Kampagne zum Fall Ferguson

#iftheygunmedown - wie Fotos Klischees prägen

Ferguson. Der Tod von Michael Brown und die Proteste in Ferguson haben in den USA eine neue Rassismus-Debatte ausgelöst. Im Netz posten User seither Bilder, die sie in verschiedenen Zusammenhängen zeigen. Eines entspricht den Klischees. Und so fragen sie: Wenn sie mich niederschießen, welches Bild würden sie zeigen? Von Dana Schülbemehr

"Ice Bucket Challenge"

Nun hat auch George W. Bush das Eiswasser erwischt

Lady Gaga hat es getan, Bill Gates und Marc Zuckerberg ebenso  Die Rede ist von der Ice Bucket Challenge, bei der sich Prominente für einen guten Zweck Eiswasser über den Kopf schütten. Die Aktion macht auch vor der Politik nicht halt. Nun hat es George W. Bush erwischt. Von Dana Schülbemehr

ALS Ice Bucket Challenge

Die 20 besten Eiswasser-Pannen

Die "Ice Bucket Challenge" ist der Internet-Hype schlechthin. Schauspieler, Milliardäre, Politiker und ganz normale Menschen schütten sich einen Eimer mit eiskaltem Wasser über den Kopf. Nicht selten ging die Sache mächtig daneben. Wir haben die 20 besten Pannen gesammelt. Von Christoph Schroetermehr

Digitale Agenda

Wo NRW vom schnellen Internet nur träumen kann

Die digitale Agenda der Bundesregierung verspricht schnelles Internet bis 2018. In manchen Regionen ist das bislang ein Traum. Wenn das Internet nicht schnell genug ist, sind Alternativen gefragt. Im Sauerland sorgen Richtfunk und Fernsehkabel für eine gute Versorgung – allerdings noch nicht überall. mehr

Ärger über Umstellung

Twitter zeigt Nutzern auch die Favoriten ihrer Kontakte

Twitter testet derzeit offenbar bei einigen Nutzern eine neue Funktion: Sie sehen in ihrer Timeline nicht mehr nur Tweets von Nutzern, denen sie folgen, sondern auch solche, die ihre Kontakte favorisiert haben. Vielen Nutzern des sozialen Netzwerks gefällt das gar nicht. Von Judith Conradymehr

Nach russischem Importverbot

Jetzt essen Belgier und Niederländer Birnen gegen Putin

Polen hat es vorgemacht, nun ziehen auch andere Europäer nach: Sie protestieren mit köstlichen Bildern von Birnen in sozialen Netzwerken gegen das russische Importverbot. Und das scheint letztlich sogar den Landwirten vor Ort zu helfen. Von Dana Schülbemehr