| 13.58 Uhr

Cebit 2017
Fritzbox 7590 – AVM zeigt neues Topmodell

Fritzbox 7590 von AVM: Hersteller zeigt neues Topmodell auf der Cebit 2017
Der neue Router Fritzbox 7590. FOTO: AVM
Düsseldorf. Fritzbox-Hersteller AVM zeigt bei der Cebit mindestens zwei neue Router. Zum einen das neue Topmodell Fritzbox 7590 und das Kabelmodell 6590. Das Design wurde deutlich überarbeitet. Von Christoph Schroeter

Offiziell vorgestellt werden die neuen Fritzboxen erst bei der Cebit ab 20. März in Hannover. Doch der Berliner Hersteller AVM hat die neuen Router bereits vorab seinen Handelspartnern vorgestellt. Das schreibt die Tech-Seite "Caschys Blog".

Wie auf dem Foto oben und auf der Blogseite deutlich zu sehen ist, wurde das mittlerweile etwas altbackene Design der Router deutlich überarbeitet. Auf der Technikseite soll laut Informationen von "Caschys Blog" nichts wirklich Revolutionäres präsentiert werden.

Den Händlerinformationen zufolge unterstützt die Fritzbox 7590 VDSL-Supervectoring mit bis zu 300 Mbit/s. Im internen Hausnetz sollen Geschwindigkeiten von 1,7 Gbit/s im 5 GHz-Frequenzband und bis zu 800 Mbit/s im 2,4 GHz-Bereich erreicht werden.

Router ab Werk oft unsicher - das ist zu tun

Wie bereits der Vorgänger, das bisherige Spitzenmodell Fritzbox 7490, soll auch die 7590 eine komplette Telefonanlage mit DECT-Basis für bis zu sechs Handgeräte und Anrufbeantworter enthalten. Zusätzlich können bislang zwei analoge Telefone und ein ISDN-Gerät angeschlossen werden, das dürfte auch bei der 7590 wieder der Fall sein.

Natürlich werden auch die bereits bekannten Smart-Home-Features in dem neuen Top-Modell wieder unterstützt werden, im Zweifel sogar noch in erweiterter Form.

Kabelrouter nimmt einen neuen Anlauf

Neben der Fritzbox 7590 zeigt AVM der Meldung zufolge auch wieder einmal die Fritzbox 6590 Cable für Kunden mit Internetzugang über den Kabelanschluss. Gezeigt wurde dieser Router bereits bei der Cebit 2016, im Handel erhältlich ist es aber noch nicht.

Die Fritzbox 6590 Cable wurde bereits bei der Cebit 2016 gezeigt. FOTO: AVM

Das Modell 6590 soll Datenraten von bis zu 1,7 GBit/s im Downstream und 240 MBit/s im Upstream möglich machen. Mit insgesamt acht WLAN-Antennen und Multi-User-MIMO-Technologie, soll eine optimale Abdeckung im drahtlosen Bereich erzielt werden.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fritzbox 7590 von AVM: Hersteller zeigt neues Topmodell auf der Cebit 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.