| 13.01 Uhr

Vorerst nur auf iPhones
Facebook schaltet Live-Video-Streaming in Deutschland frei

Facebook bringt "Live Video Broadcasting" auf iPhones in Deutschland
Nutzer von Facebook können jetzt auch in Deutschland Livestreams starten. FOTO: dapd, Timur Emek
Düsseldorf. Nach Bildern, Videos und Texten sollen Facebook-Nutzer in der App jetzt auch Live-Videostreams starten können. Das Unternehmen hat die Funktion für deutsche Nutzer freigeschaltet. Einziger Haken: Das funktioniert vorerst nur auf iPhones. Von Ludwig Krause

Seit längerem ist "Live Video Broadcasting" schon für ausgewählte Benutzer verfügbar, jetzt führt Facebook das neue Feature auch für normale Nutzer ein. Wie maclife.de berichtet, hat das Unternehmen damit begonnen, die neuen Möglichkeiten freizuschalten – allerdings nur für iPhone-Besitzer.

Zwar sei auch eine Android-Variante in Arbeit, die benötige aber noch etwas Zeit. "Live Video Broadcasting" ist ein Streaming-Dienst innerhalb der Facebook-App und soll über mehrere Wochen verteilt ausgeliefert werden. Voraussetzung ist ein iPhone mit der iOS-Version 9.2.1 oder höher und die aktuellste Version der Facebook-App, wie maclife.de berichtet.

Tippt man in das Feld, in dem man normalerweise sein Status-Update veröffentlicht, erscheint künftig zusätzlich auch das Symbol für den Live-Stream. Nutzer können diesen mit einer kurzen Beschreibung versehen und auswählen, mit wem sie den Stream teilen möchten.

Nach Ende der Aufnahme erscheint das Video zusätzlich auch auf der Facebook-Pinnwand. Von dort könne es gelöscht werden wie andere Inhalte auch, heißt es.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Facebook bringt "Live Video Broadcasting" auf iPhones in Deutschland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.