| 18.37 Uhr

First Lady landet Hit im Netz
Michelle Obama und der Rüben-Tanz

Ein leckerer Salat für Michelle Obama und US-Schulkinder
Ein leckerer Salat für Michelle Obama und US-Schulkinder FOTO: ap
Washington. Ob NBA-Stars oder die Figuren aus der Sesamstraße – dank oftmals prominenter Unterstützung bleibt Michelle Obama mit ihrer "Let's Move"-Kampagne im Gespräch. Auch jetzt wieder. Allerdings liegt das diesmal an einem kurzen Video-Clip, der im Netz zurzeit für Furore sorgt. Die Hauptdarsteller: Die First Lady und eine Rübe. Von Dana Schülbe

Seit Jahren kämpft die Frau von US-Präsident Barack Obama gegen Fettleibigkeit bei Kindern. Im Rahmen ihrer "Let's Move"-Kampagne startet sie Sportaktionen an Schulen, pflanzt und erntet Gemüse mit Schülern im Garten des Weißen Hauses und lädt sich hin und wieder prominente Gäste ein, die sie bei ihrer Kampagne unterstützen.

Auch mit ihrer jüngsten Aktion konnte sie wieder einige Punkte bei den Amerikanern sammeln, die ohnehin – so hatte es im Januar eine Umfrage ergeben – populärer ist als der US-Präsident selbst.

Unter dem Hashtag #askthefirstlady konnten Twitter-Nutzer der First Lady Fragen stellen. Allerdings mischte sich unter die Fragsteller auch jemand namens Alphacat. Dahinter verbirgt sich kein Geringerer als der berühmteste Obama-Imitator. Und der fragte sie, wie viel Kalorien sie denn verbrauche, wenn sie "aufdrehe" ("turn up").

Michelle Obama konterte mit einem kurzen Video-Clip. Darin hält sie eine Rübe in der Hand und fragt "Turn up for what" ("Aufdrehen wofür?") Dann ist der Song "Turn down for What" zu hören, und die First Lady wippt im Takt der Musik und mit der Rübe mit. Man muss dazu sagen, dass das englische Wort für Rübe "turnip" ist.

In den USA jedenfalls ist der Clip seither ein Hit im Netz. Unter dem Hashtag "turnipforwhat" wird das Video immer wieder geteilt. "Ich habe so sehr gelacht", kommentiert da etwa eine Userin. "Ich liebe unsere First Lady" oder "Die beste Präsidentschaft endet in zwei Jahren" lauten die Kommentare anderer User.

Für Michelle Obama und ihre Kampagne jedenfalls hat sich der kurze Clip definitiv gelohnt. Ob aber auch ihre beiden Töchter Mama so cool finden, wie sie da mit der Rübe tanzt, sei einmal dahin gestellt.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Michelle Obama und der Rüben-Tanz – ein Hit im Netz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.