| 14.47 Uhr

Verwirrung im Netz
Hermann Gröhe: "Das war ein Tweet aus meiner Jacket-Tasche"

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe irritiert mit wirrem Tweet
FOTO: dpa, wk tmk cul
Düsseldorf. Auch Politikern passieren Missgeschicke. Selten gehen sie damit aber so öffentlich souverän um, wie der Bundesgesundheitsminister, nachdem er einen etwas seltsamen Tweet abgesetzt hatte.

Was an diesem Nachmittag die 28.000 Twitter-Follower von Hermann Gröhe zu sehen bekamen, war nicht wirklich zu entziffern.

Niemand konnte so recht erkennen, was der CDU-Politiker aus dem Rhein-Kreis Neuss der Welt mit diesem Tweet mitteilen wollte. Entsprechend sahen die Reaktionen aus:

Einige waren noch irritierter.

Der Düsseldorfer Thomas Knüwer fand seine ganz eigene Erklärung.

Am Ende war es dann Hermann Gröhe selbst, der den Spuk aufklärte. Der Grund für den Tweet war dabei sehr menschlich:

Ab sofort wird der Gesundheitsminister sicher noch mehr darauf achten, dass sein Handy in der Jackett-Tasche wirklich gesperrt ist.

(hebu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe irritiert mit wirrem Tweet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.