| 13.15 Uhr

Gaming-Sendung im SWR
Youtube-Star LeFloid kommt ins Fernsehen

LeFloid interviewt die Kanzlerin
LeFloid interviewt die Kanzlerin FOTO: afp, dg
Berlin. Der deutsche Youtube-Star LeFloid alias Florian Mundt, der zuletzt mit einem Angela-Merkel-Interview Aufmerksamkeit erregte, kommt nun auch ins öffentlich-rechtliche Fernsehen. Er tritt mit den Youtubern Max Krüger ("frodoapparat") und Robin Blase ("RobBubble") ab 1. August im SWR auf.

Das Gaming-Format heißt "1080NerdScope", teilte der Südwestrundfunk (SWR) am Montag mit. In Gaming-Sendungen werden neue Videospiele vorgestellt, gespielt und kommentiert. "Samstags laufen die 13- bis 15-minütigen Folgen auf dem Youtube-Kanal "DoktorFroid" und ab dem 4.8. dienstags um 22.45 Uhr in EinsPlus", heißt es in der Mitteilung.

Reaktionen: LeFloid interviewt Kanzlerin: Das sagt das Netz

Die drei widmeten sich "sämtlichen Themen aus dem Bereich Gaming und moderieren zu zweit im Wechsel die 15 Folgen". In den separat produzierten Comedy-Clips und Einspielern wird es zudem Gastauftritte anderer Szenegrößen geben. Der SWR ist federführend beim jungen Angebot von ARD und ZDF.

In einer gemeinsamen Erklärung sagen die drei: "Wir freuen uns sehr auf 1080NerdScope, da wir hier - unabhängig von Werbegeldern - ein Format umsetzen können, von dem wir schon lange träumen."

LeFloid trifft Merkel: #NetzFragtMerkel

Sehen Sie hier die Vorschau auf "1080NerdScope" auf Youtube:

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

LeFloid alias Florian Mundt kommt mit Gaming-Sendung im SWR ins TV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.