| 21.16 Uhr

Nordrhein-Westfalen
Land erhöht Zahl der Digitalzentren

Düsseldorf. NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) hat einen raffinierten Weg gefunden, um sich Streit um Fördermillionen für geplante neue Digitalzentren vom Hals zu halten. Von Reinhard Kowalewsky

Er hat entschieden, dass es statt der eigentlich ausgeschriebenen fünf Büros für die Vernetzung von Mittelstand und digitalen Gründerfirmen sechs solcher "Hubs" (Verbindungsstellen) geben soll. Damit erspart das Land seiner einzigen Millionenstadt eine Ablehnung, nachdem eine Jury die Bewerbung von Köln am wenigsten überzeugend unter sechs Konzepten gefunden hatte. Allerdings muss Köln den Antrag kräftig nacharbeiten, damit wirklich bis zu 2,5 Millionen Euro in die Domstadt fließen können - auch die anderen Projekte müssen teilweise nachbesssern.

Damit werden nun Aachen, Bonn, Düsseldorf, Köln, Münster und das Ruhrgebiet jeweils eines der Zentren erhalten. In Düsseldorf sind die IHK, die Stadtwerke, die IHK Neuss und Vodafone Partner.

Der Internetexperte Klemens Skibicki, Wirtschaftsprofessor in Köln, hält Duins Entscheidung für vertretbar: "Gemessen daran, wie wichtig die Digitalisierung ist, finde ich es nicht falsch, nun eben ein Zentrum mehr zu fördern." Er vergleicht die Lage mit dem Gründergeist im Silicon Valley: "Da wird auch nach dem Prinzip Versuch und Irrtum gearbeitet: Die Kapitalgeber finanzieren erst einmal viele Mini-Firmen, aber Renner werden keineswegs alle."

Der Chef des CDU-Wirtschaftsflügels in NRW, Hendrik Wüst, freut sich über die vielen Projekte, meint aber: "Die Hubs können nur ein erster Schritt sein. Digitalisierung braucht auch bessere Infrastruktur, neue Schwerpunkte bei der Berufsbildung und eine zeitgemäße Regulierung."

Ab Oktober/November sollen die Büros starten. Wirklich groß werden sie erst einmal nicht. Inklusive Eigenmitteln der Partner kommt pro Zentrum ein Budget von einer Million Euro im Jahr zusammen - aber es geht ja vorrangig um Beratung, nicht um eigene Entwicklung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Land erhöht Zahl der Digitalzentren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.