem Nutzer wird lediglich eine handhabbare und verständliche Oberfläche geboten. Auf diese Weise kann er effizienter arbeiten. 

Die Entwicklung von Betriebssystemen läuft immer parallel zu der technischen Entwicklung und Leistungsfähigkeit verfügbarer Hardware ab. Beides bedingt sich gegenseitig, sodass es mittlerweile zahlreiche unterschiedliche Versionen an Betriebssystemen gibt. Neben rein kommerziellen Systemen wie Windows oder Mac OS X gibt es auch offenere Systeme wie Linux, an denen neben Firmen auch Freiwillige mit entwickeln.

Wie Sie herausfinden können, welches Betriebssystem bei Ihnen installiert ist, erfahren Sie hier.

Hier zeigen wir Ihnen, wie der Umstieg auf Windows 10 gelingt.

(RPO)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Windows 10: Warum Sie Ihr Betriebssystem aktuell halten sollten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.