| 14.57 Uhr

"Dash Button"
Nachbestell-Knopf von Amazon kommt nach Deutschland

Das ist der Amazon Dash Button
Das ist der Amazon Dash Button FOTO: Amazon
Düsseldorf. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen auf der Toilette und das Klopapier geht zur Neige. Oder Sie werfen die Waschmaschine mit den letzten Krümeln Waschmittel an. Dafür hat Amazon nun seine "Dash Buttons" eingeführt: Ein Knopfdruck und Nachschub ist unterwegs. Von Christoph Schroeter

Das Problem bei Verbrauchsartikeln im Haushalt ist, dass man trotz leerer Lagerbestände häufig den Nachkauf vergisst. Oder es dauert einfach ein paar Tage, bis man es in den nächsten Drogerie- oder Supermarkt schafft.

Diese Misslichkeit will Amazon jetzt mit seinen Dash Buttons aus der Welt schaffen. Die kleinen Knöpfe muss man sich wie eine Türklingel vorstellen, auf der ein Aufkleber mit dem Logo eines Markenproduktes prangt.

Den entsprechenden Button sollen sich die Verbraucher dorthin kleben, wo das entsprechende Produkt benötigt wird: Den Waschmittel-Button direkt auf die Waschmaschine, den für Rasierklingen oder Zahnpasta auf den Badezimmerspiegel. Und den fürs Klopapier neben die Toilette.

Zoll: Online-Shopping im Ausland - worauf man achten muss

Ist nun eines der Produkte aufgebraucht oder steht kurz davor, wird einfach der Amazon-Button gedrückt und sofort wird Nachschub ins Haus geliefert. Kein Einkaufszettel ist notwendig, kein Rechner-Hochfahren, kein Tablet-Suchen, kein Besuch im Laden.

Laut Amazon sind die Dash Buttons für Dutzende Marken erhältlich, darunter Ariel, Schwarzkopf, Brabantia, Gillette, Kleenex, Pedigree, Whiskas, Huggie, Oral-B oder Wilkinson.

Prime-Mitglieder können die Dash Buttons für 4,99 Euro bestellen. Wie Amazon mitteilt, wird der Kaufpreis bei der ersten Bestellung wieder gutgeschrieben, somit seien sie praktisch kostenlos.

Um den jeweiligen Dash Button einzurichten, verbindet man diesen mit dem heimischen WLAN und wählt über die Amazon-App das nachzubestellende Produkt aus. Jeder Knopf ist für nur ein Produkt programmiert - will ein Nutzer die Marke wechseln, muss er sich einen neuen Button bestellen. Die Batterie soll fünf bis zehn Jahre halten.

Mit dem Dash Button bezahlen Prime-Kunden dieselben Preise wie auf Amazon.de, einschließlich kostenloser Lieferung. Die Bestellung kann dann noch überprüft, geändert oder storniert werden.

Vernetzte Geräte können auch automatisch bestellen

In den USA ist der Service schon länger verfügbar und laut Amazon ein Erfolg. Die Zahl der teilnehmenden Marken, der Bestellungen und der verfügbaren Produkte habe sich "rasant vergrößert". Mehr als zweimal pro Minute würden Produkte über Dash Buttons bestellt, heißt es in der Mitteilung des Online-Händlers. 

Außerdem startet Amazon in Deutschland auch die automatisierte Version dieses Dienstes, bei der vernetzte Geräte wie Waschmaschinen, Staubsauger oder Drucker etwa Waschmittel, Staub-Beutel und Tintenpatronen selbst rechtzeitig nachbestellen können. Unter anderem Technik von Bosch, Siemens, Bauknecht und Samsung soll die Funktion bekommen.

Amazon Same-Day-Lieferung: Test bestanden FOTO: Christoph Schroeter
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Amazon Dash Button in Deutschland verfügbar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.