| 13.09 Uhr

Steuergerät "PlayStation Move" vorgestellt
Sony bläst zum Angriff auf Wii-Konsole

Steuergerät "PlayStation Move" vorgestellt: Sony bläst zum Angriff auf Wii-Konsole
Mit dem Steuergerät Move können Handlungen auf der PlayStation 3 über die Bewegungen der Spieler gelenkt werden. FOTO: Sony Computer Entertainment Inc., AP
San Francisco (RPO). Sony geht zum Angriff auf Nintendo und dessen populäre Spielekonsole Wii über: Der Elektronikkonzern stellte am Mittwoch (Ortszeit) das Steuergerät "PlayStation Move" vor, mit dem zukünftige Spiele auf der PlayStation 3 über die Bewegungen der Spieler gelenkt werden können.

Der "Motion Controller", der aussieht wie eine TV-Fernbedienung mit einem bunten Ball am Ende, funktioniere über die für die PS3-entwickelte Eye-Kamera und solle ab Herbst für rund 70 Euro in den Läden stehen.

Sony-Aktien legten nach der Vorstellung des Systems 1,9 Prozent zu. Nintendo ist mit Spielen wie "Wii Sports" Vorreiter in diesem Spiele-Segment. Der US-Softwaregigant Microsoft versucht ebenfalls, einen Fuß in die Tür zu bekommen. Das bewegungsgesteuerte System Natal für die Xbox 360 soll zu Weihnachten auf den Markt kommen. Der weltweite Videospiel-Markt hat jährlich ein Volumen von rund 35 Milliarden Euro.

(RTR/das)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Steuergerät "PlayStation Move" vorgestellt: Sony bläst zum Angriff auf Wii-Konsole


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.