| 14.39 Uhr

Von "Star Wars Battlefront" bis "Fallout 4"
Gamescom 2015: An diesen Spielen führt kein Weg vorbei

Gamescom 2015: An diesen Spielen führt kein Weg vorbei
FOTO: Screenshot
Mit großen Schritten nähern wir uns der Gamescom 2015. Was die Messe in Sachen neuer Videospiele in Petto hat, erfahren sie hier! Von Daniel Hecht

Nachdem die E3 Anfang Juni bereits mehr als spektakulär aufgezeigt hat, wohin die Reise geht, gibt sich die Gamescom in Köln traditionell bodenständiger und näher am Spieler: Viele der größten Highlights der kommenden Monate dürfen sie in den heiligen Messehallen erstmals selbst antesten, wobei willige Fans wieder lange Warteschlangen in Kauf nehmen müssen. 

Dennoch waren die Aussichten schon lange nicht mehr so verlockend, wie in diesem Jahr: Für Titel wie "Fallout 4" und "Star Wars Battlefront" warten selbst wir bereitwillig etwas länger, um endlich einen Platz am Joypad zu ergattern!

Ob die Gamescom in Sachen großer Neuankündigungen jedoch an die E3 herankommen kann, wagen wir stark zu bezweifeln: Nachdem Sony ihren Presseauftritt bereits seit längerer Zeit abgesagt haben, liegt es einzig an Microsoft auf ihrer Pressekonferenz am 4. August, kurz vor der offiziellen Eröffnung der Messe am Donnerstag, für einge Überraschungen zu sorgen.

Definitiv angekündigt wurden bereits drei Titel, die es in dieser Form noch nicht auf der E3 zu sehen gab: Die Open World Action "Crackdown", das neue Spiel von Kult-Entwickler Platinum Games "Scalebound", und das bereits seit geraumer Zeit in Entwicklung befindliche "Quantum Break" sollen sich auf der Gamescom von ihrer besten Seite zeigen.

Nebenbei lockt Blizzard mit der Enthüllung des neuen Add-ons zu "World of Warcraft" und 2K Games mit der Premiere zu "Mafia III"

In unserer Bilderstrecke haben wir 50 Spiele zusammengefasst, die sie auf der Gamescom nicht verpassen sollten.

Die Gamescom startet am 5. August (Presse-Tag), die offizielle Eröffnung folgt dann am Donnerstag, dem 6. August. Insgesamt dürfen sie sich bis zum Sonntag, dem 9. August auf dem riesigen Gelände austoben.

Wer danach noch immer nicht genug hat, der findet in der Kölner Innenstadt das "Gamescom City Festival", oder lässt den Abend mit dem Rock- und Symphonieorchester "Video Games Live" musikalisch ausklingen.

Alle Infos rund um die Gamescom finden sie auf unserer Games-Seite auf TONIGHT.de.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gamescom 2015: An diesen Spielen führt kein Weg vorbei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.