| 16.29 Uhr

Neue Geschichten-Funktion
Instagram wird Snapchat ähnlicher

Infos: Das ist Instagram Stories
Infos: Das ist Instagram Stories FOTO: Instagram Stories
Düsseldorf. Das Foto-Netzwerk Instagram führt jetzt auch eine Story-Funktion ein. Bilder und kurze Videos können in einer Art Kurzfilm geteilt werden und verschwinden nach 24 Stunden wieder. Die Instagram-Stories ähneln damit sehr stark dem sozialen Netzwerk Snapchat.

Das teilte das Unternehmen am Dienstagnachmittag mit. Die weltweite Community von 500 Millionen Instagrammern soll so "noch mehr tolle Momente und auch die 'kleinen' Highlights des Lebens schnell, kreativ und einfach teilen" können, heißt es in der Mitteilung.

Die Instagram Stories funktionieren dabei so ähnlich wie Snapchat. Mehrere Bilder oder Videos können in einer Art Kurzfilm zusammengestellt werden. Nach 24 Stunden verschwinden die Inhalte wieder. Außerdem sollen sich Instagram-Nutzer auch privat über die Geschichten austauschen können. Die Bilder und Videos können dabei mit Texten oder Symbolen versehen werden. Auch diese Funktion kennen Snapchat-Nutzer bereits.

Das soziale Netzwerk will die neue Geschichten-Funktion mit einem Update für die App bereitstellen. Bis Mittwochnachmittag soll es für die Nutzer als Download in den App Stores für iPhone und Android-Geräte verfügbar sein.

Instagram gehört zum sozialen Netzwerk Facebook. Dieses hatte bereits 2013 versucht, das damals junge Netzwerk Snapchat zu kaufen, war damit jedoch gescheitert. Jetzt erweitert Facebook die Funktionen des eigenen Netzwerks Instagram, offenbar um Snapchat ähnlicher zu sein und ein ähnliches Produkt anzubieten. Sowohl Snapchat als auch Instagram sind vor allem bei jungen Nutzern beliebt.

(hebu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Instagram führt Stories ein: Geschichten-Funktion ähnelt Snapchat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.