| 15.50 Uhr

Bestseller-Autor Ken Follett
"Die Säulen der Erde" kommt als Videospiel

Ken Follett: "Die Säulen der Erde" kommt als Videospiel
Ken Follett auf der Frankfurter Buchmesse. FOTO: afp, DR/bb
Berlin. Ken Follett ist einer der kommerziell erfolgreichsten Autoren aller Zeiten. Das Buch "Die Säulen der Erde" war einer seiner größten Erfolge. Auf der Frankfurter Buchmesse kündigte er nun ein Videospiel an. Oder etwas feiner ausgedrückt: "interaktive Literatur". Von Lothar Schröder

Weil die weltgrößte Buchmesse zugleich der weltgrößte Markt für Bücher ist, darf einer der weltgrößten Verdiener unter den Schriftstellern nicht fehlen. Kurzum: Ken Follett ist also wieder da, der bestgelaunte Chef einer gut 20-köpfigen Schreibwerkstatt, deren Produkte (Romane) recht ordentlich gefragt sind: Bei bislang über 130 Millionen verkauften Büchern dürften Folletts existenziellen Sorgen fürs Erste übersichtlich bleiben.

Weil es heuer aber keinen neuen Follett-Bestseller zu präsentieren gibt – sein letztes zeitgeschichtliche Epos wurde erst im vergangenen Jahr auf der Buchmesse groß gefeiert –, kommt der 66-jährige Brite wenigstens mit einer Ankündigung nach Frankfurt. Und zwar für ein Videospiel, das etwas feiner "interaktive Literatur" genannt wird und das im übernächsten Jahr, also erst 2017, veröffentlicht werden soll. 100 Leute arbeiten derzeit daran, den Roman "Die Säulen der Erde" spielgerecht nach allen Regeln der Kunst zu reanimieren.

Das hat Tradition: Immerhin werden die Leser bereits mit drei Brettspielen zu diesem Mittelalter-Roman bei Laune gehalten. Ein Freund solcher Spiele ist Follett nach ehrlicher Selbstauskunft bisher zwar nicht gewesen, wie er ins Auditorium hineinlächelt. Doch er weiß, dass er dieses Spiel auf jeden Fall sehr mögen wird. Wobei ihm seine Worte umgehend einen Glanz aufs markante Bestseller-Antlitz zu zaubern scheinen.

So bleibt all den Zeitzeugen, die gestern schon mal ein paar eher konventionell gemachte Filmbilder sehen durften, vorerst nur diese Einsicht: Man muss sich Ken Follett als einen glücklich wohlhabenden Menschen vorstellen.

(los)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ken Follett: "Die Säulen der Erde" kommt als Videospiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.