| 13.08 Uhr

Video
Mark Zuckerberg zeigt sein Facebook-Büro

Mark Zuckerberg zeigt sein Facebook-Büro in der Hauptzentrale
FOTO: Screenshot Mark Zuckerberg Facebook
Düsseldorf. Wie sieht eigentlich die neue Facebook-Zentrale aus? Diese Frage beantwortet Mark Zuckerberg persönlich in einem Video. Darin zeigt er nicht nur das Großraumbüro und den Konferenzraum der Firma, sondern auch seinen Schreibtisch.

"Hi, das ist das erste Live-Video, das wir in der Facebook-Hauptzentrale aufnehmen", so beginnt Mark Zuckerberg die knapp vierminütige Video-Führung durch seine Geschäftsräume in Palo Alto, Kalifornien. Im Hintergrund zu sehen ist ein riesiger Raum, mit hohen Decken, Stahlsäulen und weitläufigen Fenstern. "Die Idee hinter dem offenen Bürokonzept ist, dass Menschen, die nah beieinander arbeiten auch eher Ideen austauschen und miteinander ins Gespräch kommen."

Tatsächlich stehen die weißen Schreibtische im Facebook-Großraumbüro eng aneinander gereiht. Je zwei Schreibtische stehen sich gegenüber. Weitere sind wie in einer (gekrümmten) Linie aneinander gereiht. "Wir glauben, dass eine gute Zusammenarbeit der wichtigste Faktor ist, um einen guten Service anzubieten", erklärt Zuckerberg weiter. 

Dann aber dürfte es für viele seiner Fans erst richtig interessant werden. In langsamen Schritten geht der Facebook-Gründer zu seinem eigenen Schreibtisch und erklärt, was dort zu sehen ist. Viel ist es zugegebenmaßen nicht: Zwei Stapel Bücher, ein Laptop, das neue Facebook-Logo auf Holz, die Figur eines Satelliten und das Foto eines Flugzeuges, an dem das Unternehmen gerade arbeitet. Satellit und Flugzeug sollen irgendwann dazu beitragen, auf der gesamten Welt für Internetempfang zu sorgen. 

Ein eigenes Büro hat keine der Führungskräfte bei Facebook. Jeder arbeitet an seinem Schreibtisch, ist also immer zu sehen und zu sprechen. Der einzige Bereich mit Wänden und einer Tür ist der Konferenzraum.

"Hier verbringe ich tatsächlich einen sehr großen Teil meiner Zeit", erklärt Zuckerberg. "Weil hier ja niemand ein Büro hat, treffe ich Leute, die von außen kommen, um mit mir zu sprechen, hier in diesem Raum." Wer nun glaubt, dieser Raum wäre blickdicht, der irrt. Der Konferenzraum besteht fast ausschließlich aus Glaswänden, und auch das ist natürlich gewollt. "Sie unterstützen die Kultur der Firma, die stark auf Transparenz und Offenheit ausgelegt ist", sagt Zuckerberg. So solle jeder sehen können, mit wem sich Zuckerberg trifft, und an welchen Konzepten und Ideen gerade getüftelt wird.

First live video at Facebook HQ

Posted by Mark Zuckerberg on Montag, 14. September 2015
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mark Zuckerberg zeigt sein Facebook-Büro in der Hauptzentrale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.