| 13.12 Uhr

Verbraucherschutz
Button-Lösung für mehr Transparenz

2012 hat die deutsche Regierung ein neues Gesetz verabschiedet. Die sogenannte "Button-Lösung" soll dem Verbraucherschutz durch erhöhte Transparenz dienen.  Von Marie von Diergardt

Das Gesetz betrifft den Onlinehandel. Demnach sind neben dem klassischen Internethandel auch Mobilseiten und Apps betroffen. Unternehmen wie zum Beispiel Amazon oder Zalando müssen genaue Informationen über den Verkaufsprozess geben und ohne Einschränkungen anzeigen, wann welcher Klick Geld gekostet hat.

Die Initiative hilft den Verbrauchern ungewollte Zahlungen zu vermeiden und "Abo-Fallen" aus dem Weg zu gehen. Vor dem endgültigen Kauf stehen nun Details zum Produkt oder mögliche Zusatzkosten. Durch eine verständliche und klare Darstellung sollen Missverständnisse vermieden werden.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Verbraucherschutz: Button-Lösung für mehr Transparenz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.