| 19.37 Uhr

Regierung öffnet sich
Kubanisches Parlament twittert erstmals aus Sitzung

Havanna. Erstmals ist aus einer der halbjährlichen Sitzungen des kubanischen Parlaments live getwittert worden. Zum Auftakt am Mittwoch rief Parlamentspräsident Esteban Lazo die Abgeordneten zur Ruhe auf, wie auf dem neuen Twitter-Kanal der Nationalversammlung zu lesen war.

Die Sitzungen sind für ausländische Journalisten gesperrt und werden auch nicht im Fernsehen übertragen.

Wie die staatlich kontrollierte Webseite Cubadebate berichtete, nahm an der Sitzung auch Präsident Raúl Castro teil. Unter anderem sollen dort der endgültige Haushaltsbericht für 2014 sowie der Status der kubanischen Wirtschaft im ersten Halbjahr 2015 beraten werden.

Hier geht es zum Twitter-Account des kubanischen Parlaments.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kuba: Parlament twittert erstmals aus Sitzung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.