| 09.37 Uhr

Drei Berliner zum Karnevals-Auftakt
Mit diesem Doodle feiert Google Altweiber

Weiberfastnacht 2016: Google-Doodle zu Karneval
Mit diesem Doodle überraschte Google seine Besucher an Altweiber 2016. FOTO: Google
Düsseldorf. Immer wieder lässt sich Google auf seiner Startseite Animationen einfallen, um seine Besucher zu unterhalten. Am Donnerstag erfreut der Internet-Riese vor allem Nutzer aus dem Rheinland – mit einem Karnevals-Doodle.

Da, wo sonst der Schriftzug "Google" darauf hinweist, auf welcher Seite man sich gerade befindet, sieht man nun nicht nur bunte Buchstaben, sondern verkleidete. Die beiden Os und ein G haben sich als Berliner Ballen verkleidet und pusten in Tröten, das L ist eine Luftschlange. Drumherum liegen Bonbons und abgeschnittene Krawatten, zudem fliegt Konfetti über das Logo.

Wenn man auf die Animation klickt, landet man bei der Google-Suchanfrage von Weiberfastnacht. Der erste Eintrag zeigt den Wikipedia-Beitrag zum Thema, der zeigt, wie der Donnerstag vor Karneval in Deutschland genannt wird, etwa Wieverfastelovend auf Kölsch, Schwerdonnerstag in Koblenz oder Weiberfaasnet auf Schwäbisch.

In unserem Blog informieren Sie Sebastian Dalkowski und Jan Dobrick über den Karneval in Düsseldorf.

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weiberfastnacht 2016: Google-Doodle zu Karneval


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.