| 16.31 Uhr

ARD/ZDF-Onlinestudie 2015
So ticken wir Deutsche im Internet

ARD/ZDF-Onlinestudie: Mehr Internet-Nutzer in Deutschland
FOTO: dpa, tsn zeh
Mainz/Frankfurt. Immer mehr Deutsche nutzen das Internet jeden Tag: Im Vergleich zum Vorjahr sind 3,5 Millionen Nutzer dazugekommen. Außerdem gehen Menschen häufiger von unterwegs ins Netz und schauen sich dort gern Videos an. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Onlinestudie. Wir haben die sieben wichtigsten Trends für Sie zusammengestellt. Von Vassili Golod

Wir machen es jeden Tag und fast überall: In Deutschland wird so viel gesurft wie noch nie. Das sagt die neue ARD/ZDF-Onlinestudie, die am Montag veröffentlicht wurde. 2015 sind rund 80 Prozent der Deutschen online. Außerdem wissenwert: 

  1. Wir können nicht mehr ohne: 63 Prozent der Gesamtbevölkerung gehen jeden Tag ins Internet. Das sind 3,5 Mio. mehr als 2014. Die deutsche Netzgemeinschaft ist also innerhalb eines Jahres nochmal deutlich größer und aktiver geworden.

  2. Wir machen es überall: Ob im Bus, in der Bahn oder auf der Straße – immer mehr Deutsche greifen mit Smartphones und Tablets auch von unterwegs auf das World Wide Web zu. 30,7 Millionen gehen mit mobilen Geräten online. Das sind zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Oh, da leuchtet auf unserem Smartphone-Bildschirm gerade eine neue Twitter-Benachrichtigung auf...

  3. Wir machen es jeden Tag: 85 Prozent der 14 bis 49 Jährigen sind täglich im Netz. In Schule und Beruf ist das auch kaum anders. Bei den über 60-Jährigen gehen nur 30 Prozent jeden Tag surfen.

  4. Wir stehen auf Bewegtbild: Süße Katzenvideos ziehen also immer noch! 53 Prozent der deutschen Internetnutzer sehen sich mindestens einmal pro Woche Videos an.

  5. Wir hören so viel wie nie: Die Online-Audionutzung erreicht in diesem Jahr einen neuen Höhepunkt. 13 Prozent nutzen Audio-Podcasts – die Höreranzahl hat sich im Vergleich zum letzten Jahr verdoppelt.

  6. Wir sind älter geworden: 2014 lag das Durchschnittsalter der deutschen Netz-User bei 43 Jahren. Die neue Erhebung zeigt, dass wir um genau ein Jahr gealtert sind.

  7. Wir nehmen uns viel Zeit: 108 Minuten – so lange verbringt die Gesamtbevölkerung jeden Tag durchschnittlich im Internet. Bei den mobilen Nutzern geht sogar noch mehr Zeit drauf: insgesamt 158 Minuten. 

(RPO)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

ARD/ZDF-Onlinestudie: Mehr Internet-Nutzer in Deutschland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.