| 13.49 Uhr

Streaming
"House of Cards" ab Ende August komplett bei Netflix

"House of Cards" geht in die zweite Runde
"House of Cards" geht in die zweite Runde FOTO: ap
Düsseldorf. Ausgerechnet die neuen Folgen seiner von Kritikern und Publikum gefeierten selbstproduzierten Serie "House of Cards" durfte Netflix bisher in Deutschland nicht zeigen. Das ändert sich. Schon in Kürze sind alle Folgen beim Streamingdienst zu sehen. Von Daniel Fiene

Als Netflix vor einigen Monaten in Deutschland an den Start ging, bemühte sich Chef Reed Hasting mit seiner Antwort geduldig zu wirken: "Doch, wir können 'House of Cards' zeigen, aber zunächst nur die alten Staffeln." Um Werbung für Netflix zu machen, führte er Interviews im Viertelstundentakt. Immer wieder kam die gleiche Frage: Wie ist denn das mit "House of Cards"?

Ausgerechnet der ärgste Konkurrent von Netflix hatte sich die exklusiven Premieren-Rechte an den aktuellen Folgen gesichert. Der Pay-TV-Anbieter Sky durfte den Politthriller mit Kevin Spacey zunächst in Deutschland seinen zahlenden Zuschauern zeigen. Jetzt läuft der geschützte Zeitraum aus und Netflix darf die Folgen zeigen. Hastings Ungeduld dürfte damit beendet sein. Versicherte er beim Deutschlandstart noch: "So etwas passiert uns nicht noch einmal."

Ab dem 28. August werden alle Folgen bei Netflix verfügbar sein. Dann können Kunden in Deutschland auch die neuen Folgen der dritten Staffel sehen, die es bisher nur bei Sky gab. "House of Cards" war die erste Eigenproduktion von Netflix.

Um das finanzielle Risiko zu minimieren, hatte sich Netflix Partner im Ausland gesucht, um die Kosten für die Produktion zu teilen. Zu dem Zeitpunkt war Netflix an Deutschland noch nicht interessiert. Mittlerweile hat Netflix Erfolge und Erfahrungen in Sachen Eigenproduktionen gesammelt, so dass solche Deals nicht mehr nötig sind.

Für Netflix hat sich "House of Cards" gelohnt. Der Online-Videodienst befindet sich derzeit weiter auf der Überholspur. Im zweiten Quartal verbuchte die Firma deutlich mehr neue Nutzer als erwartet. Im zweiten Quartal kamen insgesamt 3,3 Millionen Abonnenten hinzu. Damit legte Netflix fast doppelt so stark zu wie im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Weltweit hat der Dienst jetzt 65,6 Millionen Nutzer. 

Streamingdienst: So funktioniert Netflix.

(RPO, dafi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Netflix darf ab Ende August "House of Cards" komplett in Deutschland zeigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.