| 07.53 Uhr

In Gedenken an Steve Jobs
Apple verkauft jetzt auch ein Buch – für 300 Dollar

Apples neuestes Produkt ist ein Buch
Apples neuestes Produkt ist ein Buch FOTO: Apple
Hannover. Apple hat in der Vergangenheit immer wieder für Aufsehen gesorgt, wenn es um neue Produkte ging. Mal im positiven und mal im negativen Sinne. Auch an dem neuesten Produkt scheiden sich die Geister. Von Andreas Weck

Es kommt ohne Akku und Kopfhöreranschluss daher, denn es ist – Trommelwirbel – ein Buch. Um genauer zu sein, ein Fotoband, der durch 20 Jahre Produkt-Design führt. Der passende Name dazu: "Designed by Apple in California"

Insgesamt 450 Fotografien bekommt der Betrachter vor sich ausgebreitet. Vom 1998er iMac bis zum 2015 vorgestellten Apple Pencil. Zudem heißt es auf der Produktseite, dass das Buch auch "Materialien und Techniken, die von Apples Designteam über zwei Jahrzehnte Innovation eingesetzt wurden, dokumentiert." Es ist dem Gedenken an Steve Jobs gewidmet, der vor fünf Jahren verstorben ist.

"Etwas wirklich Wichtiges für die Menschheit zu erschaffen, war Steves größte Motivation."

Etwas wirklich Wichtiges für die Menschheit zu erschaffen, war von Anfang an Steves größte Motivation", sagte Apples Chef-Designer Jony Ive. "Dieses Archiv ist eine Sammlung vieler Produkte, die das Team im Laufe der Jahre entworfen hat. Wir hoffen, es vermittelt einiges an Verständnis, wie und warum sie existieren und dient als Quelle der Inspiration für Studenten aller Design-Disziplinen."

Verantwortlich für die Bilder ist der US-amerikanische Fotograf und Regisseur Andrew Zuckerman, der 2007 mit dem D&AD Yellow Pencil Award ausgezeichnet wurde. Bekannt ist der kreative Kopf zudem für seinen ersten Film "High Falls", der seine Premiere auf dem Sundance Film Festival feierte und einige Monate später auf dem Woodstock Film Festival ausgezeichnet wurde.

Der Preis des Sammelbands dürfte viele Fans dagegen nicht überraschen: Er ist horrend hoch. Die gebundene kleine Variante kostet 199 US-Dollar und die größere Version 299 US-Dollar. Der Verkaufsstart beginnt am 16. November 2016 auf Apple.com sowie in ausgewählten Apple Stores und ist auf einige Länder begrenzt – dazu zählen unter anderem die USA, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Hong Kong.

Dieser Artikel ist zuerst bei unserem Partner t3n erschienen. Weitere Artikel des Digital-Magazins finden Sie auf t3n.de.

Noch mehr Lesestoff:

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Apple verkauft jetzt auch ein Produkt-Buch – für 300 Dollar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.