| 10.39 Uhr

Netflix-Serie
Die "Gilmore Girls" sollen zurückkommen

Was die "Gilmore Girls"-Darsteller heute machen
Was die "Gilmore Girls"-Darsteller heute machen FOTO: VOX/Warner Bros. Entertainment
Düsseldorf . Sieben Jahre begleiteten Lorelai und Rory Gilmore ihre Fans. Eine finale Staffel gab es jedoch nie. Mit dem abrupten Ende waren viele Fans unzufrieden - doch nun gibt es Hoffnung, dass die "Gilmore Girls" auf den Bildschirm zurückkehren.  

153 Folgen lang konnten die Zuschauer das Leben von Rory (Alexis Bledel, 34) und ihre Mutter Lorelai (Lauren Graham, 48) in der fiktiven Kleinstadt "Stars Hollow" beobachten. Von 2000 bis 2007 konnten Fans mit ihnen streiten, weinen und sich freuen. Dann wurde die Serie abgesetzt. Ohne ein zufriedenstellendes Ende. 

Doch vielleicht hat das Warten auf ein würdiges Finale ein Ende: Mehrere US-Medien berichteten, dass der Streaming-Anbieter Netflix die Serie weiterführen will. "TV Line" berichtete am Montagabend, dass Netflix und das Produktionsstudio Warner Bros. sich einig sind, die "Gilmore Girls" mit einer Miniserie zurück zu bringen.

Äußern wollten sich Netflix sowie Warner Bros. dazu allerdings nicht.

In unserer Galerie erfahren Sie, was die Schauspieler heute machen.

 

(lkö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gilmore Girls: Comeback bei Netflix?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.