| 14.56 Uhr

Warnung der Verbraucherzentrale
Falsche Adobe-Abmahnungen kursieren als E-Mails

Leipzig. Gefälschte Abmahnungen im Namen des Softwareunternehmens Adobe landen derzeit in vielen E-Mail-Postfächern. Die Verbraucherzentrale Sachsen warnt davor, die Anhänge der E-Mails zu öffnen.

Darin verberge sich Schadsoftware. Sie empfiehlt, die Nachrichten sofort zu löschen.

Die Masche: Der Empfänger bekommt eine Fantasie-Abmahnung wegen angeblich illegaler Verbreitung des Bildbearbeitungsprogramms Photoshop. Dafür missbrauchen die Betrüger auch die Namen bekannter Anwaltskanzleien.

Fiktive Forderungen in Höhe von mehreren Tausend Euro sollen die Empfänger verleiten, den gefährlichen Anhang zu öffnen.

(csr/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Warnung: Falsche Adobe-Abmahnungen kursieren als E-Mails


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.