| 18.24 Uhr

"Aquila"
Facebook-Mega-Drohnen sollen der ganzen Welt Internet bringen

Facebook: Internet soll mit Drohnen in die ganze Welt gebracht werden
Die solarbetriebene Drohne "Aquila" ist so groß wie eine Boeing 747. FOTO: Screenshot/YouTube
Düsseldorf. Mark Zuckerberg ist bekannt für seine Visionen. Sein aktueller Plan ist es, der ganzen Welt mithilfe von Drohnen Zugang zum Internet zu gewähren. Vor allem in Entwicklungsländern möchte er Internet "vom Himmel beamen".

Grundlage dafür ist das Projekt "Internet.org", welches nach eigenen Angaben "eine von Facebook angeführte Initiative ist, die Technologieführer, gemeinnützige und lokale Gemeinschaften zusammenbringt, um die zwei Drittel der Weltbevölkerung ohne Internetzugang mit dem Internet zu verbinden".

In our effort to connect the whole world with Internet.org, we've been working on ways to beam internet to people from...

Posted by Mark Zuckerberg on Thursday, 27 March 2014

Der Vize-Präsident der Technik-Abteilung des Unternehmens berichtete dem "Wall Street Journal", dass ein Testflug der solarbetriebenen Drohne "Aquila" bereits für den Sommer geplant ist. Eine kleine Version des Fluggeräts - etwa ein Zehntel so groß wie die eigentliche Drohne - war bereits diesen Monat getestet worden. Zusätzlich sind noch Satelliten am Projekt beteiligt.

Der Testflug im Sommer wird eine Premiere sein. Facebook hatte laut "The Verge" bereits im Jahr 2014 angekündigt, dass das Modell bei einer Größe eines 747-Passagierjets lediglich so viel wie vier Autoreifen wiegen würde. Durch die Leichtbauweise könne die Drohne für Wochen, Monate bis hin zu Jahren nur durch Sonnenenergie ohne Unterbrechung fliegen. In einem neuen YouTube-Video von Internet.org können erste Eindrücke von der Drohne gewonnen werden.

Laut "The Verge" plante auch Google ein ähnliches Projekt, um die Vernetzung der Welt zu fördern und spricht nun von einem "harten Konkurrenzkampf". Bereits 2013 wurde das Google-Projekt "Loon" angekündigt. Ähnlich der fahrerlosen Fahrzeuge, die bereits im Umlauf sind, plant Google die Nutzung von einem System, das mit Ballons transportiert wird und mithilfe von speziellen Antennen kommunizieren soll. Es bleibt noch spannend, welcher Konzern das Rennen machen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Facebook: Internet soll mit Drohnen in die ganze Welt gebracht werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.