| 17.12 Uhr

Digitale Un-Konferenz
Was Sie beim Barcamp Düsseldorf über unsere Zukunft lernen können

Barcamp Düsseldorf: Was Sie über unsere Zukunft lernen können
Volles Haus bei der Rheinischen Post - hier bei dem zweiten Barcamp Düsseldorf im Jahr 2014 FOTO: SavoundNinu/Tonight.de
Düsseldorf. Wir sind auf das anstehende Wochenende gespannt: Dann tauchen wir mit Ihnen in ein Stück digitale Zukunft ein. Zum dritten Mal findet bei der Rheinischen Post das Barcamp Düsseldorf statt. Sie können dabei sein. Von Daniel Fiene

Mehr als 200 Gäste aus der digitalen Szene des Rheinlands treffen sich an diesem Wochenende bei der Rheinischen Post. Dabei handelt es sich nicht um eine klassische Konferenz, sondern um eine Un-Konferenz nach dem Barcamp-Prinzip: Jeder Gast hat die Möglichkeit, ein eigenes Thema anzubieten. Um entweder Wissen über das eigene Fachgebiet zu vermitteln, oder eine aktuelle Fragestellung mit anderen Teilnehmern zu diskutieren. Der gemeinsame Nenner ist der Digitalwandel, der unsere Gesellschaft betrifft. Was wir in den letzten zwei Jahren gelernt haben: Auf einem Barcamp findet auf inspirierende aber auch komprimierte Weise ein Austausch von Wissen statt - die Teilnehmer haben die Möglichkeit sich mit Themen zu beschäftigen, die schon lange auf der "Müsste man mal mehr drüber erfahren"-Liste stehen.

Einige Teilnehmer haben auf der Webseite des Barcamp Düsseldorfs bereits vielfältige Themenvorschläge angekündigt. Dazu gehören: "XING - Braucht man das oder kann das weg?", "Traum-Arbeitsplätze für morgen", "Neues in iOS 9", "Persönliches Blog für die Jobsuche", "Top 10 Kickstarter Fails in Deutschland", "Sketchnoting für Nicht-Künstler", "Warum Menschen neue Technologien nutzen, lieben oder hassen lernen", "Pre-installed Malware auf Android Smartphones", "Print ist geil und innovativ – aber anders, als Ihr denkt.", "Banking der Zukunft", "WhatsApp in der Unternehmenskommunikation", "Snapchat für Erwachsene" - auch interessant liest sich folgende Ankündigung eines Teilnehmers: "Urlaub auf dem Hausboot: Vorsicht Infektionsgefahr." Am Ende ensteht das Programm jeweils am Samstag und Sonntag Morgen. 

Wer nicht persönlich dabei ist, kann über den Hashtag #BarcampDUS aktuelle Fotos, Texte und Links von twitternden Teilnehmern mitbekommen. Wir begleiten das Barcamp auch mit einem Live-Blog.

Sind Sie Neugierig? Ein paar Rest-Tickets gibt es noch für 19 Euro für beide Tage. Ein Tagesticket gibt es für 10 Euro. Sichern Sie sich ein Ticket für das Barcamp Düsseldorf

Tipps für Besucher: Im Eintritt enthalten ist auch die Verpflegung. Ab 09 Uhr gibt es jeweils ein Frühstück. Das Programm beginnt um 10 Uhr. In der Mittagszeit gibt es ein Mittagessen. Am Samstagabend gibt es für alle Teilnehmer ein Gettogether. Informationen zur Anreise gibt es auf dieser Seite.

Möglich machen das Barcamp Düsseldorf unsere Sponsoren - herzlichen Dank für die Unterstützung:

kpunktnull (Premium-Sponsor BarCamp Düsseldorf 2015) #barcampDUS
G DATA Software AG (Premium-Sponsor BarCamp Düsseldorf 2015) #barcampDUS
TARGOBANK (Premium-Sponsor BarCamp Düsseldorf 2015) #barcampDUS
Vodafone (Premium-Sponsor BarCamp Düsseldorf 2015) #barcampDUS
GLS Bank (Basis-Sponsor BarCamp Düsseldorf 2015) #barcampDUSFOM Hochschule (Basis-Sponsor BarCamp Düsseldorf 2015) #barcampDUS
Lieferheld (Basis-Sponsor BarCamp Düsseldorf 2015) #barcampDUSakom360 (Basis-Sponsor BarCamp Düsseldorf 2015) #barcampDUS
circIT (Basis-Sponsor BarCamp Düsseldorf 2015) #barcampDUS

 
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Barcamp Düsseldorf: Was Sie über unsere Zukunft lernen können


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.