| 15.44 Uhr

Kritische Sicherheitslücke
Warum Sie jetzt Ihr Flash-Plugin aktualisieren sollten

Adobe Flash Player veröffentlicht wichtiges Flash-Update
FOTO: dpa, kjh fdt mjh
Berlin. Adobe hat ein wichtiges Flash-Update veröffentlicht. Darin wird eine kritische Sicherheitslücke geschlossen, die bereits ausgenutzt wird. Das Update steht für Windows- und Mac-Computer zur Verfügung. Sie sollten Ihren Computer jetzt schützen.

Zum Beheben einer kritischen Sicherheitslücke hat hat Adobe außerplanmäßig ein Sicherheitsupdate für den Flash-Player veröffentlicht. Nutzer sollten die Software umgehend aktualisieren, auch weil Angreifer die Lücke bereits aktiv ausnutzen - etwa beim Internet Explorer unter Windows 7 und früheren Versionen des Microsoft-Betriebssytems sowie beim Firefox-Browser unter Windows XP. Bei Windows- und Mac-Rechnern handelt es sich um eine Aktualisierung auf Version 18.0.0.194 und bei Linux-Rechnern um eine Aktualisierung auf Version 11.2.202.468.

Viele Rechner bieten den Download der aktuellen Player-Versionen automatisch an - und auch die Flash-Plug-ins von Google Chrome sowie vom Internet Explorer unter Windows 8 aktualisieren sich selbst.
Bekommt man als Nutzer das Update nicht automatisch angeboten, kann die neue Flash-Software auch direkt von der Adobe-Seite heruntergeladen werden.

Diesen Download bündelt Adobe aber mit einer zweiten Software. Wer diese nicht installieren möchte, sollte nicht vergessen, vor dem Klicken auf "Jetzt installieren" die zusätzlich angebotene Software abzulehnen. Das funktioniert, indem man unter "Optionales Angebot" das Häkchen entfernt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Adobe Flash Player veröffentlicht wichtiges Flash-Update


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.